Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'woche 2'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

17 Ergebnisse gefunden

  1. Fuckboy

    Logbuch Woche 2

    Hi zusammen, habe vorgestern Woche 1 erfolgreich absolviert (siehe meinen Thread dazu) und gestern mit Woche 2 angefangen. Werde hier jeden Tag meine Ergebnisse posten. Liebe Grüße FB
  2. Xiberus

    Xiberus W2

    So, Morgen werde ich mit der zweiten Woche anfangen. Da ich heute nicht mehr viel auf die Kette kriege, werde ich auch nicht mehr viel schreiben. Ich hab mir vor 2 Tagen die Nummer einer Dame geholt, die unsere Firma immer beliefert. Habe Ihr meine Nummer zugesteckt und Sie hat sich darauf hin gemeldet. Wir haben schon abgemacht, dass es ein Date geben wird, aber da meine Woche gerade ziemlich vollgepackt ist, entscheiden wir das gegen Wochenende. Mal sehen, was daraus wird. Außerdem habe ich mir vorgenommen, ab sofort immer 30-Tage Challenges für mich selber zu starten, um mein Selbstbewusstsein und Selbstwert langfristig und nachhaltig durch das erreichen kleinerer Ziele und Verhaltensänderungen zu steigern. Die nächsten 30 Tage beinhalten jeden Morgen um 5:30 aufstehen -> 30 minuten Meditieren (Is echt geil, um Ängste abzubauen) -> gesund Frühstücken -> 45 Minuten Gesangsübungen -> 10 Seiten Lesen -> um 11 Uhr Schlafen, um meinen Schlafrythmus auf 6 1/2 Stunden zu stellen. Noch erwähnenswert ist, dass ich Morgen 3 Monate Kifffrei bin!!! Nach 8 Jahren Dauerkonsum mit kleinen Pausen. Seit 8 Wochen arbeite ich auch regelmäßig mit "Die 6 Säulen des Selbstwertes" und ich merke langsam, dass es mit meinem Selbstwert bergauf geht. Es gibt endlich mal Situationen, in denen ich Stolz auf mich bin. Meine Sicht auf mein Leben und das was ich tue, ändert sich allmählich und konstant und mittlerweile kritisiere ich mich nicht mehr die ganze Zeit sondern entwickle ein positives Selbstbild. Was mich sehr gut gelaunt stimmt und es gibt immer häufiger Tage, an denen ich einfach extrem gut gelaunt bin! Also Dann. Challenge für die Woche 10 Smalltalks 2-5 Minuten länge mit Menschen, mit denen ich noch nie vorher gesprochen habe.
  3. Hi Leute, also Woche 2 hat begonnen. Am Montag war ich schon daußen und wollte Mädchen ansprechen. Ich konnte allerdings beim besten Willen meine AA nicht überwinden. Es ging einfach nicht! Das war damals als ich das DJBC zum ersten mal probiert habe schon mein Hauptproblem. So heute und gestern habe ich mir gesagt: Du fährst heute in die Stadt und sprichst EIN Mädchen an und dann darfst du wieder nach Hause, das schaffst du. Gesagt getan. Bin also in die Stadt, und habe mir vorher noch ein bisschen Theorie gegeben. Ich weiß man solls am Anfang mit der Theorie nicht so übertreiben, aber es handelte sich dabei eher um ein paar Core Principles, die mir einen besseren Frame gegeben haben. Eine gute Sache war auch, dass ich mir etwas zu tun gab. Ich hatte eine Tasche dabei (für evtl. Klamotten) und bin ein wenig durch die Klamotten läden gegangen um mir Klamotten anzuschauen. So lief ich nicht wie ein creep ohne Tasche die Einkaufsstraße hoch und runter. Und fühlte mich so nicht unwohl. Auf jeden Fall habe ich mich dann doch letztendlich überwunden und ein Mädchen in einem Kleidergeschäft angesprochen und wir hatten eine echt gute Unterhaltung! Leider ist es mir schon wieder passiert, dass ich mir eine für mich zu alte ausgesucht habe. Das macht mich auch leicht verrückt. Sag dazu gleich noch was. Auf jeden Fall hab ich dann, nicht sehr überzeugend, nach ihrer Nummer gefragt, die ich eig. gar nicht so sehr haben wollte und sie hatt dann auch verneint, da sie meinte, dass der Altersunterschied, dann doch zu groß für sie wäre(sie war 27). Aber es ist eine Refrenzexperience und es wird es mir komformer machen in Zukunft nach Nummern zu fragen. Ich habe allerdings eher vor, wenn mir das Mädchen gefällt gleich ein Date auszumachen, und danach evtl. Nummer aber generell nach Nummern fragen zu können schadet sicher nicht. Danach habe ich noch in einem anderen Geschäft einen Kerl angesprochen, und er hat erzählt wo er herkommt und was er gerade macht etc. Dann war ich noch einkaufen und sah an der anderen Kasse n Mädchen mit roten Haaren die ich ziemlich süß fand. Sie war allerdings vor mir fertig und ist vor mir aus dem Laden, hab aber gesehen wo sie hin ist, bin nach und hab gesagt, dass ich sie vorher gesehen hab und dass ich sie ansprechen wollte... Und wieder diese Sache. Sie hat mir gleich gesagt sie ist 26 und hat ein Kind xD. Aber es war positiev. Sie war geschmeichelt von dem Kompliment und wir haben beide drüber gelacht. Sie war schon ganz ok aber nicht so hübsch wie ich mir vorgestellt habe. Nun zu der Sache mit dem Alter und auch generelle Attraktivität und so. Also ich scheine nicht in der Lage zu sein, die Attraktivität und Alter der Frauen aus der Ferne auszumachen. Ohne Witz ich sehe diese Frauen und denke sie sind extrem attraktiev und gehe zu ihnen und sehe recht schnell dass ich mich verschätzt habe. Also es ist so, dass ich eine Brille habe, sie aber kaum trage, da ich sie fast nicht brauche. Also kann (aber darf theoretisch nicht) auch ohne Brille Auto fahren. Vielleicht ist dass das Problem. Mit Brille seh ich aber aus wie ein Nerd. Also werde ich mir evtl. Kontaktlinsen besorgen müssen. Werde morgen mal die Brille aufsetzen. Es kann vlt aber auch sein, dass ich zu eingeschüchtert von den Frauen bin, die ich wirklich attraktiev finde. Vielleicht nehme ich das sozusagen unterbewusst durch ihr Benehmen war und wähle desshalb diese Frauen aus, weil bei der Rothaarigen war ich mir echt sicher, dass ich sie nice finde. Naja wie dem auch sei die Vorgabe für die Woche ist ja irgendeine Person. 2/10 Gespräche. Ziel: Morgen 2 HBs ansprechen + evtl. normale Gespräche.
  4. Taubsi25

