6-flat

User
  • Inhalte

    33
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über 6-flat

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

915 Profilansichten
  1. 6-flat

    Thread-Download

    Hallo zusammen, wollte mir den The Shark-Thread mal runterladen um auf meinem Kindle gemütlich lesen zu können. Sind ja immerhin knapp 800 Beiträge glaub. Leider ist beim Download immer nach 300 Schluss. Kann man das irgendwie ändern seitens der Board-Administration? Für so Riesenthreads ist es nunmal ziemlich nervig die ganze Zeit an einem PC-Monitor verbringen zu müssen. Ist ja nen halbes Buch was man da lesen möchte Danke schonmal für eure Hilfe! PS hatte Suchfunktion angeworfen aber dazu nix gefunden (stichwort "download")
  2. Hallo zusammen, bin seit ner halben Woche in Sydney. Falls jemand auch hier ist und bock auf ne Sarge-Runde oder einfach Socializing hat (Beach, Surfing, ...) kann sich gerne bei mir melden. Bin hier noch bis anfang/mitte Jan und möchte dann die Ostküste nach Cairns reisen. Insgesamt ca. 4-6 Wochen. Dann muss ich wieder nach Sydney - werde dann mitte März leider schon wieder nach D zurück fliegen. Falls also jemand ähnliche Pläne hat oder generell in Sydney wohnt/lebt in der Zeit freu ich mich über eine Nachricht. Aber bitte keine Social Robots - von denen hab ich schon paar kennen gelernt aber kann sie nicht ausstehen - sorry. Cheers 6-flat
  3. hier im Süd-Westen von D und der Schweiz gibt man 3 Küsschen... im Rest der Welt 2 ? PS ich gebe meist auch einfach küsschen. Habs mir zu Angewohnheit gemacht mit allen Frauen zu machen wenn es passt. Und das tuts meistens... Mittlerweile passiert es sogar dass (neue kaum bekannte) mädchen das von sich aus bei mir machen
  4. 6-flat

    Masse aufbauen

    ach du baust nen eigenes auf mit jemanden? OK Köln. Komm ich sicher mal hin aber eh nicht in nächster Zeit. Wohne ganz im Süd-Westen Deutschlands. Für nur ein Training ist das doch etwas weit Da ich nicht so schwer bin - dürfte das mit dem Körpergewicht auch hinkommen Ich schaff derzeit so 22,5kgx2 + Stange (~15kg ?) = 60kg (bei 6-8 WH) Dann muss ich mal schauen wie ich die Grundübungen einbau. Würde es sinn machen bei 3x die woche Training meinen 2er Split zu behalten und am 3. Tag die Grundübungen zu machen? Oder Grundübungen mit dem Split-Plan mischen (und auf 3 Tage verteilen z.B.). Wie oft pro Woche sollte man eine Muskelgruppe belasten deiner Meinung nach?
  5. 6-flat

    Masse aufbauen

    Ah unter anderem ^^ Problem ist wohl eher, dass ich einzelne "Schwachpunkte" hab. Halt das Problem mit dem schwächsten Glied der Kette Das kann man mit Einzelübungen besser umgehen. Ich nutz schon auch langhantel, kurzhanteln und Seilzug (also nicht so extreme isolierung wie mit manchen maschinen) Wenn ich dafür nicht ewig unterwegs sein muss gern...! Wo wohnst du denn? Ich sag übrigens nicht dass schwere Grundübungen nicht gehen - bin ich natürlich nicht gewohnt und werd mit geringem Gewicht anfangen müssen. Siehe auch das mit den schwächsten Glied der Kette Hier übrigens noch zwei Bilder.. Schon 1-2 Jahre alt... aber hat sich nur leicht was getan. Entstanden Anfang des Jahres nach nem heftigen Bizepstraining.. wenn das Dauerzustand wär - und nicht nur im angewinkelten Zustand sichtbar *träum* ^^
  6. 6-flat

