Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Leistungssport'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Jetzt bin ich schon so lange hier im Sportforum aktiv da darf ein Trainingslog von mir nicht fehlen. Aber eins versichere ich euch, es wird kein normaler Starting Strength, so habe ich mich heute vor dem Training gedrückt Trainingslog. Hier könnt ihr meinen Weg in den Internationalen Spitzensport mitverfolgen. Bevor ich euch mit zu vielen Worten Volltexte zeige ich euch am besten mal was ich so den Tag über mache: Gut, wenn du jetzt begeistert bist, freut mich das umso mehr. Hier ist meine Geschichte. Aber zuerst einmal warum ich eigentlich hier einen Log führen möchte. Es ist mittlerweile sechs Jahre her, seit dem mein Trainingsplan hier von der alten Forumsgarde zurecht zerrissen wurde. Sagen wir es so, das hat mir damals die Augen für zielgerichtetes, fokussiertes Training geöffnet. Ohne den Leuten hier im Forum und den Tipps, die keineswegs durch die Blume kamen, sondern so einfühlsam wie ein Schlaghammer waren, wäre ich heute nicht da wo ich bin. Danke @Shao für deine poetischen Worte. Das Ziel: Das große Ziel ist die Teilname an den olympischen Spielen in Frankreich. Da in 6 Jahren sehr viel passieren kann, spreche ich lieber von den kleineren, immer noch hoch gesteckten Zielen bis dahin. Das erste Zwischenziel ist die Aufnahme in den Nationalkader. Dafür muss man bei Europacups, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften mindestens in die obere Hälfte kommen. Das ist gleichbedeutend mit einem olympischen Level. Einziger Unterschied ist, bei den Spielen startet immer nur ein Athlet pro Nation. Eine Olympiaqualifikation ist also härter als die Spiele selbst. Der Weg: Bis jetzt war der eigene Kopf der größte Feind des Ziels. Ich habe mich in der Vergangenheit oft ablenken lassen. Vor allem die Finanzierung war lange Zeit ein großes Problem wo mir die Bestimmtheit und das Selbstvertrauen gefehlt hat es in Angriff zu nehmen. Eine starke Fokussierung ist aber in der Welt des Sports enorm wichtig. Deshalb habe ich im letzten Jahr alle Baustellen stück für Stück gekappt und es fühlt sich wirklich gut an. Allerdings gibt es jetzt kein Netz und keinen doppelten Boden mehr. Aber eben auch keine Ablenkung und die Fortschritte der letzten Wochen beweisen, dass das der richtige Weg ist. Über mich: Ich bin 29 Jahre alt, mit 170cm nicht der größte und wenn man mich so sieht nicht unbedingt das Paradebeispiel eines Athleten. Sportlich ja, mutig auch aber Spitzensportler... das glaubt mir niemand. Aber genau das ist es auch was mich am Sport so reizt. Es ist völlig egal was andere von dir halten, ob du gut aussiehst oder was dein Daddy von Beruf ist. Am Ende zählt was du leistest. Ohne Excusses und ohne das man Dinge schönreden kann. Am Ende zählt wer als erstes über die Ziellinie fährt. Dieses direkte Feedback der eigenen Leistung hat man in kaum einen anderen Beruf. Es ist schwierig für mich, mich selbst zu beschreiben ohne das es nach "mi mi mi" klingt. Deshalb stelle ich voran, dass ich an den Steinen die mir in den Weg gelegt wurden gewachsen bin und zu einem größeren ich herangewachsen bin. Ich bin so weit ich weiß der einzige Segler auf meinem Level der nicht unterstützt wird. Irgendwie bin ich immer durchs raster gefallen. Zu alt, zu klein und vor allem keine Eltern die etwas mit Sport am Hut haben. Alle Spitzensegler kommen aus Familien wo die Eltern selbst segeln und ihre Kinder fördern. Wir reden hier von mehr als 100 000€ die Eltern in die Karriere ihrer Kinder investieren und 99% schaffen es nicht, oder wollen nicht mehr weiter machen. Die meisten Eltern glauben nur auf diese Weise ihren Kindern einen Weg in den Spitzensport ermöglichen zu können. Auch die Segler unter einander kennen sich seit Jahren. Wenn jetzt jemand wie ich, der eine "normale" Kindheit verbracht hat, wo die Eltern keinen Cent für den Sport ausgegeben haben, daherkommt und Leistung bringt, dann steht das im Widerspruch zu ihrem Weltbild. Mich darf es nicht geben. Da diese Eltern oft genug in den Verbänden sitzen ist ihnen mein Weg ein Dorn im Auge. Jetzt liegt es an mir zu beweisen: "Und es geht doch!" Wenn du es bis hier geschafft hast, freue ich mich dich an board begrüßen zu dürfen. Wenn du noch fragen hast, eifach drauf los schreiben. Feedback und Kritik sind immer willkommen! Bis bald!
  2. Hallo, Ich bin mittlerweile hauptberuflich Sportler. Sportart ist Katamaransegeln. Meine Wettkampfsaison dauert ca. 9 Monate im Jahr. Es ist schwierig einzuplanen wann man körperlich anstrenge Wettkämpfe hat. Auch ist es schwierig zu sagen wie viel Maximalkraft, Ausdauerleistung usw. man braucht. Die Amtierenden Trainer und andere Sportler sind auch keine große Hilfe. Da ist teilweise von 20 WHs und Krafttraining auf Wackelbrettern die Rede. Derzeit baue ich Kraft mittels Starting Strenght auf. dazu habe ich noch ca. 2 Monate Zeit, dann fängt die nächste Saison an. Und was dann? Unmittelbar vor und während der Wettkämpfe kann man kein Krafttraining betreiben. Alleine die Regeneration wäre ein Problem. Sobald es möglich ist muss auch viel Zeit am Wasser verbracht werden. Also ca. 6-8 Stunden täglich. Es kann vorkommen, dass man mal 7 Tage am Stück am Wasser ist aber es gibt auch Wochen wo man nur 3 mal aufs Wasser geht. (Zuviel oder zuwenig Wind) Das übrige Leben ist auch nicht wirklich planbar. Viel Zeit verbringt man im Auto. Beispielsweise muss ich von Norddeutschland zum Gardasee in zwei Tagen und das mit Anhänger. Ich möchte aber natürlich nicht nächstes Jahr wieder bei Null anfangen mit dem Krafttraining. Aber wie kann ich während der Saison meine Werte halten. Gibt es da spezielle Programme? Soll ich Starting Strenght einfach weitermachen aber nur noch alle X Tage? Dann wäre noch die Frage nach Cardio. Reicht die intensiv betriebene Hauptsportart aus um Ausdauer zu trainieren oder muss ich extra etwas machen (HIIT mal außen vor). Ich hatte eigentlich vor das Belastungsabhängig zu machen. Also wenn das Segeln viel power gekostet hat dann heißts entspannen aber an Flautentagen dann ein bis zwei Stunden ab aufs Rad. Hoffentlich kommt mein Problem richtig rüber, aber wenn etwas unklar ist bitte einfach nachfragen.