Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'djbc'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

217 Ergebnisse gefunden

  1. GoWithTheFlow

    DJBC, Week #1

    Hi fellow DJs und soon-to-become DJs, ich starte nach längerer Pause (ein paar Jahre) wieder das DJBC. Beginn ist heute mit der ersten Woche. 50 Hi's + Augenkontakt. - GWTF -
  2. Hallo Zusammen, jetzt geht es auch für mich los. Ich starte das Don Juan Bootcamp und werde immer Sonntags die Unterlagen und Aufgaben für die kommende Woche lesen und dann ausführen. Somit geht es Montag los. Nächsten Sonntag gibts dann spätestens den nächsten Post mit den Results und der Start in die nächste Woche. Warum starte ich das Bootcamp? Meine Freundin und ich haben vor einem Jahr unsere Beziehung geöffnet, weil sich was mit einer Arbeitskollegin bei mir angebahnt hatte und ich es meiner Freundin erzählt habe. Sie hatte vorgeschlagen die Beziehung zu öffnen. Im April hatten wir uns dann beide Tinder installiert und ich durfte feststellen, dass es für Männer garnicht so einfach ist Frauen kennen zu lernen wie umgekehrt. Speziell mit dem Konstrukt der offenen Beziehung hatten die meisten Mädels Probleme. D.h. an Dates ist es nie gescheitert sondern daran, dass ich immer ehrlich kommuniziert habe und die Vorstellungen unterschiedlich waren. Dennoch weiß ich, dass ich ein Problem habe zu eskalieren in Richtung Flirts und in das Sexuelle. Ich habe weiterhin festgestellt, dass das Onlinegame in keinem Verhältnis zu dem Outcome steht und dass es sinnvoller wäre im echten Leben zu suchen, da hier die Konkurrenz geringer ist und sich online einfach jeder traut jmd. anders anzuschreiben. Da die Interaktion mit anderen Menschen insbesondere mit Frauen momentan die Sache ist die mir am meisten Angst macht, will ich mich dieser Angst stellen und so meine Komfortzone erweitern um persönlich zu wachsen. Außerdem war ich bisher immer in LTR´s und habe mich nie ausgetobt bzw. viele Erfahrungen mit unterschiedlichen Frauen gesammelt, obwohl ich mit beiden Beinen im Leben stehe und auch immer wieder Komplimente erhalte für diverse Dinge. Ich bin jetzt in der perfekten Situation, das zu ändern, da ich bereits meine Traumfrau gefunden habe mit der ich alt werden will, aber durch das Konstrukt der offenen Beziehung alle Möglichkeiten habe. Das was ich eigentlich suche sind Freundschaften+ bei denen es auch auf menschlicher Ebene einfach passt und abseits von Bettgeschichten auch die Gespräche eine tolle tiefe haben. Auf gehts :). PS: Wenn es noch Leute gibt aus Essen und Umgebung die einen Wingman suchen oder sich auch einfach nur austauschen wollen zu dem Thema immer gerne melden.
  3. Hi Leute, also Woche 2 hat begonnen. Am Montag war ich schon daußen und wollte Mädchen ansprechen. Ich konnte allerdings beim besten Willen meine AA nicht überwinden. Es ging einfach nicht! Das war damals als ich das DJBC zum ersten mal probiert habe schon mein Hauptproblem. So heute und gestern habe ich mir gesagt: Du fährst heute in die Stadt und sprichst EIN Mädchen an und dann darfst du wieder nach Hause, das schaffst du. Gesagt getan. Bin also in die Stadt, und habe mir vorher noch ein bisschen Theorie gegeben. Ich weiß man solls am Anfang mit der Theorie nicht so übertreiben, aber es handelte sich dabei eher um ein paar Core Principles, die mir einen besseren Frame gegeben haben. Eine gute Sache war auch, dass ich mir etwas zu tun gab. Ich hatte eine Tasche dabei (für evtl. Klamotten) und bin ein wenig durch die Klamotten läden gegangen um mir Klamotten anzuschauen. So lief ich nicht wie ein creep ohne Tasche die Einkaufsstraße hoch und runter. Und fühlte mich so nicht unwohl. Auf jeden Fall habe ich mich dann doch letztendlich überwunden und ein Mädchen in einem Kleidergeschäft angesprochen und wir hatten eine echt gute Unterhaltung! Leider ist es mir schon wieder passiert, dass ich mir eine für mich zu alte ausgesucht habe. Das macht mich auch leicht verrückt. Sag dazu gleich noch was. Auf jeden Fall hab ich dann, nicht sehr überzeugend, nach ihrer Nummer gefragt, die ich eig. gar nicht so sehr haben wollte und sie hatt dann auch verneint, da sie meinte, dass der Altersunterschied, dann doch zu groß für sie wäre(sie war 27). Aber es ist eine Refrenzexperience und es wird es mir komformer machen in Zukunft nach Nummern zu fragen. Ich habe allerdings eher vor, wenn mir das Mädchen gefällt gleich ein Date auszumachen, und danach evtl. Nummer aber generell nach Nummern fragen zu können schadet sicher nicht. Danach habe ich noch in einem anderen Geschäft einen Kerl angesprochen, und er hat erzählt wo er herkommt und was er gerade macht etc. Dann war ich noch einkaufen und sah an der anderen Kasse n Mädchen mit roten Haaren die ich ziemlich süß fand. Sie war allerdings vor mir fertig und ist vor mir aus dem Laden, hab aber gesehen wo sie hin ist, bin nach und hab gesagt, dass ich sie vorher gesehen hab und dass ich sie ansprechen wollte... Und wieder diese Sache. Sie hat mir gleich gesagt sie ist 26 und hat ein Kind xD. Aber es war positiev. Sie war geschmeichelt von dem Kompliment und wir haben beide drüber gelacht. Sie war schon ganz ok aber nicht so hübsch wie ich mir vorgestellt habe. Nun zu der Sache mit dem Alter und auch generelle Attraktivität und so. Also ich scheine nicht in der Lage zu sein, die Attraktivität und Alter der Frauen aus der Ferne auszumachen. Ohne Witz ich sehe diese Frauen und denke sie sind extrem attraktiev und gehe zu ihnen und sehe recht schnell dass ich mich verschätzt habe. Also es ist so, dass ich eine Brille habe, sie aber kaum trage, da ich sie fast nicht brauche. Also kann (aber darf theoretisch nicht) auch ohne Brille Auto fahren. Vielleicht ist dass das Problem. Mit Brille seh ich aber aus wie ein Nerd. Also werde ich mir evtl. Kontaktlinsen besorgen müssen. Werde morgen mal die Brille aufsetzen. Es kann vlt aber auch sein, dass ich zu eingeschüchtert von den Frauen bin, die ich wirklich attraktiev finde. Vielleicht nehme ich das sozusagen unterbewusst durch ihr Benehmen war und wähle desshalb diese Frauen aus, weil bei der Rothaarigen war ich mir echt sicher, dass ich sie nice finde. Naja wie dem auch sei die Vorgabe für die Woche ist ja irgendeine Person. 2/10 Gespräche. Ziel: Morgen 2 HBs ansprechen + evtl. normale Gespräche.
  4. Servus zusammen, ich habe mich jetzt lange genug davor gedrückt aktiv Frauen anzusprechen. Hatte sowohl Inngergame-Gründe als auch ne Menge Ansprechangst. Die Innergame Probleme habe ich mittlerweile ganz gut im Griff und gegen die Ansprechangst hilft eben nur Ansprechen. Also es gibt nun keine Ausreden mehr. Heute habe ich mit Woche 1 begonnen. Tag 1: Hab mit jeder Person Augenkontakt gehalten und jedem ein freundliches "Hi" gesagt, der mich länger angesehen hat. Wenn ich richtig gezählt habe waren das heute 11 "Hi" (Vielleicht geh ich später nochmal raus). Habe zusätzlich noch zwei HB's nach der Urzeit gefragt, um mich schonmal für die nächsten Wochen warm zu machen. Die eine hat erstmal in ihrer Tasche nach dem Handy gesucht, obwohl sie eine Armbanduhr getragen hat (War wohl etwas überfordert die Gute). Hab sie freundlich drauf hingewiesen und daraus entstand dann ein ganz netter Smalltalk. LG Rebell
  5. bensc

