rialex

User
  • Inhalte

    19
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     87

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über rialex

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

83 Profilansichten
  1. Es ist jetzt ca. 6 Wochen her dass ich meine Ex verloren habe und habe meine Hoch- und Tiefphasen. Heute ist wieder so eine extreme Tiefphase, kann an nichts anderes als an sie denken und flippe innerlich aus. Es ist grade einfach nur schrecklich. Ich hoffe das ist bald vorbei. Ich denke mir zurzeit immer wieder dass ich so ein süßes, durchgedrehtes (im positiven Sinn) Mäfchen nicht mehr finde, scheiß Oneitits. Das schlecht ich habe ihr heute geschrieben "Ich will dich wieder sehen" Habs sofort wieder in WA gelöscht... Aber sie sieht ja dass was gelöscht wurde und frägt dann. KS die ich jetzt 2 Wochen gehalten habe am Arsch, aber ich werde es jetzt komplett aushalten. Erschwerend kommt dazu dass man jetzt nicht wirklich weggehen kann und andere Frauen kennen lernen kann wegen dem blödem Virus. Wenn man dann eventuell wie in Südtirol gar nichts machen darf dann ist das richtig scheiße... Die letzten 3 Wochen war ich jedes Wochenende weg und irgendwie hat sich nach der Beziehung doch ein Schalter in meinem Kopf umgelegt. A la "Scheiß auf sie lass PUA mal richtig durchziehen". Auf jedenfall habe am zweitem Wochenende nach der Trennung in einem Club mehrere angesprochen. Eine HB9 an einer Bar richtig heiß im Leopardenkostüm aber 17 (dürfte in den Club nicht mal rein)... Mit ihrer Freundin (HB7) auch noch gesprochen aber die war so ein richtiger Cockblock. Richtig zickig zu mir und hat die HB9 nach so 10 Minuten weggezogen. Dann noch ein paar auf der Tanzfläche angesprochen aber sofort aus dem Set rausgeflogen. Dann am nächstem Wochenende ein Gespräch an der Bar mit ner HB7. Aber gleicher Fall nen CB. Sie noch so "aber der Typ ist cool".. Und dieses Wochenende noch ein HB9 angesprochen. Aber keine Closes. Aber ernsthaft: Ich hab mich das vorher nie wirklich getraut! Ich mein ich kann noch viel mehr approachen, aber immerhin. Ich hoffe dass ich nach dieser Zwangspause das immer noch schaffe. Das Problem was ich aber habe dass ich zuviel screene und ich viele nicht ansprechen will. Meine AA war mal so extrem dass diese sich wie ne extrem dicke Stahlbetonwand zwischen mir und dem HB angefühlt hat. Damals in der 8. Klasse wurde ich von nem Mädchen sogar 2 mal (einmal mit Liebesbrief und einmal direct approach, HB7) während der Pause angesprochen - ich habs da nicht gebacken bekommen den Mund aufzumachen und war da wie gelähmt. Ich wurde damals als Teenager richtig oft von HBs angesprochen worden und immer dasselbe.... Vor allem seit ich 2017 in den USA war für einen Auslandsaufenthalt und dort was mit 3 Mädels hatte (und gesehen habe wie geil manche Mädels werden. Eine wirklich so gebettelt: "Fick mich bitte"), bröckelt die Wand immer schneller. Und auf das von den Wochenenden bin ich richtig stolz und merke so richtig wie einfach das ist da hinzugehen. Zusätzlich mache ich jetzt Sport. Ich muss definitiv abnehmen und das ist zurzeit mein Hauptziel. Der eine Typ mit dem sie seit November geschrieben hat und den sie selber als Weichei bezeichnet hat, ist wohl tatsächlich nur einer, den sie zum zahlen hat. Ist mit dem dauernd Essen gegangen und er hat ihr alles gezahlt. Zusätzlich hat er ihr für die Wohnung Lebensmittel gekauft und kommt wohl mindestens jede zweite Woche mit Rosen vorbei. Laut ihrer Aussage hat er von ihr nicht mal nen Kuss bekommen....Vorzeige-AFC. Blöd nur dass ich wegen dem Typen etwas Eifersucht gezeigt habe. Zurzeit hat sie wohl einen anderen, den sie schon kurz vor der Trennung auf Tinder kennengelernt hat und dann auch ein Date hatte (Hat sie mir erzählt - "Aber ich will nur befreundet sein mit dem...blabla" Der ist auch in ihrem neuen SC). Quasi ein Rebound-Guy, wobei ich definitiv auch ein solcher gewesen sein könnte. Aber irgendwie habe ich da schon eine Schadenfreude, dass er kein Sex haben kann mit ihr 😂. Für sie tut es mir immer noch leid, weil ich will dass sie glücklich ist. Aber es ist grad ätzend. An einem Tag will ich sie am nächsten Tag will ich sie nicht mehr, dann denke ich wieder an schöne Momente, dann will ich sie wieder....
