Johann2006

User
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Johann2006

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

35 Profilansichten
  1. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Da sind wir beide entspannt... wir gehen jedes Mal vom letzten Mal aus...
  2. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Und selbst dazu gehöre nicht nur ich: meine Frau weiß wie es mir damit geht. Sie will es aber nicht groß diskutieren... daher Überlege ich noch wie es halbwegs Kinder verträglich gelöst werden kann. Sofern das überhaupt möglich ist.... das hat auch nix mit Schwurbeln zu tun, sondern mit halbwegs nüchterner Betrachtung der Situation...
  3. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Danke für die Erinnerung. Ist mir sehr bewusst und ich trenne die beiden Dinge... meine Ehe war schon vorher im Eimer. Ich habe vieles versucht und die Neue macht mir eben bewusst was da alles fehlt um mich glücklich zu machen.... da wird es bestimmt noch ein paar neue geben...
  4. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Wenn ich nicht richtig lebe, bin ich natürlich selber schuld. und niemals meine wunderbaren Kinder, denen ich eigentlich etwas anderes vorleben wollte...
  5. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Eine Mischung aus allem: masturbation, durchhalten, dran glauben, arbeiten, an die Kinder denken, ehrlich sein, Ideale hoch halten... und schließlich doch einsehen müssen, dass das wohl nicht mein Leben ist. sei es drum... dran gewachsen.. das ist tatsächlich mehr als krass... Ich wusste gar nicht mehr, dass ich immer noch stundenlang ficken kann... und wie heiss und leidenschaftlich eine Frau sein kann..
  6. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Ich hoffe nicht, dass Du Recht hast. Ich bin mit mir im Reinen. Was mit hier gespiegelt wird deckt sich mit meinen Überlegungen... Magic Pussy: DAS wäre mal was, obwohl sie echt geil ist... aber abwarten und easy... ich geniesse es.... Die Ehe: das wird noch ein längerer Prozess werden denke ich.... mal schauen wann ich die Eier dazu entwickelt habe...
  7. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    DAS ist es! Friendzone statt Attraction und hellen Glöckchen... Ich hätte es nicht besser definieren können.... unschön, aber gut.... Immerhin: Sex habe ich jetzt wieder genug... und das Drama ist auch geklärt...
  8. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Tja, wer weiß.... irgendwie ist mir das auch mittlerweile gleichgültig geworden... lange gekämpft, kein zufrieden stellendes Ergebnis....
  9. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Zumindest das hat sich geklärt... 😉 ich habe sie vorgestern kurz getroffen um ihr in die Augen zu sehen. Es war überdeutlich: flatternde Lider, geweitete Pupillen, trockene Lippen... wir hätten direkt in aller Öffentlichkeit losgelegt... ich habe ihr dann gesagt wo wir uns treffen, und das haben wir dann gestern getan und 4 Stunden wie die Irren gevögelt... Mal sehen wie das weiter geht... Wahnsinn...
  10. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Sie geht tatsächlich nicht fremd... das ist ausgeschlossen... schon seltsam. Zu einem Psychologen will sie aber auch nicht. Sie ist zufrieden so... sagt sie. ich aber nicht...
  11. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Vielen Dank fürs Mutmachen, denn genau das möchte ich mir nicht vormachen. Das halte ich nicht auf Dauer aus, weil es nicht ich bin... mal schauen wann ich den Schritt gehen werde. Das will wohl bedacht sein.
  12. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Natürlich haben wir geredet, da kam halt nur das Übliche, wie keine Lust, müde, Kopfweh usw. Wenn ich probiere sie mal auszuführen o.ä. kommt immer was dazwischen... Wenn ich sie verführen will, kommt :"Du willst doch eh nur wieder Sex haben, ich will aber nur kuscheln...." Machen wir alles oft genug.... Einen Richtgen Grund kann sie nicht anführen, ist körperlich top in Form, nen anderen gibt es angeblich auch nicht... Es bestärkt mich darin, bald etwas an dieser Situation zu ändern. Wenn man das mal aufschreibt wirkt das gleich ganz anders...🙈 Augen auf, Kopf hoch!!!
  13. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    ich würde ihm, hormonverblödet wie ich momentan bin, raten die Neue auszuprobieren... und dann zeitnah einen sauberen Cut auf der anderen Baustelle zu machen, der das Leben in erfülltere Bahnen lenkt. Wie immer die aussehen mögen... Wegen der anderen Frau schmeisse ich mein Leben nicht weg.... das ist meine eigene Baustelle, so viel ist mir klar...
  14. Traumfrau entdeckt, doch nicht die eigene....

