Aggregrantig

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Aggregrantig

  • Rang
    Neuling

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

111 Profilansichten
  1. Ja ich werde mich in das Thema einlesen, danke! Ja an sich wärs kein Problem mit dem neuen Italiener, aber sie wohnt relativ weit weg von mir und hat selbst kein Auto. Ja dessen bin ich mir bewusst bzw ich versuch mein Glück! Danke für die ausführliche Antwort. Ich versuch mal mein Glück bzw ich überleg mir nen guten Opener, der auch lustig klingt.
  2. Ich soll sie trotzdessen anrufen, obwohl ich ihr gesagt habe, dass wenn es nur freundschaft wird, ich nicht daran interessiert bin? Weil auf meinen Abschied ist von ihr nichts mehr zurückgekommen Soll ich zunächst erst freezen? Weil sie ja sowieso dieses Wochenende nicht verfügbar ist, bzw ganz dumme Frage aber wie soll ich da am besten wieder connecten? Vielen Dank auch für deine Hilfe!
  3. Ja bin mit der Textlänge recht ausführlich geworden, damit nix vergessen wurde. Ja im Nachhinein hab ich mir es auch gedacht aber ja, hatte zwar schon paar Dates aber Erfahrungstechnisch ist noch Luft nach oben. Mir gehts vorallem darum, eben aus meinen Fehlern, falls vorgekommen, auch zu lernen 😄
  4. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Küssen, sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo Leute! Kommen wir gleich auf den Punkt. Ich habe HB über Tinder vor ca. einer Woche (Sonntag) kennengelernt. Nach bissl rumgetexte auch gleich die Nummer ergattert und sogleich nach paar Textnachrichten ein Date mit ihr ausgemacht. Bis zum Date haben wir viel rumgeschrieben, ob persönliche Themen, sexuelle Anspielungen etc. Bin sodann am Freitag zu ihr mit dem Zug gefahren und haben uns am Bahnhof getroffen. Wir begannen das Date mit einer Umarmung und sind sodann in eine Bar gegangen und haben dort ein bisschen getrunken, über Dates, familiäre Geschichten und allgemein viel geredet. Währendessen, weil sie hat paar Tattoos auf den Unterarmen, habe ich die Berührungen gesteigert (Gefragt, was für Tattoos das sind, ihren Arm in die Hand genommen usw). Aufjedenfall gleich geschaut, dass ich Körperkontakt aufbaue. Sie selbst tat das auch. Abgesehen davon, dass sie heiß war, hatte sie auch einen coolen Charakter (viele Gemeinsamkeiten und eine gute Portion Humor). Nach zwei Bier schlug sie von sich aus vor, ob wir noch in der Bar was trinken sollen und dann zu ihr gehen sollen. Ich sagte zur ihr "Wenn wir sowieso noch was trinken, dann können wir auch gleich zu dir fahren und können es uns auch gemütlicher machen ;-)" Sie schlug dann vor, dass sie die Getränke bezahlt und ich dafür das Taxi bezahle ("Da du Student bist und ich gut verdiene, bezahle ich die Getränke und könntest du das Taxi übernehmen?" Wir sind dann zu ihr gefahren, haben dort noch etwas getrunken, Musik gehört, geredet und dann wandte ich ein, dass wir doch noch einen Film zusammen anschauen könnten, worauf sie gleich einwilligte. Während des Films lag sie neben mir in Löffelstellung. Während des Films dann fragte ich sie, ob sie es fein hatte, was sie bejahte. Ich sagte zu ihr, ich wüsste da etwas, was noch feiner wäre, worauf ich mich zu ihr kuschelte und wir dann in Löffelstellung auf der Couch lagen und den Film fertig gesehen haben. Währendessen streichelte ich sie am Arm entlang und wenig später am Bauch. Als der Film aus war, und wir beide schon ziemlich müde waren, fragte sie mich, ob ich bei ihr pennen wolle, was ich natürlich bejahte (um die Zeit wären sowieso keine Züge gefahren). Ich entgegnete ihr, dass wir unsere zärtlichen Einheiten gerne im Bett weiterführen könnten, worauf sie antwortete "Ganz schön stürmisch mein Freund". Sie ging sich abschminken, wir suchten uns einen Film aus und als wir im Bett lagen, fingen wir an, uns für längere Zeit zu küssen, mal nur mit Lippen, dann hin und wieder mit Zunge. Nachdem schaute sie mir in die Augen und sagte mir, wie süß ich sei, wir küssten uns ein letztes mal und dann nahmen wir die Löffelstellung ein. Währendessen streichelte ich sie wieder am Arm und Bauch (versuchte auch vorsichtig mich an anderen Regionen vorzuarbeiten, Busen ließ sie zu, als ich mich ihrer Vagina näherte, nahm sie vorsichtig meinen