geraldxx

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über geraldxx

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

510 Profilansichten
  1. geraldxx

    Nummer ans Auto

    hab einer Frau nen Zettel ans Auto mit meiner Nummer und ein paar netten Worten. Dann kamen zwei Anrufe, der erste hat sofort aufgelegt und der zweite Anrufer gab sich als ihr Ehemann aus. Er fragte wer ich bin bla bla. Bin mir aber ziemlich sicher, dass sie nicht verheiratet ist. Wie kommt der Zettel zu dem Typ?
  2. Ich wollte, habe mich aber nicht getraut !!! Und irgendwann nach 8 Jahren mal angerufen und gefragt wie es ihr geht.. :( Er weiss bescheid, öffnet sich dir aber nicht. Das ist das Problem. Zwingen kannst du ihn nicht, das ist klar und mehr kannst du wohl auch nicht tun, als abwarten. (meine damalige Freundin hat über 6 Monate gewartet). Ich weiss aber, dass man aus Frauen recht viel rausbekommen kann, wenn man richtig "bohrt" und so an die Tatsachen kommt. wie alt seid ihr denn?
  3. Glaube mir, es gibt noch Menschen die echte Liebe können. Aber gehe nicht davon aus, dass es die PU User können. Die Stammposter hier kennen Liebe nur aus Büchern und Erzählungen. Verhalte dich einfach menschlich und aufrichtig! Erst wenn du zu 100% sicher bist oder selbst nicht mehr kannst / willst, ist der Kampf vorbei. SIe wollte, ich hab es aber geblockt (2-3 Kontaktversuche nach Wochen / Monaten). Sie ist auch keine richtige Kämpferin gewesen, das ist nicht ihre Art. Aber wenn sie mehr Druck gemacht hätte, wäre ich bereit gewesen ihr alles zu erzählen (ich war auch oft kurz davor sie anzurufen und alles zu erzählen). Aber auch erst nach ein paar Monaten.
  4. Nunja, ich war zu der Zeit bereits krank (Morbus Crohn), kein Arzt hat was gefunden. Die Krankheit hat mich fertig gemacht und ich wusste nicht was es ist, Ärzte sagten ich wär gesund. Es war damals so, dass ich über so ein Thema nicht mit meiner Freundin reden wollte, um keinen Preis der Welt. Es wurde dann so schlimm, dass ich mir irgendwann gesagt habe: Das kann ich dieser Frau nicht mehr antun, ich muss erstmal selbst gesund werden möchte sie aber nicht belasten. Und das ging meiner damaligen Logik nach nur wenn ich Schluss mache. Habe ich gemacht und es auch knallhart durchgezogen, leider. Heute weiss ich, das es absolut kein Thema der Welt gibt, über das man nicht mit der Partnerin reden kann, über viele Dinge sogar reden muss. Dein Typ hat ganz sicher irgendwelche Probleme, psychisch oder körperliche und er erzählt niemandem was davon. Zumindest nicht dir. Das macht er vermutlich um dich nicht zu belasten... und vielleicht denkt er, er muss da alleine durch. Aber das ist eben die fehlende Reife, das fehlende Selbstvertrauen. Vielleicht denkt er auch, dass du ihn dann nicht mehr willst, wenn er es dir erzählt. So geht er den einfachen Weg. Edit: Wenn der Typ in einer Situation ist wie ich damals und dazu noch ähnlich gelagert, wird es dir nichts bringen wenn du ihm die Sicherheit nimmst. Jemandem die "Sicherheit" nehmen ist PU Brainfuck. Vergiss den Mist, die meisten Schreiber hier wissen nicht was wahre Liebe ist. Er wird es vermutlich so hinnehmen in seiner aktuellen Lage, denn um dich kämpfen wird er wohl nicht. Jetzt nicht. Vielleicht in 2-3-6-12 Monaten.
  5. Wie schnell geben Männer auf? Kommt drauf an, ob der Typ hier mitliest und bereits brainfucked ist durch den ganzen Mist, der hier grossteils verzapft wird. Wenn er einen schwachen Charakter hat und auf die tollen Tipps hier hört, wird es schwer für dich. Denn wenn dem so ist, wird er bereits versuchen andere Frauen anzubaggern und hat evtl auch Erfolg dabei, wird Sport machen, sich mit Kumpels treffen und versuchen dich aus seinem Leben zu streichen. Wenn dem nicht so ist und er noch nicht PU-brainfucked ist: Kommt auf seine Reife, Charakter und Erfahrung an. Es scheint als ob ihm seine persönlichen (gesundheitlichen?), beruflichen Ziele wichtiger sind. Das ist im Grunde kein Fehler, niemand sollte sich zu sehr für seinen Partner aufopfern und vernachlässigen (bzw nur wenn es wirklich, also wirklich unbedingt sein muss und es keinen anderen Weg gibt, für eine kurze Zeit). Vielleicht ist er in irgendeiner Weise krank und möchte erstmal zu sich selbst finden, einen klaren Kopf haben, damit er wieder bereit für dich ist. Aus diesem Grund aber gleich komplett Schluss zu machen zeugt von Unreife, vielleicht kann er auch einfach nicht mit mehreren, zeitgleichen Problemen umgehen. Viele können das nicht und sind total überfordert. Wenn du ihn wirklich willst und denkst es lohnt sich zu Kämpfen, dann KÄMPFE und vergiss den Brainfuck, der hier verbreitet wird (KS etc). Sei menschlich. Wenn er dir ne SMS schreibt, antworte höflich aber unterwerfe dich nicht, behalte immer deinen Stolz, Kämpfe AUFRICHTIG, du kannst auch einen Brief schreiben, JA das geht, wie in den guten, alten Zeiten! Schreib ihm, wenn er irgendwelche Probleme hat, über die er nicht reden konnte / wollte, solle er dies machen, du willst ihn dabei unterstützen, egal was es ist. Er soll dir die Wahrheit sagen, was mit ihm los ist, GLAUBE MIR du kriegst so noch einiges aus ihm raus und du wirst wissen was wirklich los ist. Und falls das nichts bringt? Was hast du verloren? NICHTS ! Dann, erst dann wenn du dir wirklich sicher bist, dass es nichts mehr bringt, dann kannst du deinen Weg alleine weiter gehen. Ich habe vielleicht denselben Fehler wie er gemacht vor einigen Jahren. War jung und dumm, dazu krank! Deshalb habe ich dich Frau abgeschossen und mich einfach nicht getraut es ihr zu sagen bzw war ich mir nicht sicher was mit mir los war...