con el tiempo llega consejo

21 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Liebe Community!

Ich habe Weihnachten das Buch "der perfekte Verführer" von meiner Mutter bekommen (zwar als Scherz gemeint, aber ich habe es verschlungen). Es mag zwar etwas älter sein, aber ich habe mich unzählige Male beim Lesen ertappt, wie ich dachte: "so habe ich das noch nie betrachtet, endlich macht alles einen Sinn". Weiterhin lese ich seit ca. einem Monat regelmäßig in diesem Forum mit und will jetzt auch mal dringend etwas ändern, denn ich bin vor 2 Tagen 24 geworden und habe leider kaum Erfahrungen mit Frauen aufzuweisen, die übers freundschaftliche hinaus gehen. ;)

Doch erstmal zu meiner Person:

Ich bin, wie gesagt, 24, 1,76m groß/klein und meine Hobbies sind Fußball, Fitness (macht das hier nicht irgendwie jeder?), MTG (jeder der was mit diesem Kürzel anfangen kann: Willkommen im Club!) und neuerdings lerne ich in meiner Freizeit Spanisch (und damit meine ich leider nur die Sprache (mein Threadtitel heißt übrigens sinngemäß "kommt Zeit, kommt Rat")). "Beruflich" mache ich gerade im Rahmen meiner Masterarbeit (studiere Mathematik) ein Praktikum bei der Helaba Invest in Frankfurt.

Doch nun zum eigentlichen Thema, den Frauen:

Joa, was soll ich sagen? Irgendwie lief da bisher nicht viel. Einerseits weil ich mir wahrscheinlich zu wenig zutraute (und nüchtern eben viel zu schüchtern bin) und andererseits wohl auch, weil ich kaum Frauen treffe, die mich flashen. Ernsthaft, bisher war keine dabei, mit der ich mir eine LTR hätte vorstellen können (ist zwar nicht mein Ziel, aber ich muss es dennoch einmal anmerken). Ich bin zwar keine Jungfrau mehr (OG, juhu), aber es könnte meines Erachtens doch noch etwas mehr sein :D Deshalb die Erkenntnis: ich MUSS und WILL Frauen kennenlernen. Doch wie in einer froßen Stadt wie Frankfurt? Streeten sagt ihr? Keine schlechte Idee, sollte man meinen, doch mit meiner AA echt Kacke....HALT! du wolltest doch etwas ändern? Richtig! Deshalb werde ich mich jetzt (und auch hoffentlich mit eurer Hilfe) endlich mal dazu zwingen es zu tun (am Wochende, als ich betrunken war bin ich doch mit so vielen touchy und on'nen (ist das überhaupt ein Wort?) Frauen isn Gespräch gekommen...).

Also liebe Community, auf hoffentlich viele folgende Beitrage eurer- und meinerseits und nehmt kein Blatt vor den Mund.

Einen schönen Tag noch.

P.S.: Vegeta, falls du das lesen solltest: ich verfolge dein Tagebuch ständig und hoffe, dass ich eines Tages so eine Entwicklung wie du durchmache. ;)

bearbeitet von James Newstedd
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, kleines Update:

War gerade nach der Arbeit noch eine halbe Stunde in der Stadt, um die Zeit bis zum Zug zu vertreiben (Zugstreik ftw!). Nichtsahnend in den Hugendubel in die Abteilung für Sprachbücher gegangen und da liest tatsächlich eine Dame in einem Spanischbuch, also nichts wie ran da:

Ich: Hola! Que tal? Deseas estudiar espanol?

Sie: Was willst du denn jetzt von mir? (und das absolut nicht freundlich)

Ich: Wissen, wie es dir geht und ob du spanisch lernen möchtest.

Sie: Aha. (Wtf?!)

Ich dann nur mit einem mittellauten "pendejo" abgezogen. Leute gibts.... (Habe ich hier überhaupt irgendwas falsch gemacht?)

Devise natürlich: sich nicht vom "Korb" stören lassen.

