Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'blabla'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Adk

    Instagram

    Tach alle zusammen, ich stell mich mal kurz vor, bin 18 Jahre alt mache grad mein abi bla bla bla... jetzt zu meiner Situation, wollte am Samstag meinen besten treffen am Hbf und nahm dafür den Bus. Steige ein zeige mein Ticket vor und setze mich vorne hin an einem Vierer. Gegen über von mir saß ein Mädchen das jetzt keine HB10 war aber keine Ahnung Sie hatte was an sich was mir gefiel. Sie hat mich ab und zu mal angeschaut ich hab zurück geschaut aber getraut Sie anzusprechen hab ich nicht. Ich könnte mir dafür jetzt in die Eier treten. Aufjedenfall ging sie mir nicht mehr aus dem Kopf und hab angefangen sie in sozialen Portalen und wurde schließlich fündig auf Instagram. Hab ihr eine Follower Anfrage geschickt sie hat angenommen hab ihr geschrieben per instadirect sie hat die Nachricht noch nicht gelesen das ist jetzt aber schon über ein Tag her. Meine Frage jetzt an euch soll ich da jetzt noch mal was machen und wenn ja was. Ich bedanke mich schonmal im Vorfeld und Leute wenn ich rechtschreib Fehler hab schön für euch braucht Ohrhörer nicht drunter zuschreiben.
  2. wie lustitsch So wirst du einen Pickup Artist im Club losOktober 8, 2015 Don Slushi Foto: Jan Kapitän / Berlin Festival 2015 Schlechte Flirtversuche und sexuelle Belästigung gehören für Frauen in Clubs inzwischen dazu wie die Selfies vom DJ. Besonders anstrengend und seltsam wird es jedoch, wenn du auf einen Pickup-Artist triffst, der versucht, dichzu seinem Objekt der Begierde zu machen. Solche Typen haben bisweilen sehr seltsame, angeblich aber auch sehr effektive Vorgehensweisen, um eine Frau ins Bett zu bekommen. Die Methoden eines Pickup-Artist (PUA) wirken durch emotionale Manipulation, die oft einem vorgegebenen Regelwerk folgt, dass Frauen auf einer Skala von 1, einem UG (= Ugly Girl) bis 10, einem HB (= Hot Babe) objektifiziert. Falls du es schon mal mit einem Typen dieser Sorte zu tun hattest, weißt du bestimmt, dass er sich nicht so einfach in die Wüste schicken lässt wie der besoffene Kerl, der dir einen Drink spendieren will und dich dabei ungeschickt anspuckt. Um herauszufinden, wie du die selbsternannten Künstler am besten im Club wieder los wirst, damit du weiter tanzen kannst oder wenigstens die Möglichkeit hast, echte Typen auf weißen Pferden aufzureißen, haben wir uns auf die Suche nach den wirkungsvollsten Methoden gemacht, die dir einen entspannten Abend im Club garantieren. Bild: Screenshot Kommentare Allesevolution Aufopferungsvoll sind wir deswegen tief in ein Forum für Pickup-Artists eingetaucht, um das System von innen zu infiltrieren. Neben finsteren Gestalten, die Vergewaltigern gefährlich nahe kommen, sind wir auch auf die gängigsten Methoden gestoßen und haben sie soweit studiert, dass wir jetzt genau wissen, was diese Pickup-Artists am ehesten abstößt. Falls du also das nächste Mal feiern gehen willst und eigentlich keine Lust hast, Sex mit einem Pickup-Artist zu haben (außer, das ist dein Fetisch, dann hast du bestimmt ein gutes Leben), lies hier den THUMP-Guide, wie du