    Masse aufbauen

    Gerade das 2-3 l Milch am Tag hab mich dann doch aufgeschreckt. Hab doch gesagt ich will meine Gesundheit nicht ruinieren sondern nach möglichkeit fördern Milch ist nen Lebensmittel kein Getränk... Klar wenn ich meinen Körper extrem mit eiweißen Überflute muss er die irgendwo speichern weil er sie nichtmehr auf gesunden Wege ausscheiden kann. Und von Proteinshakes halte ich nix mehr nachdem ich immer Pickel von Whey-Protein bekommen hab. Also meine Haut dann ne starke tendenz zu Entzündungen hat (und von den stinkenden Darmwinden mal ganz zu schweigen...). Das mit der Kantine zweimal nehmen mach ich bereits. Letzte Woche damit angefangen Schonmal jemand von euch nen Säure-Basen-Test gemacht? Ich vermute Leute die sich so unausgewogen ernähren über Jahre werden das später stark zu spüren bekommen. Selbst ich der sich einiger maßen ausgewogen ernährt hat noch ne starke Tendenz zur Säure. Ach ja in meiner Verwandschaft befindet sich eine Ärztin mit Schwerpunkt Ernährung. Ganz unwissend bin ich da also auch nicht davongekommen. Und muss man die Eiweiße dann nicht dauernd futtern damit man das halten kann? Nunja wenn man von 8 - 17 Uhr arbeitet und dann noch fahrtweg hat und dann 2,5-3h nochmal fürs Fitness unterwegs ist... ist das schon anstrengend Zumal ich öfters nach dem Büro total geschafft bin. Hab ich jetz zwar 4 Jahre gemacht und ist auch grad noch OK - manchmal möchte ich das aber auch redzieren (z.B. um mehr zeit für PU Training zu haben ^^) Hab eben auch mal meine Ex auf meinen Body angesprochen ^^ Bilder gibts heute Abend oder morgen. Zum harten Training: Früher bin ich immer bis an meine psychologische Grenze gegangen wo ich dann angefangen hab mich aufgrund der Anstrengung zu fragen warum ich mir diesen Mist eigentlich antu Aber mit "hart" versteh ich auch nen langes intensives Training - was aber eher kontraproduktiv sein soll wie ich jetzt schon öfters gelesen hab. Nur irgendwie brauch ich wegen den ganzen Einzelübungen eben doch relativ lang. Und irgendwie fehlt mir das vertrauen in die Grundübungen weil ich mich dadurch nicht gleichmäßig ausgelastet fühl. Entweder ich merk gar nichts oder nur an bestimmten stellen - die anderen halte ich dann wieder für unterfordert. Naja mal sehen. Sind die Grundübungen notwendig? Sonst probier ich erstmal mehr zu essen Kann ja mal meinen aktuellen Trainingsplan schreiben - der liegt zu Hause. Hab auch ne zeitlang alles dokumentiert als ich meinen 4er Split hatte und immer 2 Tage training und 1 Tag pause hatte. Aber Hart muss natürlich auch machbar sein - denn wenn ichs gewicht nicht hochheben kann nutzt mir das wenig. Hab bisher übrigens NICHT direkt nach Maximalkraft und Kraftausdauer trainiert. Erst vor meiner Abschlussphase vor 1-2 Monaten hab ich mal 2 Monate ca. Kraftausdauer gemacht (also 20-30WH). Und nach der Pause dann Bombing/HIT(?) seit knapp 3-4 Wochen. Eben weil es so stagniert.
  7. 6-flat