Als ich mich beim Douglas nach Hugo Boss Bottled und Bulgari Man Extreme umgeschaut habe, kam mir der Einfall: Warum nicht eine Dame fragen?

Ich: Welches Handgelenk riecht besser?

Sie: Ich werde jetzt bestimmt nicht an dir riechen.

Ich: Hallo, wir sind hier in einer Parfümerie, da kannst du davon ausgehen, dass ich nicht stinken werde.

Sie: Ich werde das trotzdem nicht tun. Muss jetzt auch weiter!

(Aha, dafür sah sie an dem Regal gar nicht in Eile aus...Tzz)

Und ehrlich gesagt hatte ich dann die Nase voll, wohl auch, weil kaum annehmbare Targets unterwegs waren. (Die Sparkasse, die ich gesucht habe, habe ich ohnehin schon alleine gefunden)

So, jetzt erstmal was mampfen und dann den Bayern die Daumen drücken.

Peace Out!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt erstmal was mampfen und dann den Bayern die Daumen drücken.

Also da haben wir schonmal den größten Fehler deinerseits gefunden ?..

Aber mal im Ernst: eine Ferndiagnose ist schwer zu Erstellen, wie hast du sie angesprochen? Von vorne/ hinten/ seitlich?

Wie war deine Körpersprache? Selbstbewusst/ eingeschüchtert/ Lächeln/ verzweifelte Miene?

Wie sieht's mit der Körperpflege aus?

Das alles können Gründe für deine Abfuhr seien, auch wenn du nicht unbedingt was flaches gesagt hast.

Bist du in der Rhein/Main-Whatsapp Gruppe? Wenn ja einfach mal mit ein paar von uns losziehen, ansonsten schreib mir mal ne pn.

EPIC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt erstmal was mampfen und dann den Bayern die Daumen drücken.

Also da haben wir schonmal den größten Fehler deinerseits gefunden ?..

Aber mal im Ernst: eine Ferndiagnose ist schwer zu Erstellen, wie hast du sie angesprochen? Von vorne/ hinten/ seitlich?

Wie war deine Körpersprache? Selbstbewusst/ eingeschüchtert/ Lächeln/ verzweifelte Miene?

Wie sieht's mit der Körperpflege aus?

Das alles können Gründe für deine Abfuhr seien, auch wenn du nicht unbedingt was flaches gesagt hast.

Bist du in der Rhein/Main-Whatsapp Gruppe? Wenn ja einfach mal mit ein paar von uns losziehen, ansonsten schreib mir mal ne pn.

EPIC

Hat ja auch nicht viel geholfen :(

Beide seitlich, die im Buchladen hat ja das Buch durchgeblättert und die andere im Regal gestöbert. Körpersprache selbstbewusst (wozu gehe ich denn ins Fitnessstudio? ;) ), aber die Stimme hätte fester sein können (aber deshalb so angefahren zu werden... naja. wenn ich sie eingeschüchtert hätte, könnte ich das eher nachvollziehen). Körperpflege habe ich mir jetzt auch nichts vorzuwerfen, kann ich mir bei der Helaba Invest auch nicht leisten ;)

Und in der Gruppe bin ich nicht, deshalb PN an dich.

Peace Out.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht einer Forderung nicht eine Bitte voraus?

Wenn mich Jemand, aus heiterem Himmel, in einer Parfümerie dazu auffordern würde an ihm zu schnuppern, würde ich auch komisch gucken und ablehnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht einer Forderung nicht eine Bitte voraus?

Wenn mich Jemand, aus heiterem Himmel, in einer Parfümerie dazu auffordern würde an ihm zu schnuppern, würde ich auch komisch gucken und ablehnen.

Inwiefern ist "Welches Handgelenk riecht besser?" eine Aufforderung? Und es ist ein Handgelenk, nicht mein Hodensack. :pardon:

Außerdem geht es mir weniger um die Absage als um die Formulierung dieser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dieser Frage geht eine indirekte Aufforderung einher, wenn man seine Handgelenke zum Schnuppern reicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht kommt das so niedergeschrieben etwas anders rüber als es tatsächlich war, aber für mich klingt dein Vorgehen aggressiv, insofern verwundern mich die ablehnenden Worte keineswegs.