    Weiter gehts!

    Nach harter aber doch zumindest bestandener ersten Woche: geht es jetzt weiter... Große Challenge wird es sein die Positive Einstellung (die so wichtig scheint) zu halten und wenn nötig "künstlich" zu erzeugen. Hat dazu vielleicht jemand irgendwelche Tipps bzw. Links zu Artikeln/Forenbeiträgen die diesbezüglich helfen könnten? - danke euch!
  5. Gast

    Let's smalltalk - Woche 2

    So. Da bin ich wieder. Habe heute mit der zweiten Woche begonnen. War vorhin draussen und habe einige Gespräche geführt. Kurzes Recap: 1. Am Kiosk. Brauche eine Briefmarke. Habe dann mit der Dame dort gesprochen, wie verrückt das Wetter doch sei und ob sie eine Heizung bei ihren Beinen versteckt habe. Sie musste lachen und verneinte, es sei nicht so schlimm. Habe ihr dann angeboten, ihr einen heissen Kaffee zu holen, falls sie es nicht mehr aushalten würde. Nach fünf Minuten bin ich dann weiter. 2. Die Dame kam nach mir zum Kiosk und nahm ebenfalls am Gespräch teil. Beim Thema Heizung meinte sie, dass sie einen Glaskamin zuhause habe, worauf ich neugierig wurde, was das denn sei. Sie hat es mir erklärt. Wir entfernten uns vom Kiosk und ich fragte sie, wo sie denn so einen Kamin bestellt habe. Sie empfahl mir einen Möbelladen. 3. Nach dem Fitnesstraining. Habe einen älteren Herren gefragt, ob die Sauna funktionierte. Er meinte, ja schon und zeigte mir die Sauna. Ein zweiter Herr kam hinzu und meinte, dass es eigentlich gehen sollte und wir schauten nach. Ich witzelte und meinte, man bekomme ja einen Flash von diesem ganzen Eucalyptus. Wir lachten und redeten noch über Drogen. 4. Nach dem Training lief ich nach Hause und eine Frau kam mir entgegen. Habe sie gefragt, ob sie wusste, wo es einen Briefkasten hätte. Sie erklärte mir wo. Ich sprach sie noch auf ihren Wienerisch an - ich höre gerne Musik von Falco, darum fällt mir das auf. Sie war verwundert und wollte wissen, woran ich das erkannt hätte. Ich erklärte es ihr. Wir redeten noch kurz über seine Musik und dass er nun seit 20 Jahren tot sei. Danach ging ich. 5. Ich stehe an der Kasse und eine ältere Dame lässt mich nach vorne. Wir redeten kurz übers Wetter und wo es hier in der Nähe eine Post hätte (ich hatte einen Brief dabei). Sie gab mir Anweisungen, wo ich hin musste. Eine zweite ältere Dame kam hinzu und meinte, dass es im Laden nebenan einen Paketdienst hätte und ich meinen Brief dorthin bringen könnte. Nach dem Bezahlen redete ich noch kurz mit ihnen und verabschiedete mich. Tagesfazit: Generell fällt es mir leicht ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen, vor allem seitdem ich mir meiner Blamage-Angst bewusst geworden bin. Auch in einer Bar rede ich gerne mit fremden Leuten. Früher habe ich das jedoch sehr taktisch und mechanisch getan à la "Sprich' den DJ an! Das gibt dir Social Proof! Dann bist du ein Alpha!" usw. war alles eben mit Erwartungen verbunden, welche nicht ausgesprochen wurden. Versuche dessen mir jetzt immer bewusst zu sein. Weiter geht's!
  6. Versuch 2 der "Woche 2" vom Don Juan Bootcamp. Wie es aussieht wird es einen dritten Versuch brauchen, aber ich habe viel gelernt und mich viel überwunden. Beim dritten Versuch werde ich es bestimmt schaffen! Stand: 2/10 Gespräch 1: mit einem Mann (ca. 7 Min.) Gespräch 2: mit sehr hübscher Frau, auch Nummer getauscht (ca. 20 Min.) Leute sind oft echt offen für Gespräche, wenn sie Zeit haben und / oder sich langweilen (z.B. warten).
  7. okennyo

