LR: Zweiter Lay aus Daygame - das Stück

16 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Sodele, da bin ich wieder.

Nur wenige Tage nach meinem ersten Lay aus Daygame bin ich mit einem meiner Wings auf den Campus einer andere Stadt gefahren, um dort systematisch Techniken zu üben. Im Laufe dieses Tages habe ich viele tolle Gespräche geführt und 3 NC, sowie 2 fb-C geholt.

Um einen der fb Closes geht es. Ich schreibe den LR sehr ausführlich, weil ich den gesamten Lay als eine immense Gratwanderung betrachte und euch um Feedback, Fehlerhinweise und Verbesserungsvorschläge bitte!

Ich sah sie alleine vor der Bibo stehen, rauchen. Ich öffnete mit der Frage, ob sie mir den Weg zu irgendeiner Einrichtung erklären könne. Sie konnte und wir kamen ins Gespräch. Nach wenigen Minuten kam mein Wing dazu und anstatt sich einfach dazu zu stellen, öffnete er sie noch mal mit einem seiner Standards, ob sie mal eine Zigarette für ihn hätte. Er übernahm das Gespräch mit ihr, was ich ziemlich daneben fand. Zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nicht abgesprochen, dass ein Set dem gehört, der es zuerst öffnet. Kenne ich eigentlich als Selbstverständlichkeit. Als er dann mit ihr einen fb-close machte, wurde es mir zu bunt und ich bin einfach gegangen, mich außer Sicht neuen Targets zuzuwenden.

Nach bestimmt zehn Minuten gesellte ich mich wieder den beiden zu. Als mein Wing sich für nur zehn Sekunden entfernte, um seine Kippe wegzubringen, wandte die HB sich mir zu und sagte "der neeervt so". Ich war überrascht. So blieb ich dann noch länger bei ihr stehen und mein Wing ging irgendwann weg. Ich quatschte bestimmt 20 Minuten mit ihr über unsere Studiengänge und unsere Sportarten. Irgendwann wollte ich dann doch mal weiter und fragte sie, ob ich "Wing" Bescheid geben solle, dass er sich unbedingt bei ihr meldet. Sie knurrte ein "kann er sich überlegen", meinte jedoch freundlich, ich könne mich ja mal melden.

Lustigerweise begegneten wir uns zwei Stunden später noch mal zufällig wieder. Ich: "Das ist Schicksal". Sie lächelt, fasst mich an: "Ich muss weiter, meld dich"

Liebe Freunde, was ist in dieser Situation hier passiert?

Wieder zu Hause schrieb ich ihr eine kurze Follow-Up Nachricht über fb. Keine Antwort.

Acht Tage später schrieb sie plötzlich, entschuldigte sich. Wir ein bisschen Smalltalk, ich einen Coldread (Treffer).

Sie erzählte, dass sie zu ihren Eltern führe – ihre Bahnfahrt käme an meiner Stadt vorbei. Ich lud sie auf einen Zwischenstopp auf der Rückfahrt ein und sie willigte ein, mir Bescheid zu sagen, wann sie fahren wolle, ob Mo oder Di. Am Mo Abend entschuldigte sie sich, dass sie schon zurück sei und den Stopp einfach nicht gepackt hätte.

Meine Reaktion: "ich bin froh, dass du es heute nicht geschafft hast.

HB: "warum das?"

Ich: "Hatte heute so viel zu tun, mit Abgaben, Präsentationen und so. Diese Woche ist noch die Hölle los und habe eventuell erst Sa Zeit"

HB: "Sa kann ich."

Ich: "Ok, ich sage dir Bescheid. Ich gehe jetzt off, sonst werde ich noch abgelenkt."

HB: "Tut mir leid, dass ich dich abgelenkt habe"

Ich: "Lüg doch nicht."

HB: "Stimmt, tut´s mir nicht."

Ich: "Stück! So, genug der Lust´gerei – muss heute noch was fertig machen."