  2. Ich hab dazu noch eine Frage: Ist es besser das Treffen abzusagen? Ich bin zurzeit wirklich nicht der, den sie kennengelernt hat, weils mich doch stark getroffen hat.
  3. Ich habe jetzt mit meiner Ex heute telefoniert nach knapp 4 Wochen Kontaktsperre. Kontakt von ihr aus. Sie hat mir ihren Grund warum sie keine Beziehung mehr haben kann: Sie hat Angst, dass ich sie wegen ihrem Problem (Vaginismus) Angst hat, dass ich sie verlassen hätte. Sie muss erst mal ihr Problem in den Griff bekommen, aber das kann auch Jahre dauern. Sie hat mir dazu geschrieben: " früher oder später würde mich jeder verlassen. das ist ein viel vielschichtigeres problem. die aufkommende panik, zusammen mit dem krassen schmerz, ist einfach zu heftig....manchmal wollte ich mich sogar selbst verletzen deswegen [hat sie aber nie gemacht, kein Borderline Typ. Ich meine eigentlich dass sie HSE ist, schlechte Behandlung ist Grund für eine sofortige Trennung bei ihr], weil man sich selbst so dumm vorkommt. sollte ja eigentlich das einfachste der welt sein. und egal wie sehr man es will, letztendlich zieht es sich doch alles wieder zusammen und es tut doch alles weh" [Sie kann also deswegen keinen Sex haben]. Ich habe ihr beim Telefonat in den Arsch getreten, dass sie im März endlich zum Arzt gehen soll. Wir habe etwas darüber geredet wie unser Leben in den 4 Wochen gelaufen ist. Außerdem haben wir ein Treffen ausgemacht. Das zielt ausdrücklich nicht auf eine Auffrischung der Beziehung hin (würde ich aber trotz ihres Problems wollen). Das Treffen findet nächste Woche in nem Cafe statt. Meine Frage hierbei ist, wie ich mich am besten verhalten soll. Sofort wieder ran und verführen oder langsamer? Sie hat mir gesagt, dass sie einmal betrunken war und mit einem Freund zu sich heim gegangen ist. Der hat bei ihr geschlafen - Sex gab es keinen, auch wenn er das wollte - ging ja nicht. Für mich kein Problem, weil wir haben ja keine Beziehung im Moment. Laut ihrer Aussage sonst kein Interesse an ihm...ich weiß kann auch ganz anders sein.
  4. Hmm hast schon recht... Ich habe ihr die Wohnungseinrichtung nicht spendiert. Ich hab sie komplett mit aufgebaut. Und dafür dann rausgehaut werden.... Wir haben gemacht was sonst möglich war. Beim Gefummel ist es nicht geblieben. Das Drama kommt wohl daher, weil wir uns wirklich gut verstanden haben und ich mich wirklich an sie gewöhnt habe. Und an das was man sich gewöhnt hat möchte man halt ungern weggeben.
  5. Danke. Der Artikel passt sehr gut. Werde ich das nächste mal beachten, sollte das wieder passieren. Ich denke ich bin tatsächlich auch in die Panik verfallen...sobald sie den deadout gemacht hat. Ich verstehe das mit dem Selbstschutzverhalten jetzt auch.
