Entschuldigung mit Kompliment verbinden?

5 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

So liebe Community,

ich weiß viele denken sich bei der Überschrift: Oh gott, viel AFCmäßiger kann's nicht mehr werden. Er will sich für etwas entschuldigen UND ein Kompliment bringen? Beta.

Die Sache ist die:

Ich habe gemerkt dass mein C&F bei einer HB teilweise "nur C" war, haben beide etwas rumgezickt (auch wenn das bei mir eher aus Spaß war) und jetzt hat sie ihrer Freundin erzählt zwischen uns würde so eine negative Spannung herrschen oder sowas (Ist das eigentlich gut? Spannung ist Spannung oder? ;) )

Jedenfalls haben mir mehrere Menschen in letzter Zeit gesagt das ich den Arsch raushängen lasse und etwas selbstreflexiert betrachtet stimmt das. Habe sie teilweise nicht cocky and funny behandelt sondern scheiße. Dafür kann man sich entschuldigen.

Habe nun diesen interessante Thread gelesen zu Komplimenten:

http://www.pickupforum.de/topic/19808-einige-tipp-um-richtig-komplimente-zu-machen/ Hätte Bock ihr mal zu sagen dass sie ne tolle Art hat. Ist das too much kombiniert mit der Entschuldigung? Besser getrennt voneinander machen und direkt nen IOD hinter das Kompliment?

Oder sollte ich das ganze einfach ganz lassen und mich wieder auf Attraction fokussieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich scheisse benommen hast, dann bitte um Entschuldigung.(Das ist nicht dasselbe wie entschuldigen.)

Danach siehst Du weiter. Step by step.

Vorallem lern was draus!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß viele denken sich bei der Überschrift: Oh gott, viel AFCmäßiger kann's nicht mehr werden. Er will sich für etwas entschuldigen UND ein Kompliment bringen? Beta.

Ich hab eher an Situationen gedacht wo ich sagen "Sorry dass ich dich unter breche, aber ich kann dir einfach nicht widerstehen.".

Ich habe gemerkt dass mein C&F bei einer HB teilweise "nur C" war, haben beide etwas rumgezickt (auch wenn das bei mir eher aus Spaß war) und jetzt hat sie ihrer Freundin erzählt zwischen uns würde so eine negative Spannung herrschen oder sowas (Ist das eigentlich gut? Spannung ist Spannung oder? ;) )

Schlecht, schlecht, schlecht. Du sollst Frauen eine positive Stimmung geben (ausgenommen du beherrschst die Gefühlsachterbahn, aber dann gibt es das Wort negative Spannung nicht).

Jedenfalls haben mir mehrere Menschen in letzter Zeit gesagt das ich den Arsch raushängen lasse und etwas selbstreflexiert betrachtet stimmt das. Habe sie teilweise nicht cocky and funny behandelt sondern scheiße. Dafür kann man sich entschuldigen.

Kann man natürlich. Kommt gut an. Jeder macht Fehler.

Habe nun diesen interessante Thread gelesen zu Komplimenten:

http://www.pickupforum.de/topic/19808-einige-tipp-um-richtig-komplimente-zu-machen/ Hätte Bock ihr mal zu sagen dass sie ne tolle Art hat. Ist das too much kombiniert mit der Entschuldigung? Besser getrennt voneinander machen und direkt nen IOD hinter das Kompliment?

Fühlst du das was du sagst? Dann passt das.

Eine Entschuldigung wie "Sorry dass ich so ein Arsch war. War nicht meine Absicht. Zu so sympathischen Menschen wie dir bin ich nicht einfach so ein Arsch ;)." sind glaube ich was du suchst.

Oder sollte ich das ganze einfach ganz lassen und mich wieder auf Attraction fokussieren?