Egal wie ein Approach beantwortet wird, "pendejo" ist als Reaktion deinerseits ziemlich daneben.

Vielleicht liegt es auch daran, dass du meinst Frauen kennen lernen zu müssen, da stimmt das IG nicht, das wiederum riechen die Ladys - statt an deinen Handgelenken - auf 5 km gegen den Wind.

Ob das jetzt so grundsätzlich eine coole Idee ist, als Fremdsprachenlehrling auf spanisch in Deutschland los zu texten, weiß ich auch nicht, entweder verstehen sie dich nicht, oder, wenn es ganz arg läuft, zieht dir die Angesprochene die Hosen runter, weil sie selber fließend spricht. Für mich kommt das mehr so als ob du mit dem Porscheschlüssel wedeln wolltest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht kommt das so niedergeschrieben etwas anders rüber als es tatsächlich war, aber für mich klingt dein Vorgehen aggressiv, insofern verwundern mich die ablehnenden Worte keineswegs.

Egal wie ein Approach beantwortet wird, "pendejo" ist als Reaktion deinerseits ziemlich daneben.

Vielleicht liegt es auch daran, dass du meinst Frauen kennen lernen zu müssen, da stimmt das IG nicht, das wiederum riechen die Ladys - statt an deinen Handgelenken - auf 5 km gegen den Wind.

Ob das jetzt so grundsätzlich eine coole Idee ist, als Fremdsprachenlehrling auf spanisch in Deutschland los zu texten, weiß ich auch nicht, entweder verstehen sie dich nicht, oder, wenn es ganz arg läuft, zieht dir die Angesprochene die Hosen runter, weil sie selber fließend spricht. Für mich kommt das mehr so als ob du mit dem Porscheschlüssel wedeln wolltest.

Zuerst einmal danke für deine ehrlichen Worte.

Wo ich es selber lese, kommt es in der Tat etwas aggressiv rüber, aber ich habe ja nur die Eckdaten aufgeschrieben. Ich war schon höflich (Entschuldige bitte etc.), deshalb ist mir das pendejo auch einfach so rausgerutscht. Sicher war das daneben, mir in diesem Augenblick aber herzlich egal.

Und ich meine nicht Fraun kennenlernen zu müssen. Ich meine Frauen endlich ansprechen zu müssen, da ich ja welche kennenlernen möchte.

Sicher ist das Ansprechen nicht in meiner Comfort Zone, aber darum geht es ja in meinem Tagebuch: Aus der Comfort Zone heraustreten.

Und ganz ehrlich, selbst wenn sie mir die Hosen ausgezogen hätte, damit hätte ich kein Problem gehabt, denn ich kann ganz gut über mich selbst lachen (solange es im respektvollen Rahmen ist). Interessant auch der Aspekt der Angeberei...war mir so nicht bewusst, ist aber durchaus eine schlüssige These.

@Topic:

Gestern hat mich natürlich meine Verabredung (nennen wir sie A.) geflakt. Hatten uns am Montag vorgenommen für gestern Kaffee trinken zu gehen. Sie hat mich schon Montag darüber in Kenntnis gesetzt krank zu sein und nicht zu wissen, ob sie denn dann wieder gesund wäre. Deshalb der Flake umso vorhersehbarer. Naja wenigstens hat sie von sich aus abgesagt und nicht erst auf Nachfrage o.Ä. Weiterer Vorgehen meinerseits erstmal nichts. Vielleicht mal zu Himmelfahrt spontan fragen.

Auch beim Muttertagsgeschenk kaufen hat sich keine Gelegenheit ergeben, HB's anzusprechen. In der Zeitnot habe ich mich dann einfach von einer Verkäuferin beraten lassen.

Heute gehts in meiner Heimatstadt auf ein Volksfest mit vielen alten Bekannten. Da wird sich definitiv etwas ergeben (wir erinnern uns: betrunken habe ich keine AA). Bis demnächst.

