cryptique

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über cryptique

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

126 Profilansichten
  1. so, letztes kurzes Update: Ich hab sie diese Woche nach ca. einem Monat Funkstille kontaktiert und ihr erzählt, dass ich am Tag X um 16:00 Uhr zu einer Kunstausstellung gehen möchte und sie mich gerne begleiten könne. (16:00 war in dem Fall für mich ne fixe Uhrzeit, weil zu diesem Zeitpunkt etwas stattgefunden hat, was ich mir unbedingt ansehen wollte) Ca. 24h später kam ihre Antwort mit einer Zusage und dem Hinweis, dass sie bis 15:30 arbeiten muss und sich deswegen nicht ganz sicher ist, ob sie es rechtzeitig schaffen wird. Ich hab ihr geantwortet, dass sie sich dann halt ggf. melden soll. Es sind von Ihrer Arbeit zur Ausstellung übrigens 4 U-Bahn Stationen - sie fährt also ca. 15 Minuten. Gut, dachte ich mir, das wird sich schon ausgehen. Mal sehen, ob Sie kommt. Den ganzen Kontakt zu Ihr hab ich auf das absolut nötigste beschränkt. Kein unnötiges getippe oder so... Naja, als ich dann um kurz vor 4 noch nichts von ihr gehört habe, bin ich reingegangen und hab mir das Programm angeschaut. Geschrieben hat sie mir dann gegen 16:30 und meinte, sie wäre nach Hause, weil die Müdigkeit sie überkommen hätte. An dem Punkt war ich schon ein bisschen enttäuscht, aber es die Geschichte ging dann noch weiter. Wir haben bisschen hin und her geschrieben und ich hab ihr meinen Plan für den Abend erzählt, nämlich dass ich erst mal irgendwo etwas essen und dann zur Kunsthochschule in unserer Stadt gehen will, weil dort Rundgang ist (open studios mit Ausstellungen der Kunststudenten, Bier, etc. - also ganz gemütlich Atmosphäre, wo man theoretisch auch entspannt zu zweit irgendwo abhängen kann). Auf meine Frage, ob sie dort mit hingehen möchte, antwortete Sie mit Ja. Kurze Zeit später schreibt Sie mir dann, dass sie sich jetzt mit meinem Mitbewohner und seiner Freundin (die wiederum ihre Mitbewohnerin ist) trifft, sie zusammen etwas essen gehen und danach zu dem Rundgang wollen. Ich hab ihr dann geantwortet: Alles Klar hahaha 😄 vielleicht stoße ich später noch dazu. Daraufhin meinte sie: Unbedingt! 🙂 Ich soll ihr schreiben, wenn ich was gegessen habe. hmmm, dachte ich mir, wir hätten ja auch alle gemeinsam was essen gehen können. Aber wollt mich da dann auch nicht rein sneaken... Toll wie ich bin, hab ich mich dann wirklich irgendwann auf den Weg dahin gemacht (weil ich ja eh hingegangen wäre) und hab die drei zunächst im Restaurant getroffen. Wir haben uns dann begrüsst, ein bisschen geredet, sie hat sich entschuldigt, dass sie nicht gekommen ist, ich sagte zu ihr es war auch so eine super gute Ausstellung (war vielleicht ein bisschen zickig von mir). Jedenfalls von dem Moment an als wir losliefen, haben wir eigentlich den ganzen Abend hinweg (waren noch ca 2 h gemeinsam unterwegs) kaum miteinander gesprochen. Das war teilweise dem geschuldet, dass ich mich viel mit den anderen beiden unterhalten habe, teilweise hatte ich aber auch den Eindruck, dass sie mir gegenüber völlig desinteressiert war. Sie hat mich z.B. nicht mal gefragt, wie es mir geht, wie mein Tag war o.