    Masse aufbauen

    Irgendwas macht er derbe Falsch. DER Kerl hier hat in dem Video ca 4 Jahre trainiert. http://www.youtube.com/watch?v=3aw9yhC9cqU Kyle Gulledge Entweder ich mach derbe was falsch oder ich hab einfach nicht das genetische Material um dick Muskeln zuzulegen. Gibt nunmal fleischige Typen die kaum was machen müssen und voll zunehmen - muskeln+fett. Und eben welche die eher drahtig sind und nichts zulegen. Klar sag ich nicht dass man nicht noch was machen kann aber das geht nur mit spezieller Ernährung und wenn man stark auf den Trainingsplan achtet. Übrigens nehmen sehr viele Leute Supplements oder müssen enorm viel essen. Da ich aber ne normale 42h Woche im Büro hab kann ich höchstens sowas wie mit den Nudeln machen. Hey freut mich für dich. Nein ich hab ziemlich hart trainiert. Vielleicht falsch - denke aber das Hauptproblem ist dass ich mir nicht dauernd den Bauch voll schlage. Und vlt. die genetische oder sonstigen Limitierungen hab. Und nein das war bestimmt nicht umsonst Zum einen gibt es nen gutes Körpergefühl, man wird sportlicher+stärker und sieht es schon gut aus. Das mit 3-4x die Woche Trainieren hab ich schon öfters gemacht. Derzeit ist 2-3x die Woche das Minimum. Nach 4 Jahren so großer Zeitinvestition in dieses "Hobby" ist natürlich auch ne leichte demotivation da. Wozu weiter so hart trainieren wenn es eh nichts nutzt? Darum such ich ja jetzt auch ein bisschen Tipps. War heute morgen auf der Waage. Hab wohl die 1-2kg wieder abgenommen als ich 2 Monate kaum trainieren war und übelst Stress hatte (d.h. max 2x die woche). Jetzt sinds wieder nur 65kg. Hab grad mein Studium abgeschlossen (Diplomklausuren + Diplomarbeit). Bin grad bei der Arbeit aber häng mal Bilder an wenn ich zu Hause bin. Damit ihr mal seht wie man mit 65kg und der Körpergröße aussehen kann. Ganz so schlimm wie manche denken ist es dann doch nicht. Aber jetzt wo mein Studium rum ist würde ich eben gern doch mal auf mein 70kg+ Ziel kommen. Natürlich nicht im Kauf meiner Gesundheit oder noch mehr Zeitaufwand als ich eh schon hab. Aber mit den Grundübungen sollte ich ja schneller mit dem Training fertig werden eigentlich. Nur hab ich dann wieder schlechtes Körpergefühl wenn meine Muskeln nicht alle richtig explizit erschöpft sind. Bzw. hab dann das Gefühl es bringt nichts. Naja melde mich wieder
  8. 6-flat