HB: "Ja, geh endlich off."

Ich: "Kannst mich mal"

HB: "Liebe es übrigens, wenn mich wer Stück nennt"

Ich: "Dann gewöhn dich schon mal dran, das kann ich am besten. Überleg dir zum nächsten Mal, was du am besten kannst!"

Nächster Tag

HB: "bla bla. Ich kann alles super.

Ich: "Glaub ich nicht... wer kann schon alles super? Hauptsache du kannst alles, was wichtig ist!"

HB: "war ja auch nicht ernst gemeint. Was wäre denn wichtig zu können?"

Ich: "Na hör mal, ich muss mich schon auf deine Aussagen verlassen können!

Wichtig wären einiges... angefangen bei Kommunikationsfähigkeit"

HB: "quasseln kann ich ohne Ende"

Ich: "Aha. Wie steht es denn um deine häuslichen Qualitäten?"

HB: "Ich putze total gern. Im Kochen bin ich nicht so gut"

Ich: "Ernsthaft? Ich putze nicht gern, aber koche total gut"

HB: *like* "Dann kannst du gern mal für mich kochen"

Ich: "Wenn du mal für mich putzt"

HB: "Haha, hättest du wohl gern"

Ich: "ehrlich gesagt nicht, könnte mir schöneres vorstellen, womit du deine Zeit in meiner Wohnung verbringen kannst"

HB: "Das wäre was?"

Ich: "Kommt drauf an, ob du dich nur gerne Stück nennen lässt oder auch Stück-Qualitäten hast?"

HB: "Tja das wird sich zeigen"

Ich: "Sollte es, wer kauft schon gern die Katze im Sack. Also Sa Kochen, wolltest du mir das sagen?"

HB: "Wenn du Zeit für mich hast?"

Ich: "Haste Glück gehabt, ja"

HB: "man hab ich ein Glück"

Ich: "Allerdings. Bist ein Glücksstück."

HB: "Soll ich dann zu dir kommen?"

Ich: "Das würde ich sich anbieten, da meine Küche gut ausgestattet ist. Nimm den Zug um 15 Uhr"

HB: "Jawohl Sir"

Die weitere Kommunikation beschränkten wir auf logistische Details.

Letzten Samstag holte ich sie vom Bahnhof ab und fuhren dann mit der Straßenbahn zu mir. Sie war touchy, aber noch zurückhaltend. Ich ging mit ihr die Attraction-Building Phasen durch. Bei mir zu Hause angekommen setzten wir uns auf mein Bett (mein Sofa ist immer noch mit Arbeitssachen vollgestellt). Ich spürte, dass noch nicht genügend Comfort aufgebaut war um nachhaltig zu eskalieren. Deshalb machte ich ganz langsames Kino. Ergriff ihre Hände. Sie: "Was machst du jetzt? Wenn du mir anfängst, meine Handlinien oder so zu deuten, muss ich lachen. Ich hab´s nicht so mit Psycho-Sachen, bin eher der körperliche Typ." In Gedanken frage ich mich, woher sie das mit dem Handlesen wusste… war sie schon mal so gegamt worden??? Meine innere Stimme befahl mir nach dieser Ansage zu eskalieren, doch mein Instinkt sagte, sie sei noch nicht so weit. Körperlich vielleicht, aber emotional nicht. Ich antwortete: "Was für´n Ding? Nö, lass uns ein Spiel spielen." Wir machten meine Kampfsport-Routine und sie fuhr voll drauf ab. Hat richtig Power reingelegt und schon waren wir am Raufen, was gar nicht mein Ziel war – jedoch umso besser!

In einer vertrackten Raufsituation zu ihren Ungunsten schrie sie auf, es würde ihr wehtun. Ich lies sofort los, sie befreite sich, lachte mich damit aus, dass ihr so schnell nichts wehtun würde und sie mich reingelegt hätte. Meine Antwort darauf hin: "Meedsche, du hast es jetzt genau einmal geschafft mich damit zu täuschen, darauf werde ich nie wieder Rücksicht nehmen."