ä. ... es kam einfach wahnsinnig wenig Gesprächsbereitschaft / invest von ihr. Ich dachte mir dann, dass ich der Frau jetzt mit Sicherheit nicht wie der letzte Idiot hinterher rennen und ihr jeden Popel aus der Nase ziehen werde. Also haben wir uns im Endeffekt halt so gut wie nicht unterhalten. War komisch. Sie hat sich dann irgendwann verabschiedet mit der Begründung, sie sei super müde. Als sie sich dann zuletzt von mir verabschiedet, gibt sie mir einen Kuss auf die Wange und sagt mir, ich solle mich bei ihr melden. Daraufhin sage ich zu ihr, wenn Sie will, kann sie sich gerne bei mir melden. Daraufhin sieht sie mich einen kurzen Augenblick an und geht. Für mich selbst habe ich beschlossen, diese Frau nicht mehr zu treffen. Hab Ihre Nachrichten und die Nummer gelöscht. Einen Tag später habe ich mich übriges mit einer Frau getroffen, die ich beim Billardspielen kennengelernt hab. Sie entspricht zwar nicht zu 100 % meinem Beuteschema, aber ich hatte mit ihr einen wahnsinnig guten Tag, an dem die 6 Stunden gemeinsames Unterwegssein so locker leicht und witzig waren, dass ich mich gefragt habe, wo die Zeit geblieben ist. Ich glaube, so sollte es sein. Alles andere werde ich in Zukunft nexten. Und: Dieses Forum hier ist für mich jetzt schon Gold wert! Nicht nur aufgrund der Antworten, die man hier relativ schnell bekommt (das ist sehr gut). Sondern vielmehr aufgrund der ganzen wunderbaren Texte, die hier zu finden sind bezüglich sämtlicher Themen. Auch dass dieses Forum viel mehr als nur "Menschen aufreißen" vermittelt, sondern den Leuten Anleitungen und Hilfestellungen an die Hand gibt, die eigene Persönlichkeit besser kennenzulernen und zu stärken. Ich hatte so viele Momente der Erkenntnis seit ich hier angemeldet bin, das ist echt stark! Deshalb auf diesem Weg, Danke dafür! Schmetterlingsküsse für euch 😁
  2. So, jetzt noch ein kleines Update. Vorab aber erstmal danke für eure ehrlichen Antworten. Und ja, ich weiß jetzt selbst, dass ich es an dem Abend voll versemmelt hab und sie gleich hätte flachlegen müssen. Dammit ... Merci an dich für den konstruktiven Vorschlag. Hab ihr folgendes geschrieben: Hey (...) alles klar. Lass uns nach Sylvester nochmal treffen, ich bin ab dem 5.1. wieder in (...) Darauf antwortete sie: Das freut mich, sehr gern!! Was ich dann zu tun habe weiß ich. Mal sehen, ob es klappen wird 😛 Und auch danke dafür. Klar, sie ist bestimmt keine einfach Person. Aber ich kenne sie auch zu wenig, als das ich sie gleich verurteilen möchte / würde. Und wenn sie wirklich zu verrückt sein sollte, kann ich sie ja immer noch abschießen. Vorausgesetzt natürlich, das nächste Treffen eskaliert. Das hat mich richtig zum Lachen gebracht. 😄 Als ich es im Nachhinein nochmal durchgelesen hab dachte ich mir auch so: Ok, WTF? Aber so war es halt, kp ... Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass dieses Schmetterlingskuss Zeug nicht von mir ausging, sondern von Ihr. Macht es das Besser?! 😄
  3. Servus, kurz vorab, ich bin neu in diesem Forum und benötige eine kurze Einschätzung von Euch bezüglich meiner aktuellen Situation mit einer Frau, die ich vor ca. 2 Wochen kennengelernt habe. Vielleicht hat jemand die Muße, meinen Text durchzulesen und Feedback zu geben. