Zeit läuft davon, kompletter Neustart, Crashkurs?

9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

kurze Zusammenfassung:

 

- Alter 39, optisch 33, "gutaussehend"

- LTR (9 Jahre) bis Herbst 2015 gehabt

- danach einige Dates (Lovoo/Tinder), leider noch ziemlich "down" gewesen wegen Trennung, Material war aber auch nicht sooo toll (für 1x layen vllt ok)

- 1 Lay Januar

- Februar bis August "Affäre" mit einer bipolaren HB, war logischerweise teilweise ziemlich anstrengend ... die Dame ist jetzt auch auf Tauchstation (Depri), wird wohl nichts mehr :(

 

Mit der Affäre hatte ich wirklich viel Spaß im Gegensatz zur LTR (im nachhinein betrachtet), viel hemmungsloses Gevögel, biertrinkend in der Sonne usw.

Als LTR wäre die vermutlich nicht in Frage gekommen wegen der "Krankheit", ist leider eben alles ziemlich chaotisch im Vergleich zu einer "normalen" Beziehung.

Ich hätte die als Affäre behalten und mich zeitgleich eben mittelfristig nach einer Qualitätsfrau umgesehen...

 

Stand der Dinge: Sozusagen wieder "Single", nicht wirklich um Alternativen gekümmert. Dieses Jahr werde ich 40, bringt mir auch wenig wie 33 auszusehen. Die Zeit läuft langsam davon, insbesondere wenn man evtl. noch mal Kinder möchte. Mit der Affäre hab ich viel Freizeit verbracht, bricht nun komplett weg. Mir fällt auch keine andere Dame ein, mit der ich jetzt rumziehen könnte. Kumpels alles AFC-Heulsusen oder Mitglieder einer LTR ;) Paar Sauffreunde in Szenebars sind vorhanden, aber naja...

September erst neuen Job angefangen, lief eigentlich alles ganz gut bis jetzt... das mit der Affäre zieht eben bisschen runter.

 

PU hab ich mich halbwegs eingelesen, lese auch grad noch "Wie sie jede Frau..."... in der Praxis aber kaum angewendet (außer etwas im OG vielleicht).

 

Seit ein paar Tagen schaue ich aber allen HBs direkt in die Augen und grinse mit "25 prozentiger Intensität" :-) Mir würde es sicher auch nicht schwer fallen sie anzusprechen, allerdings fehlt halt die Routine. Dummerweise beginnt jz auch noch der Herbst und die HBs verstecken sich wieder daheim...

 

Jedenfalls läuft mir irgendwie die Zeit davon... will jetzt aber auch kein Bootcamp machen, eher erst mal am IG arbeiten.

 

Im obigen Buch steht auch, dass ein SC geradezu die Voraussetzung für's Scoren ist. Ein SC ist bei mir vorhanden, darin aber kaum Single-HBs. Ebenso sind es eher mehrere versprengte kleiner SCs... irgendwie kann ich da nicht wirklich drauf aufbauen.

 

Gibt's irgendeinen Crashkurs? Ich will bis Ende 2016 eben noch irgendwie was erreichen... nicht unbedingt nur layen, sondern mich allgemein "besser aufstellen".

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese hier vor allem Excuses ("Material (??) nicht so toll", "logischerweise ziemlich anstrengend", "hätte mich nach einer Qualitätsfrau (??) umgesehen", "nicht wirklich um Alternativen gekümmert", "Kumpels alles AFC-Heulsusen", "in der Praxis aber kaum angewendet") - und vom Forum erwartest Du dann einen "Quick Fix", einen Cheatcode für schnelle Erfolge? Schmink Dir das ab.

Ich bin 2015 ebenfalls aus einer sehr langen LTR gekommen, und wenn ich deinen Text so lese, sage ich Dir mal auf den Kopp zu: Du bist einfach noch nicht so weit. Noch nicht wieder gut genug, noch nicht wieder frei genug, noch nicht wieder attraktiv genug. Das ist an sich auch nicht schlimm, sondern eher normal nach einer so langen Beziehung. Bei mir hat's fast ein Jahr gedauert, um wieder zu einem guten Umgang mit Frauen zu finden.

Ganz ehrlich: nimm Dir die Zeit. Scheiss auf die 40 (ich darf das sagen, bin älter als Du). Wenn Du es richtig machst, wartet noch viel gutes auf Dich. Nimm Dir die Zeit, Dich wieder aufzubauen; Deinen SC wieder aufzuweiten; probier ein paar Dinge aus und lerne, wieder mit Dir alleine klar zu kommen. Sei eher froh, dass Deine Affaire vorbei ist - Du merkst ja selbst, dass das keine Zukunft hat und Du eigentlich anderswo investieren solltest. Lerne wählerisch zu sein.