Arm und führte ihn zum Bauch wieder. Da war für mich klar, dass beim ersten Date noch kein Sex stattfinden wird. Sie schlief schließlich unter dem Streicheln vor mir ein und ich dann irgendwann auch. Am nächsten Morgen waren wir beide nicht mehr in Löffelstellung und merkte auch gleich, dass sie mich immer wieder mit ihrer Hüfte berührte. Daraufhin hab ich mich wieder zu ihr gekuschelt, habens uns wieder geküsst, gestreichtelt. Als wir dann richtig munter wurden lag sie in meinem Arm und wir quatschten noch so ein bisschen über uns und Gott und die Welt. Währenddessen streichelte sie mir oftmals über den Bauch. Später gingen wir eine rauchen, quatschten da noch und irgendwann sagte ich von mir aus, ich werde jetzt dann nach Hause gehen, weil ich noch was für die Uni machen musste. Ich beendete das Date mit einem Kuss und sagte ihr, dass ich mich melden werde, wenn ich zuhause angekommen bin. Sie fragte zuvor noch, ob ich mich schon zurecht finde, worauf ich ihr entgegnete "Google Maps ist mein Freund und Helfer keine Angst, ich werd schon nicht entführt :P" Zuhause habe ich mich gemeldet und sagte ihr dass das Date sehr schön war und das Wiederholungsbedarf hat, was sie auch bestätigte. Wir setzten im ersten Date schon an, dass sie gerne mal mit meinen Hunden zusammen eine Runde spazieren gehen will. Wir setzten das für diese Woche (Freitag) an. Da kam jedoch von ihr, dass dies noch nicht sicher sei, weil sie einen Tattootermin am Samstag in der Gegend ihrer Eltern hätte, die ca. 3 Stunden entfernt sind, aber sie mir noch Bescheid gibt, ob sie schon am Freitag dorthin fährt oder nicht. Samstags schrieben wir noch ein bisschen herum. Sie fragte mich dann am Abend, obs mir bei ihr gefallen hat, worauf ich ihr sagte, klar doch, hat man doch an meinem Lächeln gesehen. Sie meinte nur, dass ich kurz mal sehr aufgeregt gewirkt habe und ob es daran lag, dass ich dachte, weil ich bei ihr schlafen durfte, dass da gleich noch mehr hätte laufen sollen. Ich sagte ihr nur, mach dir da keinen Kopf, so hab ich das nicht aufgefasst, ich war nur für kurze Zeit sehr dem Moment hingegeben. Am Sonntag meldete sie sich von selbst und wir schrieben ein bisschen (im Vergleich zu den letzten Tagen) eher weniger herum. Sie kam mir da auch eher abgehackt rüber (fragte weniger nach usw). Da dachte ich mir, nimm ich sohin wie es ist bzw man trifft sich ja sowieso noch bzw. ich wollte nicht dann needy werden oder sonstwas. Gestern Vormittag schrieben wir kurz und sie meinte,dass es ihr nicht so gutgehe, "Frauenprobleme (ich denk mal Periode) und allgemein schlecht gelaunt", worauf ich ihr sagte, dass ich das nachvollziehen kann und sich das auch wieder legen wird. Gestern Nachmittag schrieb sie mir, dass das mit den Hunden leider doch nichts wird. Ich sagte, kein Problem, wir haben ja keinen Stress. Am Abend dann schrieb sie mir, dass sie mit mir reden müsse und schrieb dann, dass bei ihr kein Funken übergesprungen sei und sie da nur Freundschaft sehe, was für mich am Anfang irgendwie komisch rüberkam, da ich beim Date eskalliert bin und allgemein auch beim Schreiben einen sexuellen Frame eingelegt habe (sie auch). Sie sagte nur, dass sie ein komisches Gefühl in sich habe, was sie so nicht erklären kann. Da ich nicht wusste, was sie mit "komisches Gefühl" meinte, hab ich ihr zuerst angeboten, dass sie sich mal zuerst Zeit für sich nehmen kann, dass sie das Gefühl einordnen kann, da mir das ein bisschen übereilt alles vorkam. Daraufhin eben sagte sie, dass sie nur Freundschaft sehe und mir da keine falschen Hoffnungen machen will. Ich sagte ihr nur, dass ich es cool finde, dass sie da recht offen damit ist, aber ich einer Freundschaft nicht einwilligen möchte, da ich ganz andere Absichten habe und sich bei mir schon ein bisschen Gefühle entwickelt haben. Ich wünschte ihr sodann alles Gute und sagte, dass sie sich gern melden kann, aber wie gesagt, Freundschaft wird hier nicht stattfinden (sodass ich für mich weiß, wie ihre Absichten dann sind). 6. Frage/n Da ich das alles ein bisschen strange finde, kann mir einer sagen, ob ich hier Fehler gemacht habe beziehungsweise habe ich mich richtig verhalten? Beziehungsweise gibt es hier eventuell noch eine Chance, das Ruder an mich zu reißen?