Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ich dreh durch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1 Ergebnis gefunden

  1. hallo, erstmals möchte ich mich im Voraus für alle folgenden tips bedanken und hoffe das ich mein Problem in das richtige Topic reinposte. ich werde versuchen mein Problem ausführlich zu schildern: ich 21 Jahre Freundin 20 Jahre wir kennen uns nun schon seit der 6 Klasse. hatten früher viel miteinander zu tun, waren im Alter von 14 Jahren mal bf's :D (nur nebenbei erwähnt, keine Relevanz). wir gingen damals in die selbe Klasse, zur Ende der 7ten klasse wechselte ich auf Grund von Wohnort wechsel in eine andere Schule. später dann zog ich wieder zurück und war somit wieder in der Klasse. der Kontakt zu ihr war zu diesem Zeitpunkt nicht sehr groß und ist auch nicht von Bedeutung. die 10te klasse endete und jeder ging so seinen Weg. beide machten eine Ausbildung. (in der 9 und 10ten klasse hatte ich eine sehr intensive Beziehung mit einem Mädchen. viele andere Mädels beneideten mich und meine damalige Freundin. das habe ich von meiner jetzigen vor einiger Zeit mal erfahren. möchte euch damit auf mein Bild bei anderen Leuten veranschaulichen) irgendwann ging die Beziehung zu Ende. Die Gründe dafür kenne ich heute zum Teil. -zu viel Zeit miteinander verbracht usw.. ( die jugendbeziehungen im Alter von 16 Jahren kann man eh nicht ernst nehmen) nun weiter bei meiner jetzigen Freundin: in den ersten beiden Ausbildungsjahren entwickelte ich mich recht gut. na gut, ich kann von mir nicht behaupten das ich das beste selbstbewusstein besitze... aber ich tat ein bisschen was um es aufzubauen. ich ginge viel ins Fitness und erzielte einen Körper auf den ich stolz war. ich war mir in meinen ganzen Handlungen recht sicher. es kam das 18 Lebensjahr und ich ging viel feiern. bekam da auch meine Bestätigung von Frauen. hatte schon eine recht intensive sexbeziehung die ich auch gut kontrolliert habe. nun ja, es kam der Zeitpunkt an dem ich mit meiner jetzigen Freundin, ich nenne sie hier Helene wieder mehr schrieb. ich lebte ein recht gut organisiertes Leben ( zumindest machte das so den Eindruck bei ihr) wir schrieben oftmals miteinander und ich merkte eindeutiges intressse von ihr. es kam wie ich es wollte. ich kam mit ihr zusammen im August 2013. was ich nun erzähle ist wieder rein fürs Verständnis für euch: zu Beginn der Beziehung merkte ich oft das sie nie so viel zu mir kam und sich zu mir kuschelte. habe dieses Thema oft angesprochen und sagte ihr das ich mir mehr Zärtlichkeit und Gefühl von ihr wünsche. es gab darüber oft Gespräche zum Teil auch mal welche die ziemlich krachen. heute würde ich sie als ein eher kälteren Menschen im Punkto Gefühle äußern beschreiben. so ist eben ihre Art. oft sagte sie sie will sich Mühe geben. das geschah auch manchmal, meistens immer direkt nach den Streitereien. zu Beginn der Beziehung zog ich dann ca 20 km Weg. ( die Ausbildung war bei beiden zu dem Zeitpunkt erfolgreich abgeschlossen) sie fing die Fachochschule an, ich wurde im Betrieb fest übernommen. ich lebte nun 20km weg von ihr und ging zur Arbeit ( in einen relativ komplizierten schichtsystem im 2 Tageswechsel). Ich habe also somit nur einmal im Monat meine freien Tage am Wochenende. es gelang uns aber dennoch immer uns mindestens einmal in der Woche zu sehen. wir unternahmen auch oft etwas in unserem Freundeskreis, der der selbe ist. ich muss sehr darauf aufmerksam machen das ich auch zu Beginn der beziehung(August 2013) ein gesundheitliches Problem bekam in dieses ich mich auf Grund meiner relativ schnell negativ denkenden Einstellung und Aussagen des Arztes stark hineinsteigerte. ich durfte zudem nicht mehr trainieren! Folge: Selbstbewusstsein sank dramatisch! sie hat das mit erlebt und war auch oftmals schnell überfordert. lange Rede kurzer Sinn, ich habe gesundheitlich den Bogen bekommen und bin in vielen Teilen wieder voll fit( juli2014). ich hatte vor einem Vierteljahr einen Unfall und war somit lange krankgeschrieben. meine Freundin helene hat ihre Fachhochschule erfolgreich abgeschlossen und nun genau so viel Freizeit wie ich. wir sahen uns also öfters aber auch nicht zu viel ( meines Erachtens, bin ein Mensch der