Du gestehst Schwächen bei dir ein. Vl. erzählst du noch dass du das vermutlich aus einem momentan zu wackeligem Selbstbild gemacht hast, weil nicht alles läuft wie erhofft. Schwäche zeigen ist sehr attraktiv. Solange du auch zeigst dass du damit im Reinen bist und nicht nach Hilfe suchst (wobei Hilfe annehmen und nach Hilfe fragen auch nicht gerade unattraktiv ist, aber bei solchen Problemen wie ich sie genannt habe kann sie dir nicht helfen).

Ich habe auch hin und wieder sehr schlimme Zeiten in denen ich auch Sachen mache die ich bereue. Und oft wenn ich es übertrieben habe und sie schon fast am gehen ist, (und ich mich dann entschuldigt habe) sind sie danach mehr auf mir als vor mir gestanden.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder dieser Irrglaube, man selber könnte sich ent_schuldigen, nein. Wie Fastlane es schreibt, man kann darum bitten, dass die andere Person es für einen tut. Was man lediglich von sich aus alleine tun kann, ist zu sagen, dass einem das eigene Verhalten leid tut, es nicht korrekt oder richtig war, man sich unhöflich verhalten hat und bitten, dass die andere Person es einem nachsieht. Ob das dann erfolgt bestimmt man aber nicht selber, sondern die Person, die betroffen ist. Darum ist es ja eine Bitte und keine Selbstverständlichkeit, dass man entschuldigt im Sinne von entlastet wird. Darüber mal nachdenken wie schon gesagt und Verhalten ehrlich verändern.

So wie Du es darstellst kommst Du mir eher wie ein gedankenloser Sprücheklopfer vor, der sich öfter im Ton vergreift und meint, er wäre damit irgendwie "originell". Das ist aber nun mal nicht das Selbe wie einfach unhöflich gewesen zu sein. Ja, das kann zu Spannungen führen, wenn Frau den Mann einfach nur als respektlosen Troll erlebt und versucht weiterhin eigene Standards an Freundlichkeit zu zeigen und gleichzeitig aber ihre Achtung weiter sinkt, weil er sich ungehindert wie ein verzogener großer Junge aufführt. Das hat keineswegs etwas mit der doch gewünschten sexuellen positiven Spannung in der Luft zu tun. Eher so das Gegeteil. Dann ist man für die Frau nur ein Übel, das sie gerade so erträgt, wenn da nicht etwas gegengesteuert wird.

Sofern sich eine Frau eine miese und pampige Verhaltensweise nach außen hin gefallen lässt, ist sie entweder gerade nur höflich und zieht sich innerlich zurück, meist bei jüngeren Frauen der Fall, siehe hier oder wenn sie etwas mehr Erfahrung hat spricht sie es an oder geht ganz einfach ohne Info ganz weg und wendet sich gleich einem Mann zu, der Ihre Aufmerksamkeit verdient hat, weil er positiv unterhält und attraktiv ist. Reine Energieersparnis.

Nein, es lässt sich kein Kompliment durch Unhöflichkeit verbinden. Ein Mann sollte lernen, dass Respektlosigkeit nicht dadurch relativiert wird, weil er schmeichelt. Eine andere Person zu unterbrechen ist immer unhöflich. Das hier benannte Beispiel von The Age aber so wenig widerstehen zu können wird immer einen Dämpfer in sich tragen, auch, wenn es nicht nach außen eine Reaktion gibt. Mit den Jahren erkennt Frau darin eine Manipulation, dass sie wegen ein paar Sprüche über Respektlosigkeit hinweg sehen soll, wozu? Ein wirklich hingerissener Mann wird ganz im Gegenteil einer Frau die Möglichkeit geben, sich zu entfalten und sie nicht einengen.

Also lerne doch mal weniger herablassend zu sein, ich schätze, das hast Du gar nicht nötig. Leider gibt es wirklich wenig Männer, die über Originalität verfügen und die sind selbstredend von Frauen umlagert. Ist nun mal so.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die sehr ausführlichen und treffenden Antworten. Das hilft mir sehr mich wieder auf die richtigen Handlungsweisen und Ziele zu fokussieren, als auch konkret die Situation anzupacken.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.