4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Woche 3 ist bereits gestartet und jetzt wird es richtig aufregend, denn hier werden nur noch HBs angesprochen. Meine erste Erfahrung habe ich mithilfe des Gesprächleitfadens aus Woche zwei gemacht. Auch die kommenden Gespräche werden auf diese Weise geführt.

1/10 im Fitnessstudio

bearbeitet von Smeker2018
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update 

Zu 1/10 im Fitnessstudio. Sie wirkte positiv überrascht von dem Gespräch, stellte viele Fragen und hat mit einem Close meinerseits gerechnet. Ich hätte das tun können, aber ich möchte keine tieferen Kontakte im Gym knüpfen. 

2/10 vor dem Fitnessstudio. Sie kam mir entgegen. Ich eröffnete das Gespräch mit „Hi“.  Wir sprachen über Themen wie Wohnort, Beruf und Freizeit.

3/10 in der Fußgängerzone. Sie lief alleine die Straße entlang und wir sprachen über Herkunft, Beruf, Wetter. 

Beim Spaziergang durch die belebte Innenstadt merkte ich, dass die 3-Sekunden-Regel nicht ganz so einfach anzuwenden ist. Meistens brauche ich länger, um festzustellen ob sie mir gefällt. 

4/10 in der Fußgängerzone. Hier ging ich mit einem „Hi weißt du wo die S-Bahn Station ist“ ins Rennen. Schnell wechselte ich das Thema. Es entwickelte sich ein sehr angenehmes Gespräch wo bestimmt ein NC möglich wäre. Dazu kommen wir aber noch später. 

5/10 am Bahnsteig. Ich begann mit einer Frage zur Bahnverbindung und lenkte dann das Gespräch auf andere Themen. Nach ein paar Minuten ging ich weiter, da ihr Interesse nicht besonders stark zu sein schien.

6/10 auf dem Weg zur Arbeit. Ich sprach sie trotz ihrer Kopfhörern an, stelle mich vor und wir unterhielten uns über Herkunft, Beruf und IT. Danach musste ich in eine andere Richtung gehen und verabschiedete mich.

bearbeitet von Smeker2018

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update 

7/10 in der Innenstadt. HB sitzt auf einer Bank und lernt. Ich sprach sie an und sagte ihr, dass ich sie interessant finde. Sie war positiv überrascht und meinte, es sei gut, dass ich sie angesprochen habe und ich solle mir das beibehalten. 

8/10 HB aus Indonesien beim vorbeilaufen in der Fußgängerzone. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update

9/10 Am Bahnsteig. Ich begann das Gespräch indirekt mit einer Frage zum Fahrplan, wechselte dann das Thema. 

10/10 Im Wohnviertel. Ich sprach eine Ukrainerin an mit „Hey, du hast eine schöne Sonnenbrille.“ Nach dem Gespräch folgte ein NC.

Woche 3 geschafft! 

bearbeitet von Smeker2018

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.