sein Mädchen gern bei sich hat). sie war in der Zeit auch viel für mich da und half mir den Alltag mit meiner Verletzung zu meistern. der Unfall und die Heilungsphase ist vorüber und wir sind zusammen in den Urlaub. nun arbeite ich in meinem gewohnten schichtrhytmus und sie fing vor 3 Wochen an zu studieren. die Uni ist in der Nähe. 10km von mir. 30km von ihr. kurz davor machte sie sich viele Gedanken die sie mir auch mitteilte. hoffentlich lerne ich neue Leute kennen.. hofftenlich bekomm ich Anschluss an die Leute usw usw. studieren ist das was sie will. sie freut sich darauf und sie fühlt sich auch schon voll als Student.... ihr wisst was ich meine.... die ersten Woche ihres Studiums war ein Vorkurs. permanent Teile sie mir via whatsapp mit was neues passiert und das sie ein Mädel kennengelernt hat die sogar das selbe studiert. die Woche verging. nun startete das richtige Studium. zwar nur kennenlernphase aber trotzdem. sie lernt also ihre ganzen richtigen Kommilitonen kennen. gleich dienstags Kneipentour. klar wie geht mit, soll sie auch. ein gutes Gefühl habe ich trotzdem nicht. nicht weil ich ihr nicht vertraue, ich schätze sie nie so ein das sie etwas mit einem anderen machen würde. sie is aber nie eine große feierfrau gewesen. sie liebt die Ruhe und sie liebt es auch mal nur für sich zu sein. das musste ich oft erfahren als ich sie fragte ob sie heute sich doch noch treffen will. sie meinte sie möchte heute ihre Ruhe. ist eben eine charakterart von ihr. sie war nun auf der Tour. ich hatte zu dem Zeitpunkt spätschicht. ich hatte permanent dieses Bauchwehgefühl. zu Ende der schicht schrieb sie mir das sie nun auf dem Heimweg wäre (Zug). sie sagte mir das es ihr nicht gut ginge. ich ging sofort von etwas schlimmes aus Thema fremdknutschen ( dies weil meine damals erste Beziehung die ich auch weiter oben im Text erwähnt hatte fremdgeknutscht hat und es danach vorbei war. sie meinte sie habe nichts gegessen und deshalb ginge ihr es jetzt durch den Alkohol schlecht. sie bat mich sie abzuholen. das tat ich auch. als ich bei ihr ankam fragte ich sie ob etwas schlimmes passiert sei. sie meinte nein. ich bohrte natürlich noch 2-3 mal nach. im Endeffekt ging es ihr einfach nur schlecht weil sie getrunken hatte und nichts im Bauch hatte. hatte natürlich einen riesigen Schrecken und gut ging es mir immer noch nicht. man merkte ihr an das sie getrunken hatte, dennoch verhielt sie sich gut. sie sagte mir auch immer das sie sich trotz alk nie daneben benehmen würde. ich glaube ihr. sie kennt auch ihre Grenzen... hoffe ich. ich fuhr sie also Heim und am nächsten Tag bedankte sie sich mehrmals und hatte auch ein schlechtes Gewissen. ich sagte ihr da das kein Problem sei und das ich froh bin das sie mich angerufen hat, da mir es wichtig ist das ich weis das sie wohl auf daheim angekommen ist. den Rest der Woche war sie platt von dem ganzen. sie schrieb mir auch weniger, telefonierten halt abends ein wenig. verstehe auch das ihre Aufmerksamkeit momentan bei der Uni ist. viel Neues usw... dennoch ging es mir die ganze Woche nicht gut. ich mache mir immer wieder Gedanken um das alles. neue Männer, die viel lustiger und schlauer und redegewannter sind wie ich. das sie mehr Zeit mit den Leuten verbringen kann/wird wie mit mir. das sich jemand schleichend an die ran macht. das der jenige ihr Zeit wie toll er ist usw. das WE kam und wir holten ihr Geburtstagsgeschenk nach welches wir durch den Unfall nicht machen könnten. ich lud sie in ein edeles Restaurant ein. dummerweise kritisierte ich sie zuvor. Grund war für mich Instagram. ich weis nicht ob es jmd kennt. oberflächliches geposte von Bildern mit hashtags darunter. sie tut das auch. mich stört das und deshalb sprach ich sie drauf an. es gib ein bisschen nach hinten los. ich sagte ihr das sie doch immer meinte das den sozialen Netzwerken nichts angeht was sie tut macht oder ob sie einen FREUND hat. aber in Instagram ein Bild von sich Posten und mit hashtags drunter schreiben das sie mit meiner Freundin jetzt in die Bar geht. okay diese Kritik ist kleinlich und eigentlich sollte mir klar sein das sie nur nach hinten losgehen kann. ich fühle mich aber verletzt weil sie nicht mich als freund in ihre Netzwerke einträgt. ja