the analyst1

Elite Player
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über the analyst1

  • Rang
    Neuling
  1. Hallo, Nachdem meine Freunde sich beim weggehen entweder nur betrinken wollen oder zu Hause sitzen poste ich hier mal, dass ich jemanden für gemeinsames Club/Bar Game suche. Vor allem Fr und Sa weil ich unter der Woche sehr busy bin. Stehe eher auf exclusivere Clus und Frauen, die ein bischen was im Kopf haben - als Praterdom ist nicht so meines, wenn ihr versteht. Wäre super wen sich jemand meldet - bin 32 Jahre und 3 Jahre dabei. Habe allerdins wg. Beziehung ein wenig Pause gemacht ...... Schönen Abend The analyst
  2. Ich bin heute in Frankfurt und möchte Abends ein wenig los gehen. Hat jemand zufällig Lust? Ich komme eigentlich aus Wien, bin 30 Jahre, 186 groß. Dresscode sollte eher elegant sein, da ich nur business Kleidung mithabe. Wer also keine Berührungsängste mit Ösis hat (Fußball EM is eh vorbei ) kann sich gerne melden. Auch über ein paar Lokaltipps wäre ich dankbar - ich kenn bis jetzt nur die Sansibar und weiß nicht ob da Donnerstag was los ist
  3. Hallo Leute, hier mein persönliches (ausführliches) Workshop-Review, weil ihr es absolut verdient habt :) Für alle welche die Details nicht interessieren hier kurz als Top-Down Message: a.) Vorher nie mit dem Thema beschäftigt b.) Fuck Close am 1 Workshop Tag (mit Mineralwasser only) c.) Hundemüde am Sonntag (wegen B)) d.) Nochmal absoluter Schub am Montag Morgen in Sachen "Ich fühle mich gut" e.) Nette Leute kennen gelernt Für alle welche meine mein persönliche Sichtweise interessiert, hier weiterlesen:) Ich gebe es ganz offen zu, ich habe zu den großen Skeptikern im Vorfeld gezählt und mir sogar noch in der Nacht davor überlegt ob ich wirklich hingehen soll - ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Ich glaube, dass man abhängig von der Ausgangssituation unterschiedliche Dinge aus diesem Workshop mitnehmen kann. Kurze Vorgeschichte zu mir für alle "neuen" Leser: Ich selbst habe mich mit dem Thema Verführung bis vor 2 Monaten noch nicht beschäftigt, da ich bislang immer langjährige Beziehungen hatte die sich "so" ergeben hatten oder ich dann auch mal wieder eine zeitlang allein war und mich auf meine Arbeit, Hobbies konzentriert habe. Je älter ich wurde, desto unzufriedener wurde ich mit der Situation, und genau solche Gedanken wie "ich habe eine Freundin, die ist zwar nicht Stufe 10 aber auch Stufe 7, warum also was verändern" haben mich beschäftigt. Gleichzeitig sag ich aber ehrlich ich stehe auf Erfolg, schöne Frauen, Sex (wer nicht :)) und bin ehrgeizig. Die Unzufriedenheit ist größer geworden, weil ein Bekannter von mir (Freundin vor 2 Jahren verlassen) immer extrem hübsche Freundinen (nichts unter 8) hat, teilweise auch parallel, und nie länger als für ein halbes Jahr (Affairen halt) und ich mich immer gefragt habe wie der das macht. Er sieht zwar auch gut aus, zugegeben, aber mir wird auch mehrfach (zumindest auf neutraler oder beruflicher Basis) - "attraktiver und sympatischer Typ" nachgesagt. Also, "where ist the difference", das war die zentrale Frage. Ich denke, dass ich durch den Workshop sehr genau verstanden habe wo der Unterschied letztendlich herkommt und würde folgende Punkte besonders hervorheben! a.) Man muss sich bewußt sein, dass die Mischung aus den 5 beschriebenen Eigenschaften (Sozialer Status, Aussehen, Verhalten......) extrem wichtig ist. Diese Mischung muss man kennen und für sich selbst identifizieren wo man gut ist und woran man arbeiten muss. Geld und Aussehen allein sind nicht der Erfolg, ja nicht mal unbedingt Voraussetzung. Infos darüber im Workshop waren sehr gut! b.) Beobachtung und Interpretation des Gegenübers - man muss verstehen welche Signale was bedeuten und wie man damit umgehen muss / kann / darf. Infos darüber im Workshop waren ebenfalls sehr gut! ---- Was bedeutet das letztendlich? Erkennen was den Unterschied ausmacht und hart an sich selbst arbeiten - vor allem Praxis, Praxis und nochmal Praxis. Ich habe diesbezüglich in den nächsten 2-3 Monaten viel zu tun das gebe ich ganz offen zu - obwohl b.). Ich kann nur sagen wer auch immer sich durch die Zeilen weiter oben angesprochen fühlt - Workshop machen, es lohnt sich! Ich selbst werde auf jeden Fall noch Gold, Platin, Projekt Nighthunter und ein Einzelcoaching machen (@ Sergej und Max - könnt ihr ja schon als zu erwartende Umsätze 2008 verbuchen :::) - allerdings immer mit etwas Zeitabstand dazwischen um jeweils eine möglichst gute Ausgangsbasis zu haben. Ich glaube ich habe eine neues Hobby entdeckt das nie langweilig wird :::))). I like it. Spezielle Grüße an Mario, Erik, Basti und Stef - It was a pleasure! Wann auch immer in Wien seid - meldet euch und let's keep in touch. @Max und Sergej - Ich fand es super spannend - vor allem auch intelektuell :) Macht weiter so und bis im Februar, wo ich doch hoffe dass es den ersten Gold WS 2008 gibt.