Peace Out!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal gut, dass du rausgehst und was machst! Nur kommt es jetzt darauf an, wie motiviert du bist um dranzubleiben. Harte Abfuhren oder Demütigungen können entweder dazu führen, dass jemand komplett aufgibt oder dadurch einen Motivationsschub bekommt.

Es ist ein Irrglaube im PU-Forum, dass Frauen einen Mann mit offenen Armen begrüßen wenn er sie nur anspricht. Wie Frauen auf dich reagieren ist immer abhängig von deinem Aussehen, Auftreten, wie du auf sie wirkst, wie sie sich durch dich fühlen, usw. Ich kann mir gut vorstellen, dass du bei den zwei genannten Sets etwas unbeholfen warst und bei dem einen Approach womöglich mit beiden Handgelenken nach vorne auf die Frau zugelaufen bist und unterwürfig gefragt hast, ob sie dir helfen kann. Diese Situation war ihr unangenehm, also gab es für dich sofort einen Korb. Leider war weder ich oder sonst jemand aus dem Forum in dieser Situation dabei, aber hinterfrage mal selbst wie die du auf die Frau gewirkt hast bzw. was du besser machen hättest können.

Wenn du eine Frau ansprichst, dann gibt es immer drei Kategorien von Frauen, die du kennenlernst: Die „Ja“-, die „Nein“- und die „Vielleicht“- Kategorie. Für einen erfahrenen oder fortgeschrittenen PUA gehört es dazu, die Kategorien unterscheiden zu können und ggf. zu reagieren.

Die „Ja“-Frauen haben Interesse, die „Nein“- Frauen nicht und die „Vielleicht“ - Frauen sind sich etwas unsicher und es kommt auf deine Verführung an, damit sie in eine der ersten Kategorien fallen. Prozentual kann man sagen, dass der Großteil die Frauen in die „Vielleicht“- Kategorie fallen.

Um zu wissen, zu welcher Kategorie eine Frau gehört, geht nur, indem man sie auch anspricht! Das kann man entweder so machen, dass man sich wie die „Axt im Walde“ verhält und willkürlich anspricht (die Abfuhren häufen sich dabei mehr und sind auch härter) oder man fliegt unter dem Radar und geht nach dem Motto „Testing the water“ vor.

Testing the water

Wenn man nicht auf einen Sprung ins Wasser springen will und sich ggf. einen Temperaturschock holt, wie findet man sonst heraus, welche Temperatur das Wasser hat? Indem man sich langsam vortastet. Und genau das gleiche Prinzip kannst du auch anwenden, wenn du eine Frau ansprechen willst, von der du nicht weißt ob sie interessiert ist oder nicht. Du achtest dabei auf ihre Körpersprache oder ihre Mimik, wenn du sie anschaust und dich auf sie zu bewegst. Dreht sie ihren Körper von dir weg und schaut auf den Boden oder ist mit dem Telefon o.ä. beschäftigt? Dann kannst du schon mal damit rechnen – nein du solltest sogar damit rechnen, dass die Frau überrumpelt sein kann und entsprechend negativ reagiert.

Also, was zukünftig tun?

  • Sich einlesen in Körpersprache. Joe Navarro hat ein paar tolle Bücher genau dazu geschrieben. Du findest auch gute Artikel hier im Forum
  • Sich einlesen in Augenkontakt. Schau mal nach Artikeln hier im Forum, ich glaube Hard_rider oder JeansJoe haben einen guten Artikel geschrieben, vielleicht findest den hier im Forum.
  • Lächeln! Im Club ist es anders, aber Frauen werden eh schon sehr selten am Tag angesprochen und wenn dann nur von Leuten die von ihr Kleingeld oder eine Unterschrift wollen, also zeig ihr einfach „Hey von mir geht keine Gefahr aus“ indem du freundlich lächelst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde auch, daß du irgendwie fordernd rüberkommst TE.