Während wir weiter rauften machten sich ihre arg verspannten Schultern bemerkbar, woraufhin ich sie mir einfach zurechtrückte und kräftig durchknetete. Dabei gewöhnten wir uns deutlich mehr an unsere Berührung. Trotzdem schien sie mir noch nicht so weit zu sein. Ich beschloss, erst mal zu kochen, denn Liebe (machen) geht ja bekanntlich durch den Magen. Nach dem Essen flezten wir uns wieder auf mein Bett. Ich dachte wir unterhalten uns und kommen uns dabei näher, aber sie schien nervös. Sie schlug vor, einen Film zu gucken. Obwohl ich das nicht die beste Idee fand, stimmte ich erst mal zu und kraulte sie dabei. Irgendwann habe ich dann zum KC angesetzt und sie blockte. Das Gute daran war, dass wir uns anschließend unterhalten haben, über unsere letzten Beziehungen und so weiter und sie sagte, dass sie derzeit kein Interesse an Männern habe. Ich konterte, dass ich derzeit auch kein Interesse an Beziehungen hätte, wenn sie jedoch mal ein Bedürfnis verspüren würde, solle sie Bescheid sagen, weil ich ein Mann bin, mit dem man Spaß haben und auch Filme gucken kann. Sie meinte daraufhin zu befürchten, ob ich sie jetzt fragen wolle, ob sie meine Sexpartnerin sein wolle. Ich konterte lapidar: "Pfft. Nä. Ich hab schon eine Sexpartnerin. Ich vermutete, dass sie mich möglicherweise für die Friendzone shittestete, weshalb ich folgende Routine brachte:

"Wir beide hätten als Beziehung sowieso keine Zukunft."

HB: "Wieso?"

Ich: "Du hast doch schon beim Raufen gemerkt, wie gut wir körperlich harmonieren. Wenn wir was miteinander anfangen würden, würden wir die ersten drei Monate nur im Bett verbringen und keinen Fuß vor die Tür setzen. Das geht auf Dauer nicht gut. Die erste Zeit wäre heftig und geil, aber langfristig würde es nicht funktionieren."

HB: "Hmmmm, das kann man aber vorher nicht wissen!"

Geil. Sie hat sich gerade vorgestellt, mit mir Sex zu haben und rechtfertigt unsere gemeinsame Zukunft.

Ich: "Ist ja auch egal." Packe sie, ziehe sie ins Löffelchen. "Du gehörst jetzt zu meinem Rudel."

HB: "Zu deinem was?"

Ich: "Zu meinem Rudel. Du kommst doch vom Dorf, gibt´s da keine Wölfe? In meinem Rudel wird viel gekämpft, viel gekuschelt und wir sorgen für einander."

HB: "äääh"

Ich: "Keine Widerrede." Packe sie an Schultern und Arsch und ziehe sie weiter ran.

HB: "Da! Du hast mir an den Arsch gepackt! Das wolltest du doch den ganzen Tag schon."

Ich: "Nö. Ich war in diesem Moment nur sowas wie dein Gabelstapler, deine Justierhilfe. Dein Zivi meinetwegen. Das an den Arsch packen war rein technischer Natur. Aber ich verrate dir, was ich wirklich schon den ganzen Tag tun wollte…" *hab ihr satt auf den Arsch gehauen*

Wir liegen im Löffelchen und kuscheln.

HB: "Massierst du mich noch mal? Du kannst das so gut!"

Ich: "Hm. Was bekomme ich dafür?"

HB: "Nichts?"

Ich: "Kannste vergessen. Ich bin aus dem Alter raus, in dem ich Dinge für Frauen aus Nettigkeit tue. Pech gehabt"

HB schmollt.

Ich: "Bin ja kein Unmensch, kann dir mal so eben nebenbei schnell die Schultern und den Nacken mit einer Hand durchkneten, da komme ich gut ran."

