Julius Riddle

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Julius Riddle

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag Dezember 7

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hannover

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

34 Profilansichten
  1. Die Frage hätte ich besser Formulieren müssen, damit es keine Missverständnisse gibt. Ich wollte gefragt haben, ob ihr quasi genau so vorgehen würdet. Hättet ihr heute noch mal was darauf geschrieben oder einfach gewartet bis morgen? Unerfahren kann ich nicht beurteilen, wenn es nach diesem Forum geht, muss ich dir allerdings absolut recht geben. Unsicher bin ich, wenn es jetzt darum geht, wie ich mich weiter zu verhalten habe; Beispiel: Wie reagiere ich, wenn Freitag ausfällt, welcher fest und nicht larifari geplant ist. Ich kann auch was anderes unternehmen, allerdings wüsste ich in dem Moment nicht, wie ich auf das Verhalten zu reagieren habe bzw. was dann Sinn macht und was nicht. Da ich spontane Absagen extrem unhöflich und respektlos finde, vor allem, sollten dann noch dumme Ausreden kommen. Zu dem Thema mit dem "Pass auf dass du mich nicht verlierst" - ich bin keineswegs auf sie angewiesen, weiter oben kam ja zur Sprache, dass ich Alternativen habe, natürlich würde ich gerne mit ihr eine schöne Zeit verbringen und es genießen. Sie ist definitiv eine sehr attraktive Frau, wäre es ein Beinbruch, wenn ich das versaue? Nein, es wäre schade, aber mehr auch nicht. Es geht in dem Fall nicht unbedingt nur darum, die Dame zu ficken, ich habe mich hier auch angemeldet, um mich zu entwickeln, um von anderen Erfahrungen zu lernen, da kann ich in solch einer Situation natürlich super lernen und ggf. ein paar Dinge umsetzen. Es gibt hier unfassbar interessante und aufschlussreiche Artikel, gerade was das Thema Selbstentwicklung angeht, darum geht es jetzt aber nicht und da habe ich auch noch einiges zu lesen, bevor ich da groß drüber spreche. Ob so ein Verhalten zu mir passen würde, zu meinem Leben, meiner Person, meinem Wesen? Wenn ich da reflektiere würde ich sagen, es würde zumindest dahingehend passen, dass ich ein einigermaßen aufregendes Leben führe. Finde ich solch ein Verhalten wünschenswert ? Das ist eine ganz andere Frage, ob ich damit d'accord bin. Aber das muss ich wohl mit mir selber ausmachen.
  2. Wie oben erwähnt, wollte ich erstmal nur wissen, wie das ganze aussehen soll bzw. was ich mir darunter vorstellen soll, "Konkurrenz".
  3. Ein bisschen in Konkurrenz mit anderen Frauen? Wie genau darf ich mir das vorstellen, bin zwar dabei mich einzulesen, aber die Massen hier sind schier unendlich, verzeiht also, wenn ich nicht gleich alles richtig verstehe..
  4. Grüße und vielen Dank für eure Zeit und Antworten. Damit hast du recht und mir ist das durchaus bewusst, das Problem ist (Vielleicht ist es keines und ich habe das Problem?), dass sie bereits auch beim telefonieren und in anderen Chat's gewisse Dinge quasi angekündigt hat und ich diese Aussage von gestern Abend einfach nicht mehr ernst nehme, da es beim letzten treffen schon nicht dazu kam (Was meine Aufgabe gewesen ist, hat nur eben nicht funktioniert). Wenn Menschen etwas sagen und es dann nicht machen, nehme ich diese Menschen meist nicht mehr so ernst und schaue mir an was weiter kommt. Mal ganz davon ab, dass ihre Art sich seit dem Vorfall mit dem Ex geändert hat, sie ist deutlich distanzierter. Vor dem Vorfall kamen z. B. auch mal Abends Sachen wie "Schade, dass du gerade nicht bei mir bist". Da konnte man dann immer gut ansetzen, aktuell ist sie für nichts wirklich empfänglich und das gebe ich gerne zu, hat mich verunsichert, da muss ich eben einfach dran arbeiten, an mir. Das hast du schön Formuliert, nur dass die Dame langweilig ist, würde ich jetzt nicht sagen, im Gegenteil, ich bin mir ziemlich sicher nach allem, was ich so gehört habe von ihr, dass man extrem viel Spaß mit ihr haben kann. Natürlich, die Einladung zum ficken werde ich auch nicht ablehnen, wäre ja schön blöd! Das ist nicht mein Part und soweit habe ich noch gar nicht gedacht, interessiert mich aktuell auch nicht. Erstmal kommt jetzt der Freitag und wir werden sehen, ob die Dame nur gerne redet oder es schafft ihren Arsch wirklich herzubewegen.