Aber allgemein kann man sagen, daß der/die "Deutsche" was das Flirten angeht ziemlich gestört sind. Ich weiß ja nicht, was zuerst da war, die Asi- Reaktionen vieler Frauen auf Approaches oder die panische Angst der Männer, überhaupt Frauen anzusprechen. Soweit ich weiß, sind die Frauen in Italien z.B. fast schon beleidigt, wenn ihnen auf der Strasse keiner hinterherpfeift.

...Und dann immer dieser Zwang, was möglichst kreatives, geistreiches oder humorvolles sagen zu müssen. Ich werde im Alltag oder auf Parties sehr oft von Frauen angesprochen, ich weiß, daß klingt jetzt wiedersprüchlich, aber bei den meisten Männern scheint es ja nicht so zu sein. Jedenfalls benutzen fast alle Frauen total simple Opener, solche für die man hier sofort einen drauf kriegt. Da kommt eigentlich immer sowas wie die Frage nach Feuer/Kippe, "haben wir uns nicht schonmal irgendwo gesehen/ kennen wir uns nicht irgendwo her?" oder halt Komplimente. Ist doch auch völlig ok.

Auch der Umgang der meisten Männer mit Körben ist total weird. Schaut euch mal unsere "südländischen" Kollegen an, wie die Ihre Körbe zelebrieren und dann von ihren Jungs gefeiert werden auch wenns nicht geklappt hat. Das ist ein ganz anderer Vibe während andere schon fast traumatisiert sind wegen nem lächerlichen Korb. Ersteres wirkt trotz "Misserfolg" immernoch souverän, während man bei zweiteren schon fast Mitleid bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

Schon mal sehr sehr gut, dass du rausgehst und was machst !

ich finde auch super das du dich getraut hast. Immer drann bleiben, das packst du wenn du weiter ausprobierst.

War gerade nach der Arbeit noch eine halbe Stunde in der Stadt, um die Zeit bis zum Zug zu vertreiben (Zugstreik ftw!). Nichtsahnend in den Hugendubel in die Abteilung für Sprachbücher gegangen und da liest tatsächlich eine Dame in einem Spanischbuch, also nichts wie ran da:

Ich: Hola! Que tal? Deseas estudiar espanol?

Sie: Was willst du denn jetzt von mir? (und das absolut nicht freundlich)

Ich: Wissen, wie es dir geht und ob du spanisch lernen möchtest.

Sie: Aha. (Wtf?!)

Ich dann nur mit einem mittellauten "pendejo" abgezogen. Leute gibts.... (Habe ich hier überhaupt irgendwas falsch gemacht?)

Meine Meinung nach hat die Frau dich nicht verstanden oder wollte dich nicht verstehen. Vielleicht kann sie kein spanisch oder hat es extra gemacht.

Ich hätte an deiner stelle einfach einen Kommentar abgelassen wie zum Beispiel: Geiles Buch, hat mir auch sehr geholfen. oder Hammer Buch nur bisschen Kompliziert geschrieben. Einfach ein Kommentar. Und Sie dabei angeschaut und schau wie sie reagiert. Wenn sie positiv reagiert biste im Gespräch. Reagiert sie gespalten so vielleicht Mäßig und sagt nichts . Dann würde ich sagen Beispiel: War nur lieb gemeint oder war echt nicht böse gemeint und lang ihr kurz an die Schulter und schau dir was anderes an. Wenn sie negativ reagiert und dich Blöd anmacht, zieh weiter hast du nicht nötig.

Als ich mich beim Douglas nach Hugo Boss Bottled und Bulgari Man Extreme umgeschaut habe, kam mir der Einfall: Warum nicht eine Dame fragen?

Ich: Welches Handgelenk riecht besser?

Sie: Ich werde jetzt bestimmt nicht an dir riechen.

Ich: Hallo, wir sind hier in einer Parfümerie, da kannst du davon ausgehen, dass ich nicht stinken werde.

Sie: Ich werde das trotzdem nicht tun. Muss jetzt auch weiter!