PickUp Artists im Club los wirst: Schritt 1: Erkenne den Pickup-ArtistBevor du einen Pickup-Artist loswerden kannst, musst du wissen, wie du ihn erkennst, um nicht versehentlich den Mann deiner Träume zu verjagen. Grundsätzlich ist das schwerer, als du denkst, vor allem, wenn der PUA bereits jede Menge Erfahrung im Sargen (= Aufreißen) hat. Da sich der Großteil der Community allerdings lieber tagsüber an Orten wie dem Alexanderplatz oder der U-Bahn-Station aufhält, hast du im Nachtleben oft mit weniger erfahrenen Vertretern dieser Spezies zu tun. Klar ist nicht jeder Typ, der dich anspricht ein PUA, aber wenn dir folgenden Anzeichen begegnen, hast du es sehr wahrscheinlich mit einem zu tun: Er macht dir ein Kompliment und beleidigt dich gleichzeitig. „Hey du hast echt schöne Haare... sind die echt?" (Negging)Er tut so, als müsse er gleich weiter. (False Takeaway) Aber welcher Typ geht in einen Club, zahlt 20€ Eintritt, aber muss dann los, bevor alle Leute betrunken oder drauf sind?Er versucht, dich von deinen Freundinnen zu isolieren. „Wollen wir nicht kurz frische Luft schnappen?" (Obstacles loswerden)Er versucht, dich in eine Position des aktiven Handelns zu bringen. „Wie alt ich bin? Naja, da kannst du mal raten."Wenn du deinen Freund erwähnst, sagt er direkt etwas Nettes über ihn. Das tut er, damit du dich dagegen positionierst und dein Freund in deinen Augen schlechter da steht.Dabei achten PUAs ständig auf sogenannte Indicators of Interest oder Desinterest (IOI und IOD), mit denen du ihnen durch deine Körpersprache verrätst, ob du interessiert bist oder nicht. Die Tatsache, dass man sich im Club zur Musik bewegt und Alkohol trinkt, wird dabei oft nicht mit einberechnet. Pickup-Artists können so besessen von diesen Indikatoren sein, dass sie diese über die verbale Sprache stellen: In unzähligen ihrer Guides liest du Überschriften wie „Nein heißt nicht Nein" oder „Wie dürfen Frauen kommunizieren?" Du solltest also im besten Falle, ein paar IODs kennen. Wie zum Beispiel: Schritt 2: Sei langweilig oder seltsamDu kannst jetzt also versuchen, möglichst gelangweilt oder komisch zu sein, indem du keine ganzen Sätze als Antwort gibst, dich einfach wegdrehst, oder, wenn du dich traust, laut rufst: „WAAAAAS?! ICH WILL KEINEN STAUBSAUGER KAUFEN!!". Eine andere erfolgreiche Methode ist, einfach anzufangen, von dem Durchfall zu erzählen, der dich morgen nach all dem Alkohol vermutlich heimsuchen wird. Du kannst ihm auch erklären, was der sogenannte „Bierschiss" ist. All diese Dinge gelten in der Pickup-Community als IODs. Bild: Screenshot Facebook Schritt 3: Halte dein Bitchshield hochFalls du es mit einem Typen der stark eingebildeten Art zu tun hast, kann es auch sein, dass er diese IODs misinterpretiert. Diese PUAs denken oft, du tust das nur, weil du einen Shittest mit ihm machst: Du überprüfst also, ob er dich wirklich haben will und ob er es sich lohnt. Vielleicht denkt er aber auch, du hältst nur dein Bitchshield oben. Denn alle Frauen haben in der Öffentlichkeit, besonders in der Nähe von Freundinnen ein Bitchshield, eine Einstellung, die sie davor bewahrt, vor den Begleiterinnen als Schlampe zu gelten. Um