Sie gibt wohlige Laute von sich, bestätigt, dass ich das gut kann. Ich sage, dass ich noch einiges mehr gut kann. Während ich sie massiere lege ich nach und nach ihren Nacken frei. Haare weg, den Kragen ihrer Bluse wegschieb… bis ich ihren zarten Hals in voller Pracht vor mir habe. Und beiße zu. Kräftig. Sie hmmt. Ich beiße mehr, sie stöhnt. Ich beiße noch mehr und sie drückt ihren Arsch gegen meine Hüfte! Na bitte geht doch, Feuer frei! Ich versuche wieder einen KC, sie blockt, ich wundere mich. Nun eskaliere ich richtig heftig, zerbeiße sie, packe sie an die Möpse und mach den Schlampenfanggriff an ihrer Muschi, sie geht körperlich voll ab, wehrt sich jedoch geistig-emotional: "Was machst du mit mir? Wie kann das sein? Wir kennen uns doch gar nicht!"

Ich: "Ich bin ein Mann, der weiß wie man mit Stücken umgeht."

HB: "Hör auf, ich will das nicht."

Ich lache. "Das hast du vorhin beim Raufen einmal gemacht, du hast deine Chance vertan. Ich habe dir gesagt, dass ich da nie wieder drauf reinfalle" Eskaliere weiter.

HB: "das kann nicht sein, wieso ist das so, ich mache sowas nie beim ersten Treffen."

Ich: "Ich auch nicht, normalerweise erst beim Zweiten. Jetzt ist es aber so. Lass es einfach zu."

HB: "Mach mal kurz Pause, ich brauche Luft."

HB: "Mach bitte wirklich mal kurz Pause."

Ich stehe zackig auf, gehe vom Bett runter, setze mich an meinen Schreibtisch und drehe den Monitor zu mir, gehe auf fb.

HB entsetzt: "Was machst du da?"

Ich: "Ich gucke, ob mein Kumpel mir für die weitere Abendplanung geantwortet hat."

HB schweigt.

Nach einer Minute komme ich wieder aufs Bett, ziehe sie ran, sie bemerkt jetzt erst dass sie gar nicht mehr ganz angezogen ist, will ihre Hose wieder zu machen. Ich halte sie auf und versuche erneut einen KC, aber sie blockt und erklärt: "Ich küsse nur, wenn Gefühle im Spiel sind. Wenn es einfach nur um Sex geht, küsse ich nicht." Ach deshalb! Ja, das kann ich verstehen. Und ich habe mich total gewundert, weshalb sie so abgeht, aber sich nicht küssen lässt. Dann HB: "Hast du ein Kondom?"

Ich: "Ja."

HB: "Ich bin nicht hergekommen um Sex zu haben. Ich bin nicht rasiert und absolut nicht vorbereitet. Licht aus. Und du liegst oben."

Ich: "Ich bestimme, was ich mit dir mache und wo ich dann sein werde."

Licht aus, ausziehen, Blowjob, Full close.

HB: "Ohhhhh… warum bist du so gut?"

Ich: "Hörst du nie zu? Ich habe dir doch gesagt, dass ich mit Stücken umgehen kann."

HB: "Du tust mir weh"

Ich: "Und du findest es geil.

HB: "Ja. Fick mich härter"

Hinterher habe ich sie zum Bahnhof gebracht und bin danach zum Feiern weiter gefahren. Auf der Fahrt habe ich den Comfort nachgeholt. Haben uns gegenseitig bestätigt, dass das der beste Sex war, seit wir beide Single sind.

Ich verstehe eine Sache nicht: hat sie ehrlich gemeint, dass sie nicht mit Sex gerechnet hat?

Ein paar Stunden später per sms: "Danke für den schönen Abend" Ich: "Gern. Schön dass du gekommen bist" :rofl:

Danke für´s Lesen :-) Eure Vorschläge zum Nachfassen sind erwünscht! Wie kann ich sie am besten hooken und zu weiteren Treffen motivieren?

