spirou

Member
  • Inhalte

    1.010
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4.672

Ansehen in der Community

896 Super

Über spirou

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

10.916 Profilansichten
  1. McNeal-Chino von P&C. Eine Chino muss nämlich nicht teuer sein. Bei bedarf für einen 10er beim Änderungsschneider anpassen lassen.
  2. Ich koche super gerne dieses Rezept: https://www.chefkoch.de/rezepte/595441159189225/Chili-sin-Carne.html Dazu ein Leib Brot, Baguette oder Brötchen wie Bud Spencer in seinen Filmen und alles ist perfekt Ansonsten ist indisches Dal auch mega gut!
  3. Was @RoyalDutch sagt. So groß ist dieses Subforum nicht, sodass man sich hier recht schnell zurecht findet. Ansonsten einen eigenen Beratungsthread aufmachen. Kannst hiermit aber anfangen:
  4. Sehr tolle Doku-Reihe über Stadtentwicklung:

    Drunter und Drüber - Wie Städte nachhaltig wachsen können

    https://www.arte.tv/de/search/?q=Drunter und Drüber&page=1

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  1 weitere
    2. Forehowt

      Forehowt

      Arte bietet aktuell mit das beste der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten. Nicht nur, was Dokumentationen betrifft, auch Cineasten kommen nicht zu kurz. 

    3. Bud_Fox

      Bud_Fox

      Die WDR Dokus gucke ich auch immer gern 

    4. Forehowt

      Forehowt

      Ist richtig.

      3sat hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Kann durchaus auch was.

       

  5. Auf dem Smartphone nutze ich die App von lichess. Ist ebenfalls kostenlos. In der App lässt sich auch offline gegen Stockfish spielen. Ist super für unterwegs.
  6. spirou

    Eure Life Hacks

    Zwei Spülmaschinentabs in die Trommel der Waschmaschine geben und jeweils die höchste Temperatur und Umdrehungen wählen. Danach ist die Waschmaschine wie neu!
  7. Wenn man sie ansieht, dass erst vor kurzem der Rekord gebrochen wurde, an dem die meisten Leute gleichzeitig Online waren, kann man an der Aussage des TEs doch sehr zweifeln:
  8. 191ae9b6-4f21-42d6-8tdktq.jpeg

    1. Thxggbb

      Thxggbb

      Sie enttarnt sich selbst damit 😄

      Kennt sich und ihre Sexualität richtig gut die kleine. Nicht.

    2. Hexer

      Hexer

      achwas, ist doch niedlich ... und gar nicht so doof von der Kleinen!