Tolle Frauen findet man auch noch mit 40. Und mit 41. Und mit 42. Und mit 43. Und vielleicht danach auch noch. Arbeit am Inner Game dauert etwas, zahlt sich aber aus.

Edit: habe gerade lowsubs sehr guten Kommentar in Deinem Pärchen-Thread gelesen. Ein weiterer Excuse, den Du hinter Dir lassen solltest, er hat völlig recht. Ist aber Einstellungssache für Dich, das zu ändern.

bearbeitet von botte
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb botte:

Ich lese hier vor allem Excuses ("Material (??) nicht so toll", "logischerweise ziemlich anstrengend", "hätte mich nach einer Qualitätsfrau (??) umgesehen", "nicht wirklich um Alternativen gekümmert", "Kumpels alles AFC-Heulsusen", "in der Praxis aber kaum angewendet") - und vom Forum erwartest Du dann einen "Quick Fix", einen Cheatcode für schnelle Erfolge? Schmink Dir das ab.

Kein Cheatcode, eher ein kompaktes, zielführendes "Tutorial" :)

vor 20 Stunden schrieb botte:

Ich bin 2015 ebenfalls aus einer sehr langen LTR gekommen, und wenn ich deinen Text so lese, sage ich Dir mal auf den Kopp zu: Du bist einfach noch nicht so weit. Noch nicht wieder gut genug, noch nicht wieder frei genug, noch nicht wieder attraktiv genug. Das ist an sich auch nicht schlimm, sondern eher normal nach einer so langen Beziehung. Bei mir hat's fast ein Jahr gedauert, um wieder zu einem guten Umgang mit Frauen zu finden.

Was hast Du vorher "falsch" im Umgang mit den neuen Frauen gemacht? Diese indirekt wie die Ex behandelt? Oder mit der Ex verglichen und die Kandidatinnen nicht für gut befunden (obwohl sie nachträglich evtl. sogar besser als die Ex gewesen wären)?

Oder fehlte einfach nur das Vertrauen?

vor 20 Stunden schrieb botte:

Ganz ehrlich: nimm Dir die Zeit.

Naja ein Jahr hab ja bereits rum, viel ist nicht passiert ausser der Affäre. Hat mir natürlich auch in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet. Ich selbst bin aber immer noch der gleich. Der Ex jammer/trauer ich nicht mehr hinterher.

 

vor 20 Stunden schrieb botte:

Nimm Dir die Zeit, Dich wieder aufzubauen; Deinen SC wieder aufzuweiten; probier ein paar Dinge aus und lerne, wieder mit Dir alleine klar zu kommen.

Bin ja schon dabei. Will aber so schnell wie möglich wieder was haben, "alleine" ist einfach nicht mein Ding.

vor 20 Stunden schrieb botte:

Sei eher froh, dass Deine Affaire vorbei ist - Du merkst ja selbst, dass das keine Zukunft hat und Du eigentlich anderswo investieren solltest. Lerne wählerisch zu sein.

Tolle Frauen findet man auch noch mit 40. Und mit 41. Und mit 42. Und mit 43. Und vielleicht danach auch noch.

Solche wählerischen Typen kenne ich auch, denen ist irgendwie keine mehr gut genug und sie geilen sich an Kleinigkeiten auf ;)

Ok ich hab also nur noch 3 Jahre Zeit laut Deiner Rechnung ;) Die Zahl 40 ist schon eine gewisse "Marke".

Klar kann man(n) jederzeit "irgendwas Tolles" zum vögeln finden, aber ob da dann eine LTR draus wird ist fraglich.

Sorry, aber ich seh da eben bisschen schwarz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 40 hat nur die Bedeutung, die Du ihr einräumst. Kein Deut mehr. Ich lese bei Dir viel Bedürftigkeit, "Will aber so schnell wie möglich wieder was haben"... weisst Du denn überhaupt, was Du suchst? Würdest Du eine Frau für länger erkennen, wenn Du sie siehst? Der Fehler, den ich gemacht habe war, in einer Frau zu viel zu sehen. Zu viel zu suchen. "Alleine" war eben auch nicht mein Ding ;) Und das lese ich auch bei Dir: Du suchst keine bestimmte Frau, Du suchst etwas. Bekommst etwas Panik, weil sich das nicht einstellen will.