    Endlich gehts in Woche 2!

    Moin allerseits, Leider musste ich Woche 2 etwas später starten, als erhofft. War die letzte Woche komplett mit meinem Umzug nach Hamburg beschäftigt. Echt krass was man alles erledigen und besorgen muss, aber jetzt gehts endlich in Woche 2! Ich werde versuchen die Woche bis zum kommenden Dienstag abzuschliessen. Am Wochenende geht es auch endlich mal wieder los. Da ist Mädels ansprechen angesagt Das Date von vorletzter Woche hat mich ganz schön hingehalten, mehr als KC war bis jetzt nicht drin, weil ich sie bei unseren beiden Dates nur in der Öffentlichkeit mit ihr unterwegs war. Aber heute treffen wir uns bei ihr und ich werde mein bestes tun da einen ordentlich FC rauszubekommen!! Ich hab aber noch keine Ahnung wann ich ihr stecken soll, dass ich nicht auf eine Beziehung aus bin, um fair ihr gegenüber zu sein so früh wie nötig, aber um nicht um den FC zu kommen würde ich sagen so spät wie möglich. Wann lasst ihr normalerweise die Bombe platzen? Greetz Kenny
  8. Xiberus

    Xiberus 2te Woche

    Moin Leute, sorry hat etwas länger gedauert. Studiumstart, Organisation usw. Da blieb wenig Zeit mich aufs DJBC zu konzentrieren. Aber da jetzt mehr oder weniger alles durch ist, kann ich mich wieder diesem thema widmen. So weit so gut. DJBC Woche 2 Tag 1 Habe erst verschlafen und bin dann zu spät zur Arbeit gekommen und war auch demnach die erste Zeit ziemlich fertig. Habe aber dennoch ein ca. 15 minütiges Gespräch mit meinem Kollegen über seine Fahrt nach London auf die Reihe bekommen um einfach die Gewöhnung ein wenig voran zu treiben. (Werde ich aber nicht zählen,da er kein kompletter stranger für mich war.) Die restliche Arbeitszeit habe ich versucht die Leute ganz spontan anzusprechen aber da es eher eine Arbeitsatmosphäre war, ging außer ein paar Späßchen nicht viel mehr. (Obwohl die leichter von der Hand gehen und Augenkontakt sowie Begrüßung sehr viel leichter fällt) Nach der Arbeit war ich noch mehrere Stunden mit einem Freund in der Stadt und haben ein paar Erledigungen gemacht und im Starbucks ein wenig rummgechillt. Danach bestimmt 20 Minuten mit einem Straßenmusiker gequatscht, der uns seine halbe Lebensgeschichte erzählt hat. Obwohl eigentlich er uns angesprochen hat, werte ich das aufgrund der Länge des GEspräches, wo ich auch einiges zu beigetragen habe, als erstes Stranger-Gespräch. Alles in allem ein nettes Gespräch und ein potentieller Musiklehrer für mich, da wir nummern ausgetauscht haben, um evtl mal zusammen etwas zu spielen. Count Donnerstag 1/10 DJBC Woche 2 Tag 2 Freitag war leider sehr Mau. Erst viel zu lange geschlafen und dann Sport gemacht und zum Meeting und danach zum Spätdienst, wo auch nicht viel los war. Das BootCamp geriet ein wenig in Vergessenheit, da ich viel um die Ohren hatte. Der Tag an sich war ziemlich vollgestopft und hatte meine Gedanken leider wo anders. Muss dem Bootcamp wieder mehr meiner Gedanken widmen damit die Motivation wieder kommt. Schleifen lassen möchte ich es nämlich nicht. DJBC Woche 2 Tag 3 Auch Heute eher tote Hose :/ Da ich gestern mit Freunden etwas über den Durst getrunken habe, ging auch heute nicht viel. Keine Motivation da gewesen und ich befürchte, dass Morgen auch nicht viel besser wird, da ich erst Griechisch lernen muss, dann zum Essen eingeladen bin und dann wieder zum Spätdienst muss. Ich hoffe das ich meine 10 GEspräche voll bekomme. Ab Montag sollte wieder mehr Zeit sein und ich wieder unter Menschen, um Gespräche zu führen. Dann aber voll rein um die GEspräche recht schnell voll zu bekommen. Montag, Dienstag und Mittwoch um noch 9 GEspräche zu führen. Sollte zu schaffen sein. Werde mich Montag Abend wieder melden und sagen, wie es gelaufen ist. Bis dahin
  9. hhggds