den PUA wieder loszuwerden, solltest du dein Bitchshield ihm gegenüber also am besten so hoch wie möglich halten, und gleichzeitig sehr schlampige Dinge mit deinen Freundinnen bereden, um vorzugeben, dass du einfach kein Bock auf ihn hast—obwohl du eine Schlampe bist. Ansonsten hilft immer noch der klassische Tritt zwischen die Beine. Schritt 4: Vermeide Signale und Bewegungen jeglicher ArtAufgrund ihrer selbst vorgegaukelten Selbstüberzeugung gehen viele Pickupper davon aus, dass jede Frau auf sie steht. Deswegen wird viel eher auf die IOIs geachtet. (Ihr erinnert euch? Das sind die Indicators of Interest.) Vermeide es also, dir an den Haaren herumzuspielen, längeren Augenkontakt zu halten, deine Handfläche zu kratzen oder ihm den einen Schritt entgegen zu kommen, den er grade nach hinten gemacht hat—auch wenn das bei lauter Musik, im Dunkeln unter dem Einfluss diverser Substanzen sehr schwer sein kann. Bemerkt der PUA, dass viele dieser Anzeichen fehlen, wird er dich normalerweise schnell in Ruhe lassen. Am besten bewegst du dich gar nicht, wenn ein nerviger Mensch vor dir steht. Was beim T-Rex aus Jurassic Park funktioniert, dürfte auch bei Pickup Artists klappen. Wenn nicht, könnte das alleine schon so seltsam wirken, dass ihm ohnehin jegliche Lust auf Sex mit dir vergeht. Foto: Jan Kapitän / Berlin Festival 2015 Schritt 5: Die Last Minute ResistanceOK, nach deinem letzten Wochenende hast du dir vorgenommen, nicht mehr auf Typen reinzufallen, aber bist jetzt bei einem daheim? Kein Problem, auch dafür gibt es Auswege. Du kannst natürlich den einfach Weg nehmen, deine Sachen packen und einfach gehen. Aber wo wäre denn der Spaß, wenn du dem PUA nicht nur den Abend und den fclose (Abschluss mit Sex) versaust, sondern ihn dazu noch an seinen Theorien und Vorgehensweisen zweifeln lässt? Trink also ruhig seinen Wein, rauche sein Gras und iss seinen letzten Pudding im Kühlschrank. Kurz bevor der Pickup-Artist dann eskalieren will, also mit dir schlafen, geht er von einer LMR (=Last Minute Resistance) aus. Das bedeutet, dass Frauen sich in letzter Sekunde oft umentscheiden und doch keinen Sex möchten. Natürlich gibt es mehrere Ansätze, diese zu umgehen. Hardliner nehmen deine Hand und legen sie auf ihren Penis oder legen einfach los. Wie wir in den Foren lernen mussten, bedeutet ein Nein nämlich nicht gleich Nein. Ein paar PUAs gehen davon aus, dass auch deine Körpersprache sagen kann, dass du es eigentlich total nötig hast. Bei diesen Menschen solltest du so schnell wie möglich wegkommen und die Polizei verständigen. Schritt 6: Hau einfach ab!Solche PUAs sind allerdings nur sehr selten anzutreffen. Häufiger kommt es vor, dass der Mann dann seine Sachen anzieht und plötzlich etwas total Irrationales tut—wie eine Schüssel Müsli essen—und dich dabei nicht beachtet oder Sachen sagt wie: „Tja, wenn du mich nicht willst..." Das soll in dir Verlangen aufbauen. Verstehst du? Alles, was du jetzt tun musst, ist dir deine Sachen schnappen, ein kurzes „Danke, dass du das verstehst. Du bist wie ein großer Bruder für mich. Tschüss." sagen und gehen. Falls du Lust hast, kannst du ihm vorher noch auf die Zahnbürste pinkeln.