  9. Ich war etwas am Überlegen, meinen 1000sten Post etwas besonderem zu widmen. Ein Field-Report? Ne, hat was vom virtuellen Runterholen. Dann dachte ich an Weisheiten, die ich hier erlernen durfte. Problem: Die findet man auch so und wohl besser formuliert. Es fiel mir jedenfalls nichts ein. Gestern traf ich mich mit einem sehr süßem Mädel. Zum ersten Mal seit Corona. Es hatte was. Frauen haben was. Besonders die jungen. Es füllte sich wieder so an, dass mein Punkt auf dem i wiedergekehrt ist. Eine Art Energie, um mal ins esoterische zu rutschen. Eine schöne Ergänzung, um mal wieder die Leichtigkeit des Seins zu erleben, was bei uns allen wohl seit Corona etwas in Abseits gerutscht ist. Die Tage las ich seit einiger Zeit wieder @Roués kongenialen Text "Ode an die Frau und die Verführung". Der Grund, warum wir uns dem Thema Verführung widmen. Ich jedenfalls. Es ist wohl auch dieser kleine hoffnungslose Romantiker in mir, der gerne mit Frauen spielt, solange sie wissen, dass man mit ihnen spielt, wie es Hans Comyn so wunderschön formuliert hat. Man kann sich fragen, was das alles mit Schach zu tun hat oder ob ich nun völlig durchgedreht bin wie andere prominente User. So munkelt man im Buschfunk immerhin. Der Knackpunkt an dem zitierten Beitrag ist, dass man ihn auf die Verführung 1:1 übertragen kann. Nicht die Mädels gamen, von denen man glaubt, dass man diese bekommt; wie es 99 % der User hier machen. Der Schlüssel ist, sich die Mädels auszusuchen, die scheinbar über der eigenen Reichweite liegen. Damit soll man natürlich nicht Needy werden. Man soll also seine Integrität bewahren, seinen Selbstwert. Aber man sollte es versuchen. Genauso wie Magnus Carlsen, werden sie euch erst einmal trocken den Arsch entjungfern. Aber mit der Zeit lernt man damit umzugehen; auch mit den Hilfreichen Tipps, die hier die User mit uns geteilt haben, denen man dafür nicht genug danken kann! Und man lernt und wir besser. Es ist ein Spiel. Etwas, was nicht mit anderen Dingen so recht vergleichbar ist. Und damit meine ich nicht nur Frauen; man lernt fürs Leben. Das, was man heute leider nicht mehr beigebracht bekommt, weil heute alle den leichten Weg nehmen. Aus dem Grund möchte ich einigen User hier persönlich danken, die mir mehr oder weniger auf dem Weg hierher geholfen haben. Einige direkt und einige indirekt durch ihre Beiträge. Ich hoffe, ich vergesse nun niemanden 😅 Die Reihenfolge ist recht willkürlich. Also kein Grund, abzuheben 😜 Sehr großen Dank an @jon29, @Hexer, @Roué, @capitalcat (die mich wohl nicht mehr sooo lieb hat 😜), @General Beta, @lowSubmarino, @Fastlane, @Marcel Herzog, @The_Duke, @PaoloPinkel, @Doc Dingo, @sharkk, @satsang und @Lafar. Zwar bin ich noch lange nicht an meinem persönlichen Ziel angekommen, aber ich werde es eines Tages. Als ich mit PU anfing, dachte ich nicht, dass mir so ein steiniger Weg bevorstehen würde. Es gab Momente, an denen ich vor Frust am liebsten aufgehört hätte. Ich dachte, dass ich immer stecken bleiben werde; das Paradies gesehen haben, um dann wieder rausgeworfen zu werden. Es fühlte sich Eiskalt und schmerzlich an. Ich wurde aber motiviert, weiterzumachen. Und hatte seitdem "Erfolge", die ich mir zuvor nicht vorstellen konnte. Dieser Weg, so hart und schwer er auch ist, lernte mich das Leben. Dinge, die man hat, wertzuschätzen. Sich wertzuschätzen und sich einzugestehen, dass auch ich es verdient habe, Zufriedenheit erleben zu dürfen. Dass mein Leben oder besser, meine Zukunft, trotz einigen Schicksalsschlägen nicht in Stein gemeißelt ist, sondern, dass wir daran etwas ändern können. Ich bin überaus glücklich, eine Frau, die ich sehe und hübsch finde, einfach ansprechen zu können und somit mein "Schicksal" in die eigene Hand zu nehmen. Und das nicht nur im Sinne von Frauen. Auch in anderen Bereichen habe ich durch PU so einige Fortschritte gemacht. Ich war nie sozial inkompetent oder ein Nerd (ohne Wertung), doch gibt es Dinge, die einem den Weg versperren können, wenn man diese nicht angeht. Man muss nur die Eier haben. Das Leben ist zu kurz. In dem Sinne: Auf weitere spannende, erfolgreiche und sinnliche Jahre. Und nicht vergessen: Frauen sind wundervoll, aber beileibe nicht alles! Nur ein netter Bonus. Was bringt einem schließlich Hartz-IV und 1000 Mädels. Jedenfalls viel weniger als man denkt! In dem Sinne: ❤️ PS: Vielleicht werde ich einmal auf diesem Text blicken und mich fragen, was ich damals wohl genommen habe oder ich werde darauf stolz sein. Ich weiß es nicht. Aber im Moment fühlt es sich richtig an!
  10. Ja toll … und wo waren dann meine sexuellen Dienstleistungen als ich hierher kam