    Started from the bottom.. (2)

    Heute startet bei mir Woche 2 Hier nochmal der Link zu meiner ersten Wochen mit mehr Infos über mich :D http://www.pickupforum.de/topic/145383-started-from-the-bottom/ Aufgabe in Woche 2: 10 Smalltaks führen die je mindestens 2 Minuten brauchen Stand nach Tag 1 (1 von 10) Hab heute in der Bahn mit einem Herren mittleren Alters ein bisschen über Samsung vs. Apple philosophiert. Für mich war es schon eine kleine überwindung ihn einfach so anzusprechen, habe 10 mal hin und her überlegt aber es dann doch getan! Mal schauen wie die nächsten Tage laufen, ich bin zuversichtlich! Weiterhin werde ich ein paar 'hi's' verteilen und natürlich öfters Augenkontakt suchen.
  10. dd_94

    Spielplatz Berufsschule

    Kurz zu Beginn: die 1. Woche hat über 1000 Topics, die 2. nur noch knappe 500, Zufall? ;) Die erste Woche habe ich gerade noch so geschafft, es fühlt sich seltsam an Fremde Menschen ohne Grund zu begrüßen. Ich denke Woche 2 wird mir nun wesentlich leichter fallen, da die Ferien rum sind und ich auf der Berufsschule noch niemanden kenne. Überall bietet sich Smalltalk ohne Ende an, zumindest in den Pausen. Komme mir ein bisschen vor wie ein kleines Kind im Süßigkeitenladen :D Einen Tipp habe ich noch für alle Mitstreiter: Personen neben denen ihr längere Zeit herlauft, zb. auf einer Treppe oder zu einem Raum wenn ihr drinnen seid, solltet ihr auf jeden Fall ansprechen, so vermeidet ihr auch peinliche Stille.
  11. Buzz_