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er übernahm das Gespräch mit ihr, was ich ziemlich daneben fand. Zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nicht abgesprochen, dass ein Set dem gehört, der es zuerst öffnet. Kenne ich eigentlich als Selbstverständlichkeit. Als er dann mit ihr einen fb-close machte, wurde es mir zu bunt und ich bin einfach gegangen, mich außer Sicht neuen Targets zuzuwenden.

Absoluter Wingman Fail, ich hoffe du hast es ihm klar gemacht. Geht garnicht. Für sowas wird man wo ich herkomm nackt auf nen Traktor gebunden und durchs Maisfeld geschleift :D

Lustigerweise begegneten wir uns zwei Stunden später noch mal zufällig wieder. Ich: "Das ist Schicksal". Sie lächelt, fasst mich an: "Ich muss weiter, meld dich"

Liebe Freunde, was ist in dieser Situation hier passiert?

Sie ist on, will dir nochmal klar machen, dass DU dich melden sollst und nicht dein Freund ;)

Erste FB Conversatio find ich gut von dir. HB spielt mit und du kannst gut CF machen, passt.

In der zweite FB Conversatio schießt du etwas über dich hinaus. Klar du lässt sie qualifizieren und hältst deinen Frame, wäre aber meiner Meinung nach, nicht mehr so krass nötig gewesen. Sowas kann manchmal als eher inkongruent rüberkommen (kommt aber auf deine Art im Reallife an). Aber dennoch, sie mag dich, steht auf dich und investiert toll mit, da musst du nicht mehr so viel "auf Player" machen. Aber sowas kommt mit der Zeit und man findet die Balance.

Ich hab´s nicht so mit Psycho-Sachen, bin eher der körperliche Typ.

Sie könnte es durchaus schon vertragen, dass du eskalierst. Kleiner Wink mit dem Zaunpfahl ;) Aber die Kampfsportroutine klingt auch nice, hat die Stimmung etwas aufgelockert. Und nein, nur weil sie das Handlesen kennt, heißt es nicht dass sie mal von nem PUA gegamet worden ist. Auf sowas kommt ja auch so manch anderer Junge =)

Ja, sie hat dich nach dem KC-Block geshittestet. Der Weg den du eingeschlagen hast war etwas zu kompliziert, weiter eskalieren und sie reden lassen. Ich mache ihr bei Sätzen a la "ich bin derzeit nicht an Männern interessiert" immer klar, dass es in meiner Welt keine Schlampen gibt und ich großen Respekt für Frauen habe, die sich Sex einfach holen, wenn sie ihn wollen. Wenn sich zwei Menschen mögen gibt es nichts auf der Welt was sie davon abhält auch tollen Sex zu haben, denn Sex ist das natürlichste überhaupt. Na klar ist sie an Männern interessiert, sie will einfach nur sehen wie du darauf reagierst und ob du gleich aufgibst.

Aber geil wie du danach weitereskalierst ohne überhaupt den KC gemacht zu haben. ;)

"Was machst du mit mir? Wie kann das sein? Wir kennen uns doch gar nicht!"

Wenn DU genau das sagst kann sie garnicht mehr anders. Diese Worte wirken Wunder. Gib ihr die Schuld, mach DU den Schritt zurück, bevor sie es tut. Sie ist Schuld dass du eskalierst, SIE macht DICH geil, du bist nur ein einfacher Mann, der seinem Instinkt folgt, if you know what I mean ;) Dadurch sparst du dir auch so ein Zögern und Rumeiern ihrerseits. Diskussionen und Freeze Out wären danach womöglich garnicht mehr nötig gewesen.

Trotzdem nice gemacht!

Ich verstehe eine Sache nicht: hat sie ehrlich gemeint, dass sie nicht mit Sex gerechnet hat?