  6. Ich wüsste nicht vor was sie sich schützen müsste. Ich hab ihr nichts getan. Eventuell störe ich sie ja zu sehr bezüglich Uni... Aber kann mir egal sein. Du hast recht. Na gut jetzt ist der weg für mich aber komplett frei wieder ins Ausland zu gehen und in Florida zu arbeiten. Danach sehne ich mich mehr als nach ihr.
  7. Ich hab mit ihr nochmal gesprochen. Sie ist extremst abweisend und kalt. Ich weiß nicht was ich ihr getan habe. Am Tag bevor sie so kalt geworden ist ist sie mir eben noch um den Hals gefallen und hat gemeint ich hab dich so vermisst. Jetzt kommt nur noch abweisend: "Es tut mir leid wie es gelaufen ist, aber es geht einfach nicht mehr." Ich versteh es einfach nicht.... Ich hatte noch die Hoffnung dass sie so sehr unter Stress ist wegen den Prüfungen, aber anscheinend ist da mehr... Na gut ich beende das Kapitel und such mir eine Neue....
  8. Ich finde es halt trotzdem extrem schade... eben weil wir uns so gut verstanden haben. Aber es soll halt so sein.
  9. Das mit dem verstoßen war mehr auf die Anfangszeit der Beziehung bezogen Du hast schon recht. Ich kauf ihr das mit dem typen inzwischen nicht mehr ab. Ich fühle mich inzwischen auch richtig ausgenutzt, weil sie mir den Laufpass gegeben hat, nachdem ihre Wohnung u.a. von mir komplett eingerichtet wurde. Ich hab ihr geholfen bei allem möglichen und das ist der Lohn... Ich glaube ihr das. Relativ früh in der Beziehung saß sie vor Feuchtigkeit triefend auf mir und wir haben versucht Sex zu haben ging nicht. Sie war dann unfassbar unglücklich und ich musste sie tröste weil so aufgelöst war weil das nicht klapp. Sie hatte so einen. Sie hat Schluss gemacht weil es ihr weg getan hat bei dem. Und er hat sie auch noch betrogen. Ja sehe ich inzwischen. Sie hat mir nicht mal direkt die Schuld vorgeworfen. Sie meinte zwar dass ich zwischendurch so kühl wäre. Aber es an ihrem Studium und der neuen Situation liegt. Außerdem hat sie Klausurenphase, welche sie extrem stresst. Ich denke ich mach drei Keuzchen, ich kann jetzt ne richtige Frau suchen.....auch wenn ich sehr gerne habe.
  10. Sie hat wohl Angst davor dass ein Arzt ihren Schmerz wieder auslöst oder dass sie nicht ernst genommen wird. Es ist für sie auch eine Großbaustelle. Ich habe gerade ihre Nummer und Chat gelöscht. Ich habe es ihr vorher geschrieben dass ich es mache. Sie hat sofort zurückgeschrieben: "Ich liebe dich! Pass auf dich auf" Ich verstehe sie nicht...
  11. Ich meine eigentlich, dass ihr Sex-Drive hoch wäre. Sie steht voll auf Orgasmen und meinte sie macht es sich auch oft selbst wenn sie alleine ist. Und auf meinen oralen Sex und fingern ist sie auch total gestanden. Ich mein der Sex fehlt in der Beziehung schon. Ich bin jetzt auch nicht einer wie du vorher geschrieben hast von denen die noch keinen Sex hatten. Sie hat auch gemeint sie will sich auf jedenfall untersuchen lassen, weil sie unbedingt Sex will, aber sie hat Angst davor, dass die Ärzte sie nicht ernstnehmen,
  12. Ja ich kann dir den psychischen Grund auch nennen. Sie hatte ein sehr verwachsenes Junfernhäutchen, welches wohl auch richtig weh getan hat. Das sollte entfernt werden. Bei der Voruntersuchung hat dann ihr Frauenarzt unsachgemäß mit Behandlungsbesteck in ihrer Muschi hantiert und das hat wohl einen extremen Schmerz ausgelöst. Sie hat seitdem Angst, dass sich dieser Schmerz wiederholt. Sie sagt selber, dass ihr Körper von selbst verschließt und sie nichts machen kann. Ich glaube ihr das auch, weil sie vor mir so extrem aufgelöst war als es nicht funktioniert hat. Ich denke mal auch das der fehlende Sex ursächlich für die schwindende Bindung ist. Wahrscheinlich kommt sie noch angedackelt weil ihr andere Typren dann wegrennen.