    So langsam wird es hart

    Heute wollte ich mit Woche 3 weitermachen, kam dann aber anders. Eine ehemalige F+, ist fast 10 Jahre die Geschichte, wieder getroffen. Haben uns dann einen schönen Nachmittag gemacht und bleiben in Kontakt. Woche 3 startet dann morgen.
  6. D-KA

    D-KA Woche 6

    Tag 1: Montag 16.07.2018 War den ganzen Feierabend auf dem Date mit Laura. Sie ist noch mit mir nach Hause gekommen. Küssen hat nicht geklappt, mit ihr gehts in Babyschritten vorwärts. 50/50 dass es mit ihr überhautp weiter geht. Würde mich auf jeden Fall freuen, sie ist attraktiv und ich kann sie gut leiden.
  7. Governator

    Kalifornischer Traum

    Heute habe ich erfolgreich Woche 2 abgeschlossen - das impliziert, dass Woche 3 morgen nun offiziell beginnt. Ich bin gespannt, wie es wird. Ich habe den Eindruck, dass Woche 3 im Vergleich zu Woche 2 mehr Spaß machen könnte, da ich nun auch die HBs ansprechen kann. Wünscht mir Erfolg!
  8. D-KA

    D-KA Woche 5

    Die Aufgabe dieser Woche ist auf 14 Tage ausgelegt. Verschiebt sich Woche 6 um eine Woche oder wird in Woche 6 der zweite Teil von Woche 5 parallel bearbeitet?
  9. Governator

    Kalifornischer Traum

    Hey Leute, Heute habe ich Woche 1 erfolgreich abgeschlossen und damit beginnt automatisch Woche 2 für mich. Ich bin gespannt, wie die Gespräche sein werden und freue mich drauf, mich selbst herauszufordern! An alle, die gerade das DJBC, in welcher Woche auch immer, machen - just do it! - Governator
  10. bensc