Kann schon sein, dass sie nicht mit Sex gerechnet hat. Kann aber auch sein, dass es einfach nur ein kleiner Schutzmechanismus ihrerseits war: Sie wollte nicht, dass sie jetzt, wo du sie beim ersten Date gelayt hast, als Schlampe dasteht. Sie will weiterhin Value bei dir haben --> Sie mag dich.

Wie du sie am Besten hooken kannst und zu weiteren Treffen motivierst? Du hast sie schon gehookt, warte ein paar Tage ab und wenn du wieder Zeit hast, schreibst du sie einfach an, machst etwas Smalltalk und lad sie ein. Zu dir und/oder auf ein Date, was dir lieber ist, kommt drauf an worauf du bei ihr hinaus willst.

Nice Layreport, gut zu lesen und du machst dir auch die richtigen Gedanken im Nachhinein!

Best wishes,

LJ

bearbeitet von Luke Jaywalker
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke LJ - keine weiteren Fragen, Euer Ehren!

Du hattest absolut recht - sie weiter zu daten stellt kein Problem dar :good:

Einzig würde mich noch interessieren, ob mein Weggehen in der ersten Szenerie vielleicht sogar eine außerordentlich positive Wirkung hatte. Kann es sein, dass ich damit non-needyness signalisiert habe? Es wäre interessant, dass zur Wingman-Routine auszubauen, in denen wir uns mit der HB "abwechseln". Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum weg gehen bei ersten Begegnung: Ist immer nicht schlecht nicht die ganze Zeit um sie rum zu schwänzeln.

Ansonsten hat du; sieht sogar unbewusst aus; immer nach Lehrbuch gearbeitet.

Gute Arbeit!

Sonst fällt mir nicht viel dazu ein. So soll es laufen. Immer schön sexuell geblieben, eiskalt gefreezt, nie needy irgendetwas gefragt und immer invest gefordert.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sounds nice. Die Dialoge fand ich gut. Du hast gut vorgelegt und sie ist drauf eingestiegen. Halte den Kontakt, streu etwas mehr Komfort rein und verabredet euch wieder. Der Ausgang ist jetzt schon besiegelt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

This is Pickup, ich verbeuge mich vor dir. Sicher geht es immer besser, vor allem, wenn man noch am Anfang ist. Aber im Großen und Ganzen gut, wie ich finde.

Es kann wirklich sein, dass sie nicht damit gerechnet hat, dass ihr Sex haben werdet. Vielleicht hatte sie bisher nur Kerle, die es langsam angegangen sind und keine Eier hatten. Wie alt seid ihr denn?

Es kann aber auch sein, dass sie es wusste, aber sich nicht eingestehen wollte. Wenn ich für jedes Mal "Ich mach sowas eigentlich nicht beim 1. Date" ein Bier bekommen hätte, würde ich jetzt schon ein Sixpack hier stehen haben und auf dich eins davon trinken.

Das mit dem "Kein Kuss ohne Gefühle", dann aber Sex finde ich interessant. Ist mir auch noch nicht untergekommen. Kein Sex ohne Gefühle hat man ja schon mal gehört, aber das kenne ich nur aus dem Rotlichtmilleau. Nicht falsch verstehen bitte, will die Kleine nicht als Prostituierte bezeichnen ;)

Aber da musst du aufpassen, ich bin mir sicher, dass auch sie sich nach dem 2. "Date" verliebt. Aber glücklicherweise weißt du ja nun, woran du erkennst, dass sie Gefühle für dich hat.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich mach sowas eigentlich nicht beim 1. Date"

Und das ist oft gar nicht gelogen. Frauen machen "sowas" nicht beim beim 1.Date, weil sie bisher nicht in die Verlegenheit gekommen sind "sowas" zu machen, weil viele Typen zu Beginn wenig bis gar nicht eskalieren und es gleich beim 1. Block auch vollkommen dabei belassen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thanks guys! :-)

@SPC1972: was/welche Stelle meinst du mit unbewusst?