Meiner Meinung nach war das zu aufdringlich. Die Frau denkt sich, Ein fremder Kerl der jetzt will das ich mich um Ihn kümmere ? Wieso sollte ich ? Wieso gerade ich ?

wird schwierig, ich würde einfach schauen was die Dame macht. Zum Beispiel sie testet ein Paarfüm oder schaut sich eins an, dann sag doch einfach Beispiel : Das rieht Klasse und Sie anschauen ( kurze pause) Abwarten auf die reaktion , positiv bist im gespräch, rennt sie nicht weg und ist gespalten dann sagst du: Beispiel: eine Bekannte schwärmt davon. Oder du sagst gleich Das rieht Klasse, eine Bekannte schwärmt davon.
Sagt sie immer noch nichts dann sag Beispiel: Männer stehen drauf und wenn sie dann immer noch nichts sagt dann gehe weiter, das ist nicht so aufdringlich. Ich würde dir empfehlen das so für den anfang zu Probieren. Gehe auf die Frau ein. Auf Ihre Situation. Du willst erstmal was von Ihr. Da kannste nicht gleich was von ihr Fordern. ( Das sie an dir rieht)

aber ob es bei dir klappt weiß ich nicht.

Ich sage immer Probieren geht über studieren und Berichte uns doch einfach davon.

Wenn du dann im Gespräch bist kannste immer noch das Gespräch auf sexuelle Ebene lenken oder dir die Nummer hollen. Das siehsste dann wie gut Ihr euch versteht.

Aber das nur meine Meinung, du weißt ich bin selbst kein Profi. Aber vielleicht bringt es dir was. Lieber ein Tipp zu viel als zu wenig.

bearbeitet von Albatraoz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu muss ich dir noch sagen

@Topic:

Gestern hat mich natürlich meine Verabredung (nennen wir sie A.) geflakt. Hatten uns am Montag vorgenommen für gestern Kaffee trinken zu gehen. Sie hat mich schon Montag darüber in Kenntnis gesetzt krank zu sein und nicht zu wissen, ob sie denn dann wieder gesund wäre. Deshalb der Flake umso vorhersehbarer. Naja wenigstens hat sie von sich aus abgesagt und nicht erst auf Nachfrage o.Ä. Weiterer Vorgehen meinerseits erstmal nichts. Vielleicht mal zu Himmelfahrt spontan fragen.

Montag verabreden für Donnerstag = Das sind 3 Tage , das ist viel zu lange, Heutzutage mit den ganzen Sozialennetzwerken, musst du sowas spontan machen. Weisst du mit wem sie in 3 Tagen Kontakt hat, welche Laune sie hat, auf was sie Lust hat ? Frauen sind Gefühlsmenschen, da musst dich gleich treffen oder dich an dem Tag melden , an dem du zeit hast, Fragen wie es ihr geht, was die Erkältung macht, was sie macht und ob sie Lust hat spontan sich jetzt zu treffen. Aber niemals ein treffen ausmachen obwohl ich weiß das sie auch noch Krank ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal danke für alle Tipps, anscheinend war ich wirklich zu fordernd. Das muss sich ändern.

Dazu muss ich dir noch sagen

@Topic:

Gestern hat mich natürlich meine Verabredung (nennen wir sie A.) geflakt. Hatten uns am Montag vorgenommen für gestern Kaffee trinken zu gehen. Sie hat mich schon Montag darüber in Kenntnis gesetzt krank zu sein und nicht zu wissen, ob sie denn dann wieder gesund wäre. Deshalb der Flake umso vorhersehbarer. Naja wenigstens hat sie von sich aus abgesagt und nicht erst auf Nachfrage o.Ä. Weiterer Vorgehen meinerseits erstmal nichts. Vielleicht mal zu Himmelfahrt spontan fragen.

Montag verabreden für Donnerstag = Das sind 3 Tage , das ist viel zu lange, Heutzutage mit den ganzen Sozialennetzwerken, musst du sowas spontan machen. Weisst du mit wem sie in 3 Tagen Kontakt hat, welche Laune sie hat, auf was sie Lust hat ? Frauen sind Gefühlsmenschen, da musst dich gleich treffen oder dich an dem Tag melden , an dem du zeit hast, Fragen wie es ihr geht, was die Erkältung macht, was sie macht und ob sie Lust hat spontan sich jetzt zu treffen. Aber niemals ein treffen ausmachen obwohl ich weiß das sie auch noch Krank ist.

