Gedanken keine Bedeutung schenken?

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey an alle,

wie ich in einem anderen Post schon mal erklärt habe bin ich durch die Trennung meiner Ex in ein tiefes Loch gestürzt. Mir kommen immer Gedanken hoch was sie wohl macht und soweiter. Kurz ich versuche zu denken was sie denkt :D Ich weiß das ist Blödsinn aber ich hänge mich manchmal in den Gedanken so auf, dass ich gar nicht mehr weiß wie ich da raus komme.

Meine Frage ist deshalb wie ich es schaffe diesen Gedanken keine Bedeutung zu schenken? Soll ich mir da Affirmationen zu recht legen wie z.B. Ich hatte eine schöne Zeit mit ihr und ich wünsche ihr nur das beste? (das wünsche ich ihr auch wirklich)

Wenn ja dann funktioniert das nicht so gut bei mir... Ich habe das schon alles Probiert und mir geht es auch dann kurzzeitig mal wieder besser aber dann wars das wieder und ich hänge wieder drin.

Wie oft muss ich die Affirmationen sagen bis ich diese Gedanken nicht mehr habe? Mache das jetzt schon ne ganze weile (4 Monate oder so)

Mein Kopf fühlt sich an wie wenn er jedenmoment Platzen würde. Overload, Burnout?

Ich hatte das schon mal, mit dem Druck im Kopf, und dann hatte ich eine krasse Erkenntnis und dieser Druck im Kopf war wie weggeblasen. Mir ging es danach so gut wie nie zuvor in meinem Leben. Ich möchte das wieder haben und vorallem möchte ich mich wieder gut fühlen und diesen Mindfuck abstellen.

Ein Tipp von einem User hier war die Gedanken fließen zu lassen aber wie mache ich das wenn sie mich immer wieder einholen?

Danke für eure Unterstützung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok das hört sich gut an und ich kann dir da auch nur zustimmen. Ich möchte sie ja auch nicht mehr zurück haben weil ich Ihre Entscheidung ja auch akzeptiere. Es ist ja auch nicht so, dass ich ihr wie so ein Hund hinterher laufen würde aber mein Problem ist einfach, dass ich mich schwer tue auf die Gegenwart zu schauen und mich meinen alltäglichen Aufgaben stelle. Ich schiebe die Dinge auf und gestallte sie nicht aktiv weil ich immer wieder in das Karusell der negativen Gedanken komme. Ich denke mir dann ach was soll das jetzt bringen das kann ich auch noch morgen machen, jetzt geht es mir schlecht und das ist auch gut so.

Wenn ich das so schreibe weiß ich selbst das es Blödsinn ist und ich mein Scheiß erledigen sollte aber dieser Druck in mir sagt einfach lass es bleiben das ändert auch nichts.

Ich bin teilweiße so verwirrt, dass es mir schwerfällt einen klaren Gedanken zu fassen weil mir einfach millionen dinge durch den kopf gehen.

Ich frage mich dann ob es jetzt richtig ist so zu denken oder nicht. Dann höre ich auf mein Gefühl und das gibt mir auch keine klare Antwort. Erst sagt es Hallo mein Freund du bist auf dem richtigen Weg und dann sagt es im gleichen Moment stopp kollege das ist doch verückt was du da denkst du musst das anderster machen. Dann fühle ich mich schlecht. Ist das mein Ego das die veränderung nicht zu lassen will? Schließlich war ich ja schon immer so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hast du sehr gut geschrieben. Danke dafür.

Nur eine Frage habe ich dazu noch :)

Wie lerne ich meinem Ego nicht mehr soviel Aufmerksamkeit zu schenken? Soll ich mich einfach Bewusst auf die arbeit, die Dinge um mich herum und die Personen in meiner Gegenwart konzentrieren oder gibt es da vieleicht ein Trick?

Ich Meditiere jeden Tag und das bringt auch echt was. Hätte ich vor nem halben Jahr übrigens noch nicht gedacht :)

Das lustige ist, dass das alles was du Beschreibst, wie man sich fühlt und so weiter zu 100 % bei mir zu trifft. Immer wenn ich bei mir bin dann merke ich das und mir geht es einfach super. Meine Austrahlung ändert sich und mir kommt es vor wie wenn ich die Menschen förmlich anziehe. Kann es sein dass ich einfach schon so weit gekommen bin und mein Ego das einfach noch nicht zuordnen kann, dass es so besser ist? Sozusagen der letzte Wiederstand meines Egos bevor es den Zustand für immer akzeptiert?

PS: Deine Beiträge sind echt super und extrem Hilfreich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst versuchen Gedanken umzukehren. Das heißt wenn du einen instinktiven Gedanken hast wie: "Ach das ist doch alles scheiße momentan..", dann halte innerlich an und sage zu dir selbst "Stopp". --> "Stimmt das wirklich? Ist wirklich alles scheiße? Kann ich sicher sein, dass wirklich alles scheiße ist? Ist das eine Tatsache oder nur eine Laune?"

Hinterfrage das was du denkst jedes Mal, ehe du es glaubst, denn: Deine Gedanken definieren deine Realität.