    Und weiter geht's

    Hi an Alle, die erste Woche habe ich heute abgeschlossen, also startet die Woche zwei morgen mit folgenden Zielen: 2 DO Für die 2. Woche habe ich mir vorgenommen, zusätzlich noch mindestens 25 fremde Personen, vorzugsweise auf der Straße bzw am Tag zu grüßen, da mein Streetgame scheiße ist und ich die Lockerheit von heute und der letzten Tage gerne konservieren möchteHalbwahrheiten beim Approach künftig vermeiden (Nach dem Weg, den man kennt fragen, etc.)Eher Situationsbezogene als Opener verwenden, zb.: "Boah, schönes Kleid, ist sicher schön luftig" -> Bemerkung, heute hatten wir 32°C im Schatten, eher unüblich ^^EC verbessern und das "Ich schau sicher nicht als erster weg" Spiel weiter spielenHallo's: 0/25 Gespräche: 0/10 Bis Bald, Buzz
  12. Aufgabe für Woche 2: 08.06.2015 - 14.06.2015 Aufgabe: Fange mit 10 wildfremden Personen ein Gespräch von mindestens 2 Min an!
  13. 30.03.2015 So, habe die 1 Woche gut hinter mich gebracht, muss jedoch noch das Ebook lesen, bin auf seite 22 und das Ebook zieht sich, da mir viele Wörter nicht bekannt sind und ich sie erst übersetzen muss. Ich werde nach dem Schlafen versuchen(Es ist 00:30), das Ebook bis zur 2ten Woche durchzulesen. So das Ebbok habe ich nun bis Seite 28 "Keys Points / Analysis" gelesen. Smaltalk der über zwei Minuten ging hatte ich heute nur einen. Da brauche ich irgendwie noch Tipps oder Anregungen, ich werde versuchen das Ebook ganz durchzulesen, da da auch hilfreiche Sachen drinstehen für die Aufgaben. Also heute habe ich bis jetzt einen 2 Min Smaltalk, ich guck mal, ob ich noch was machen kann, bin mir aber nicht sicher, war in der Stadt und da habe ich es ein paar mal versucht, aber viel zu selten finde ich. Ich weiß gar nicht wieso das mir so schwer fällt, ich meine die Hi's gingen mir irgendwann locker von dem Mund. Also bis zum nächsten Edit. Insgesamt: 1/10 Jetzt wo ich das lese, wie die angehenden DJ's hier scheitern und Probleme mit der zweiten Woche haben und hier hängen bleiben, gibt mir das ein besonderen ansporn, da ich, am besten in den acht Wochen, die das DJBC mindesten braucht, fertig werden möchte. Ich werde gleich noch mal rausgehen. Da ich hier schon geantwortet habe, wie es bei mir gelaufen istm hier noch mal das Zitat. Ich muss garantiert mehr Chancen nutzen, habe heute irgendwie AA gehabt, da ich wusste, dass es dieses Mal um mehr als nur ein Hi geht, diese Angst war jedoch völlig unbegründet, da ich keine wirklich ablehnende Antwort erhalten habe, nur kein Interesse Antworten, aber das ist normal. Also, mehr Chancen nutzen! Ich lese mir nun weiter das Ebook durch, da es mir immer Anregungen gibt und da die lange Form der Aufgabe drinsteht. 31.03.2015 Wegen dem schlechten Wetter, fahren die Züge erstmal nicht. Mein Gott, diese DB sind schon komische Leute?! In Russland fahren die mit Eisbrecher vorne dran und bei jedem Wetter und in Deutschland sind schon kleine Anomalien des Wetters Grund für einen Ausfall. Egal ob es Sommer ist und die Klimaanlagen nicht funktionieren, da es 3 Grat zu heiß ist für diese Anlagen oder wenn es mal schneit, die DB sind schon ein komischer Verein und dabei Zahl ich mein Ticket bei jedem Wetter. Naja, mir bleibt nichts übrig als zwei Züge später zu fahren, also um ca. 17:35, da soll, laut App, die Bahn wieder fahren. So, habe es geschafft, nach Dortmund zu kommen. Hatte ein Gespräch, welches ziemlich lange ging mit einem Typen, ich habe mich dann, aber nach ca. 5 Minuten verabschiedet und mich bedankt, da es richtig stark geregnet hat. Dann hatte ich ein 2er Set Mädels, sie haben halt sowas geredet mit:"Ich habe Angst." Dann bin ich da so hingegangen und meinte, dass sie keine angst zu haben brauchen, dann haben sie mir erklärt warum, dann habe ich ihnen erklärt, dass sie Paranoia schieben und dann habe ich mit ihnen über die Bahn geredet und ob denn meine komme. Sie meinten Ja, hatten nur leider unrecht, wie ich dann am HBF erfahren habe. Zurück in Witten musste ich auf einen Bus warten, da ich mir noch was geholt habe, dann kam da n Typ, mit dem ich mich auch noch unterhalten habe, war genau etwas über 2 Minuten, dass weiß ich, da ich kurz vorher und danach auf mein Handy geguckt habe, wollte mal wissen, ob das überhaubt 2 Minuten lang ging. Also diese Aufgabe ist sehr schwer auch wenn ich sie gut mache. Ich will trotzdem versuchen ein paar Smalltalks mehr zu haben, da mich das schon sehr aus meiner Komfortzone lockt und mir das noch nicht so leicht fällt. Erstaunlicher weiße bin ich schon am zweiten Tag bei 6/10 Smalltalks. Smalltalks lassen sich echt gut mit dem Ebook Tutorial führen, einfach denn gegenüberstehendem Partner ein paar fragen stellen, aber so wie es im Ebook gemacht ist und dann noch n bisschen Witz rein bringen und alles läuft super. Ich habe die Taktik verfolgt, mich einfach neben leute zu setzten und die Anzusprechen, da ich die Befürchtung hatte, dass die meisten, die in der Stadt rumlaufen schwer sind, anzuhalten, geschweige denn einfach so mitten im Getümmel sich vorzustellen und erstmal 2 Minuten mit denen zu Plaudern. Also Tipp von mir: einfach sich zu irgendwelchen auf die Bank setzen und Approchen, wo man meint, dass die nett aussehen oder entspannt, da es ja noch egal ist ob es m oder w's sind und die Hauptsache ist, dass ihr mit 10 Leuten einen Smalltalk führt. 