Adamus

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Adamus

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

46 Profilansichten
  1. Wie gesagt ich habe ihr nie gesagt oder signalisiert, zumindest nicht bewusst, dass ich sie anbaggern will. Ist es im Grunde nicht auch einfach normal mit Leuten auf der Arbeit zu reden? Bis auf einen ersten Versuch mit ihr mal zu reden habe ich nichts unternommen. Da war halt nur dieser Typ und wir haben uns über Frauen unterhalten. Männergespräch halt und er fragte so welche denn in der Abteilung was für mich wäre. Er ist selber verheiratet und ich denke auch nicht dass irgendwie böse Absichten bei ihm dahinter steckten sondern er hat mich dann sogar noch ermutigt mit ihr zu reden. Eigentlich wissen die meisten dass er vieles nicht so ernst nimmt was er sagt. Er meinte letztens auch "soll dir schöne grüße bestellen von xy" xy ist eine von der ich ihm mal gesagt habe dass sie nicht mein Fall ist. Ist halt seine Art wohl. Die meisten sind auch locker drauf. Naja ich weiß nicht. Die anderen grüßen einen ja auch. Bei ihr ist es eher den einen Moment ist sie sichtbar gut gelaunt weil sie mit nem anderen redet und wenn ich dann da bin ist sie direkt wieder eiskalt. Mit einer anderen aus ihrer Abteilung rede ich auch, sitze auch manchmal allein mit der ein paar Minuten in der Pause rum. Will aber auch nichts von ihr. Ja mag vieleicht so sein. So leicht ändern lässt sich das aber nicht. Zumal es auch ungemein schmerzt wenn man sieht wenn eine Frau offenbar mehr Spaß mit einem anderen Typen hat in seiner Gegenwart und einem selbst die kalte Schulter zeigt. Und da rede ich einfach nur von ganz normaler Nettigkeit. Wobei man vielleicht auch sagen muss dass sie schon etwas schüchtern bzw introvertiert ist. Aktiv auf andere zugehen macht sie in aller Regel auch nicht.
  2. Dass ich ne Baustelle habe ist mir bewusst. Dennoch würde ich es zumindest gern versuchen bei ihr sie kennenzulernen.
  3. Hallo habe seit einiger Wochen einen neuen Job, allerdings nur des Geldes wegen, bin Student. Ich sage das nur damit man es einordnen kann, Bezahlung ist entsprechend auch gering. Ergo kein Beinbruch wenn man ihn verliert. Bei uns gibt es 2 Abteilungen und in der anderen Abteilung arbeitet ein Mädel was ich echt süß finde. Bin eher schüchtern, und habe meist Probleme mit Frauen zu flirten vorallem wenn andere dabei sind. Es hat sich bislang nur einmal ein sehr kurzes Gespräch ergeben in dem ich erfuhr dass sie auch nicht mehr lange da ist. Sie meinte dann "ich geh mal wieder rein weiter arbeiten". Hatte so den Eindruck sie hat es als Ausrede benutzt um sich der Situation zu entziehen. Mir fällt auch auf dass sie mich gar nicht grüßt wenn ich nichts sage. Ich grüße sie immer und sie erwidert es dann trocken. Sage ich aber nicht läuft sie auch stumpf an mir vorbei obwohl sie mich sieht. Habe mit einem Kollegen auf Arbeit mal über Frauen gesprochen und er fragte mich welche ich den interesant finde. Sagte dann die besagte Frau und er ermutigte mich auf sie zuzugehen. Hatte nicht den Eindruck dass er was versucht zu sabotieren sondern dass es ehrlich gemeint war. Er ist sehr offen und redet mit jedem. Einmal zum Schluss als wir dann noch da standen meinte er so leicht scherzhaft ob wir (also ich und sie) uns schon kennen. Sie flüchtete sofort und meinte "bin aber leider vergeben". Heute machte sie dann früher feierabend mit einem Kollegen die beiden verstanden sich gut, als ich ihr dann aber im vorbei gehen nen schönen feierabend wünschte kam wieder ihre kalte distanzierte Art. Vielleicht bilde ich mir das auch so ein aber ist schon irgendwo nen scheiß Gefühl dass sie gefühlt zu jedem offener ist als zu mir. Habe mir vorgenommen einfach mal in der Pause zu ihr zu gehen und bisschen zu reden? Sollte ich das tun? Irgendwelche Tipps? Ich gehe nicht davon aus dass wirklich viel bei rumkommen wird, aber wenn sie weg ist und ich habe es nichtmal versucht ärgere ich mich bestimmt auch. Aber vielleicht kann man aufgrund der beschriebenen Situation etwas einschätzen wieso sie so ist wie sie ist. Meist macht sie allein Pause, sie sucht nicht aktiv die Nähe zu den anderen Leuten dort. Hab jetzt schon ein paarmal mit einer anderen aus der Abteilung aus der "sie" auch kommt geredet. Sie ist aber offener und ich hatte zu Beginn den Eindruck dass sie auf mich steht ich aber nicht auf sie, allerdings bin ich schon paarmal zu ihr hin jetzt einfach um bisschen Smalltalk mit ihr zu üben (hab ich ihr natürlich nicht gesagt). Aber es ist für mich einfacher mit Frauen zu sprechen wo ich weiß dass ich von ihnen nix will und wo ich es daher auch nicht verkacken kann. Hab hier mal das Wort "Flirtbehindert" gelesen und muss zugeben das ich mich schon so sehe. Ich kann nicht wirklich flirten. Habe auch keine weiblichen Freundinnen im Sinne von Freundschaft mit ihnen. Ich denke auf die meisten wirke ich einfach "weird" einfach weil ich Probleme habe locker mit Frauen zu reden.