  3. wie lustitsch So wirst du einen Pickup Artist im Club losOktober 8, 2015 Don Slushi Foto: Jan Kapitän / Berlin Festival 2015 Schlechte Flirtversuche und sexuelle Belästigung gehören für Frauen in Clubs inzwischen dazu wie die Selfies vom DJ. Besonders anstrengend und seltsam wird es jedoch, wenn du auf einen Pickup-Artist triffst, der versucht, dichzu seinem Objekt der Begierde zu machen. Solche Typen haben bisweilen sehr seltsame, angeblich aber auch sehr effektive Vorgehensweisen, um eine Frau ins Bett zu bekommen. Die Methoden eines Pickup-Artist (PUA) wirken durch emotionale Manipulation, die oft einem vorgegebenen Regelwerk folgt, dass Frauen auf einer Skala von 1, einem UG (= Ugly Girl) bis 10, einem HB (= Hot Babe) objektifiziert. Falls du es schon mal mit einem Typen dieser Sorte zu tun hattest, weißt du bestimmt, dass er sich nicht so einfach in die Wüste schicken lässt wie der besoffene Kerl, der dir einen Drink spendieren will und dich dabei ungeschickt anspuckt. Um herauszufinden, wie du die selbsternannten Künstler am besten im Club wieder los wirst, damit du weiter tanzen kannst oder wenigstens die Möglichkeit hast, echte Typen auf weißen Pferden aufzureißen, haben wir uns auf die Suche nach den wirkungsvollsten Methoden gemacht, die dir einen entspannten Abend im Club garantieren. Bild: Screenshot Kommentare Allesevolution Aufopferungsvoll sind wir deswegen tief in ein Forum für Pickup-Artists eingetaucht, um das System von innen zu infiltrieren. Neben finsteren Gestalten, die Vergewaltigern gefährlich nahe kommen, sind wir auch auf die gängigsten Methoden gestoßen und haben sie soweit studiert, dass wir jetzt genau wissen, was diese Pickup-Artists am ehesten abstößt. Falls du also das nächste Mal feiern gehen willst und eigentlich keine Lust hast, Sex mit einem Pickup-Artist zu haben (außer, das ist dein Fetisch, dann hast du bestimmt ein gutes Leben), lies hier den THUMP-Guide, wie du PickUp Artists im Club los wirst: Schritt 1: Erkenne den Pickup-ArtistBevor du einen Pickup-Artist loswerden kannst, musst du wissen, wie du ihn erkennst, um nicht versehentlich den Mann deiner Träume zu verjagen. Grundsätzlich ist das schwerer, als du denkst, vor allem, wenn der PUA bereits jede Menge Erfahrung im Sargen (= Aufreißen) hat. Da sich der Großteil der Community allerdings lieber tagsüber an Orten wie dem Alexanderplatz oder der U-Bahn-Station aufhält, hast du im Nachtleben oft mit weniger erfahrenen Vertretern dieser Spezies zu tun. Klar ist nicht jeder Typ, der dich anspricht ein PUA, aber wenn dir folgenden Anzeichen begegnen, hast du es sehr wahrscheinlich mit einem zu tun: Er macht dir ein Kompliment und beleidigt dich gleichzeitig. „Hey du hast echt schöne Haare... sind die echt?" (Negging)Er tut so, als müsse er gleich weiter. (False Takeaway) Aber welcher Typ geht in einen Club, zahlt 20€ Eintritt, aber muss dann los, bevor alle Leute betrunken oder drauf sind?Er versucht, dich von deinen Freundinnen zu isolieren. „Wollen wir nicht kurz frische Luft schnappen?" (Obstacles loswerden)Er versucht, dich in eine Position des aktiven Handelns zu bringen. „Wie alt ich bin? Naja, da kannst du mal raten."Wenn du deinen Freund erwähnst, sagt er direkt etwas Nettes über ihn. Das tut er, damit du dich dagegen positionierst und dein Freund in deinen Augen schlechter da steht.Dabei achten PUAs ständig auf sogenannte Indicators of Interest oder Desinterest (IOI und IOD), mit denen du ihnen durch deine Körpersprache verrätst, ob du interessiert bist oder nicht. Die Tatsache, dass man sich im Club zur Musik bewegt und Alkohol trinkt, wird dabei oft nicht mit einberechnet. Pickup-Artists können so besessen von diesen Indikatoren sein, dass sie diese über