@RealGentleman: ich hatte schon mal eine andere Situation ohne Küssen. Die Frau wollte mit mir schlafen - obwohl ich gar keine Absichten hatte und sie nur als Freundin betrachtete - und wir einigten uns auf ohne Küssen, weil Sex nur Sex ist, aber Küssen die Freundschaft gefährden kann.

@RealGentleman: sie ist 22. Mich hat sie nie gefragt, wie alt ich bin (36), aber ich sehe aus wie 25.

Zum Thema zweites Date: wir haben es noch nicht geschafft. Jetzt ist sie erstmal für ein paar Wochen bei ihren Eltern. Sie schreibt kurze und knappe Nachrichten, der Invest geht gegen Null, dennoch klingt es so als würde sie ein Wiedersehen ernsthaft begrüßen. Vielleicht lasse ich sie noch mal hoopen, will´s aber auch nicht übertreiben und baue auf Comfort.

bearbeitet von Himmel11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FHJ, einerseits hast du recht, aber wie gesagt, ich habe den Spruch öfters gehört und andere Kumpels auch. Frauen eben ;)

Das mit dem kein Küssen ist ja auch irgendwie einleuchtend, da Frauen ja sowas als sehr intim empfinden, aber Sex ja auch. Interessant, ich wette, wenn ich das erlebe muss ich lachen und an den thread hier denken :D

Aber ich habe es noch nie zu einer ins Bett geschafft ohne sie vorher geküsst zu haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann es sein, dass du nur 2 Lays aus deinem Daygame heraus hast?

Du müsstest 100 haben. Achwas. Haeng noch 'ne 0 dran.

Ich lese aus deiner Interaktion wunderbare Schlagfertigkeit und Spontanität heraus.

HB: "Du tust mir weh"

Ich: "Und du findest es geil.

HB: "Ja. Fick mich härter"

Der gleiche Test 3x? Nice.

Hast'n neuen Fan deines Games, Bro.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab erst vor wenigen Wochen mit Pickup angefangen, ich meine so richtig angefangen. Es sind noch jede Menge HB´s am Start, die ich nach und nach "abarbeite". Meine Erfolgsquote aus Cold Approach ist so sensationell gestiegen, zugleich konvergiert die Flakerate gegen Null :-)

Ich habe ein Game? Das Lob muss ich erst mal sacken lassen... *like*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein Game? Das Lob muss ich erst mal sacken lassen... *like*

Das meinte ich mit unbewusst. Du scheinst schon zu wissen wie der Hase läuft, warst nur noch nicht aktiv geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...weshalb ich folgende Routine brachte:

"Wir beide hätten als Beziehung sowieso keine Zukunft."

HB: "Wieso?"

Ich: "Du hast doch schon beim Raufen gemerkt, wie gut wir körperlich harmonieren. Wenn wir was miteinander anfangen würden, würden wir die ersten drei Monate nur im Bett verbringen und keinen Fuß vor die Tür setzen. Das geht auf Dauer nicht gut. Die erste Zeit wäre heftig und geil, aber langfristig würde es nicht funktionieren."

HB: "Hmmmm, das kann man aber vorher nicht wissen!"

Großartiges Ding!

Diese Line ist eine wirklich gute Qualifikation!

Auch wenn ich dein Spiel teilweise nicht gut fand...

Und deinem sogenannten Wing kannst du vergessen. Scheint n Ego-Puller zu sein und kein Teamplayer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin auch nicht mit allem zufrieden. Was genau meinst du mit teilweise nicht gut? Wie wäre es besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin grosser Fan vom systematischen Gamen und finde das was du gemacht hast war technisch 1a. Richtige mini freeze gesetzt gut mit den lmrs umgegangen. Die einzige Kritik waere fuer mich die lmr, man kann lmrs schon vorher vorbeugen durch bestimmte Routinen wie Diskretion und anti schlampen. Aber muss nicht immer sein und ich freu mich auf weitere frs !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.