    Der nächste Schritt - Woche 2

    Nachdem Woche 1 ganz gut klappe, startete ich heute mit richtig guter Laune in Woche 2. Leider habe ich kein einziges Gespräch gestartet. Somit 0/10. War heute aber nicht alleine, sondern mit meiner Nichte, 7 Jahre alt, unterwegs. Folgendes ist passiert. Gestern hat mir SheWolf ein paar kleine aber richtig gute Tipps zu meinem Aussehen gegeben. Natürlich direkt umgesetzt und plötzlich ist alles viel einfacher gewesen. War am Baggersee und hochmotiviert. Erstes Gespräch dann mit einer Gruppe Rentnerinnen, wobei diese das Gespräch begonnen haben. Ging auch mehrere Minuten aber ich habe eben nicht angefangen. Danach haben mich Touris gebeten Bilder zu machen, leider konnten diese kaum Englisch und ich kein Tschechisch. Daher nur mit Händen und Füssen, aber trotzdem lustig. Am Kinderspielplatz haben sich auch Gespräche mit Müttern ergeben, aber auch das wird nicht gezählt. Hier reichte bei Zweien ein Lächeln und Hi und die Kinderthemen gingen los. So morgen geht es dann, hoffentlich Erfolgreich, weiter.
  11. Governator

    Kalifornischer Traum

    Liebe PUA-Gemeinschaft, Ich habe in den letzen paar Jahren mein Leben soweit in den Griff bekommen, als dass es nur noch eine große Sache zu verbessern gibt: Die Frauen. Es ist Zeit damit nun anzufangen und anstatt in der Theorie zu versauern, wage ich einen Schritt in die richtige Richtung und fange jetzt mit dem Don Juan Boot Camp an. Jedem, der bereits dabei ist, wünsche ich gutes Durchhaltevermögen - mir selbst natürlich auch. Kollegiale Grüße - Governator
  12. bensc

    Start - Woche 1

    Nachdem ich hier sehr viel Theorie gesammelt habe, werde ich mich jetzt am DJBC probieren. Die Aufgaben in Woche eins sollten kein größeres Problem darstellen, da ich auch berufsbedingt mit sehr vielen Menschen in Kontakt komme.
  13. Taubsi14

    Genug herumgeeiert

    Nachdem ich Woche 2. doch noch irgendwie hingebogen habe (https://www.pickupforum.de/topic/161787-weiter-gehts/) hatte ich diese Woche viel zu tun und einige soziale Verpflichtungen, welche ich dankbar als Ausrede genommen hatte Woche 3. aufzuschieben. Damit soll jetzt schluss sein und deswegen schreibe ich hier, um mich nicht wieder selbst austricksen zu können - morgen geht Woche 3. los, ob erfolgreich oder nicht!
  14. D-KA

    D-KA Woche 4

    Tag 1: Montag 25.06.2018 Zahlen Approaches (heute / gesamt): 2/2 NC (heute / gesamt): 1/1 Körbe (heute / gesamt): 1/1 Revue Ich freue mich über die Aufgabe dieser Woche. Es ist die logische Fortsetzung von letzter Woche ohne die Schwierigkeit zu erhöhen. Ich habe die letzte Woche abgeschlossen, mit dem Gefühl noch etwas Übungsbedarf zu haben. Genau das leistet Woche 4 während das Programm fortschreitet. Erstmal wieder zu lange Rum gedümpelt. Für diese Woche möchte ich jede Ansprechen bei der ich mir überlege ob sie mir hübsch genug ist ohne diese Frage zu entscheiden. Ansonsten erlaube ich mir Frauen die eigenlich nicht schlecht sind nicht anzusprechen oder überlege bis ichs nicht mehr packe. Dann habe ich mich aber doch noch zusammen gerissen und mit dem Bike gewendent. Die HB die ich eigentlich ansprechen wollte war inzwischen am Telefon. Aber die nächste lief schon im meine Richtung. Habe sie dann tatsächlich auch angesprochen. Lief sehr gut, ich denke ich sehe sie wieder. Auf jeden nach der Nummer gefragt und auch bekommen. Die zweite habe ich vom Bike runter angesprochen. Das hat keinen Wert. Wenn ich ihr in die Augen schauen möchte darf ich nicht durch die Fußgängerzone rollen. Mit Ihr hats von Anfang an nicht gefunkt und ich habe es abgebrochen. In Zukunft absteigen.
  15. Taubsi14

    Weiter gehts!