die verbale Sprache stellen: In unzähligen ihrer Guides liest du Überschriften wie „Nein heißt nicht Nein" oder „Wie dürfen Frauen kommunizieren?" Du solltest also im besten Falle, ein paar IODs kennen. Wie zum Beispiel: Schritt 2: Sei langweilig oder seltsamDu kannst jetzt also versuchen, möglichst gelangweilt oder komisch zu sein, indem du keine ganzen Sätze als Antwort gibst, dich einfach wegdrehst, oder, wenn du dich traust, laut rufst: „WAAAAAS?! ICH WILL KEINEN STAUBSAUGER KAUFEN!!". Eine andere erfolgreiche Methode ist, einfach anzufangen, von dem Durchfall zu erzählen, der dich morgen nach all dem Alkohol vermutlich heimsuchen wird. Du kannst ihm auch erklären, was der sogenannte „Bierschiss" ist. All diese Dinge gelten in der Pickup-Community als IODs. Bild: Screenshot Facebook Schritt 3: Halte dein Bitchshield hochFalls du es mit einem Typen der stark eingebildeten Art zu tun hast, kann es auch sein, dass er diese IODs misinterpretiert. Diese PUAs denken oft, du tust das nur, weil du einen Shittest mit ihm machst: Du überprüfst also, ob er dich wirklich haben will und ob er es sich lohnt. Vielleicht denkt er aber auch, du hältst nur dein Bitchshield oben. Denn alle Frauen haben in der Öffentlichkeit, besonders in der Nähe von Freundinnen ein Bitchshield, eine Einstellung, die sie davor bewahrt, vor den Begleiterinnen als Schlampe zu gelten. Um den PUA wieder loszuwerden, solltest du dein Bitchshield ihm gegenüber also am besten so hoch wie möglich halten, und gleichzeitig sehr schlampige Dinge mit deinen Freundinnen bereden, um vorzugeben, dass du einfach kein Bock auf ihn hast—obwohl du eine Schlampe bist. Ansonsten hilft immer noch der klassische Tritt zwischen die Beine. Schritt 4: Vermeide Signale und Bewegungen jeglicher ArtAufgrund ihrer selbst vorgegaukelten Selbstüberzeugung gehen viele Pickupper davon aus, dass jede Frau auf sie steht. Deswegen wird viel eher auf die IOIs geachtet. (Ihr erinnert euch? Das sind die Indicators of Interest.) Vermeide es also, dir an den Haaren herumzuspielen, längeren Augenkontakt zu halten, deine Handfläche zu kratzen oder ihm den einen Schritt entgegen zu kommen, den er grade nach hinten gemacht hat—auch wenn das bei lauter Musik, im Dunkeln unter dem Einfluss diverser Substanzen sehr schwer sein kann. Bemerkt der PUA, dass viele dieser Anzeichen fehlen, wird er dich normalerweise schnell in Ruhe lassen. Am besten bewegst du dich gar nicht, wenn ein nerviger Mensch vor dir steht. Was beim T-Rex aus Jurassic Park funktioniert, dürfte auch bei Pickup Artists klappen. Wenn nicht, könnte das alleine schon so seltsam wirken, dass ihm ohnehin jegliche Lust auf Sex mit dir vergeht. Foto: Jan Kapitän / Berlin Festival 2015 Schritt 5: Die Last Minute ResistanceOK, nach deinem letzten Wochenende hast du dir vorgenommen, nicht mehr auf Typen reinzufallen, aber bist jetzt bei einem daheim? Kein Problem, auch dafür gibt es Auswege. Du kannst natürlich den einfach Weg nehmen, deine Sachen packen und einfach gehen. Aber wo wäre denn der Spaß, wenn du dem PUA nicht nur den Abend und den fclose (Abschluss mit Sex) versaust, sondern ihn dazu noch an seinen Theorien und Vorgehensweisen zweifeln lässt? Trink also ruhig seinen Wein, rauche sein Gras und iss seinen letzten Pudding im Kühlschrank. Kurz bevor der Pickup-Artist dann eskalieren will, also mit dir schlafen, geht er von einer LMR (=Last Minute Resistance) aus. Das bedeutet, dass Frauen sich in letzter Sekunde oft umentscheiden und doch keinen Sex möchten. Natürlich gibt es mehrere Ansätze, diese zu umgehen. Hardliner nehmen deine Hand und legen sie auf ihren Penis oder legen einfach los. Wie wir in den Foren lernen mussten, bedeutet ein Nein nämlich nicht gleich