    Masse aufbauen

    hmm ich hab auch das Problem, dass es bei mir absolut nicht weiter geht. Ich will zwar kein Stier werden aber doch etwas mehr Masse zulegen. Ich trainier schon seit 4 Jahren. Vermutlich falsch oder ich komm einfach an meine genetische Grenze. Eiweiß als Supplement (Whey z.B.) verursacht verstärkt Pickel-->also nicht wirklich geeignet. Und dank PU weiß ich ja, dass Frauen keine heftig durchtrainierten Kerle brauchen Lieber weniger Mukkis als Pickel. Kreatin ist mir einfach zu ungesund bzw. riskant. Werde für mein Muskel-Ego nicht irgendwelche Spätfolgen in Kauf nehmen. Ehrlich gesagt bin ich auch als nach dem Training wenn die Muskeln schön aufgepumpt sind schon ziemlich zufrieden mit meinem Körper. Erst wenn das wieder nachlässt wünsch ich mir wieder mehr Volumen. In Schlabber-Klamotten seh ich auch ziemlich dünn aus. Wenn ich die Muskeln anspann sind se schon schön krass aber im lockeren Zustand sieht man sie eben kaum. Ich bin ~178/179 groß und wieg... gute Frage muss mal wieder messen. Zwischen 66 und 68kg. Vor meinem Training (also vor 4 Jahren - hab mit 19 angefangen) hab ich so 60-61 gewogen. Also ziemlich dürr. Nun immernoch ziemlich dünn. Mein Ziel ist eigentlich mind. 70kg zu erreichen und zu halten. Nunja was esse ich? Hab nun schon länger nichtmehr auf meine Ernährung geachtet. Hab halt nach Möglichkeit Fleisch und Eier u.a. gegessen. Also Sachen wo Eiweiß drin is. Ansonsten ernähr ich mich möglichst gesund. D.h. kein McDoof und co. Morgens ess ich als nen kleines Müsli und nen Brötchen in der Firma. Mittags dann normales Essen (Kantine). Dann meist wenn ich heim kommt etwas (z.B. vor dem Training weil ich bis dann wieder Magenknurren hab). Und dann später nochmal was. Abends ess ich meist so vier Brote (je nach Größe) und nen mittleren Salat. Nach dem Training auch manchmal Kartoffeln mit Spiegelei und ggf. nen Geflügelwienerle. Neuerdings ess ich dann nochn Löffel Magerquark vorm ins Bett gehen. Generell ess ich aber schon mehr als "Normalos". Merke einfach, dass mein Stoffwechsel recht aktiv ist und viel verbrennt. Meine Idee war daher jetzt Nudeln zu kochen und die kalt zur Arbeit mitzunehmen um sie dann den Tag über essen zu können. Vom Training her hab ich früher lange Zeit ganzkörper-Training gemacht aber saß dann so 2,5h beim Training allein. 2-3x die Woche. Dann hatte ich nen 4er Split bei dem ich immer 2 Tage gegangen bin und einen Pause hatte. Jetzt hab ich 2er Split und trainier nach HIT? bzw. Bombing? D.h. erst kleines Gewicht. Dann nen großes und ohne Pausen > 10sek. geh ich 2-3x Gewichtsstufen runter. Bei vielen Muskeln (insbesondere die die ich direkt trainier wie Bizeps und so) brennen dann anschließend erstmal kurz. Den genauen Plan kann ich bei Interesse bzw. um bessere Hilfe zu bekommen mal posten? Muss ich zu Hause aber erst genau nochmal nachschauen. Derzeit bin ich aber auch so 1,5-2h am Training. Gerade Bauch braucht am Ende meist auch seine Zeit. Den tu ich immer bis zur Erschöpfung treiben. Nach gleichen Prinzip wie bei den anderen Übungen. Bauch ist allerdings jedes mal dran. Trainieren geh ich mind. 3x - max. 4x die woche. Die Grundübungen (Kniebeuge, Kreuzheben, ...) hab ich früher mal ein bisschen! gemacht aber es dann wieder gelassen mittlerweile. Als ich wieder anfangen wollte fand ich mein Gesäß bei der Übung im Spiegel so groß (nur Muskeln - kaum Fett), dass ich dann gleich keine Lust mehr hatte. Möchte den Gesäßmuskel nicht noch weiter wachsen lassen. Mein Oberkörper müsste einfach etwas "Tiefe" bekommen. Insbesondere meine Rückenmuskulatur. Dann würde der Hintern nicht mehr so auffallen. Oder ich arbeite einfach an meinem Innergame Also jemand ne Idee wie ich ohne gleich extrem werden zu müssen zulegen kann? Tipps?
  9. ich hatte wirklich nen date und hab die Frauen deshalb gefragt auf der straße (nach ne guten möglichkeit in der nähe). Die sind meist soo unkreativ. Unglaublich...