01.04.2015 Heute war ich nicht alleine unterwegs, mit zwei normalen Kollegen, die ich zufällig in der Bahn getroffen habe. Wo einer meinte, dass er auf jedenfall ne Nummer kriegt. - Daraus wurde natürlich nichts. Er hat ja so gut wie gar nichts Approched, da er nur die NonPlusUltra anlabern wollte HB10 (HB 9,999) so zu sagen, naja dann kam einmal so eine und er rennt nur hinterher. Ich habe sie dann nachher Approched , habe n Korb bekommen, aber ich hab es wenigstens Versucht. Dann habe ich noch n 7er Set Approched um den Weg nach Starbucks herauszufinden, da hat eine sich ein paar mal versprochen und da habe ich mich doch ernsthaft mit ihren Freundinnen über sie Lustig gemacht. Haben es aber alle ganz cool genommen und wie haben viel gelacht. hat aber nur so 1 Min 30s gedauert. Also nichts über 2 Minuten. War da aber mit einem PUA unterwegs und nicht mit den Möchtegerns :D :D, dann hat der, der meinte er kann sich einen NC holen gemeint, dass ich so ne große fresse habe, da ich gesagt hab, dass er die Verkäuferin Approchen soll. Er meinte daraufhin das ich doch mal eine Approchen sollte, naja gesagt, getan. bin ja nicht so einer, wie er . Ich also rein in einen Laden mit einer süßen an der Kasse und losapproched. Ich scherzhaft:"Na, bist du öfter hier?", Sie "Ja" mit einem süßen Lächeln. Ich dann:"Bist du Single? " Sie daraufhin:"Nein, das ist mein Freund (Sie hat mit dem Finger auf ihn gezeigt.)" War ne Witzige Situation, nur ihr Freund hat böse geguckt. Aber was juckt mich der. Ich bin dann wieder zum Kollegen gegangen und wir sind aus dem Laden gegangen. Es war aber Witzig, die Situation war nicht Angespannt, wie man vielleicht denken würde. Sie hat das auch echt cool genommen und hatte dabei immer ein echtes lächeln drauf. Falsches Lächeln erkennt man einfach, wenn die Augen jedoch zum Lächeln passen und sie ihren Kopf süß zur Seite dreht. Dann kann man sicher sein, dass alles echt war. Desweiteren wurde mein PUA-Freund Approched und wir waren dann über eine Stunde im Gespräch mit einer und sie hat uns zu ihrem B-Day eingeladen. Bei diesem Gespräch muss ich jedoch sagen, das der Invest von meinem Kollegen höher war, als meiner, da die beiden sich bereits von irgendwoher kannten, sich jedoch nicht sicher waren von wo. Da konnte ich halt nur etwas mitmischen. Heute also kein Smalltalk, dass ist aber nicht so schlimm, ich meine ich habe ja schon 6 von 10 und 4 sind auch nicht so die Welt, das sag ich jetzt mal so einfach, aber wenn man dann wirklich in dieser Situation ist, kommt das ganz anders, da ist man wieder aufgeregter als jetzt vor dem PC. Mittlerweile geht's aber ganz gut. Man kann also sagen, es läuft. (Tipp:) Was ich persönlich auch gut finde ist, wenn man vorher mit jemanden redet, mit dem man befreundet ist, dann ist man sozusagen aufgewärmt. Dann hat man nicht so das Gefühl , man müsse jetzt aus dem Stand raus Approchen. 02.04.2015 Habe etwas OG ausprobiert, aber es gefällt mir immer noch nicht, vielleicht sollte ich mal mein Profilbild ändern, naja worauf ich hinaus will ist, dass ich gestern bis drei Uhr morgens wach war. Was eher suboptimal ist. Ich glaube das lag daran, dass ich gegen 20 Uhr noch einen Café grade Americano hatte. Naja heute ist das Wetter, wie auch die anderen Tage beschissen, es regnet und es ist windig, naja was soll man da machen?! Genau drauf scheißen und trotzdem Approchen und versuchen, die Aufgaben zu erfüllen. Immerhin sind wir nicht aus Zucker. Das ist heute so n bisschen meine Motivation für den Tag, ich hoffe, ihr nehmt euch diese Worte zu Herzen, selbst wenn das Wetter tagelang beschissen ist und bleibt, verliert euer Ziel nicht aus den Augen. Heute hatte ich ein sehr langes Gespräch auf einer Parkbank, das klappt irgendwie immer . Es war ein älterer Herr, wie es im Ebook steht, wenn man nicht weiterkommt. Heute lief es mal so richtig beschissen. Ich hatte heute nicht so n guten Tag, da alle irgendwie voll im Stress waren, die ich angeredet habe, dann habe ich noch so eine gesehen, die mich letztens in der Bahn gesehen hat mit der und ihrer Freundin hatte ich Blickkontakt, als ich raus gegangen bin, habe ich dehnen meine Zunge gezeigt. Naja heute hatten wir in der Stadt Blickkontakt und sie hat ne komische Fresse gezogen und dann irgendwie gelästert, ich hab auch gehört, was guckst du so, aber nur leise. Die dumme Bitch hat mich voll runter gezogen. Dabei haben, die glaube ich mit dem Blickkontakt angefangen, ich glaube, die können nicht damit umgehen, dass ich hier den Alpha Blickkontakt gehalten habe und ihn nie abgebrochen habe. Ich versuch die Sachen positiv zu sehen. Nächstes Mal gibs wieder die Zunge. Ich geh jetzt noch n Döner essen mit einem Freund, das wird mich weiter aufbauen, diese Aufgabe ist noch zu schaffen und diese Bitches werde ich noch ficken. Heute ist mein Post auch mal n bisschen Aggressiver, wie die Leute in der Stadt, komisch, dass färbt ab. So Ich mache mal ein reBoot, wenn euch alles Abfuckt zieht euch dieses PUA Motivationsvideo rein und was viele vergessen, ist dieser Post. Er erklärt euch, wie man mit den Körben umgeht. Core of Pick Up. Sollte das Video nicht existieren, sucht euch selber eins auf Youtube oder woanders, aber bitte, fuckt euch nicht ab. Immer mit einem Lächeln weiter machen. Achja 7/10 nochmal für mich als Erinnerung. 03.04.2015 Traum: Egal wie verrückt es klingt, aber ich hatte einen Traum heute Nacht, indem mir so einiges klar wurde. Ich erspare euch den Unsinn, der noch in meinem Traum passiert ist und komme zum Schlüsselmoment. Ich Stand vor einem hohem Haus und in der ersten oder zweiten Etage war ein süßes Mädel mit einer anderen am Streiten oder Reden, es schien wirklich heftig zu sein, dann hielt ich mit dem Mädchen längeren Blickkontakt und ich weiß nicht mehr ob ich ihr ein zeichen zum runterkommen gegeben habe oder ob sie einfach runterkam, jedenfalls war sie dann unten und Stand vor mir. Ich habe dann ganz nett mit ihr geredet und irgendwann im Gespräch habe ich sie gefragt, wieso sie denn so böse geguckt hat und da sagte sie, dass das wegen einem Bild von einer OP war, was sie mir dann auch gezeigt hat, naja und das ist schon das Thema was ich ansprechen wollte, es ist nicht so wichtig, was ihre Mundwinkel beim Blickkontakt machen, viel wichtiger ist es, dass du sie am besten direkt ansprichst, das habe ich als Kern aus dem Traum entnommen. Es ist das erste mal, dass ich irgendwas aus meinem