Nein. Ein paar PUAs gehen davon aus, dass auch deine Körpersprache sagen kann, dass du es eigentlich total nötig hast. Bei diesen Menschen solltest du so schnell wie möglich wegkommen und die Polizei verständigen. Schritt 6: Hau einfach ab!Solche PUAs sind allerdings nur sehr selten anzutreffen. Häufiger kommt es vor, dass der Mann dann seine Sachen anzieht und plötzlich etwas total Irrationales tut—wie eine Schüssel Müsli essen—und dich dabei nicht beachtet oder Sachen sagt wie: „Tja, wenn du mich nicht willst..." Das soll in dir Verlangen aufbauen. Verstehst du? Alles, was du jetzt tun musst, ist dir deine Sachen schnappen, ein kurzes „Danke, dass du das verstehst. Du bist wie ein großer Bruder für mich. Tschüss." sagen und gehen. Falls du Lust hast, kannst du ihm vorher noch auf die Zahnbürste pinkeln.
  4. Eins gleich vorneweg. Ja das wird ein Heulthread. Ich muss mir das jetzt einfach mal von der Leber schreiben und vielleicht ist es auch ein Denkanstoss für den ein oder anderen.. Habe vor etwa 2Monaten ein Mädel kennengelernt. Verstanden uns von anfang an richtig super, die Chemie stimmte halt echt. KC und Heavymakeout hatten wir fix hinter uns und danach folgte der erste kleine Aussetzer. Sie ist während eines unserer Dates ziemlich fix aufgebrochen (kurz bevor es zum Sex kam) und danach dass es ihr zu schnell geht, sie nicht mehr so schnell mit Typen schlafen will und eher was ernstes sucht blabla. Hab ihr dann gesagt sei für mich ok, will dem ganzen aber noch keinen Namen geben und sie besser kennenlernen etc. Hatte noch meine 2 FB und war von daher nicht wirklich Sexneedy. Die Woche darauf sprach sie dann irgendwann mal das Thema andere Mädels an und war ziemlich verletzt als ich ihr die Wahrheit erzählte und meinte so sie findet das echt schade, gerade jetzt wo es in eine ernste Richtung geht und dachte eigentlich sie sei mir wichtiger etc. Habe darauf viel nachgedacht und mit meinem besten Kumpel rumphilosophiert und der meinte dann wieso ich mich denn nicht mal wieder mehr aufn Mädel einlassen will und ich es doch einfach mal versuchen soll..schliesslich habe ich seit 6 jahren nichts festes mehr gehabt.. (Er war früher ziemlich erfolgreich mit Mädels ist jetzt seit 7Jahren mit seiner Freundin zusammen, aber hat sich kein bisschen ''betaisiert, von daher empfinde ich seine Meinung normalerweise schon für Wertvoll) Und dieses ganze nichts Ernstes bevor wir Sex hatten und ich mir wirklich sicher bin dass ich es will gelaber etc nur ein Schutzmechanismus sei, die Mädels nicht an mich ranlassen zu müssen. Nunja, hab daraufhin meine 2 FBs abgeschossen und versucht mich wirklich voll und ganz auf sie einzulassen. Offengesagt hab ich mich wohl danna uch irgendwann in der Phase in sie verknallt. Und gestern kam dann folgende nachricht von ihr: blablabla. War richtig wütend - auf mich, weil die Fehler wie zb der Framebruch etc liegen klar auf der Hand. Dann in kombination mit ihren total falschen, märchenähnlichen Vorstellungen vom Kennenlernprozess/verlieben/Beziehungen an sich..die ich eigentlich schon früher hätte erkennen müssen. Weiss jetzt aber offengesagt grad nicht wie ich das handeln soll. Ich denke es ging ihr nie wirklich um mich. Eher allgemein darum sich zu verlieben, eine Beziehung zu haben und hatte da irgendeine riesen Erwartungshaltung mit irgendwelchen projektionen auf meine Person..ich nehms ihr nicht übel, bin bloss enttäuscht. Weiss nicht ob ich ihr das sagen soll (mit der Erwartungshaltung, märchenvorstellung etc) und ihr alles gute wünschen und dann Kontaktsperre..oder was habe ich für alternativen? Ich denke das Ding ist durch - ich kann es zwar nicht zu 100% sagen, aber ich denke von meiner Seite auch, selbst wenn ich sie wirklich mag.
