Teamplayer20

User
  • Inhalte

    58
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     16

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Teamplayer20

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.692 Profilansichten
  1. Ok klingt einleuchtend riddick. Werde aber insgesamt weniger im SC gamen... denn schon wieder macht das nur Ärger . Gerne auch Austauscht per Pn
  2. Ok klingen echt einleuchtend eure Tipps, danke! Genau Kernassi, engerer SC ist halt schwierig... da muss ich locker bleiben. Ansonsten spreche ich v.a. Abends, wenn ich unterwegs bin Hb's an... hole mir da aber zu selten ne Nummer. Muss ich ändern! @ House: Gut, das ist so die klassische Einstellung die man haben sollte. Aber im SC kann ich die doch nicht an den Tag legen oder? Vllt. liege ich auch falsch.
  3. Attraction - Comfort - Seduction gilt ja normalerweise. Ich verhalte mich bei Frauen auch nicht viel anders als bei Kumpels, nur etwas mehr C&F... Aber ich bin deshalb verwirrt / etwas passiv weil ich das Gefühl habe bei ner Abfuhr in der Gruppe auch igwie an "Wert" zu verlieren. Entweder bilde ich mir das nur ein, oder die Damen machen einen dann hintenrum schlecht. Hier einfach ne "scheiß egal" Einstellung an den Tag legen und sich nicht beirren lassen?
  4. @ Riddik, Todi und Babel: Ihr habt recht. Meine Alternativen sind eigtl. keine Alternativen sondern eher Wunsch-Alternativen. Aber wie werde ich denn bei den Damen konkret? Einfach so per Nachricht/FB mal auf ein Date einladen? Da bekomm ich doch fast immer ne Abfuhr oder nicht? Während des Tages bspw. bin ich fokussiert auf meine Sachen... und bei den "Alternativen" ist es meist ebenso. Wie soll ich dann große Comfort-Gespräche anfangen? Das geht höchstens Abends wenn man mit ein paar Leuten unterwegs ist, oder? Ich würde mal von mir selber behaupten das ich eher so der Attraction-Typ bin, sprich ich kann diese gut erzeugen. Aber wie bleib ich dann an den Damen dran? Keine Ahnung wie das die anderen machen... Comfort Problem trifts also vermutlich.
  5. Ich hab die Sache mit Nr. 3 aus dem Freundeskreis erstmal abgehakt. Kann die Signale schlecht einschätzen ehrlich gesagt... Ist zwar interessiert im Gespräch aber versucht gleichzeitig mich zu dissen in der Gruppe, was natürlich nicht klappt. Also so ein klassisches warm/kalt Findet ihr nicht, das es mit Frauen aus dem Freundeskreis immer komplizierter ist? Die anderen 2 werde ich nochmal nach Dates fragen und sehen was rauskommt! Danke für eure Antworten/Tipps!
  6. Nein, ich will hier keine Glückwünsche abstauben. Mir geht's nur darum, wie ich die Sachen dingfest mache. Ich melde mich oft nicht mehr bei ihnen weil ich das Gefühl habe, dass das dann needy wirkt. Und dann schläft das alles ein und man hat keine Alternativen mehr ...
  7. Gute Antwort Kernassi... leuchtet mir ein wenn ich das so lese von dir! Nr. 3 aus dem engeren Kreis hab ich mal abgesagt, dass ich nicht zu einer morgigen Feier komme. Sie hat mir dann geantwortet, dass es schade wäre sie aber "heute" auch nicht kann sondern sich ausruhen will. Das perfide ist, dass ich sie nicht mal nach nem Treffen gefragt habe, sondern nur gemeint habe das ich heute noch da bin :D
  8. Hallo Leute, melde mich mal wieder... Jetzt zum Semesterstart bin ich in eine neue Stadt gezogen. Gefällt mir gut, auch der Studiengang... Mein "Problem" auf das ich im Titel schon angesprochen habe ist, dass ich einfach ne gute Auswahl an Hb's habe. Nr. 1 SNL nach ner Party... leider am nächsten morgen Buyers Remorse nehm ich an, daher keine Nummer. Gesehen habe es aber einige die Damen, die mich auch schon drauf angesprochen haben. Hier halte ich mich bedeckt... Nr. 2 per App kennengelernt. Bis jetzt kein Date, viel Tipperei nervt mich.. Konnte noch kein Date klarmachen Nr. 3 im Club KC und im engeren Kreis. Wirkt eher distanziert, teilweise interessiert. Dateanfrage (1mal) mit Begründung abgelehnt. Nr. 4 Hat mich auf den Ausgang mit Nr. 1 angesprochen, scheint mir