Traum entnommen habe. Ich wollte die Erkenntnis mit euch teilen, sie ist jedoch noch nicht von mir Fieldgetestet worden. Heute fahre ich eventuell mal nach Essen. Okay, war in Essen, dass erste was ich gemacht habe, war eine zu Approchen um zu erfahren, dass heute K-Freitag ist und somit die ganzen Geschäfte zu sind, verdammt, die ganzen Mädels sind folglich auch wo anders. Aber nichts desto trotz habe ich nun meine Aufgabe erfüllt. Ich hatte heute ein sehr guten Tag, die Gespräche gingen alle deutlich über 2 Minuten. Das erste Gespräch ging 24 Minuten lang und war mit einem jüngeren Mann, der hat mir dann noch n Dönerladen, auf die Anfrage von mir, empfohlen. Nach dem Gespräch habe ich mir dann n Döner geholt und mich zu zwei Mädels gesetzt, danach habe ich diesen riesigen Döner aufgegessen und sie im Anschluss danach, versteht sich, Approched. Das Gespräch ging über RTL und dumme Menschen und war ganz nett. :D Wenn ich schätzen müsste, würde ich so auf gute 8 Minuten Tippen. Danach hatte ich noch mein drittes und letztes Gespräch, mit einem dunkelhäutigem, der nicht viel Deutsch konnte, aber wir beide waren der Englischen mächtig, mehr oder weniger zumindest. Naja, dass Gespräch ging auch so 10 Minuten und handelte größtenteils über Länder und über's Leben. Fazit von von diesem Tag: Ich bin sehr zufrieden, mit so viel hätte ich nicht gehofft, da die Gespräche von der Qualität einfach super waren, keine langen Pausen oder so ein scheiß und alle hatten ne gute Länge, wenn ich sowas mit gut aussehenden HB's machen würde, könnte ich sicher zum NC ansetzen. Also man merkt das auch jeden Fall, wenn ein Qualitativ hochwertiges Gespräch ensteht, sodass man einen NC starten kann. Am besten sagt man dann noch sowas, du ich muss weiter, wir reden weiter bei einem Kaffee, Apfel, Banane, Schokoriegel etc. Muss ich auf jeden Fall mal probieren. Achja ich habe die Gespräche alle mit meinem Tipp gemeistert, einfach neben jemanden auf die Bank setzen und anfangen zu Approchen. Solltet ihr nicht weiterkommen in dieser Woche, wie ich es schon oft gelesen habe, probiert das mal aus. LG PlayW 04.04.2015 Heute lief es gut, habe viel Smalltalk mit irgendwelchen Läuten geführt und habe garnicht mehr so richtig mitgezählt. Es waren auf jedenfall 3 Smalltalks dabei in der Stadt. In Essen lief es nicht so gut, da ich es da zu hektisch fand, in Dortmund war es deutlich besser. Ich habe noch einen Tag, aber bin ja jetzt schon bei 13/10, ich bin auch schon neugierig auf die neue Aufgabe, ich lese mir die Mal gleich durch. :) 08.04.2015 Ich muss sagen, dass das PUA zeug zu gut funktioniert hat, ich habe eine gelayed, bin aber nicht stolz drauf, da ich dadurch nur Probleme hatte und das echt nicht an mir spurlos vorbeiging. Verhütet immer! Glaubt keinem Mädel, was sie darüber erzählen, ihr solltet es euch immer beweisen lassen, sollte das nicht möglich sein, dann nehmt ein Kondom! Egal wie geil es ohne ist! Man kann alles nachweisen, außer die Pille, aber da könnt ihr ja drauf achten, ob sie sie nimmt und es euch auch zeigen lassen und achtet auf die Details, trinkt sie z.B. Alkohol verliert die Pille ihre Wirkung. Dies ist bei anderen Verhütungsoptionen anders, diese lassen sich jedoch durch eine kleine, Kreditkartengroße Karte beweisen oder anderes! Solltet ihr unsicher sein, dann greift zum Kondom! Trinkt sie Alk und sagt, dass sie die Pille nimmt -> Kondom! Versucht sie sich rauszureden oder sagt einfach ja ohne beweiße, sagt ihr Kondom! Kondom! Kondom! Komdom! Ich hatte wahrscheinlich noch Glück. Ist aber kein Argument, dass ich das noch mal machen würde. 09.04.2015 Ich werde die dritte Woche später beginnen, da ich zur Zeit den Kopf nicht für sowas frei habe und ich noch ein paar Sachen für die Schule machen muss.
  14. So, habe den Text jetzt nochmal runtergebrochen, sonst wäre der zu lang :D Hallo allerseits, Woche 1 war noch ganz easy, diese hier hatte es schon eher in sich. Vorab: Ich habe die Woche wiederholen müssen, weil ich es nicht auf Anhieb hinbekommen habe. Versuch 1: Zum Auftakt (Do) erst mal 6 (!) Stunden in Stuttgart unterwegs, ohne jemanden anzusprechen - heftig :( Sa Abend feierte meine Tante Geburtstag, da hat sich das ganz schön ergeben mit Leuten Smalltalks zu führen - Auf Partys läufts. So Abend eine ältere Dame am Bahnhof gefragt, ob die Bahn auch wirklich dahin fährt, wo ich hinmöchte (als wenn ich das nicht wüsste :D), hat mich noch gefragt, wo ich herkomme, natürlich musste ich dann ne Fake-Geschichte abziehen, sonst wäre das ein bisschen gestört gekommen (Wohne 2 Stationen weiter ). Das wars im Wesentlichen - 6 Leute Versuch 2: Ansprechorte: Mein Ort, Kleinstadt, Stuttgart (jeweils Parkbank), Bus, Parks Themen: "Wie komme ich zu xy? Kennen Sie sich aus? Ich komme aus xy (Fake)" "Tolles Wetter, nicht wahr? blabla" oder auch "Sie gehen auch wandern? Können Sie Routen/Orte empfehlen?" Im 2. Versuch die 10 jetzt also grade so voll gemacht. Was ich theoretisch schon lange weiß, aber jetzt noch intensiver begriffen habe: 3-Sekunden-Regel ! Man glaubt kaum, wie viele Leute man einfach so in ein Gespräch verwickeln kann, ohne vorher groß nachzudenken. Weitere Erkenntnis: Von zu Hause aus erscheint immer alles so leicht, wenn man dann tatsächlich draußen ist, wirds dann doch kniffliger Woche 3 folgt... Ich hab noch keinen Plan, wie ich das mit den HBs bewerkstelligen soll, aber wir werden sehen. Würdet Ihr eigentlich empfehlen, die "Übungen" weiterhin zu machen, damit man "trainiert" bleibt? Grüße :)
  15. So, in Woche 2 angekommen. Ich habe heute schon 4 Gespräche über 2 Minuten geführt, aber die Zähle ich jetzt mal nicht, da es meiner Meinung nach zu einfach ist, in der Disse ein Gespräch mit Fremden zu führen. Ich konzentriere mich da eher auf den Alltag, damit ich mich auf weiter entwickele. Texte zu Woche 2 habe ich schon gelesen, Montag geht es los.
  16. Baschdi