Ich hab das, was mir fehlte, so langsam wieder gefunden. Aber nicht bei einer Frau. Und auch nicht durch ein paar schicke PU-Kniffe. Musste ich mir selbst wieder erarbeiten. Alles klappt immer noch nicht, aber es wird. Meine Kandidatinnen waren - sind - übrigens zum Teil wirklich umwerfende Frauen. Ich war aber kein toller Mann. Und so, wie Du schreibst, bist Du das im Moment auch nicht.  Du hast doch selbst erkannt, dass Deine Affaire eine Sackgasse war. Zeit, wieder mehr zu probieren. Sich Möglichkeiten zu erarbeiten. Du hast übrigens noch mehr als drei Jahre Zeit. Nach 43 kommt noch was, versprochen. Verabschiede Dich bloss von dem Gedanken, der gleiche bleiben zu müssen oder zu können. War ja zuletzt offensichtlich kein kompletter Durchmarsch bei Dir.

Etwas handfester: lerne, mit Dir alleine zu sein. Kannst Du das? Ein paar Abende in folge oder ein ganzes Wochenende mit Dir selbst? Fang an, ausserhalb Deines SC aktiver zu werden. LowSubmarino hat Dir in Deinen anderen Thread über Pärchenabende einen schönen Post geschrieben. Und lerne wieder, Dich für die Leute in Deiner Umgebung zu interessieren, nicht nur für Frauen - als ich Dein "Material nicht so toll" gelesen habe, kam es mir kurz hoch.

Das hier ist eigentlich ein perfektes Ü30-Thema. 

bearbeitet von botte
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2016 um 22:46 schrieb Stevia:

Seit ein paar Tagen schaue ich aber allen HBs direkt in die Augen und grinse mit "25 prozentiger Intensität" :-) Mir würde es sicher auch nicht schwer fallen sie anzusprechen, allerdings fehlt halt die Routine. Dummerweise beginnt jz auch noch der Herbst und die HBs verstecken sich wieder daheim...

Mach das mit 27,65%, ist besser. Und hätte würde wenn SPRICH SIE AN. Routine kommt genau dann und so und nur davon. Aber ok, leg Dich hin und jammere schön, ist halt Herbst. Botte hat Dir schon viele Tipps gegeben. Aber die Exuses, die faulen Ausreden, das springt ein ja förmlich an. Sei ganz entspannt und beginne das Leben anzunehmen und zu genießen. DAS ist die logische Folge der Erkenntnis, dass Dir die Zeit weg rennt. Nutze sie, genieße sie. Z.B. pflege deinen Körper, Du hast nur einen. Du fühlst Dich wohler, wirst attraktiver, lebst länger und wirkst anziehender. Auch wenn Du wie 33 aussiehst, Du bist so alt wie Du Dich fühlst. Bei guter Fitness sind Kinder auch weit über 50 kein Problem (Wohl dem der eine Manne ist). Dann fragt sich eher, ob dein Nervengerüst für die "Nummer" noch stabil genug ist. In der Hinsicht geh mal in Dich und frage Dich was du vom Leben willst. Wenn Du klare Antworten hast, dann hol Dir das ohne viele Umwege. Und wie Botte schon sagte, lerne mit Dir alleine gut klar zu kommen, dass ist eine gute Basis für eine solide Beziehung in der man gerne bleibt. Entschuldige wenn ich da etwas oberlehrerhaft daher komme, aber ich hab die Pädagogik jetzt auch nicht mit Löffeln gefressen. Die richtig guten Frauen durchschauen alle Tricks und Fakes und bekommst Du, wenn Du im Herzen Platz hast und aufgeräumt bist.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

Die 40 hat nur die Bedeutung, die Du ihr einräumst. Kein Deut mehr.

Du das ist für viele HBs (28 - 33) schon eine gewisse Hausnummer.

Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

 Ich lese bei Dir viel Bedürftigkeit, "Will aber so schnell wie möglich wieder was haben"... weisst Du denn überhaupt, was Du suchst? Würdest Du eine Frau für länger erkennen, wenn Du sie siehst? Der Fehler, den ich gemacht habe war, in einer Frau zu viel zu sehen. Zu viel zu suchen. "Alleine" war eben auch nicht mein Ding ;) Und das lese ich auch bei Dir: Du suchst keine bestimmte Frau, Du suchst etwas. Bekommst etwas Panik, weil sich das nicht einstellen will.