    Nach harter aber doch zumindest bestandener ersten Woche: geht es jetzt weiter... Große Challenge wird es sein die Positive Einstellung (die so wichtig scheint) zu halten und wenn nötig "künstlich" zu erzeugen. Hat dazu vielleicht jemand irgendwelche Tipps bzw. Links zu Artikeln/Forenbeiträgen die diesbezüglich helfen könnten? - danke euch!
  16. Ein Bootcamp - mal was ganz neues :) Ich hatte bisher nie darüber nachgedacht - aber der Gedanke war irgendwie sehr verlockend. Hier meine Ergebnisse aus der 1 Woche: 1) Stelle Augenkontakt mit möglichst vielen fremden Personen her und halte ihn länger als die Person. Spannende Aufgabe 😉 Tatsächlich ist es so, dass ich bisher fremden Leuten kaum in die Augen gesehen habe. Nicht weil ich mich nicht traue sondern weil sie für mich absolut unwichtig sind. Wenn ich unterwegs bin - bin ich entweder am Smartphone oder ich träume vor mich hin. Wenn ich also fremden Leutchen in die Augen gesehen habe, habe ich festgestellt, dass nahezu alle (unabhängig Mann/Frau, jung oder alt) sehr kurz zurückschauen (maximal 1-2 Sekunden) und dabei einen völlig neutralen Gesichtsausdruck hatten. Spannende Beobachtung. Warum alle neutral? Ergebnis: Sie haben einfach meinen eigen Gesichtsausdruck gespiegelt/reflektiert. Also habe ich danach in ihre Augen geschaut und gelächelt. Ergebnis bei den Männern: Kaum ein Mann, ich würde schätzen weniger als 10% hat zurück gelächelt. Sie sind fast alle komplett neutral geblieben. Ergebnis bei den Frauen: Ca. 1/3 hat zurück gelächelt, 2/3 blieb neutral. Weitere spannende Beobachtung: Wenn man lächelt beim Augenkontakt verlängert sich das zurückschauen der Leute (egal ob Mann oder Frau) deutlich. Weitere Beobachtung: Ob Anzug oder normale Straßenkleidung spielt beim Erwidern des Augenkontaktes keine Rolle. 2) Sage zu 50 fremden Personen "Hi". Da ich aus Berufswegen immer unter Leutchen bin war diese Aufgabe kein großes Problem und konnte bequem während der Arbeitszeit durchgeführt werden. Beobachtung 1: Sagt man "hi" - ist "hi" die Antwort. Sagt man "hallo" ist "Hallo" die Antwort. Sagt man "Moin" ist "Moin" die Antwort. Ich würde schätzen größer 90% haben mit dem gleichen Wort geantwortet - es gab nur super selten eine Abweichung. Ich erinnere mich da einen alten Mann, der auf mein Hallo mit Guten Tag reagiert hat. Außerdem eine Frau um die 40, die auf mein "Moin" mit "grüß dich" geantwortet hat. Kenne sonst niemanden, der das sagt. Beobachtung 2: kein Augenkontakt - kein lächeln - und dazu ein Hi = sehr niedrige Antwortrate, vielleicht 10% Augenkontakt - kein Lächeln - und dazu ein Hi = Antwortrate deutlich höher, vielleicht 30% Augenkontakt - ein Lächeln - und dazu ein Hi = Antwortrate größer 50% Beobachtung 3: Augenkontakt - ein Lächeln - und dazu ein "Hi" führt zu: Mann kann bei fast allen sehen, dass sie anfangen zu überlegen: "Kenne ich die Person? Sollte ich die Person kennen?" "Ist das nur ein Hi oder wird das jetzt ein small-talk?" "Bleibe ich jetzt stehen? Werde ich langsamer? gehe ich weiter?" Beobachtung 4: Von den mehr als 50 "Hi`s" sind insgesamt 4 Personen (3 Frauen, 1 Mann) stehen geblieben, haben überlegt und dann gefragt: "Tschuldigung...aber kennen wir uns?" "Hilf mir mal kurz - woher kennen wir uns?" "Ach Hi - bei dir alles gut?" (sie hatte mich wohl vermutlich verwechselt) "Können sie mir kurz helfen? Wo ist denn hier die Toilette?" (das war der Mann 😄 ) Beobachtung 5: Die Leute, die nicht geantwortet haben, waren meist jünger. (jünger = unter 30) Je Jünger die Person (egal ob Mann oder Frau) desto unwahrscheinlicher die Antwort. Soviel zur ersten Woche 😉
  17. D-KA

    D-KA Woche 3

    Tag 1: Montag 18.06.2018 Zahlen Approaches HB (heute / gesamt): 1/1 Gespräche mit HB (heute / gesamt): 1/1 Flakes (heute): etwa 5 Sonstige Approches (heute / gesamt): 0/0 Gespräche daraus (heute / gesamt): 0/0 Immer schön in die Augen geschaut: Check Immer schön gegrüßt: Check Das aktuelle Kapitel ist gelesen: Check Revue: Bin an den Bahnhof, an den Bahnsteig. Dort war erst nicht viel los, nach kurzer Zeit kam eine, die mir gepasst hat. Habe sie angesprochen. Wir haben etwa 15 Minuten oder so angenehm gesprochen. Sie schien sich auch wohl zu fühlen, hatte aber gleich im zweiten Satz den Freund erwähnt. Bin dann irgendwann geganen, war noch verabredet und habe etwas unterschätzt wie knapp die Zeit ist. Danach wollte ich noch etwas weiter am Bootcamp arbeiten, aber ich habe bei den wenigen Frauen die mir Gefallen haben gekniffen. Besonders peinlich ist, dass mich mindestens 2 davon ganz nett angelächelt haben und ich nichts gemacht habe. Kommentar: Wie in jeder Woche bis her eiere ich zu sehr rum. Ich möchte etwas mehr Gas geben, Chancen umsetzen wo sie auftreten und wo keine sind, mir selbst welche machen. Ich möchte weniger kneifen und mich etwas mehr am Riemen reißen. Gerade wenn so wenig los ist wie heute gibt es nichts zu verschenken. Ansonsten bin ich ganz zufrieden mit den Reaktionen der Frauen auf mich und mit meiner Gesprächsführung. Auch die Menschen in meinem Umfeld reagieren immer deutlicher und besser auf meine Anwesenheit. Ich werde gelegentlich angelächelt und initial gegrüßt. Das kommt sicher mit dem Lächeln und der guten Laune, die ich immer müheloser produziere. Die Aufgaben sind zwar spezifisch, in dem sehr genau gesagt wird was gemacht wird, aber leider ist kein Ziel gegeben. Ein Ziel tut der Motivation gut. 10 HB ansprechen sollte über die Woche drin sein. Eigentlich sollte das täglich drin sein. Mal was morgen so geht. HB sind alle Frauen, die in irgend welchen Aspekten attraktiv für mich sind. Vorschläge wo man Frauen findet? Mall liegt mir nicht so, ich bin etwa 30 Jahre alt und möchte kein Geld ausgeben. Die Stadt ist Karlsruhe.
  18. D-KA

