Ansprechangst24

Rookie
  • Inhalte

    5
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Ansprechangst24

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

76 Profilansichten
  1. Danke für eure Meinungen! Also ihr habt recht: Ich habe für mich selbst schon entschieden, dass ich sie fragen werde. Am Ende der Behandlung. Ich weiß aber einfach nicht, wie ich die Zeit bis dahin sinnvoll nutzen soll, um Attraction aufzubauen und ihr zu zeigen, dass ich nen passabler Kerl bin. Ich kann sowas in so einem Setting gefühlt nur schwer, möchte aber weiterhin an Herausforderungen wachsen und habe, dadurch mich neulich eine Frau auf der Straße angesprochen hat, auch endlich wieder das nötige Grund-"inner game" um das ganze THEORETISCH durchzuziehen. Ich weiß- Innergame sollte nie durch die Bestätigung von Frauen aufgebaut werden, aber die letzten Wochen waren nicht einfach und das hat mir einfach einen "Kickstart" gegeben. Wie sollte ich denn jetzt genau vorgehen? Klar, C&F, NC, usw. Aber ohne die nötigen Details kann ich persönlich nur schwer etwas damit anfangen... Danke für eure Hilfe und noch einen schönen Abend!
  2. Vielen Dank für die hilfreichen Antworten! 🙂 Ihr habt recht, es ist einerseits einfach ein hohes risiko und der Ausgang mehr als Ungewiss, andererseits ist auch sie nur eine Frau und ich maße mir an, UNGEFÄHR zu wissen, ob sie nur freundlich ist, oder die Grundlage für mehr vorhanden wäre (ich gehe mal von zweiterem aus). Mir ist letztes Mal noch aufgefallen, dass sie ganz verzückt dastand, als ich reinkam. Wie ein..ja..."verliebtes Mädchen" und über beide Ohren gestrahlt hat. Außerdem bekomme ICH meine Termine so, wie ich sie möchte, andere Patienten eher nicht. Und sie hat mir im Gesprächsfluss erzählt, dass sie ganz in der Nähe wohnt und über Ostern bei ihren Eltern im Norden ist (also evtl. doch kein Freund???). Also ich bin ja bei leibe kein Experte in sowas, aber kann es nicht wirklich sein, dass es sich lohnen könnte, mich für die nette Behandlung mit einem Glas Wein und einem Spaziergang zu bedanken? Ich hoffe, ihr denkt jetzt nicht, ich bin bescheuert 😄 mfg
  3. Das Problem ist, ich kann nicht flirten, wenn andauernd die tür auf und zu geht. das hemmt uns beide
  4. Hallo Leute! Ich habe (mal wieder) ein Problem, bei dem ich selbst mir keinen richtigen Rat geben kann. Ich brauche einfach sowohl eine objektive Meinung, als auch Hilfe zur Zielerreichung. Darum gehts: Ich bin wegen einer bestimten Sache seit 6 Monaten bei einer neuen Ärztin in Behandlung und das wird auch noch ca. 1 Jahr so bleiben (Es sind körperliche Beschwerden, nix psychisches). Bisher musste ich ca. 1-2 Termine monatlich wahrnehmen und habe dies auch immer pflichtbewusst getan. Im laufe der Zeit haben wir uns öfters dabei unterhalten, viel gelacht und sie hat mich unfassbar oft gelobt und sich sehr gefreut, wenn ich kam. Wenn ich ein Rezept holen muss, lächelt sie mir immer zu und bevor meine Behandlung jedes mal losgeht, sieht sie mir öfters tief in die Augen. Da ich sie wirklich sehr symphatisch finde und wir wirklich gut harmonieren, würde ich gerne mein Glück bei ihr versuchen. Aber das ist nicht so einfach, weil 1. Bei den Behandlungen öfters wer "reinplatzt" und sie dann sofort wieder auf "Ärztin" umschaltet, 2. Ich nicht weiß, ob sie einen Freund hat (und bei sowas bin ich gefühlt sofort demotivert, weil ich es noch nie geschafft habe, eine Frau auszuspannen) und 3. Wir nun NOCH nicht soviel Zeit hatten, als dass es Sinn ergeben würde, wenn ICH als Patient SIE nach einem Date frage. Klar könnte man natürlich während der Behandlung ein bisschen in der "Flirt-Schatztruhe" wühlen, aber ich bin mir einfach ziemlich unsicher und weiß nicht genau wie bzw. was? Ihr denkt bestimmt, ich rede mir dieses ganze positive Zeug nur ein, aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass sie mich wirklch mag.