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates/Treffen, die bereits stattgefunden haben: 3 Treffen, davon 1 Date 4. Etappe der Verführung: intensives Küssen, Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Wir haben uns vor ca. 2 Wochen an einem Freitag kennengelernt, als ich mit meinen Mitbewohnern in einer Bar unterwegs war. Sie ist die Mitbewohnerin der Freundin meines Mitbewohners. Ich hab relativ schnell gemerkt, dass sie mich irgendwie attraktiv findet, da sie relativ schnell ziemlich 'touchy' wurde. Das lag bestimmt zum Teil auch an ihrem Alkoholkonsum (ich vermute gemixt mit Drogen/Koks), war aber trotzdem sehr auffällig. Wir haben uns jedenfalls immer wieder ein wenig unterhalten und sind ein paar mal gemeinsam zum Rauchen nach draußen gegangen, aber da lief noch nix. Vielmehr hat sie mir total viele super persönliche Sachen von sich erzählt, sodass wir ziemlich tiefgründige Gespräche geführt haben (Stichwort Deep Talk). Interessant zu wissen ist noch, dass ihr F+ in der Bar kellnert, wo wir uns kennengelernt haben. Die beiden haben sich auch zwischenzeitlich mal kurz begrüsst und geküsst. Soweit so gut. Wir haben dann irgendwann noch Nummern ausgetauscht und der Abend ging zu Ende. Einen Tag später, am Samstag, war ich dann mit Freunden unterwegs und wir sind in einer Bar gelandet, die in der Nähe der oben genannten Bar ist. Zufälligerweise war sie auch dort und hatte ihren F+ mit dabei. Die beiden hingen aber nicht so sehr aufeinander, sodass wir uns auch unterhalten konnten. Sie war eh wieder ziemlich 'benebelt' sag ich mal und hat mir dann irgendwann ins Ohr geflüstert, dass sie mich gerade sehr gerne küssen würde. Ich hab ihr daraufhin gesagt, dass ich das bestimmt nicht vor ihrem 'Macker' machen möchte und gab ihr stattdessen einen unauffälligen Eskimokuss. Zwei Tage später habe ich ihr dann eine WhatsApp mit folgendem Inhalt geschrieben. hab mich voll gefreut, dass wir uns am Wochenende kennengelernt haben. Irgendwie bin ich darüber gleichzeitig glücklich und verwirrt. Anyway ... hast du Lust in der kommenden Zeit was zu machen? Du hast ja eh schon vorgeschlagen, in den Tierpark zu gehen. Können aber sonst auch einfach abends mal irgendwo n Bier trinken oder so. Vielleicht nicht gerade (in den o.g. Bars) Daraufhin antwortete sie folgendes: schön dass du schreibst! Hatte schon die Befürchtung dich verscheucht zu haben..ich würd dich sehr gerne im normalen Rahmen treffen. Diesen Donnerstag arbeite ich (...) Das ist im (...) und da gibts ganz viele nette bars und Cafés. Hättest du zeit und lust? Alles klar, dachte ich mir, dann treffen wir uns einfach. Hab sie also von ihrer Arbeit abgeholt, wir sind zusammen los und haben ein kleines Barhopping gemacht, bis wir dann in der finalen Location einen sehr guten Platz hatten (gemütliche Eckbank in relativ privater Atmosphäre, also genau richtig, um etwas weiter zu gehen als nur zu reden). Anfangs hatte ich das Gefühl, dass sie extrem aufgeregt war, weil sie die ganze Zeit unruhig war und immer an ihren Händen und Fingern rumgespielt hat. Das hat sich aber nach 1 - 2 Bierchen gelegt und dann wurde es im Grunde genommen ziemlich entspannt mit ihr. Haben uns zunächst über sehr viele verschiedene Themen unterhalten und irgendwann begann Sie damit, mir ihre ganze Lebensgeschichte zu erzählen, die sie psychisch sehr geprägt hat. Ihr Vater war Alkoholiker, hat ihr nie richtig Liebe zeigen können etc... Irgendwann erzählte sie mir dann, dass Sie vor 2 oder 3 Jahren einen Suizidversuch überlebt hat. Vor ein paar Monaten hat sie ihr Studium abgebrochen und hängt gerade nur rum, arbeitet und weiss eigentlich nicht so genau, was sie mit