Werde dir der Fülle des jetzigen Moments ganz und gar bewusst. Stell dir vor wie froh du wärst wieder hier zu sitzen und "nur" Liebeskummer zu haben, wenn du morgen von einem Auto angefahren wirst und dein rechtes Bein verlierst. Versetze dich in diesen Gedanken hinein, schließe die Augen und stell dir vor wie du auf dem Krankenbett aufwachst und erfährst, dass du einen schweren Unfall hattest und dein Bein amputiert werden musste. Versetze dich in den mentalen Zustand hinein, den du hierbei hättest. Was würde dir durch den Kopf gehen? Würdest du nicht alles Geld der Welt sofern du es denn hättest dafür hergeben, wieder hier zu stitzen - auf diesem Stuhl (oder wo auch immer du gerade sitzt) - und "Liebeskummer" zu haben, sowie zwei Beine, zwei Arme und einen gesunden Körper?

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben. Diese Situation stelle ich mir vor wenn ich denke es geht mir beschissen bzw. ich schlecht gelaunt bin. Und danach wache ich aus diesem Tagtraum auf und feiere das Leben als Zwei-Beiniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald du an den Zustand gekommen bist, wo dein Ego " flöten " geht, wirst du das starke Feeling der

Zerrissenheit, Angst bekommen bzw dir die Frage stellen " Wer bin ich eigentlich "

Du " stirbst " quasi im Kopf, und all das woran man sich festgehalten hat, hat keine Bedeutung mehr

Ziemlich Scary!

Selbes habe auch ich erlebt, nur kommt irgendwann der Punkt, wo du merkst, das du " Bist "

Dann beginnt das " Leben im Moment ", ohne Hinterfragen ob dies und jenes richtig ist.

Du lebst und siehst danach Dinge dann viel klarer, bist im " Flow "

Fuehlst dich frei und losgelöst von allen Erwartungen anderer - weisst du doch, das dies Vorstellungen deiner selbst sind, die niemals erfuellt werden können

Dein Alltag ist viel gelassener, relaxter, bist nicht hektisch und laesst alles auf dich zukommen

Andere sehen in dir dann einen " Fels in der Brandung " oder denken du bist " kalt " oder " ziellos "

Aber gerade weil du so kalt bist, bist du " unzerstörbar " wenns um dein Ego geht

Der grösste Schwachpunkt und Anhaltestelle fuer Angst, Zweifel, Hass, Wut und Nicht-Lieben ist aufgelöst

Du bist einfach du!

Nichts besonderes, kein Preis, gar nichts

Ein Lebewesen wie jedes andere auch

Genau dieses Gefuehl kannst du an andere weitergeben und wirst eine andere Art von Liebe empfinden und geben können

Bescheidenheit, Demut und Mutmachungen gegenueber Menschen ist die Folge

Deswegen kannst du auch problemlos auf Frauen zugehen, weil du nichts auf dich beziehst

Du bist vollkommen und hast zu dir selbst gefunden

Niemand kann das aendern

Keine Frau die dich verlaesst und auch keiner, der dich runterzieht, fertig macht, kritisiert oder vor anderen bloss stellt

Es ist ein Angriff aufs Ego

Aber jeder Angriff, der ins leere geht, hat keine Auswirkungen auf dich Selbst

Du bist immer noch da - Hier und Jetzt

Du kannst das erleben - und wirst merken, das das Leben ein Wahnsinns Geschenk ist und erfreust dich ueber jeden Augenblick

Beispiel " sargen ":

Der harte Korb einer Frau, die Bemerkungen xy ?

Deine Vorstellung das etwas klappt wie du es willst, hat sich nicht erfuellt!

Du wirst sauer

Aber fuck, es ist das Ego , dein inneres Kind was rumheult

Stattdessen gucke ich ins Gesicht der Frau und denke mir einfach " Schön geformtes Gesicht, ich rieche ihr Parfuem und den Duft von Kaffee in den Strassen, nebenbei wundere ich mich : Welch Klarheit geht nur von dieser Pfitze aus, aus der der Spatz da grade trinkt "

Die Lady an sich ist da völlige Nebensache, Worte sind Laute denen ich lausche, eine Bewertung findet nicht mehr statt - Die Lady ist ein Teil vom Ganzen

Kein Grund, ihr etwas mehr Bedeutung zu schenken als anderen Sachen

Wenn man sich wieder trifft, " verschmilzt " man sozusagen mit der Lady im Moment ( Date) und nimmt Dinge, vor allem Sex, extrem intensiv wahr, weil man " wachsamer " ist

Just my 2 cents

bearbeitet von SyrusBaxxter
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an euch beide:)

Das beruhigt mich ehrlich gesagt enorm. Ich dachte schon ich flipp langsam aus :D aber genau so wie du das beschreibst war es bei mir auch nur das der zustand noch nicht stabil bei mir ist. Er kommt immer mal wieder und dann ist er wieder weg weil ich wieder irgendein Mindfuck habe. Aber ich werde weiter dran arbeiten weil ich diesen Zustand kennengelernt habe und so viel Lebensfreude wie nie zuvor erlebt habe. Es ist einfach unbeschreiblich. Das mit dem Sex und alles andere was du da beschreibst trifft so was von auf mich zu das ist echt krass.