Dazu muss ich sagen: sie arbeitet an der Staatsoper und kann sich ihre freien Tage nicht wirklich aussuchen (jedenfalls hat sie mir das so erzählt), von daher muss ich mich da schon ein bisschen nach ihr richten, zumal ich eigentlich jeden Tag von 8-18 Uhr in der Helaba Invest bin. Aber ich denke hier ist der Zug eh ein bissche abgefahren, da der Invest ihrerseits gegen 0 gegangen ist und ich auch Alternativen habe.

Statusupdate:

Freitag war ich auf dem Fliederfest in meiner Heimatstadt und habe sehr viele alte Bekannte wiedergetroffen. Da ich mich auch meinen Bruder etwas aufgemuntert habe, weil es bei seiner LTR Stress gab, ist die Anzahl der Approaches überschaubar. Am Ende des Abends kam ein NC, 2 KC und ein paar Tittengrabscher raus. Wie die Gespräche genau abgelaufen sind, kann ich nicht sagen, da ich ziemlich gut dabei war und es auch schon wieder 3 Tage her ist, aber eigentlich waren es meist direkte Opener a la:" hey, du siehst heiß aus, wer bist du?" oder "nette Brüste, darf ich die Körbchengröße erfühlen?" (Ja, sehr primitiv, aber bei einem Volksfest, wo alle einen im Tee haben, eine valide Vorgehensweise, zumal es ja auch ein paar mal geklappt hat).

Samstag war ausnüchtern und mit Kumpels treffen angesagt, also keine Sets gemacht (zumal meine Heiatstadt nur 8000 EW zählt).

Gestern war ich bei AC/DC in Dresden und habe staubedingt über 10 Stunden im Auto verbracht....bei AC/DC selber auch niemanden approached (ist bei Konzerten generell kacke, da alle mit Partner da sind (eure Meinungen?)).

Gegen halb 6 früh endlich in Frankfurt angekommen und mir den Tag heute freigenommen, um ordentlich auszuschlafen. Nachher noch Fitnessstudio und thats it. Wird wahrscheinlich erst wieder was am Mittwoch approachtechnisch gehen, aber you never know.

P.S.: Danke an Albatraoz, auf deine Meinung gebe ich echt viel. Vor allem muss ich schnell sexueller werden, wie du sagst. Danke!

Peace Out!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus James,

ich merke da geht was, ich finde super das du 2 KC und den Tittengrabscher geschafft hast, weiter so

P.S.: Danke an Albatraoz, auf deine Meinung gebe ich echt viel. Vor allem muss ich schnell sexueller werden, wie du sagst. Danke!

Immer wieder gerne

Dazu muss ich sagen: sie arbeitet an der Staatsoper und kann sich ihre freien Tage nicht wirklich aussuchen (jedenfalls hat sie mir das so erzählt), von daher muss ich mich da schon ein bisschen nach ihr richten, zumal ich eigentlich jeden Tag von 8-18 Uhr in der Helaba Invest bin.

Seit wann Richten wir uns nach Frauen ? Frag einfach wie Ihr Schichtplan aussieht. Und immer wenn du weißt sie hat heute frei meldest dich mit irgendwas lustigem bei ihr und schaust wie die stimmung ist und was sie gerade macht. Spontanes treffen ausmachen.

Am Ende des Abends kam ein NC, 2 KC und ein paar Tittengrabscher raus.

Super gemacht. Aber nächstes mal immer weiter Eskalieren bis du sie geknallt hast oder vor dir wegrennt. Gebe dich nicht zufrieden mit Küssen und Brüste anfassen.

MFG Albatroaz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nach langem gibt es jetzt mal wieder ein Statusupdate von mir.