ihrem Leben anstellen soll. Ihr mindset ist also eher unaufgeräumt. Und ich fand es ehrlich gesagt schon extrem intim, was sie mir alles über sich erzählt hat. Aber ich kann gut zuhören und Menschen (egal ob Mann oder Frau) erzählen mir voll oft voll schnell ihre Lebensgeschichte und scheinen mir auch oft schnell zu vertrauen. Hab sie irgendwann im Laufe des Abends leicht an ihrem Arm zu mir hergezogen und zufällig gesehen, dass sie sich ritzt. Sie hat gemerkt, dass ich es gesehen habe und das war ihr offensichtlich sehr unangenehm. Ich habe sie gefragt, ob Sie darüber reden möchte, was sie verneint hat. Naja. Jedenfalls hat es trotz all dem deep talk mächtig geknistert zwischen uns beiden. Hab mich langsam an sie herangetastet und ihr wieder einen Eskimokuss gegeben. Daraufhin gab sie mir einen Schmetterlingskuss und schlussendlich haben wir eigentlich die ganze Zeit immer wieder rumgeknutscht und uns gegenseitig sehr viel berührt. Jetzt kommt vielleicht ein Fehler von meiner Seite. Eigentlich wäre alles klar gewesen und ich hätte 100% mit zu ihr nach Hause gehen können. Aber ich hatte am nächsten Tag in der Früh um 8 Uni und musste dort ein sehr wichtiges und umfangreiches Referat halten. Hab das eh von Anfang an kommuniziert und gesagt, dass ich nicht so lange Zeit habe. Wir waren im Endeffekt bis halb 3 in der Bar gesessen und ich hätte in dem Moment eh schon auf die Uhrzeit scheissen können und einfach mit zu ihr gehen sollen. Hab ich aber nicht ... Hab Sie stattdessen nach Hause gebracht, wo wir uns noch mal innig geküsst und verabschiedet haben. Hab Sie da auch schon gleich nach einem zweiten Date gefragt, was sie mit Ja beantwortet hat. Hab ihr dann auf dem Heimweg geschrieben, dass ich es sehr schön mit ihr fand. Sie schrieb dann in der Früh zurück, dass sie es auch toll fand. Daraufhin hab ich am nächsten Tag gefragt, ob wir das bald wiederholen wollen. Sie schrieb dann gerne, aber vor weihnachten wird es eng. Ich dachte mir dann so, ok. Wenn jemand wirklich was machen will, dann schafft man es auch irgendwie. Selbst wenn es nur kurz is. So Busy is sie nicht. Ich hab dann folgendes geantwortet: ja eaaasy, wenn es sich irgendwie ausgeht umso schöner, sonst im neuen Jahr Dann hat sie sich 4 Tage nicht gemeldet und schreibt mir folgenden Text: Hey lieber XY alles gut bei dir? 🙂 sorry dass ich mich nichtmehr gemeldet hab, es geht mir grad viel durch den kopf. Ich fand den Abend mit dir voll schön und hab ein großes Vertrauen zu dir! Ich will aber fair sein; ich würde lieber freundschaftlich mit dir in Kontakt bleiben. Ich mag dich sehr gern und ich hoff das ist oke so für dich. Bussi und einen schönen abend😚 Das ist jetzt 5 Tage her und ich hab ihr seit dem nicht geantwortet, weil ich nicht weiss, wie ich darauf reagieren soll / ob oder was ich falsch gemacht habe. Meine Kumpels meinen, ich solll sie einfach abhaken. Ich find sie aber trotz ihrer Probleme super attraktiv (auf der Hot - Crazy Skala ist sie auf jeden fall sehr weit rechts oben - ob das gut ist? kp) ... Ich selbst will im Moment keine feste Beziehung, weil ich erst sehr frisch in eine neue Stadt gezogen bin. Das habe ich ihr auch so gesagt. Und sie selbst meinte zu mir, dass sie im Moment ebenfalls nichts festes sucht. Also wieso Friendzone? Ich kapier irgendwie nicht, wieso sie mir das jetzt geschrieben hat... Was meint Ihr?