  10. hm schad. Kannst mir evtl. ne gute Location für Freitag empfehlen? Evtl. hätte ich Samstag auch mittags schon Zeit. Hängt wohl letzlich einfach davon ab ob ich Freiburg ins Fitness geh oder nicht ^^ Da ich Freitag aber schon bin ist es kein Muss. Du hast nich zufällig schon gut Erfahrung im Streetsargen?
  11. Hi zusammen, bin das Wochenende in Freiburg. Hat jemand Zeit am Freitag den 17.10 am Abend für Club und Samstag 18.10 Mittag/früher Abend für Street (ggf. anschließend noch Club ein bisschen)? Sind am Freitag bis jetzt "nur" zu 2. (evtl. 3.) - Samstag hat der Lairleiter(?) so ab 17:30 Zeit. Da sind wir also auch zu 2. - evtl. zu dritt. Wenn jemand vorher schon Zeit und Lust hat kann sich auch gern melden. Meldet euch
  12. Hört sich hier schon ein wenig nach Betaisierung an. Nun zu dem Problem: Ist doch optimal: Sie kommt extra für ne Nummer vorbei und nimmt im Grunde Rücksicht auf ihn - denn mehr als 6 Stunden täglich zu lernen ist uneffektiv.---> Dein Kumpel hat ne klasse Freundin! *schwärm* stimmt hätte ich mir von meiner ex auch gewünscht
  13. hey zusammen, hab eben nach dem Aufwachen beschlossen da nicht hinzugehen! Auf jeden Fall nicht heute! Vielleicht in ner Woche wenn ich wirklich sowieso in der Stadt bin. Oder morgen sollte mir langweilig sein (aber vermutlich eher nicht). Werd für nen Mädel mit dem ich noch kein Sex hatte nicht meinen Tagesplan derart durcheinander bringen Hab nämlich eben gemerkt dass mir die Zeit zum einkaufen gehen in der Stadt eher nicht reicht... und es genug andere gibt. Trotzdem wärs noch nett comments von euch zu hören - also was IHR so meint. Aber es ist nicht so, dass ich jetzt noch viel Wert auf das lege was ihr sagt - jedch sicher hilfreich für Zukünftige Entscheidungen.
  14. Hey, war eben bisschen unterwegs. Da ich es noch nicht so recht schaff vom Approachen zum guten Rapport / Attraction zu kommen (zumindest hab ich den Eindruck) bin ich heute nicht bis zum Nummern erfragen gegangen. Von zwei hätte ich ja eigentlich gern aber da ich nich needy sein wollte hab ich die gemeinsame Zeit nicht erzwungen und ide Mädels dann gehen lassen als die Freundinnen kamen und sie mitschleifen wollten. Da muss ich noch die Balance von Unnahbarkeit (d.h. mit anderen Leuten reden) und Aufmerksamkeit / Attraction-Aufbau für das Mädel finden. Damit sie auch mal bei mir bleibt un dem Sog ihrer Freundinnen widerstehen kann Von der einen hab ich erfahren, dass sie in nem Kaufhaus arbeitet. Da ich eh mal bald einkaufen gehen wollte wieder hab ich gedacht ich schau dort mal vorbei und komm so vielleicht an die nummer Und lass mich beraten oder so. Was meint ihr? Zu "needy"? Oder soll ich lieber Sonntag (ist zufällig verkaufsoffener aber wieß nich ob sie da arbeitet) gehen odernöchste woche oder doch lieben nexten (weil zu needy aktion) - bis ich sie wieder mal treff zufällig Kann passieren - aber wird womöglich noch lang dauern. Ist hier nicht ganz so groß die "Kleinstadt". Zum Glück ist die Schweiz mit ner größeren Stadt grad nebenan Das wird mein bevorzugtes Revier denk ich. Zur Story: die war mit ihrer Freundin dort und sah total genervt aus. Hab sie dann bissl aufgetaut bis wir dann bei Urlaub angekommen sind. Leider hat sie dann ihre Freundin wieder weggezogen (die war son kleiner "hüpfer" - war nicht "böse" gemeint oder zum schutz denk ich ). Ach ja beide haben mir ihre Namen gesagt aber ich hab sie schon wieder vergessen verdammtes namensgedächtnis ^^ Haben uns dann auch nur noch einmal kurz gesehen (und nur ein zwei belanglose worte gewechselt wärhend jeder seinen weg langsam durch die menge gegangen is - sie mit ihrer freundin natürlich) bevor sie wohl irgendwann gegangen ist. Wollte nich needy erscheinen und hab glaub dann meine chance verpasst. Hatte sie beim zweiten treffen wohl irgendwo hin führen sollen - bzw. es probieren sollen. Kommt mir im nachhinein. Naja wieder ein kleiner Schritt weiter auf dem langen steinigen Weg zum PUA
  15. das kommt mir sehr bekannt vor Wenig Einfallsreichtum für Gespräche...