Johnn2020

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Johnn2020

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 01.02.1996

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hannover

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

80 Profilansichten
  1. Hab da keine vernünftige Erklärung oder Entschuldigung für... was ich da für einen Mist mit mir hab machen lassen (oder eher selbst gemacht hab), was für ein Needy-Würmchen ich war, das ist mir erst im Nachhinein aufgefallen, als es schon zu spät war. Stimmt....... Ja das stimmt, ich hab mich in der letzten Zeit viel zu stark selbst in die Opferrolle verfrachtet. Letzendlich bin ich ja aber selbst schuld an der Situation in der ich mich befinde, ist mir klar geworden. Naja kacke geht’s mir aber trotzdem oft noch, auch wenn im RealLife bis auf meinen besten Freund wohl keiner weiß, dass mich das noch krass beschäftigt. Aber wiegesagt, ich weiß genau, dass ich selbst Schuld daran bin, wie es mir geht. Ich will hier auch auf keinen Fall Mitleid oder sowas erhaschen! Das ich aber in so eine Situation geraten bin, zeigt mir, dass ich offenbar einige Baustellen hab. Das werde ich versuchen, zu verinnerlichen.
  2. Soweit möglich, hab ich damals auch den Kontakt zu ihr eingestellt.. leider läuft sie mir immer wieder mal über den Weg, da ihr Bruder und meine Schwester verlobt sind. Ich weiß, klingt wie aus nem schlechten Film, ist aber echt so haha. Was zurzeit mein Hirn am meisten fickt, ist, was der Mist mit den ganzen Nachrichten letzten Monat sollte - um mich dann einfach wieder zu blocken. Hatte ich vorhin nicht erwähnt, einmal haben wir uns letzten Monat sogar getroffen (auf ihren Wunsch hin). Lief aber nix, außer paar Stunden nah beieinander zu sitzen (ich weiß, klingt strange - aber hat sich einfach gut angefühlt in dem Moment haha). Naja aber ich weiß, bringt alles garnichts, über diesen Scheiß nachzugrübeln, leider tue ich’s trotzdem noch viel zu oft, sogar manchmal wenn ich grad betrunken mit nem anderen Mädchen kuschele oder so. Aber danke dir, für deine Antwort.
  3. Hi Leute, ich hab irgendwie grad ein Problem, mit dem ich nicht so recht umzugehen weiß, wäre cool wenn ihr da ein paar Empfehlungen oder Tipps hättet, können gern auch ein paar „härtere“ Worte sein, vertrage ich. Etwas zu mir und zur Vorgeschichte... Ich bin 24, das Mädel um das es hierbei geht ist 5 Jahre jünger als ich. Vor 1,5 Jahren haben wir angefangen uns zu daten. Die ersten Monate lief alles (scheinbar) super. Sie hing förmlich an mir, ohne dass ich mich besonders angestrengt hab. Irgendwann hab ich dann bemerkt, dass sie sich distanziert und mit anderen Typen schreibt.. und irgendwann hab ich das angesprochen, voll AFC mäßig eifersüchtig natürlich, was natürlich dazu geführt hat, dass sie sich immer mehr distanziert hat... ich hab auf jeden Fall ne Menge Fehler gemacht, war needy af ...aber darum soll’s hier nicht gehen, kann ich im Nachhinein nicht mehr ändern. Das Ende vom Lied war, dass sie nach etwa 8 weiteren Monaten schmerzhaften hin und her zwischen uns plötzlich nen anderen Typen am Start hatte (vor 5 Monaten etwa) und mich ignoriert hat, von einen auf den anderen Tag. Ich hab daraufhin sofort ihre Nummer gelöscht und jeglichen Kontakt zu ihr komplett abgebrochen. Hatte aber trotzdem ganz schön dran zu knabbern, aber es wurde immer besser, (dachte ich). Hab auch durchgehend was mit anderen Mädels gemacht, das hat schon etwas geholfen. Vor 1,5 Monaten ca ruft mich meine „Ex“ (ich nenn sie mal Ex, auch wenn ich nicht weiß, ob man dieses Jahr hin und her zwischen uns im nacheinander als richtige Beziehung bezeichnen kann, eher Kindergartenkram) an, heulend, und erzählt mir, wie sehr sie mich vermisst, sie nicht ohne mich leben kann, sie mit ihrem neuen so unglücklich ist, ich bitte nichts mit einer bestimmten anderen anfangen soll (mit der ich mich zu der Zeit getroffen hab).. all sonen Scheiß. Ich Trottel hab sie dann versucht zu beruhigen, hab aber ihre „Liebes“Bekundungen nicht erwidert. Im nächsten Monat hat sie mich dann immer wieder angeschrieben, von wegen, alles was sie mir gesagt hat, war ernst gemeint, hat immer wieder wiedeholt, wie viel ihr das mit uns bedeutet, gesagt, sie würde mich nie mehr verletzen, all son Zeugs.. Hat sich halt Mega gut angefühlt, dass sie mir jetzt hinterherläuft und ich dachte nicht, dass mich das noch emotional besonders mitnimmt. Sie hat dann auch mit dem Typen Schluss gemacht und mir an meinem Geburtstag geschrieben, sie will mir demnächst persönlich was schenken.. Am nächsten Tag plötzlich krieg ich ne Nachricht, sie ist wieder mit ihrem Freund zusammen, war alles nicht so gemeint, und meine Nummer hat sie danach direkt blockiert. Und da hab ich bemerkt, dass mich das ganze doch wieder irgendwie sehr heftig mitgenommen hat. Und das regt mich auf! Seit 3 Wochen ca geht’s mir jetzt wieder ziemlich kacke. Ich hab eigentlich ein sehr ausgefülltes Privatleben, viele Hobbies, Uni, die mich beschäftigt ... aber ich krieg dieses Mädel nicht aus dem Kopf. Kurze Zeit darauf lag ich mit nem anderen hübschen Mädchen im Bett, sie hatte richtig Bock.. aber alles was ich konnte, war vergleichen, ich konnte mich da irgendwie nicht drauf einlassen, als hätte ich keine Eier in der Hose. Ich weiß, dass es wohl das richtige wäre, einfach andere Mädels zu daten und ein geiles Leben zu leben. Aber es fühlt sich einfach scheisse und falsch an, wenn ich das mache. ..und das, obwohl es ja schon 5 Monate her ist, dass sie mich abgeschossen hat. Als ob ich mich immer noch unterbewusst an sie klammere. Aber das will ich nicht!!!! Da hab ich keinen Bock mehr drauf. Fühle mich langsam, als hätte ich irgend nen Schaden, sowas hatte ich noch nie. Meine Kumpels glauben auch alle schon, dass es mir wieder super geht.. hab auch keine Lust, die wieder vollzuheulen. Und wiegesagt, dass ich damals bei ihr zigtausend Fehler gemacht hab und letztendlich selbst an der Situation schuld, das ist mir schon schmerzlich bewusst geworden.. es geht mir darum, das endlich komplett hinter mir zu lassen. Naja, ist ganz schön lang geworden merke ich... vielleicht hat ja wer von euch sowas erlebt und ein paar Tipps, wie ich diesen Hirnfick abstellen kann. Danke euch.