der Grund ist dumm und kleinlich und zeig mein mangelndes Selbstbewusstsein... sie meinte sie versteh mich aber ich sollte wissen das sie nicht so eine ist. naja wir gegabelt uns beide mühe den Abend noch schön zu gestalten. sie ist dann auch nicht lange schlecht drauf. das Wochenende ging vorüber. aber im gesamten spüre ich evtl ist es auch nur meine Überempfindlichkeit auf Grund meines schlechten Selbstbewusstseins das sie überall war nur nicht bei mir. nun sind wir in dieser Woche. sie hat mir nun in den ersten zwei Uniwochen wenig bis kaum geschrieben. wenn ich geschrieben habe kamen nur normale Antworten zurück. es kam keine Interesse ein gespräch am laufen zu halten. ist das berechtigt nur weil sie jetzt so viel Neues um die Ohren hat? wir telefonieren abends eigentlich regelmäßig. ich bin zurzeit angespannt. sie weis das. ich gebe mir viel Mühe cool und locker zu bleiben. man merkt einfach zurzeit das sie gar nicht gedanklich bei mir ist. habe sie am Telefon dann mal Vorsicht drauf angesprochen ihr locker gesagt das auch für mich alles ungewohnt ist und das sie auch mal an ihren Freund denken soll, das sie mir das Gefühl gibt das ich auch noch eine Rolle in ihrem Leben/Herzen Spiele. das hat sie schon irgendwie wahrgenommen. es kommt ein bisschen mehr. sie schreibt auch Herzchen küssen und ich liebe dich. im Gespräch erwähnte sie das sie nächste Woche auf einen uninacht geht bei der jeder Student in vier Clubs kostenlos rein kommt. alle gehen hin klar sie will auch. sie soll will ihr ja nichts verbieten, sonst verliere ich sie gleich. einengen lässt sich keiner gern... nur doof das ich ihr ein paar Tage zuvor den Vorschlag gemacht hatte doch da Urlaub zu nehmen damit wir uns sehen, da sie ja da auch frei hat. sie willigte ein. nun ja jetzt kommt diese uninacht und sie geht natürlich dahin. als ich sie drauf ansprach sagte sie zickig ob ich jetzt verlangen würde das sie da nicht hingeht. ich sagte nein mach das was du lieber machen willst. finde es aber schade da es eigentlich besprochen war. für die anscheinend nicht.. dann erzählte sie mir im Gespräch das es auch mal vorkommen kann das sie bei anderen Studenten die und der Stadt nun eine Wohnung haben übernachten könnte wenn es ml zu feiereien kommt bei denen sie aus zugtechnischen Gründen nicht mehr heim kommt. da sagte ich ihr das ich sowas nicht will weil ich die Leute nicht kenne und auch nicht will das sie bei fremden Leuten schläft wo womöglich noch andere Typen mit schlafen. ich sagte das sie das von mir auch nicht wollen würde. sie sagte cool ihr würde das nichts ausmachen. jaaaa... das sagt die nun so leicht... aber denkt sie mal richtig Nacht?!? sie meint ich bräuchte nicht gleich denken das sie mit anderen knutscht oder rummacht. sie sagte ihr das da so nicht geht und ich das nicht will. und sie sagte sie will nicht weiter drüber reden. sie will sich nicht einschränken lassen. da wäre sie empfindlich! ja gut... aber in einer Beziehung gibt es Regeln für beide! und eine davon ist nicht bei anderen oder mit anderen oder mehreren Leuten schlafen die ich nicht kenne. ich habe nichts sagende wenn sie bei einer Freundin schläft die ich vll auch mal kennengerlernt habe. und da kommt auch gleich der nächste Hammer. das Gespräch beruhigte sich wieder und ich versuchte locker zu bleiben. als wir nochmal auf die uninacht kamen sagte ich dann als Kompromiss können wir es so machen das ich mit feiern komme da ich ja jetzt sowieso schon wegen ihr frei genommen habe. dabei würde ich auch mal ihre neuen Leute kennenlernen. sie hatte da absolut was dagegen sie meinte sie will mir ihre neuen Leute nicht vorstellen. das würde da keiner machen und sie würde dann auch nicht ihren freund mitbringen. okay ich seh ein nicht überall dabei sein zu können...will ich auch nicht. aber in einer Beziehung gehört es nunmal auch dazu einen neu erworbenen Freundeskreis vorzustellen. Allein schon aus Mitgefühl zum Partner der sich Gedanken macht oder vll auch weil man stolz ist einen so tollen Freund so haben wie sie mir immer sagt! ich sagte ihr irgendwann können wir das ja mal machen. sie sagte ja vielleicht aber sie fühle sich genau so eingeschränkt und bedrängt oder was weis ich wie bei der Instagram