Selbst der Duft von Blumen habe ich noch nie so krass wahr genommen wie da. Es ist einfach pures Glück. Alles um einen herum erscheint einem so einfach und man hat das Gefühl, dass dir niemand etwas anhaben kann. Pure Selbstsicherheit einfach :) Es ist erstaunlich, dass man ein Leben in einem Nebel leben kann ohne zu merken, dass man darin gefangen ist. Wahnsinn!!! Und wem hab ich das zu verdanken??? Meiner EX weil sie mich verlassen hat!!! Danke DAnke Danke und ein schönes Leben:)

Danke Jungs das hat mich motiviert weiter zu machen. Ich hatte nämlich schon Angst komplett durchzudrehen aber das ist wohl das scary Gefühl von dem du Geschrieben hast. Mein Ego kennt das nicht und macht sich sorgen reist mich deshalb also immer wieder zurück ins alte.

Aber ich sag euch was... ICH SCHEIß ab jetzt auf mein EGO:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Meiner Meinung nach machen viele Menschen den Fehler, sich selbst mit ihren Gedanken zu identifizieren. Du bist nicht deine Gedanken, stell dir mal vor dass du alles denken kannst, was immer dir gerade einfällt. Bist das dann du? Vielmehr gefällt mir der Gedanke (LOL), dass du das bist was du tust oder vielmehr einfach bist. Du bist. Ende.

Was du denkst ist unbedeutend. Nutze deinen Verstand für logistische Aufgaben, sinnvoll. Ansonsten, lass die Gedanken die dich verwirren oder dir unbehaglich sind vorbeiziehen. Nehme sie an, lasse sie zu und sie werden durch dich hindurchgehen.

Esoterisches Geschwätz Out. ;) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

die beiträge von syrusbaxxter sind der hammer. im prinzip nichts was ich nicht schon wusste, aber vieles was ich immer wieder aus den augen verliere. ich haben den thread am donnerstag während meiner mittagspause gelesen und hatte danach ein richtig warme zufriedenheit in mir. ich hab aus dem fenster gesehen und alles war einfach wunderschön, der kirchturm, die stromleitungen und die wolken unter dem blauen himmel die sich durch den wind rasend schnell bewegt haben. auch alle zwischenmenschlichen begegnungen die ich an diesem tag hatte gaben nur positives feedback, entweder ich hab mir das eingebildet oder meine zufriedenheit hat abgefärbt. leider hat dieses gefühl im laufe des tages kontinuierlich abgenommen und war am nächsten tag wieder weg.

gibt es diesbezüglich literatur? literatur die einem argumente für das mehr oder weniger loslösen vom ego gibt, die argumente für zufriedenheit, fröhlichkeit und die schönheit der welt so wie sie ist gibt. "lebe endlich ungewöhnlich" von sebastion von dirke ist ein kurzes buch was teilweise in die richtung geht und hat mir damals schon gut gefallen. es ist keins dieser theoretisch tiefergehenden bücher sondern tuschiert nur die oberflächen von verschiedenen themen. aber gerade diese einfachheit hat mir zur abwechslung mal richtig gut gefallen.

wäre schön wenn man hier noch das ein oder andere ähnliche buch nennen könnte auch wenn mein post nicht all zu konkret ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ King Of The Bongo

Du sollst nicht lesen, nicht schreiben, nicht sehen

Sobald du das tust, bewertet dein Verstand eine Situation und verpasst ihm eine Definition

Du bist - deswegen brauchst du kein Buch, keine Erleuchtung, kein Geld, keinen Sex und keine Frau

Es ist jeden Tag das selbe, bis deine Wahrnehmung versiegt

Aber auch das ist nicht schlimm - du wirst es nie erfahren :crazy:

Wer kann dir dann die Freude an dieser Welt nehmen ?

Du kannst nur Lieben

Genau das ist dir in deinem beschriebenen Moment bewusst geworden - du warst eins mit allem und hast dein Bewusstsein selbst in deiner Umgebung gesehen

Deswegen dein tiefer Friede in dir. Diesen Zustand kann niemand genau beschreiben, es ist aber auch nicht nötig.Sonst identifizierst du dich mit deinem Verstand der in der Zukunft liegt und wieder etwas will

Erwarte nichts, gehe in dich und beobachte einfach, was auch immer du tust

Und dieser Tiefe Friede wird vielleicht wiederkommen - dann bist du der Ball und der Moment wird mit dir spielen

Deswegen wirst du von mir auch keine Literatur vorgeschlagen kriegen - erfreue dich lieber an einer Tasse Tee, die Lebendigkeit des Wassers, dem Morgennebel der auf den Wiesen liegt oder der wunderbaren Form eines Handys

Anschliessende tiefergehende Frage :

1.) Wer oder Was hat die Vorstellung erschaffen, das man in seinem Körper lebt und etwas " Ist " ?

Wer " ist" man, wenn man genau diese Frage nicht beantworten kann ,aber weiss das nur das, was wahrgenommen wird, real ist?

bearbeitet von SyrusBaxxter
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.