    D-KA Woche 2

    Tag 1: Montag 11.06.2018 Zahlen Approaches: 0 Gespräche: 0/10 Kapitel der Woche ist gelesen.
  19. Hey Leute, Kurz zu mir: Bin 22, Auszubildender und vor 7 Monaten mit PU in Kontakt gekommen. Dates und Sex hatte ich genug allerdings nur über Online Game, was ich ab heute ändern möchte. Ich möchte lernen, immer und überall Frauen anzuquatschen, zu closen und zu layen. Außerdem möchte ich offener und kommunikativer werden. Deswegen das DJBC, Woche 1 beginnt ab Heute!
  20. Vintage

    Endlich geht´s los!

    Nach langer Zeit des passiven Konsums :P von Pickuptheorie und langer Beziehung will ich endlich selbst wieder durchstarten. Musste heute Nacht leider feststellen dass meine Ansprechangst so stark ist wie nie zuvor. Bin 32 und hab nichtmehr den Mumm Frauen anzusprechen. Das wird sich jetzt ändern - also back to the basics und von ganz vorne anfangen. Werde täglich von meinen Fortschritten berichten.
  21. ásványvíz

    ἀποθέωσις - 3

    Servus. Wie im Thread von Woche 2 angekündigt werde ich mit Woche 3 weitermachen. HBs auf der Straße anzusprechen ist der Nr. 1 Sticking Point. In meinem Hauptthread wurde erwähnt, daran ein Jahr lang gezielt zu arbeiten ist wohl am Erfolgsversprechendsten. Klingt logisch, nicht wahr. Noch einmal eine Woche Fremde anzusprechen halte ich für wenig sinnvoll und ein bisschen würde ich mir auch vorkommen wie ein Drückeberger, wenn ich gleich mit HBs starten könnte. Letzte Woche hatte ich immerhin 7/10. Mit einigen meiner Nachbarn, einem Obdachlosen, mit einem an der Ampel, der ein Bandshirt anhatte, das ich auch hatte. Mit einem Souvlakiverkäuver und mit der Parfümtante, die sonst immer ziemlich bereitwillig mich angesprochen hat. Also ging´s heute gleich los auf dem Weg zur Uni. Erst einmal auf eine Bank gesetzt. Ich habe mir wie in Woche 2 erwähnt ein Cheatsheet zugelegt, bei dem ich all meine Zweifel und Ängste bezüglich des Ansprechens aufgelistet habe. Dieses habe ich einige Minuten lang studiert und mir durch den Kopf gehen lassen. Dann setzen sich neben mich 3 HBs. Flüchtiger Blick dorthin. Wie öffnen? Alle haben Salat. Also habe ich sie gefragt, woher sie den Salat haben. Sie zeigen mir die Richtung an. Als follow up sage ich, dass ich nach meiner Klausur wohl etwas Powerfood bräuchte. Alle grinsen und wirken offen. Trotzdem ejecte ich. Verabschiede mich kurz, stehe auf und gehe. Da hab´ ich mich wieder einwandfrei selbst rausgehauen. Das spiegelt quasi auch meine Erfahrungen von voriger Woche wieder. Hab ich spontan einen eher mäßigen Follow Up gewählt verabschiede ich mich gleich. 2 Minuten? - nope. Dann ging ich weiter zur Uni. Neben mir eine HB rotes Top, Sonnenbrille, Mörderhintern. Wie öffnen? Ich versuche ihr ein Kompliment zu geben. Meine Stimme zittert am Anfang leicht. Sie bedankt sich kurz. Dann reiß ich mich zusammen. Sage ihr, dass ich versuche im Alltag Leuten Komplimente zu geben. Passiert viel zu selten und schadet keinem. Sie geht schneller und versucht mich abzuhängen. Was zum...? Ich frage sie, ob sie Angst vor fremden Leuten hat. Ein kurzes "ja" und sie holt weiter Vorsprung auf, zeigt mir die kalte Schulter und ihren süßen Arsch. Ich laufe nicht hinterher, wenn ich zuvor irgendwie creepy gewirkt habe, dann hätte das den Vogel abgeschossen. 2 Minuten? insgesamt vielleicht 1:30. Und selbst wenn ich 2 erreicht hätte, wäre das nicht ein Gespräch im Sinne des DJBC gewesen. ich biege zur Bibliothek ein. Ich erkenne die Wahrheit in dem von mir zuvor gesagten und denke mir, ich sollte mehr Leuten auf dem Weg Komplimente machen. Vor dem Gebäude sitzt einer mit Armtättowierung. Ich bleib kurz stehen und sage ihm, dass ich seine Tättowierung mag. Er grinst. Ziehe weiter in das Gebäude, wo ein Typ mit Glatze sitzt. Ich ruf kurz hinüber, dass ich seine Frisur mag. Ich hätte ja fast die selbe. Er fühlt sich nicht angesprochen. Sein Sitznachbar schaut mich völlig entgeistert an. Soviel vorab. Und wieder wären wir bei den guten alten: 0/10 PS: Eine Sache, die mir wahrscheinlich extrem helfen würde wären Wings. Ich habe schon gecheckt, ob es in der Stadt ein Lair gibt. Doch deren Website ist tot. 2014 war die letzte Aktivität. Irgendwo müssen die noch rumschwirren, da bin ich mir sicher. Aber wie zum Teufel finde ich die 🤔
  22. ásványvíz