  5. Ich hab keinen "Lästerthread" o.ä. gefunden, aber da es zumindest um *weibliche* angebliche Verführungsstrategie geht, platziere ich es mal hier :) Aaaalter Walter. Heut morgen um fünf vor'm Club labern zwei Mädels meinen Kumpel und mich an (ach so ja fürs obligatorische Protokoll: HB8 und HB… naja, 6… fällt mir im Nachhinein schwer); mein Kumpel (kein PUler) sagt bald irgendwas von "dein Freund da vorhin" zu der 8, die hat Spaß dabei, dann mischt die 6 sich ein und sagt, dass sie keinen hat, aber der So-und-so sie interessiert; ich frage nett: - "und, hast du ihm das gesagt?" - Sie (bisschen perplex): "nö, äh?" - Ich (halb genervt, weil sie mir nicht gefällt, halb belustigt): "klar, sowas darf man ja als Frau auch nicht einfach sagen, ne?" - Sie legt los: "also ich mach das so, wenn mich einer *wirklich* interessiert, dann gibt es keinen Sex für ihn, bevor er sich erstmal *drei* Monate lang bewiesen hat" (oder so ähnlich, es ging länger; aber Originalbetonung und -zahl) - Ich trocken, aber nett: "und wie oft hat das schon funktioniert?" - Sie: guckt sofort pissig/ beleidigt, wendet sich halb ab und sagt mir nur noch im Gehen über die Schulter irgendwas Albernes von wegen sie hätte's ja gar nicht nötig zu antworten, oder so - es war so albern, ich musste es sofort aus meinem Gedächtnis tilgen und ihr den Titel "Trockenobst des Abends" verleihen. Wie kann man nur so panne sein. Bin köstlich amüsiert über meine gelungene spontane Fangfrage. ("Wie oft" impliziert ja, dass es eben noch nie geklappt hat mit der einen großen Traumbeziehung, und für mehrere ernsthafte, bloß tragisch gescheiterte LTRs war sie noch zu jung, 23 oder so) Naja, die anderen Mädels des Abends waren meist echt ok, und es gab Grund zu Feiern. Wollte das nur mal verewigen, um mir selbst mal wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass ich einfach zu oft davon ausgehe, alle Frauen wären so cool und größtenteils klar im Kopf wie die meisten von denen, mit denen ich dann auch wirklich mal was Längeres hatte. Bitte nicht nachmachen, Mädels... aber *wenn* ihr schon müsst, dann versucht's bitte so offen, direkt und amüsant wie diese hier ;) (Versteht mich nicht falsch, ich grinse nur über ihre aufgesetzte, widersprüchliche, wahrscheinlich auch nur fantasierende Art, nicht ihre ziemlich normale Absicht. Und wenn es eine Anmache gewesen sein sollte voller höchst raffiniertem shit test/ frame test, p&p und double bind, umso lustiger).