  13. Sie hat sonst einen recht hohen Sex Drive. Sie hat gemeint sexuell war ich der beste Freund den sie unter den Umständen bisher hatte. Kein anderer hat sie wirklich gescheit gefingert und sie ist bei denen auch nicht wirklich gekommen. Ja eigentlich ist es auch erlösend wenn ich mir jetzt eine intakte Muschi suchen kann. Ok, meinst du sie verarscht mich wirklich so sehr, dass sie vor mir komplett aufgelöst ist und ich sie ne knappe Stunde trösten muss weil sie keinen Sex haben kann? Du hättest sie mal erleben sollen... An dem Kerl zweifel ich auch etwas. Ich möchte dazu sagen dass sie keine Borderlinerin oder so ist. Ich würde bei ihr sogar wirklich sagen dass sie HSE ist, bis auf ihre Krankheit. Nein, weil ich wirklich Spaß mit ihr zusammen hatte und wir eine tolle Zeit hatten. Ich will sie einfach nicht so verstoßen wenn wir sonst wirklich gut miteinander auskommen. Und sie kann auch nichts dafür.
  14. Leute, soll ich nachdem ich sie kennen gelernt habe ernsthaft verstoßen weil sie an einer Krankheit leidet unter der sie selber arg zu leiden hat? Wir habens wirklich mit dem Sex mehrmals versucht und sie wollte ihn auch. Dann ist sie einmal in Tränen ausgebrochen und meinte sie sei unfähig überhaupt Sex zu haben und wie ich sie haben wollen könnte. Ich bin doch komplett das Arschloch wenn ich da sage ich will dich deswegen nicht. Bei Vaginismus verkrampft der Körper übrigens selbstständig die vaginalen Muskeln und es ist dann nicht mehr möglich überhaupt einzudringen.
  15. Ich weiß es leider auch nicht....sie hat mir bisher nur gesagt dass ich manchmal kalt drauf bin. Sie hat mir mal gesagt dass sie sich deshalb auch nicht wirklich geliebt fühlt. (Das hat sie mal vor 2 Monate gesagt). Ich weiß aber leider nicht was sie noch von mir möchte Vor sie zur neuen Uni ist warens 20 Minuten Autofahrt jetzt sind es 30. Also nicht wirklich fern. Wenn es ein Test war dann gings voll nach hinten los. Vor 5 Monate ist sie voll auf mich abgefahren. Sie war 2 Wochen in den USA und hat der Frau im Flugzeug neben sich erzählt was für einen tollen Freund sie hat. Da wo sie wieder angekommen ist hat sie mich geschlagene 5 Minuten umarmt weil sie mich so vermisst hat. Ich weiß nicht wie ich mich geändert habe...eigentlich nicht wirklich. Ich hatte halt mal nen schlechten Tag, aber das hat jeder. Das Interesse an ihr ist eigentlich immer noch dasselbe...wenn nicht höher. Es gibt einen Typen mit dem sie schreibt, sie hat aber gesagt der ist voll der Waschlappen und den würde sie nicht wollen. Und der wohnt weiter weg. Wie es wegen Uni Leuten ist weiß ich nicht. Ihrer Aussage nach gibts bisher nichts in Richtung Sexuelles. Ich muss noch dazu sagen dass es ein Mädchen ist, dass ein verdammt hohes Selbstbewusstsein hat. Sie macht was sie will. Einen Einfluss wegen dem Vaginismus auf ihre Art sehe ich eher nicht (in Richtung LSE). Da hatte ich schon ganz andere. Ach ja noch was: Sie hat zu mir gesagt ich muss sie zurückgewinnen.