    ἀποθέωσις - 2

    Servus! So. Ich bin in der zweiten Woche angekommen. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich während des Trips, den ich letzte Woche noch angetreten bin die 50 voll mache. Ohne weiter mitgezählt zu haben, habe ich sie mittlerweile aber sicher voll. Heute also der erste Tag der Challenge von Woche 2. Und da ich natürlich auch von den Fails berichten will, spar ich nicht aus, wie es bis jetzt läuft. Ich musste in die Bib, zum einkaufen, zum Kopierladen und ich habe mir fest vorgenommen da irgendjemanden in ein Gespräch zu verwickeln. Zwar hatte ich tatsächlich ein kleines Gespräch im Kopierladen mit dem Kerl, der mir meine Sachen eingescannt hat. Ich hab erzählt, wofür ich es brauche. Danach kamen die Standardfragen: Wo ich her bin, was ich studiere, etc.. Ehrlich gesagt will ich das aber nicht zählen lassen. Für mich war das im speziellen nicht wirklich eine Challenge. Dass ich in sozialen Situationen neue Leute anspreche ist eigentlich nicht so das Problem. Trotzdem werde ich das -zum Beispiel heute Abend- wohl doch noch gezielter tun. Wiederum auf der Straße lief es nicht ganz so rosig. Genau da will ich allerdings besser werden. Der gute alte Trick, mit der Großmutter ins Gespräch zu kommen funktioniert hier nicht gut, denn da herrscht meist eine erhebliche Sprachbarriere. Und noch etwas habe ich festgestellt: Es ist schwierig mit einem Ziel vor Augen (sprich: die Bib, der Kopierladen, etc.) loszuziehen. Ich laufe einfach schnurstracks dorthin, suche auf den Weg dorthin die perfekte Möglichkeit, die natürlich nicht kommt und wenn ich dort bin denk ich nur: "Verdammt. Wieder nix.". Ich muss wohl vielmehr gezielt rausgehen mit dem Hintergedanken: "Jetzt ist Challenge-Time! Nix anderes!" Ich überlege auch, mir für Woche 2 mehr Zeit zu nehmen. Ein Kumpel kommt spontan vorbei und die nächsten 5 Tage darf ich mich erstmal um den kümmern. Vielleicht kann ich situativ einige Gespräche führen. Aber mit "Challenge-Time!" ist da wohl vorerst nix. Insgesamt bin ich jedoch hochmotiviert. Ich habe bei meinem letzten Anlauf bei Woche 2 aufgehört. Nicht mit dem Hintergedanken, dass ich es nicht packe, sondern weil es sich einfach verrannt hat. Ich hatte damals jedoch schon ein paar Gespräche geführt, von denen einige unerwartet interessant waren und ein spezifisches mir sogar karrieremäßig weitergeholfen hat. Soviel vorab. 0/10
  23. Ganso

    Woche 2 - schon viele Erfolge

    Hallo Leute, ich befinde mich momentan in Woche 2 und kann schon folgende "Erfolge" verbuchen: Woche 1: Mit vielen Leuten Blickkontakt gehalten, 4 Gespräche mit fremden Personen geführt (u.A. ein NC mit einem Mädel im Zug, sie hatte selbst vorgeschlagen "Wenn du willst, können wir Nummern austauschen"), 50 fremden Leuten "Hallo" gesagt. Woche 2: 4/10 Gespräche. Darunter sogar zwei Mädels. Habe noch bis Donnerstag Zeit, hoffe kriege das gebacken, dann kommt Woche 3. Bisher läuft's eigentlich recht easy. Werde berichten.
  24. falrach3

    Los gehts!