Das stimmt allerdings. Mir reicht eben erstmal "irgendwas" aus, bis ich eben eine Qualitätsfrau finde.

Mir geht's in erster Linie um Unternehmungen/Sex mit der unbestimmten Person :) Das kann ich weder alleine, noch mit Freunden.

Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

Meine Kandidatinnen waren - sind - übrigens zum Teil wirklich umwerfende Frauen. Ich war aber kein toller Mann.

Nun im nachhinein hab ich mir das auch so gedacht, also das die Trennungen größtenteils an mir "Arschloch" lagen.

Selbst bei der Affäre hätte ich viel anders machen können, vermutlich würde das jetzt noch laufen.

Andererseits: Wäre es die Frau wirklich wert gewesen, hätte ich mich doch sicherlich gleich anders verhalten?!

Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

Verabschiede Dich bloss von dem Gedanken, der gleiche bleiben zu müssen oder zu können.

Wieso muss ich mich unbedingt ändern?

Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

Etwas handfester: lerne, mit Dir alleine zu sein. Kannst Du das? Ein paar Abende in folge oder ein ganzes Wochenende mit Dir selbst?

Ja, geht problemlos. Ist für mich aber irgendwie verschenkte Zeit. Ich will lieber unter Leute.

Am 5.9.2016 um 00:06 schrieb botte:

Und lerne wieder, Dich für die Leute in Deiner Umgebung zu interessieren, nicht nur für Frauen - als ich Dein "Material nicht so toll" gelesen habe, kam es mir kurz hoch.

Die Leute in meiner Umgebung interessieren mich aber nicht. Ich bin auf der Suche nach einer LTR!

Ich habe daher jetzt echt keinen Bock mein Leben mit bouldern, veganem Kochen sowie Nachbarschaftsgeplänkel usw. aufzufüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stevia:

Du das ist für viele HBs (28 - 33) schon eine gewisse Hausnummer.

Kann schon sein. Kannst Du das ändern? Nein. Kannst Du Deinen negativen Umgang mit Deinem Alter abstellen? Ja. Eins kannst Du ändern, das andere nicht - auf welches fokussierst Du Dich?

 

Mir geht's in erster Linie um Unternehmungen/Sex mit der unbestimmten Person :) Das kann ich weder alleine, noch mit Freunden.

Ich schon, sage Dir jetzt aber nicht, wie's geht :) Ist aber zugegebenermaßen mit einer Frau wirklich schöner.

 

Andererseits: Wäre es die Frau wirklich wert gewesen, hätte ich mich doch sicherlich gleich anders verhalten?!

Nein, weil Du es nicht konntest bzw. kannst.

 

Wieso muss ich mich unbedingt ändern? [...] Die Leute in meiner Umgebung interessieren mich aber nicht. Ich bin auf der Suche nach einer LTR! Ich habe daher jetzt echt keinen Bock mein Leben mit bouldern, veganem Kochen sowie Nachbarschaftsgeplänkel usw. aufzufüllen.

Ja, wieso ändern? Läuft doch alles super!

Stevia, was soll ich sagen... das ist mein letzter Post in einem Deiner Threads. Wenn Du Dich nicht ändern willst, dann warte einfach, bis die äusseren Umstände sich ändern und die Frauen erkennen, dass sie Dir eigentlich lieber die Bude einrennen sollten. Sag einfach Bescheid, wenn's soweit ist. Mal wieder einer meiner Klassiker: "Mein Game ist super, aber die Frauen versagen reihenweise!"

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2016 um 22:46 schrieb Stevia:

Gibt's irgendeinen Crashkurs?

Ja.

"will jetzt aber auch kein Bootcamp machen, eher erst mal am IG arbeiten"

"Mir würde es sicher auch nicht schwer fallen sie anzusprechen, allerdings fehlt halt die Routine."

^^ Sprech sie an und entwickele Routine. Sprecht viele an. Täglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehts ähnlich wie dem TE... will jetzt ne LTR und nicht irgendwann mal in was weis ich wieviel Monaten/Jahren... es melden sich einige im OG, aber meist HBs 5-6. Spreche seit zwei Wochen aktiv Frauen an, jedoch erweist sich das ganze auch schwieriger als gedacht, da bestimmt 70-80% von denen, die mir optisch gefallen, vergeben, verheiratet oder whatever sind. Wenn man mal Nummern bekommt, wird oft auch nicht mehr geantwortet nach kurzer Zeit.

 

bearbeitet von 911Maniac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.