FDatBitch

User
  • Inhalte

    89
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     477

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über FDatBitch

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.255 Profilansichten
  1. ich danke euch für die zahlreichen antworten 🙂 das buch war mir bereits bekannt aber diese stimmungsschwankungen und depressiven phasen sind echt extrem.. nicorette ist als kaugummi überhaupt nicht cool ich müsste 3 stück kauen damit ich quasi auf den nikotingehalt einer marlboro zigarette komme.. hoffe morgen früh gehts mir nicht wieder so schlecht ich werde weiter kämpfen und immer daran denken, dass es nur für eine kurze zeit so ist. vielleicht bestelle ich mir auch mal das book!
  2. ich habe mehrmals versucht, mit dem rauchen aufzuhören.. hat mal mehrere wochen geklappt und dann hab ich leider wieder angefangen... und jetzt sind die nächsten versuche mit dem aufhören immer heftiger und heftiger geworden... ich würde mich schon als starken raucher bezeichnen seit 3-4 jahren fast eine schachtel marlboro in rot pro tag heute morgen wachte ich auf und war einfach übertrieben traurig und depressiv ich denke das kommt durch das blöde nikotin zustande, der meinem körper fehlt.. bin so langsam am verzweifeln und möchte morgen früh zur apotheke, um die nicoretten kaugummis (4mg) zu kaufen da steht auch drauf, dass sie für starke raucher entwickelt wurden. habt ihr erfahrungen mit pflastern oder den kaugummis sprays etc? sonst vielleicht noch tipps? dieser entzug macht mich echt fertig habe gar keine lust zu arbeiten und bin übertrieben traurig, egal, um was es geht oder worüber ich nachdenke.. obwohl es gar keinen grund gibt traurig zu sein.. arbeit läuft super ich bin sehr erfolgreich in meinem business und muss endlich aus diesem scheiss teufelskreis raus! fangt am besten nie an, zu rauchen!!
  3. Ich bin ja leidenschaftlicher „Muschilecker“ und möchte mich hier sowohl mit Männern als auch mit Frauen über alles, was mit Cunnilingus zu tun hat, unterhalten. Wie macht ihr es? Habt ihr Tipps in Form von Literatur oder Videos? Und an die Frauen: wie mögt ihr es? Was sollten Männer verbessern? Ich glaube ich darf das Video hier nicht posten, aber wer mal bisschen nach Seymore Butts googelt, findet da ein echt hilfreiches Video 👌🏻
  4. auch für das thema ist genügend platz 😀 haut eure erfahrungen raus!
  5. habe es mir mal bestellt kommt in zwei tagen an.. aber wird bei der urinkontrolle beim urologen nicht schon auf all diese sachen untersucht? oder schauen die immer nur auf eine allgemeine sache? das wäre ja fatal //edit @Sam Stage hab es vielleicht falsch ausgedrückt.. ich hab grad noch beim pinkeln drauf geachtet.. anhalten geht.. aber es gibt kein druck.. also ich muss rauspressen.. normalerweise ist das anhalten ja gar nicht so leicht so wie ich mich daran erinnere evtl ist auch der pc muskel durch das an und entspannen richtig im arsch auf deutsch gesagt? 😄
  6. entschuldigung for doppelpost, aber ich hätte da noch ne frage an paar von euch und zwar: hattet ihr vermehrt harndrang, wenn ihr zb rückenschmerzen hattet? besteht da evtl ein zusammenhang? war zb auch oft beim physiotherapeuten aufgrund verkürzter muskeln (beine) könnte es nicht auch sein, dass da alles verspannt/verzogen was auch immer ist und es auch damit was zu tun hat? und beim wasserlassen wollte ich noch sagen, dass ich den strahl schon seit längerem gar nicht mehr stoppen kann.. also man sagt ja zb beim pc muskel training man findet den muskel dadurch, indem man den urinstrahl stoppt 😆
  7. kümmere mich im laufe der woche um den termin muss nur noch schauen, wann das zeitlich alles klappen könnte, da ich das mit dem arbeitgeber abklären müsste.. eigentlich trinke ich nicht viel am abend ich denke mal dass es wassereinlagerungen sind
  8. habt ihr erfahrungen bezüglich irgendwelchen nahrungsergänzungsmitteln wie zb kürbiskerne oder cranberrysaft? ich habe bei rossmann mal sabal-kürbis-kapseln gekauft und auch schon mal was bei amazon bestellt, aber das hilft irgendwie überhaupt nicht was ich echt nervig finde ist halt das ständige aufwachen in der nacht vor allem für so wenig urin das ist schon echt nervend, aber man gewöhnt sich daran.. wie gerne würde ich mal wieder ne komplette nacht durchschlafen, ohne auf die toilette zu müssen.. dabei macht das übrigens bei mir so gut wie keinen unterschied, ob ich viel oder wenig trinke pinkeln muss ich immer nachts
  9. @Sam Stage habe mal einen extra thread für das thema prostata erstellt ich denke die idee war gar nicht mal so schlecht von dir:
  10. FDatBitch