    Hallo, Kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre alt, nicht gerade durchtrainiert (aber auch nicht dick) und bin zum ersten mal vor einigen Jahren auf dieses Forum gestoßen. Damals aber eher zufällig und hab die Sache schnell wieder vergessen. Seit kurzem habe ich mich dazu entschieden endlich etwas in meinem Leben zu ändern und mich dann auch recht schnell wieder an dieses Forum und PU erinnert. Jetzt bin ich nicht gerade der Typ der viel auf Partys unterwegs ist oder in Clubs. Ich gehe schon mit Freunden fort, was trinken und so, aber eben nicht so extrem dass ich jedes Wochenende die Nächte unterwegs verbringe. Aus diesem Grund will ich es jetzt als erstes mit dem DJBC versuchen und sehen wie es mir dabei so geht. Da ich in einer Buchhandlung in einem Bahnhof arbeite, bin ich natürlich den Umgang mit Menschen gewohnt und auch Augenkontakt zu halten stelle ich mir nicht so schwierig vor. Aber mal sehen wies läuft. Ich werde übrigens nur Hi´s außerhalb der Arbeit zählen (begrüße dort sowieso jeden Kunden).
  25. RealHanZ

    time to shine week 1

    Guten Abend zusammen. Pickup hat mich schon immer fasziniert und auch verwundert. Wie kann das in den Youtube Videos oder in manchen Beiträgen so leicht sein ? Ist doch alles gefaked, Mädels gecasted und von den richtigen PUA`s nur Geldmacherei. Ein Denken von einem absoluten Schisser in Sachen Frauen ansprechen. Ok, wozu auch Frauen ansprechen ? Ich war jetzt seit 5 Jahren in einer Beziehung, wobei wir aber 2 mal auseinander waren. Jetzt zum 3. mal und auch endgültig. Da meine Exfreundin krankhaft eifersüchtig war, hatte/habe ich kaum mehr weibliche Kontakte. Ihr zu Liebe habe ich viele gelöscht, damit sie ja keine schlechte Gedanken bekommen musste. Die hatte sie aber ständig und wenn ich nur aufs Handy geguckt habe, dann ist sie schon durchgedreht... aber ich will auch nicht in alten Kanülen rumkramen. Also da war doch was... ach ja Pickup. Was reden die alle von NC/KC/approachen und layen. Was zum Teufel.. ich versteh` kein Wort. Die nächsten Tage habe ich viel in diesem Forum gelesen und mich mit Youtube Videos inspiriert. So langsam glaube ich, dass doch nicht alles gefaked ist. Moment mal.. ich glaube die meinen das ernst und ziehen das einfach durch. Dafür braucht man doch übertriebenes Selbstbewusstsein. Ich brauche eher 2 Bar aufem Kessel. Also weiter gelesen und rum gekramt immer mit einem Tab geöffnet. Pickup ABC. Ständig hin und her gewechselt, aber so langsam bekomme ich einen Einblick. So langsam verstehe ich es. Und da entdecke ich das DJBC. Gleich mal in die fortgeschritteneren Wochen gegangen. Stand irgendwas von FB und layen. Moment mal mit FB ist jetzt nicht Facebook gemeint. Das konnte ich ohne das ABC entschlüsseln. Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass das hier tatsächlich funktioniert. Also bekomm dein Arsch hoch und arbeite an dir, sage ich innerlich zu mir. Wie geil wäre das denn zu jedem Zeitpunkt einfach eine Frau anzusprechen die mir gefällt. Mir gefällt dieser Gedanke immer mehr. Also handeln ist angesagt. Durch dieses Forum habe ich einen Wing in der Braunschweiger Umgebung kennen gelernt. Heute hatten wir das erste Treffen und wollten approachen gehen. Ich und approachen ? "haha mach dir dich nichts selber vor", sagt der Schweinehund. Jetzt geh mir nicht auf die Eier, denke ich mir, die brauche ich noch später fürs Approachen. Also gesagt getan. Auf dem Weg zu unserem Treffpunkt habe ich schon mal mit den Hi´s angefangen. Kurz vor meiner Wohnung war ein Mann und eine jüngere Frau. Ich grüße mit einem gut getroffenem "Hallo". Beide erwidern die Grüße. Weiter ging´s mit einer Omi. Erst schaute sie etwas traurig. Als das "Hallo" von mir kam, lächelte sie ungemein. Sie hat sich wirklich gefreut und dass sie sich so gefreut hat, versetzte auch mich in eine gute Stimmung. Dem Nächsten sagte ich ebenfalls "Hallo". War ein Typ in meinem Alter. Ich kombinierte das "Hallo" mit einem "wie spät ist es" ? ,bedankte mich und ging weiter. Jjedenfalls kam ich so auf 5 "Hallo´s", wobei ich den Mann/Frau nur als einmal zähle. Ich merkte immer mehr, dass ich ganz langsam in einen sozialen Modus komme. Ich wechselte direkt vor dem ersten Hallo von einem neutralen Gesichtsausdruck in einen lächelnden. Mir machte es Spaß einfach freundlich zu sein. Die Leute gucken nur noch auf ihr verkacktes Smartphone oder glotzen