Was ist die letzte Woche passiert? Approachtechnisch unter der Woche nichts. Das mögen jetzt wieder excuses sein, aber in den 10 Minuten zur Bahn ist einfach nichts machbar. Zumal ja wieder der nächste Streik anläuft.

Am Wochenende war ich mit einem anderen aus der PU-Szene in Frankfurt feiern. Nüchtern (Ja, ich wollte das mal wieder ausprobieren). Und da ist mir meine AA mal wieder schlagartig bewusst geworden. Ehe man sich versieht, fragt man sich selber: was soll ich jetzt sagen? womit könnter ich am besten ...? etc.

Angetrunken sagt man einfach das nächstbeste heraus und oftmals ist es einfach gut so. Das muss ich dringend verbessern.

Ich muss dazu sagen, dass ich Clubgame auch nicht besonders mag, da ich zwar du der Musik tanzen kann, aber sie eben nicht mag (ich höre Metal). Wenn man die Musik wirklich liebt, dann kommt man irgendwie automatisch ins Gespräch (hey, das ist ein geiler Song etc. - vielleicht auch einfach mal auf der Tanzfläche probieren?). So habe ich meine Nacht im Club wieder wie ein AFC tanzend, die Frauen betrachtend, verbracht.

Nein halt, eine Sache habe ich probiert: ein HB stand auf der Tanzfläche mit ihrem prähistorischen Handy da und tippte irgendwas. Ich: "Hey, was gibts denn neues bei Facebook?" Sie: "Gar nichts, mein Handy ist zu alt dafür" (Ach echt, Mädchen?). War mir dann irgendwie zu dumm und bin abgezogen. (Hier auch gerne Tipps).

Samstag habe ich mich auch noch kurz mit einem User aus dem Forum getroffen, der noch ein bisschen Zeit bis zu seinem Date totschlagen musste, und bin mit ihm die Zeil entlang gegangen. Gutes Material haben wir aber nicht gesichtet. (Jaja, immer diese Excuses)

Pfingsten kommt ein sehr alter Freund zu Besuch und wir wollen das Nachtleben etwas austesten. Da wird sicherlich wieder etwas gehen (Alkohol und so...).

Ich werde berichten.

Peace Out!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Topic entstaub*

Ja, was soll ich sagen? Der letzte Monat (Juni) meines Praktikums war stressiger als gedacht und deshalb habe ich nichts Nennenswertes zu berichten. Seit Juli weile ich wieder im "idyllischen" Thürigen und außer ein paar Barabende mit Kumpels in Erfurt kam nicht viel rum (sprich ein par NC'S, aber nichts aufregendes).

Aber was mir seit geraumer Zeit auffällt ist, dass ich bisher alle Frauen irgendwie langweilig finde. Ich habe nicht einmal das Gefühl gehabt: diese Dame ist interessant, die will ich näher kennenlernen. Wie geht euch das? Ich wette ja, ich muss nur mehr Sets machen, aber über ein paar Ratschläge wäre ich dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lebe noch!

Aber es hat sich einiges geändert. Ich bin seit 1.7. in Stuttgart (arbeite bei der Sparkassenversicherung im Controlling).

Und ich habe meinen ersten SNL hinbekommen (Habe davor so ziemlich von September 15 - Juli 16 nicht gegamed).

Gerade fällt mir nicht viel ein, aber ich will jetzt wieder mehr gamen und auch etwas hier schriftlich festhalten. 

Desweiteren wäre es ganz gut, wenn sich jemand aus der Region bei mir melden könnte (gemeinsames Gamen und so). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kleine Randnotiz: "con el tiempo llega consejo" ist keine übliche Redensart im Spanischen, eher würde man sagen "el tiempo lo dirá".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Halbork said:

Eine kleine Randnotiz: "con el tiempo llega consejo" ist keine übliche Redensart im Spanischen, eher würde man sagen "el tiempo lo dirá".

Danke für den Tipp. DIeser Threadname stammt noch aus meinen Spanisch-Anfangszeiten....na gut, seit August '15 habe ich mich auch nicht mehr wirklich damit beschäftigt, weil man es ja im normalen Leben nicht so oft braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.