tuto

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über tuto

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

126 Profilansichten
  1. tuto

    "Ich brauch eine Pause"

    Sie hat Schluss gemacht. Ihr hattet Recht. "Ich brauche eine Pause" heißt immer, dass es vorbei ist. Ich hätte das wirklich nicht erwartet. Besitzdenken habe ich nur, wenn ich wütend bin und nicht klar denken kann. Ich weiß, dass das nicht okay ist und ich arbeite dran. Kam einfach aus Wut, Frust etc. Es gibt keine großen Differenzen. Wenn es verschiedene Ansichten gab, haben wir diese immer ausführlich diskutiert und eine Lösung dazu gefunden. Sie gehört auch dem Islam an, aber im Islam gibt es verschiedene Richtungen, die untereinander oft verfeindet sind. Sie gehört einer eher lockereren Richtung an, ich eher einer strengeren, wobei ich auch eher modern und locker bin, daher verstehen wir uns auch so gut. Beide Familien (meine und ihre) sind gegen solch eine Ehe. Ich hätte es trotzdem durchgezogen, weil ich weiß, dass das moralisch einfach falsch ist und man daher erst Recht kämpfen muss. Ich weiß aber auch, dass sie es als Mädchen viel viel schwieriger hat. Deswegen respektiere ich ihre Entscheidung. Vielleicht ist es besser so, vielleicht leidet sie so weniger. Finde es nur extrem traurig, dass sie es nicht einmal versucht hat (ihre Eltern wissen immer noch nicht von mir und werden jetzt auch niemals von mir erfahren). Das wussten wir beide. Sie hat von Anfang an gesagt, dass sie in diesem Fall ihren Eltern widersprechen wird, auch wenn sie total enttäuscht sein werden. Jetzt hat sie halt ihre Meinung geändert, da ihr klar geworden ist, dass ihre Eltern es niemals akzeptieren werden. Eigentlich wusste sie das auch von Anfang an, aber ihr ist bewusst geworden, dass sie dafür einfach nicht stark genug ist.
  2. tuto

    "Ich brauch eine Pause"

    Ja, bin ich. Ist es wirklich vorbei? Sie hat mehrmals angerufen und einige Male wirklich sehr krass geweint, weil sie sich sehr unsicher ist. Und sie hat mir auch vor zwei Tagen gesagt, dass sie mich liebt. Aber sie konnte nicht sagen wie lang sie diese Pause noch machen möchte. Die letzten Male war sie am Telefon so als wäre garnichts los, hat gelächelt und ganz normal geredet. Hab ihr dann gesagt, sorry ich kann mit dir nicht voller guter Laune reden, da überhaupt nichts in Ordnung ist..
  3. tuto

    "Ich brauch eine Pause"

    Danke für die schnelle Antwort. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass sie nicht Schluss machen wird. Sie wird sich kurzfristig für mich entscheiden. Aber sobald ihre Eltern von mir erfahren wird sie sich für ihre Eltern entscheiden, da ihre Angst größer ist als ihre Liebe. Was mich stört ist: Sie bereut die Pause gar nicht. Sie sieht nicht wie schlimm das ist. Sie riskiert, dass die Beziehung in die Brüche geht und lässt mich mit einer Ungewissheit leben. Ich will, dass sie es bereut und nie wieder so etwas macht. Und ich will sie dazu bringen, dass sie mich so sehr liebt, dass sie ihren Eltern widersprechen wird. Ich vermute, dass ich in der Beziehung grundlegend etwas falsch gemacht habe, sodass sie sich überhaupt traut von mir Abstand zu nehmen. Sie hat keine Angst, dass ich loslasse, weil sie denkt ich würde für immer bei ihr bleiben. Vielleicht muss ich ihr irgendwie bewusst machen, dass ich nicht selbstverständlich bin nur keine Ahnung wie. Das mache ich gerade indirekt. Ich schreibe ihr nicht, rufe sie nicht an. Sie ist die einzige die sich meldet.
  4. tuto

    "Ich brauch eine Pause"

    Hallo Leute, allgemeine Infos: Ihr Alter: 18 Mein Alter: 22 Art: monogam Dauer: 8 Monate Sonstiges: heimliche Beziehung, aufgrund von strengen Eltern Der Satz "Ich brauch eine Pause" heißt für mich normalerweise, dass die Beziehung vorbei ist. Allerdings ist die Situation bei mir etwas anders. Ich bin unsicher, wie ich handeln soll, daher bitte ich euch um Tipps. Die Beziehung lief bis jetzt sehr gut, wir hatten nur einige kleinere Streitereien, aber nun hat sie mir gesagt, dass sie eine Pause möchte. Der Grund: Ihre Eltern haben mit ihr über das Thema Beziehung und Religion geredet. Ihr wurde bewusst, dass ihre Eltern eine Beziehung mit mir, aufgrund meiner Religion (Islam), niemals akzeptieren würden. Daher sagt sie, dass sie eine Pause bräuchte Ich glaube sie steht vor einer Entscheidung: Eltern oder ich. Ich wurde erst wütend und habe gesagt, dass wir das doch von Anfang an wussten und trotzdem kämpfen wollten. Wir hatten schon einen Plan und wollten bald ihren Eltern von uns erzählen. Sie meint allerdings, dass das Gespräch sie extrem verunsichert hat. Sie meldet sich ab und zu noch kurz und mittlerweile antworte ich sehr kalt. Ich warte gerade irgendwie auf eine Stellungnahme bzw. eine Nachricht wie sie sich denn nun entschieden hat. Komme mir dabei ziemlich blöd vor und habe schon überlegt ihr ein Ultimatum zu stellen (wir ziehen das jetzt durch oder nicht). Aber ich glaube das wäre nicht der richtige Weg. Heißt "Ich brauch eine Pause" immer Schluss, egal was der Grund dafür ist? Bin extrem unsicher wie ich handeln soll. Kalt bleiben? Meine Meinung sagen? Nach einer gewissen Zeit vielleicht doch ein Ultimatum stellen?