attracted zu sein. Weiß nicht ob ich hier was starten soll. Haut ab und zu gute Sprüche raus, ist frech. Zusammenfassend: Die "Auswahl" ist gut, aber natürlich nicht überragend. Ich ertappe mich aber dabei alles ein bisschen schleifen zu lassen, weil ich auch nicht needy wirken will. Im Auslandsssemester lief es bei mir ähnlich gut an, bis ich an einer fatalerweise hängengeblieben bin. War zum Schluss zu needy (Attraction Verlust) - siehe alter Thread. Was könnt ihr mir raten? Noch mehr auf "Jagd" gehen und neue Hb's kennenlernen und damit ne größere Auswahl schaffen oder auf eine von den obigen konzentrieren? Danke schonmal für eure Hilfe! Teamplayer
  9. Hey m4nk, Ja du hast Recht... Gleich bei ner big4 im Bereich corp. Finance oder ähnlichen bewerben wäre zielgerichteter... Ich sehe da aber meine Chancen als eher bescheiden. Hab nen Schnitt von 2,4 und nur 2 Finance Fächer. Auslandssemester (englischssprachig) kann ich noch vorweisen. Ich dachte immer das man eher reinkommt über ein voriges Audit Praktikum. Grüße TP
  10. Hallo Leute, ich überlege im Frühjahr ein 2 monatiges Praktikum zu absolvieren. Entweder im Bereich Transaction Services bzw. Corporate Finance in einer 2nd Tier WP-Gesellschaft (hinter den Big4 angesiedelt) oder bei den Big4 im Bereich Wirtschaftsprüfung. Ich habe bereits ein Praktikum im Bereich Wirtschaftsprüfung in o.g. 2nd Tier WPG absolviert und befinde mich im vorletzten Semester meines Bachelors in WiWi an einer Universität. Langfristig möchte ich (zumindest für ein Praktikum mal) in eine Bank (CB, Deutsche etc.) reinschnuppern. Favorisierte Bereiche wären hier Accounting, Asset Management oder Corporate Finance. Alternativ dazu interessiere ich mich für Accounting/ Corp. Finance Jobs in der Industrie. Ein entsprechender Master ist ab Oktober nächsten Jahres geplant. Könnt ihr mir sagen welches Praktikum sinnvoller ist zu absolvieren bei meinen Zielen? Oder sollte ich gleich wagen mich bei einer Bank zu bewerben? Schon jetzt vielen Dank. VG Teamplayer
  11. Da kommen Erinnerungen hoch, das gute alte Erasmus Semester, ich wünsch dir viel Erfolg und Spaß vor allem! Immer schön isolieren, sonst hat man schnell den Player Ruf weg und die Blocks kommen, aber du machst das bis jetzt gut. Bei dieser Kristina würde ich übrigens durcheskalieren ;) Gefällt mir sehr gut dein FR.
  12. Er meint das eher die Freshmen, also die jungen Mädels ganz gut abgehene aber er bei den älteren keinen Unterschied sieht zu der Situation in Deutschland (ob positiv oder negativ)
  13. Du hast schon Recht, dass es ein Innergame-Problem ist. Aber ich kann gut über mich selber lachen und mache das auch. Nur und da hast du mir die Augen eröffnet sind das eher Amogs hab ich mittlerweile das Gefühl. Heute Abend bei ner großen Party werd ich gleich mal das Game wieder zum laufen versuchen zu bringen! Übrigens was du hier zu USA schreibst kenn ich von nem Kumpel igwie ganz anders, anscheinend ist das auch von Ort zu Ort verschieden (er macht auch n Auslandssemester). Noch was: Die Mädels im Ausland haben tatsächlich gar nicht bzw. kaum geflaked, wirklich komisch....
  14. Danke für eure Antworten. @TriiaZ: Um genauer zu werden: Mein Status war einfach höher, nicht weil ich Ausländer war sondern weil ich innerhalb der Gruppe extrem guten Stand hatte. Glaube das fehlt mir definitiv in meiner Gruppe an meinem Studiumsort, wer Gruppendynamiken kennt weiß wie das läuft. Ab und zu mal n Scherz auf unser einer Kosten und nicht immer kannste kontern... Gerade vor Mädels ist das natürlich dumm. @Zooler: Habe mich intensiv informiert und für Mannheim und Maastricht sollte das mit nem ordentlichen GMAT (620+) knapp reichen. Habe immerhin noch 45 ECTS vor mir bis zum Abschluss. Ansonsten, was meinst du damit, dass ich gerade andere Probleme habe? Ansich weiß ich schon wie das Game läuft, aber ich verspühre geraee in meiner Gruppe an der Uni eher das Gefühl, dass dort nichts gehen wird. Bei fremden ist das was anderes natürlich.