    Road to PUA - Step1 DJBC

    So Leute Woche 2 des Don Juan BC's hat heute begonnen Nachdem Woche 1 keine große Überwindung gekostet hat, wage ich mich nun an Woche 2. Bin also für eine Stunde mit der Bahn in die Stadt gefahren um mit 10 fremden Leuten ein Gespräch über 2 MInuten zu halten. Mein Ziel für Tag eins waren 3 Gespräche. Ich muss gestehen, dass fremde Leute ansprechen mehr Überwindung kostet als Augenkontakt halten oder ein "Hi" zuwerfen. Habe insgesamt 5 Leute angesprochen. Davon dauerten 2 Gespräche über 2 Minuten 1. Buchtipp für Schwester (ältere Frau) 2. Frage nach dem S-Bahn Fahrplan (älterer Mann) Die restlichen 3 Personen haben entweder nur kurz geantwortet oder hatten keine Zeit :( Zeil für morgen: erneut 3 2min Gespräche halten wünsche allen andern Teilnehmenden viel Spaß und Durchhaltevermögen :) PS: Wing kann man immer brauchen (einfach PN)
  17. DerAbt

    Abt's Bootcamp

    Hey Leute Habe Woche 1 erfolgreich abgeschlossen und gestern die Woche 2 gestartet. Nun ich habe gestern ein recht nettes Gespräch geführt mit einem Lebensmittelmanager. Wir haben uns unterhalten über Frauen (was sonst), Wein und praktisch die ganze menschliche Psyche. Geopend habe ich das Set mit "Hey was trinkst du hier fürn Wein?" Und dann lief das Gespräch super gut :D Ne halbe Stunde später habe ich noch mit der Bedienung der Bar gesprochen. Sie war 10 Jahre älter als ich und ich würde sie also nicht daten. Hübsch war sie schon, aber es geht ums Prinzip ;) Hier war Musik das Thema und Gespräch dauerte etwa 15 Minuten. Geopend habe ich sie mit der Frage nach ihrem Zeitplan heute. War recht billiger Opener aber naja...hat geklappt :D Beide Sets waren im Ausgang und nicht während Day Game. Hoffentlich zählt das auch. Mir fällt es nähmlich ein wenig schwerer jemanden so anzusprechen während dem Tag anstatt während Ausgang. Wie macht ihr das mit eurem Mind-Set? Werde nächstens das mal in der Innenstadt ausprobieren. So Stand: Day 1 = 2/10 Machts gut DerAbt