  5. Hallo und danke für deine Ratschläge bzw. Ansatzpunkte @Paladion Ich denke du hast es mit der Aussage recht gut getroffen, ich habe den Satz von dir ein wenig reflektiert und bin wirklich etwas needy derzeit. Diese Spielchen resultieren natürlich auch daher, dass sie davon ausgeht, mich bei den Eiern zu haben, sollte es hier ausreichen mein Invest zu reduzieren? Alternativen sind da und mit denen beschäftige ich mich auch. Den Chat habe ich nicht unbedingt für voll genommen, was jemand sagt oder tut, sind immer 2 paar Schuhe, da gebe ich nicht wirklich viel drauf, es deutet zwar darauf hin, dass sie am start ist, aber wie gesagt, Chats sind für mich als würde ich über einen brüchig zugefrorenen See laufen. Ich verstehe zwar deinen Ansatz, persönlich bin ich allerdings immer der Meinung, das der Ort egal ist (Es gibt zwar Location's, welche es einem deutlich einfacher machen, aber am Ende bin ich der Entscheidende Faktor und nicht der Ort - Falls ich das falsch sehen sollte, bitte ich um Erklärung). Ich könnte auch in ein Naturkunde-Museum gehen, wenn ich es richtig gestalte, wird es dennoch witzig und gut. Bei deinem Satz mit dem Arm brechen musste ich allerdings lachen, genau so war es nämlich auch.. Ich sollte mich entspannen, mein Invest drosseln und mich wieder mehr um meine Alternativen kümmern.
  6. 1. 27 2. 25 3. 2 4. Absichtliche Berührungen/Sexuelle Berührungen (Hände, Oberschenkel, Bauch, Hals, Nacken) 5. Beschreibung des Problems: Bei dem zweiten Date mit der Dame sind wir spazieren gegangen, man hat sich unterhalten, C&F hier, ein paar zufällige Berührungen dort, lief soweit gut, sie hat sehr viel gelacht und ich konnte ihr gut meine Geschichten erzählen, sie etwas aufziehen; Sämtliche Ansagen, welche mich persönlich hätten angreifen können habe ich konsequent ignoriert oder ins lächerliche gezogen bzw. sie noch verstärkt (davon gab es immer mal wieder zwischendurch welche, aber nicht überzogen), so dass sich immer mehr nähe und mehr (zufällige) Berührungen eingespielt haben. Dann ging es ins Kino, dort ging es weiter, ich konnte sie nahezu überall berühren, unsere Hände haben sich getroffen, wir haben uns "gestreichelt", ich habe ihren Nacken geküsst, ihren Hals.. es ging die ganze Zeit so, der Film war quasi nebensächlich und vollkommen uninteressant (Nie wieder reserviere ich Plätze mit Lehne zwischen mir und einer Frau; richtig unnötig). In einem Moment, welchen ich für richtig empfunden habe, will ich sie Küssen; Sie dreht ihren Kopf zur Seite, ihre Hände lagen dabei immer noch bei mir und wir haben auch nicht damit aufgehört uns zu berühren. Ich habe das ganze ignoriert und einfach weitergemacht mit dem, was wir vorher auch schon gemacht haben. Der Film endete und wir sind aus dem Saal heraus, gingen gleichzeitig auf Toilette, ich rechts, sie links, unsere Blicke treffen sich beim betreten der unterschiedlichen Räumlichkeiten; Wir mussten beide grinsen, ihr Blick war eindeutig - dachte ich zumindest. Dann zurück zur Bahn, sie sowie ich auch mussten am nächsten Tag arbeiten und natürlich bringe ich sie zum Bahnhof und bleibe bei ihr, bis die Bahn kommt, das gehört