    Ich habe mMn bereits sehr viel getan. Paartherapie usw. Aber ich habe der Kinder wegen bisher tatsächlich nicht die Eier mich nach 20 Jahren scheiden zu lassen. Unabhängig was mit der anderen Frau ist. Sie hat diese ja offenbar auch nicht... Zuneigung zeigen mir auch andere Frauen, das war nie ein Thema für mich, eigentlich dachte ich, mein Leben ist erfüllt.. Kinder , Job, Haus.. doch dann kam sie...
  15. 1. 41 2. 32 3. 9 4. Sex 5. wie soll das weitergehen??? 6. Hi zusammen, mein erster Beitrag hier und gleich was kompliziertes. Mal zu mir, ich bin 41, verheiratet und habe eine Frau zu Hause, die sexuell nichts mehr oder nur SELTENST (1x /Jahr) von mir wissen will. Daher game ich ab und zu mal andere Frauen, es lief aber sexuell nie was obwohl es genug Möglichkeiten gab... Treu seit 20 Jahren... Doch dann lief sie mir über den Weg: 32, unglaublich attraktiv, ebenso verheiratet, in der gleichen Situation wie ich (wusste ich da noch nicht) und genau mein Typ. Und es hat VOLL eingeschlagen! Sie war bereit sich von Ihrem Mann zu trennen, da eh nix liefe... ich habe lange an meiner eigenen Beziehung gearbeitet um sie zu verbessern, aber leider bis dato ergebnislos. Ich möchte natürlich nicht unsere Kinder einer so massiven Veränderung aussetzen. Sie könne warten meinte sie... Ich gab ihr meine Nummer, wir Dateten uns, zum Kino kam es nach 30 Sek, KC nach etwa 30 Min. Wir verstehen uns blind, haben eine innere Standleitung und können gegenseitig in uns hineinfühlen. Sex gab es einmal und der war grossartig für uns beide. Auch da verstehen sich unsere Körper blind. Und auch der Geist tickt gleich. Unsere Lebensgeschichten ähneln sich unglaublich.... Bei jedem Wiedersehen gab es sofortige Eskalation bis zum heavy-Makeout, Blowjob, fingern usw. Wieder zu mehr sollte es jetzt am WE kommen. Für uns beide vom Blitz getroffenen ist es natürlich eine schwierige Situation da wir beide familiären Background haben, den wir unserer Kinder zuliebe halten möchten. Wir waren uns einig, dass wir zunächst herausfinden wollten, ob es nur eine harmlose Schwärmerei oder doch mehr sein sollte. So liessen wir es 4 Wochen laufen, die von vielen Höhen (9x persönliches Sehen)und Tiefen (deprimierte oder überschwängliche WAs) gekennzeichnet waren. Nun haben wir uns gestern morgen getroffen und schwebten buchstäblich wie die Schmetterlinge über die Wiese, wildes Knutschen, emotionale Gespräche... Es war klar, dass wir uns gestern Abend auf einem Fest mit den Kindern sehen würden, inkl. der jew. Partner. Da es zwischen uns funkt, dass man damit schweissen könnte vereinbarten wir uns möglichst nicht über den Weg zu laufen. ich habe sie bewusst vermieden, obwohl ich genau wusste wo sie war, ich kann das irrerweise tatsächlich fühlen.... Ich war zunächst sehr stolz, dass ich das hinbekommen habe, aber ich bekam dann nachts eine WA in der stand nur: "ganz ehrlich: mir hätte ein kleiner Blick, nur 1 Sekunde genügt." Seitdem sei das Feuer erloschen, die Verbindung weg. Ich kann sie aber immer noch fühlen, mir ist eiskalt und sie vermutlich stocksauer.... ich habe mich an unsere Vereinbarung gehalten, zu der ich auch stehe... ich vermute mal, sie ist so stark gekränkt, dass sie alles wegschiebt, sich klar gemacht hat was an unserer Romanze alles hängt... Ich habe sie aufgefordert mir in die Augen zu schauen und mir das selbst zu sagen... Bisher keine Reaktion... Sie scheint total verliebt zu sein, bin ich ja auch... und jetzt plötzlich entliebt? Fragen: a) mir ist klar: meine eigene Beziehung wird trotz Paartherapie irgendwann zerbrechen, ich habe keine Kraft mehr zu investieren... das tue ich seit 5 Jahren, und es verändert sich nicht viel... ist nur noch eine Frage der Zeit... und des Mutes...und dreier in Mitleidenschaft gezogener Kinder.... b) diese neue Frau ist Wahnsinn, scheint aber etwas LSE zu sein und hochgradig eifersüchtig... was in der Situation natürlich schwierig ist. Was ratet ihr mir? Vergessen und weiter, die eigene Beziehung sortieren (beenden) oder rausfinden was das wirklich ist? Ich möchte mir nicht in 20 Jahren n überlegen müssen, was das für eine Episode in meinem Leben war. Rein rationell ist vermutlich beides richtig... beides gleichzeitig kann ich nicht haben... Die Frau ist wirklich überirdisch... das habe ich noch nie erlebt...ich bin echt hin und weg von ihr...