    Der Prostata-Thread

    ich möchte hier einen thread erstellen, in dem wir uns rund um das thema prostata unterhalten können. es ist ein wichtiges thema und wie ich in einem anderen thread von mir gesehen habe, gibt es hier auch genügend gesprächsbedarf hier könnt ihr fragen stellen, über probleme und erfahrungen schreiben. let the discussion begin: ich fange mal an: wer von euch hat probleme mit der prostata und war schon beim urologen, habt ihr probleme beim wasserlassen / sex?
  11. @Sam Stage also das mit der blase begleitet mich schon jetzt seit etwas mehr als 5 jahren.. und gestern war ich bestimmt 10-15x tagsüber pissen und locker 3x in der nacht.. irgendwann gewöhnt man sich dran, aber normal ist das nicht.. was ich auch gemerkt habe heute morgen: ich kam sehr schwer aus dem bett => bluthochdruck nicht i.O. zum thema SD: ich habe seit 1 1/2 jahren nicht mehr regelmäßig sex und SB auch vll 3-4x im monat früher war das definitiv häufiger der fall, aber irgendwie empfinde ich keine lust und bei den frauen nimmt das selbstwertgefühl auch ab da ich weiß, ich ejakuliere zu schnell.. stressbedingt auf toilette kann sein, aber ich bin eigentlich relativ entspannt ich glaube wirklich vom gefühl her, dass es bei mir nur die scheiss prostata ist, die probleme macht.. ich muss den psa-wert mal checken lassen, aber wie gesagt erfahrungsgemäß habe ich immer so das gefühl, dass die immer nur medikamente verschreiben und das wars.. ein arzt meinte sogar ich sollte die prostata medikamente, die mir der urologe von der uniklinik aufschrieb, sein lassen.. er würde es nicht empfehlen.. für mein junges alter wäre das sehr ungewöhnlich.. ich meine es ging um tamsulosin
  12. danke für die zahlreichen antworten hat mir bisher echt sehr weitergeholfen! habe auch das gefühl, dass l arginin und omega 3 hilft ich supplementiere das jetzt wieder täglich sonst eigentlich nur beim kraftsport... ich habe vor einigen tagen komischerweise einen feuchten traum gehabt und bin mitten vor der ejakulation wach geworden habe die kontraktion des penis quasi gespürt.. komisch, dass es bei SB oder normalem sex einfach nicht so ist 😅 was ich auf jeden fall festgestellt habe ist, dass es danach mit dem harndrang und den toilettengängen für mindestens 3-4 std besser war.. es war überhaupt kein druck auf der blase.. ich denke also irgendwie, dass das mit dem häufigen wasser lassen echt iwas mit der prostata zu tun hat wahrscheinlich habe ich echt ne prostatitis oder so.. wird der PSA wert nur über das blut ermittelt? ja oder? wenn ja, dann hat man den bei mir glaube ich noch nie untersucht..
  13. habe gelesen hibiskus tee und grüner tee und einige andere wirken sich auch positiv auf den bluthochdruck aus werde einfach mal jeden tag allee tees durcheinander trinken 😅
  14. bildschirmzeit reduzieren mache ich auch hin und wieder geht aber jobbedingt echt schlecht ich sitze den ganzen tag im büro blut spenden ist nicht so meins ich hasse das gefühl beim blut abnehmen habe mir aber vorhin l-arginin bestellt.. das soll wohl auch helfen und beim meditieren bin ich absoluter beginner? habt ihr da irgendwelche apps / channels auf yt die ihr empfehlen könnt?
  15. joa wie gesagt hatte das gefühl, dass die urologen einfach nur medikamente verschreiben und das wars.. war jetzt bei zwei stück.. einmal in der uniklinik und einmal hier bei uns in der stadt.. deswegen habe ich die problematik beim sex eigentlich auch nie angesprochen 1. aus scham und zweitens weil die schon beim thema wasserlassen eigentlich so gut wie kaum weiterhelfen konnten.. das plagt mich jetzt schon seit jahren das thema und die lebensqualität leidet enorm.. ich weiß nicht, wann ich das letzte mal eine nacht komplett durchgeschlafen habe, ohne 2 oder 3x aufwachen zu müssen und eine geringe menge zu pinkeln 😟