auf den Boden. Ich gucke nur ab und zu auf den Boden um nicht in Hundescheiße zu treten aber keine Ahnung was es da manchmal Spannendes gibt. In meinem Heimatort gibt es zwar auch Hundescheiße aber da grüßt man sich verdammt nochmal. Wieso funktioniert das nicht in der Stadt ? Ist doch egal, ob man sich kennt oder nicht. Vllt fällt es mir deshalb nicht allzu schwer anderen Mitmenschen "Hallo" zu sagen. Nach einer 20 min. Busfahrt komme ich am Treffpunkt an. Wir kennen uns auch noch gar nicht aber kommen direkt miteinander klar. Eine Stunde erzählen wir uns ein wenig über uns bis wir merken: Moment mal wir sind doch wegen Mädels hier :D OK, nur wo sind sie... Nicht wirklich HB´s dabei die einzeln anzutreffen sind. Und das obwohl ich mir vorgenommen habe heute einen NC zu erzielen....Wir schlendern weiter, holen uns ein Wasser... und es kommen langsam Zweifel auf... Was machen wir hier ? Wir sind gerade nicht anders als 99% der anderen Typen, die Weiber anglotzen. Also Location Wechsel. Wir gehen raus und da steht SIE an der Ecke. Genau mein Typ, zwar "nur" ne HB7 aber süß. Plötzlich in meinem Inneren... Schweinehund: "Halt Stp"..."Halt's Maul Schweinehu"... "Hiiii"!!! Ein freundliches "Hey" kommt zurück. "Ich habe dich gesehen und du bist mir aufgefallen und ich musste dich ansprechen". Sie fängt voll an zu strahlen. "Du hast einen coolen Style", fahre ich fort. "Vielen Dank", erwidert sie. Und so ging es noch ein paar Minuten weiter. Sie hat mir erzählt, dass sie aus Münster kommt und nur zu Besuch ist und gleich mit einer Freundin shoppen gehen will und sich mal Braunschweig angucken will, weil sie vllt ihren Master dort machen will. Ich erzählte, dass meine ehemalige Mitbewohnerin aus Münster kommt und nicht davon überzeugt war, dass Münster cooler ist als Braunschweig. Sie ließ sich aber nicht von ihrer Meinung abbringen, dass Münster besser ist ;) Sie hat wirklich viel gelächelt, weil es sie mit Sicherheit geschmeichelt hat, dass ich sie angesprochen habe. Naja und so unterhielten wir uns vllt um die 3-4 Minuten, dann wollte ich zum NC ansetzen. Habe gesagt "wenn du mal wieder in BS bist, dann können wir ja mal einen Kaffee trinken gehen". Sie erzählte mir aber, dass sie einen Freund hatte und ich glaubte ihr das auch, da sie wirklich symphatisch war. Deshalb hackte ich auch nicht nach und verabschiedete mich mit einem "schönen Tag noch und viel Spaß beim shoppen" :) BAAM mein erster CA. Der Schweinehund wurde auf einmal gaaanz leise. Ich konnte mir ein innerliches Grinsen nicht nehmen lassen. 20m weiter um die Ecke die nächste HB7. Sie war sichtlich in Eile, ich versuchte es aber dennoch. Sie bog in eine Seitenstraße ab und ich lief hinterher. Als ich auf ihrer Höhe war sagte ich "Hi" und sie hat sich ziemlich erschrocken. Sie erwiderte zwar das "Hi" und ich sagte: "sry, dass ich dich erschrocken habe" aber sie sagte gleich, dass sie in Eile ist. Ich versuchte es noch kurz, indem ich neben ihr her lief. Sie sagte dann aber bitte lass mich in Ruhe und so verabschiedete ich mich. Schweinehund: "Hab ich´s dir doch gleich gesagt".. Ich ignorierte Ihn. Ich denke, dass sie durch die Eile und das erschrecken keine Lust mehr hatte. Aber dennoch eine Erfahrung und mir tat das dann auch ein bisschen Leid, dass sie sich erschrocken hat, weil sie logischerweise damit nicht gerechnet hat. Vllt war sie auch noch in Gedanken und dann kommt sowas umso plötzlicher. Aber immerhin ist es eine Erfahrung mehr, die mir keiner nehmen kann. Mein Ziel von einem NC rückte in weite Ferne, denn einzelne HB´s haben wir bis auf eine 9 nicht mehr gesehen. Und nach dem letzten Approach musste ich erstmal wieder klar kommen^^ Jedenfalls zog dann schlechte Wetter auf und wir haben uns verabschiedet und gesagt, dass auf jeden Fall Widerholungsbedarf besteht. Im Bus nach Hause hat es mich sehr geärgert, dass ich nicht mehr Frauen angesprochen habe und wenigstens eine neue Nummer bekommen konnte. So beschloss ich zuhause nochmal in die City zu gehen, jedoch fing es sehr stark an zu regnen und ich nahm den nächsten Bus nach Hause. Eine Stunde später lief ich ins Fitnessstudio und "sammelte" noch 2 Hi´s. Morgen ist Studentenparty und mit dem Erfolg von heute werde ich dort sicherlich etwas anders auftreten ;) Denn von nun an brauche ich 0 Bar aufem Kessel ;) Meine Bilanz Tag 1 : 2 CA´s -> 2x Korb 7 "Hi´s" Vielen Dank für´s Lesen and stay tuned ;)