sich für mich einfach. Hier bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich noch einmal zu einem Kuss ansetzen sollte, habe es aber getan, war dabei allerdings etwas zögerlich -> gleiche Reaktion wie im Kino; Block (Lag es daran, dass ich zu zögerlich und wohl in ihren Augen zu ängstlich vor der selben Reaktion wie im Kino war?) Sie steigt in die Bahn, Umarmung und tschüss. Ein paar Sekunden später kommen irgendwelche Kuss-Smiley's per WhatsApp, habe nicht darauf reagiert und fahre erstmal in aller Ruhe nach Hause. Kaum kam ich an, klingelt mein Handy, wir haben dann noch 2 Stunden telefoniert und nun ging es los; Sie entschuldigte sich bei mir für ihr Verhalten (Ich verstehe nicht ganz warum?) und sagte, dass sie ein schlechtes gewissen habe. Und nun vermute ich, habe ich einen Fehler gemacht, ich fragte, wie sie darauf käme, es wäre doch ein super Abend gewesen: "Ja mein Ex, mit dem ich seit einem Jahr getrennt bin fängt plötzlich wieder an irgendwelche versuche zu starten mich zurück zu gewinnen, meine Mutter ist mit seiner Mutter seit 20 Jahren befreundet und die kommen am Wochenende zu dem Geburtstag meiner Mutter und es würde sie so nerven, alle sagen sie wären so ein tolles Paar gewesen, aber ich habe da gar kein bock drauf, nur alle reden auf mich ein, ich bin da etwas verwirrt" Erster Gedanke: Next. Nun ist es aber eben nicht immer so einfach und bis zu diesem Zeitpunkt haben uns unfassbar viele Dinge, welche wir gemeinsam haben verbunden und gegenseitig interessiert. Also habe ich das ganze nicht wirklich ernst genommen und mit ihr Späße darüber gemacht, wie witzig es wäre, wenn sie mich auch einladen würde (Absoluter Fail oder kommt es mir nur so vor?). Ich habe dann mit ihr ein nächstes Treffen am Telefon ausgemacht, Freitag soll es sein, sie kommt zu mir nach Hause, hört sich erstmal recht gut an, also denke ich nicht weiter darüber nach. Heute schrieb sie dann, sie wisse noch nicht, ob sie es Freitag schaffen würde, sie sei krank und weiß nicht, ob sie da schon wieder richtig fit wäre, sie hätte Halsschmerzen und bla bla. Klingt für mich mit dem oben genannten Zusammenhang erstmal relativ unglaubwürdig, aber kann ja sein. Habe das ganze also nicht ganz ernst genommen und ihr versichert, die beste Hühnersuppe der Stadt gäbe es bei mir und ich würde mich schon "anständig" um sie kümmern. Plötzlich und völlig unerwartet schickte sie mir irgendwelche Bilder von sich, Kostüme, ultra sexy und absolut schön, verkleidet zu Halloween (Rotkäppchen in sexy). Ich habe das überhaupt nicht verstanden, warum das jetzt gerade passiert. Habe sie dann gefragt, wer diese Dame ist und ob sie die Nummer von der schönen Dame hätte oder ob sie mir zu einem Date von ihr verhelfen könne. Antwort: "Du weißt wer das ist, du hast sie schon getroffen mein Lieber" Ich: Nein das kann wirklich nicht sein, daran würde ich mich auf jeden Fall erinnern, diese Beine, diese Lippen und erst diese Augen.. davon wüsste ich, machst du mir jetzt n Date mit ihr klar? 😉 Sie: Du willst also Rotkäppchens böser Wolf sein? 😏 Ich: Du bist ein Engel. Ich: Freitag ist bei mir übrigens gerade spontan frei geworden, da würde es also passen. Die Frage ist bei der Dame wohl eher, ob sie mit einem bösen Wolf umgehen kann <- Mir ist nichts gutes eingefallen, shame on me Sie: Werde sie morgen fragen, denke sie kann das einrichten Sie: Ich wünsche die eine gute Nacht und schöne Träume, ich weiß übrigens, dass sie zufällig sogar single ist Ich: Alles andere hätte mich jetzt auch traurig gemacht. Schlaf gut 6. Fragen?! Wie gehe ich damit weiter um? Falls Freitag doch abgesagt wird, Reaktion? Thema Ex einfach weiter ignorieren? Stelle ich die richtigen Fragen ?