Geschichte. sie meinte auch die würde mich nicht vorstellen wollen weil ich mich damals bei einem Fest als wir noch nicht zusammen wären gegenüber zwei Kumpels von ihr schlecht Verhalten habe. okay ja icj habe die sehr stark wie Rivalen angesehen und mich so verhalten. die hat recht. aber ich sagte ihr ich würde mich so nicht bei ihren Studenten Verhalten. immerhin lernt man aus Fehlern. das Verhalten kann ich auch erklären. ist ein Überbleibsel aus der Vergangenheit weil ich dachte neue Freunde meiner Alleinerziehenden Mama könnten mir meine Mutti wegnehmen... kann man ihr das so erklären oder lieber lassen? zeigt das zu viel Schwäche und offene Wunden? meine Gedanken: sie will ihr neues eigenes Leben nicht mit mir teilen ! aber das geht so nicht sie hat eine Beziehung die sie oftmals auch in Worten so stark beschrieb. siehe folgende Nachricht von ihr am 29.sep : Ich bin so unfassbar froh... So unglaublich froh das ich dich hab und du mich liebst! Kein anderer aber auch wirklich kein anderer könnte dir das Wasser reichen... Unsere Streitereien mögen zwar heftig und gegenseitig verletzend sein aber wie soll ich ohne dich?! Es ist einfach .. Ich weiß auch nicht. Für mich gibts irgendwie kein ohne dich mehr. Ich könnt es mir nicht mal ansatzweise vorstellen wie es ohne dich wäre oder das mal Schluss sein könnte.. Für mich ist das so weit hergeholt und entfernt, das es einfach Unsinn ist daran zu denken. Natürlich gibt es schwere Zeiten und man verletzt sich gegenseitig schwer aber bei uns ist das so besonders... Auch wenn ich oft weine, das mache ich nur weil diese Angst so groß in diesem Moment ist und ich einfach so eine Art un d Weise von dir nicht gewohnt bin. Wir kennen uns schon so lange und irgendwie scheint alles so perfekt. Natürlich denke ich oft, dass ich dir nie alles geben kann was du dir wünscht. Das macht mich traurig aber ich geb mir mühe. Beide müssen sich mühe geben. Vergiss nie das ich dich liebe, über alles liebe und dir unendlich dankbar bin wie sehr du dich für mich einsetzt, für mich da bist und mich einfach so behandelst wie es sich wahrscheinlich jede Frau wünscht. Du gehst so toll mit anderen Menschen um. Ich werde dich immer unterstützen, Jede Minute und in jeder schwierigen Situation Du bist unglaublich!!!! Ich bin stolz darauf dich Schatz nennen zu dürfen... wenn Sie sowas schreibt dann sollte sie doch anders sein?! oder realisiert sie nicht ? bin ich behindert und dumm? bin ich ein Frack ohne Selbstbewusstsein ? wir hätten vor der Uni mal über alles reden sollen aber das war mir selbst nie so arg bewusst und jetzt habe ich den Salat. sie hat sozusagen grad die überhand und ich bin total durcheinander wie ich mich verhalten soll, was ich sagen oder tun soll. ich bin ein gefühlvoller Mensch. ich liebe stark. ich gebe viel Zärtlichkeit möchte sie aber irgendwann auch erwidert haben. nicht immer aber manchmal. ich möchte von ihr auch mal sexuell verführt werden möchte sie intensiv spüren. ich komme mit der Situation nicht klar gerade. wie soll ich mit ihr reden? soll ich überhaupt mit ihr reden? soll ich auf Desinteresse machen? wie erkläre ich ihr die Punkte Freundeskreis kennenlernen und nicht bei anderen Typen schlafen. wie bekomme ich es hin das sie sich nicht eingeschränkt fühlt. früher war sie die die traurig wär wenn wir uns ein WE nicht sahen. jetzt dreht sich das Blatt. bin ich so langweilig geworden? kann sich alles so schnell ändern? diese lieben Worte von ihr sind nur 2 Wochen alt. helft mir bitte. hoffe mein Text ist verständlich. ich entschuldige mich für die Groß und Kleinschreibung da ich vom Handy schreibe. entschuldigt auch mein evtl gedankliches Durcheinander in dem Text. habe euch nur versucht soviel Infos wie möglich und geben. seid nicht gnädig mit mir. seid ehrlich. kritisiert mich. Haut mir verbal in die fresse damit ich weis was ich zu tun hab. damit ich weis wo an mir ich arbeiten kann. ich danke euch für eure kommende Hilfe. heute Abend kommt sie übrigens zu mir. ich werde erstmal nichts ansprechen... Anmerkung : fühle mich von ihr nicht offen publiziert. als wenn sie Toren offen halten will auch wenn sie sie nie ausnutzen würde. Knackpunkt Bestätigung Aufmerksamkeit. bin ich ihr peinlich ? Danke thegruu