1 Beitrag in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Guten Abend! ūüėĀ¬†

Zu meiner Person: 

Ich bin 21 Jahre alt, meine erste Beziehung und somit das erste mal Sex war mit 16. 

3 Jahre lang mit einer LSE-HD, die mich im Griff hatte wie der goldene Ritter sein Schwert nur im Griff haben konnte! 

Irgendwann wurde mir bewusst, das es nicht das ist was ich ein Leben lang aushalten w√ľrde¬†und deshalb hab ich das ganze anschlie√üend beendet.¬†

Der Verlust dieses Mädchens wurde einfach durch Kiffen ersetzt und war mir somit egal! Also Zeit um sich neue Herausforderungen zu stellen. 

Zum Gl√ľck kann ich behaupten, das ich immer gut auf M√§dchen zu sprechen war, fr√ľher √ľberwiegend als bester Freund ohne sexuelle Anziehung, bis ein kleines Buch aus dem Internet, mir erl√§uterte worum es √ľberhaupt geht!¬†

Das Buch ‚ÄěLob des Sexismus‚Äú war wie ein Schalter der pl√∂tzlich *Klick* gemacht hat.

Eine Maschine,¬†voller W√∂rter, die n√ľchtern oder im Drogenrausch¬†etwas mit den Damen anstellen konnte,¬†was sie aufbl√ľhen lie√ü und sie verr√ľckt zu machen schien, war entstanden.¬†

Sehr sch√∂ne Gef√ľhle, die sich in mir freisetzten, jedes Mal,¬†wenn ich erneut ein M√§dchen dazu √ľberzeugten¬†konnte ihr Cardiotraining anderweitig durchzuf√ľhren.¬†

Diese Zeit hielt nicht lange an, ca. 8 Monate, bis ich eine Frau kennengelernt habe, die ‚Äěeinfach zu mir passt‚Äú.¬†

 

Der Anfang der Beziehung war echt super, wir haben uns sehr gut verstanden. Wir hatten nie Streit, sie hat nie Drama gemacht und jeder hatte seinen Freiraum.

 

Das postive Gef√ľhl hielt tats√§chlich √ľber ein Jahr lang an, bis ich gemerkt habe, das die sexuelle Anziehung langsam schwindet, meine F√ľhrungskompetenzen, an sie weitergereicht wurden und ich den Entschluss gefasst habe: ‚Äěso geht es nicht weiter, entweder kommt jetzt ne andere zum Ficken oder ich werde verr√ľckt hier‚Äú¬†

Gefickt?-Ja 

Beziehung?- Weiter gef√ľhrt¬†

Immer mehr verlor ich das Interesse an dieser einen Frau, sexuell gesehen, ihren Charakter mochte ich Immernoch! 

Bis die Streitereien häufiger wurden und ich alles beendet habe. 

Das ist jetzt mittlerweile 3 Monate her. 

Ich war mir so sicher das ich in Zukunft mein Leben als einzelner junger Krieger, mit hartem Sperr bewaffnet gehen werde.

doch die Realität spiegelte sich bis Dato nicht in meinen Vorstellungen wieder.

 

Ich hatte einen Freundeskreis, der sich gegen mich gewendet hat, Geldprobleme, und meinen Seelenfrieden habe ich auch nicht gefunden. 

Jetzt nach 3 Monaten sieht es so aus, das ich am Wochenende nichts unternehme, da kein Geld da ist, Schulden werden bezahlt, dennoch schaue ich positiv in die Zukunft. 

Das Textgame, welches ich damals sehr gut beherrscht habe, um zum einen Freundschaften zu schließen, wenn keine sexuelle Anziehung vorhanden war oder zum anderen Knipser von arsch und Loch auf mein IPhone zu bekommen und vieles mehr... beherrsche ich heute nicht mehr und ich weiß echt nicht wo meine Fehler liegen.

1000 Gedanken, wie: ‚ÄěIst das gut was ich schreibe? Bin ich zu Needy? Soll ich jetzt noch warten mit dem antworten? Wie sorge ich f√ľr Attraction?‚Äú kreisen durch meinen Sch√§del.¬†

Die vielen K√∂rbe, die ich Standartgem√§√ü in die Ecke stelle um mich um die wesentlichen Dinge im Leben zu k√ľmmern, h√§ufen sich an und kratzen am Ego.¬†

Seien es aufregende Chats, wie: ‚ÄěOk, Gut, Lol, ja, ja, ja , nein, ja‚Äú oder einfach keine Antworten, lassen mich Zweifel daran haben, ob ich ein anderer Mensch geworden bin, vielleicht ein schlechterer? ūü§Ē ¬†

Soziale Kontakte kn√ľpfen war fr√ľher nie ein Problem f√ľr mich, egal ob zu Frauen oder zu M√§nnern, ich war einfach ich selbst und hab sie so behandelt als w√ľrde ich sie schon Jahrzehnte kennen.¬†

Heute f√§llt es mir schwer Themen zu finden zum Small-Talk, ein Gespr√§ch zu f√ľhren und positive Gef√ľhle zuzulassen, da sich nach jedem positiven Gef√ľhl trotzdem Unsicherheit breit macht, egal ob der Gespr√§chspartner M√§nnlich oder Weiblich ist!¬†

Wenn es doch mal vorkommt das ich unterwegs bin, im Club oder auf Partys, dann komm ich mit sehr vielen Attraktiven Frauen ins Gespr√§ch, da es mir weniger schwer f√§llt M√§dchen anzusprechen, sondern eher¬†sie zu verf√ľhren,¬†es kommt vor das wir Tanzen und es kommt vor das wir auch mal die Zungen kreuzten, aber das wars dann auch schon, keine sexuelle Energie, sondern eher Unsicherheit und anschlie√üend jeden shit test verkackt und auch nicht mehr dieses Gef√ľhl von Erfolg bei Frauen, dieses √ľberm√§chtige Gef√ľhl, wenn fast jede frau mit zu dir nachhause kommt obwohl ihr euch nicht so lange kennt, ja dieses sch√∂ne Gef√ľhl¬†ist auch nicht mehr vorhanden.¬†

Shit Happens ūüėĀ¬†

 

Zusammenfassung: 

Ein Junger H√ľpfer, welcher die Sch√∂nheiten der Frauenwelt begutachtet und sie zu verstehen beginnt, ist nach seiner zweiten Beziehung ein junger H√ľpfer, der vermutlich einen¬†Ehevertrag mit seiner rechten Hand schlie√üen muss, wenn sich nicht bald was √§ndert!¬†

Habt ihr ähnliche Erfahrungen durch gemacht? 

Wie bekomme ich diesen Sozialen Modus, bzw. Dieses¬†Soziale Verst√§ndnis, welches einst vorhanden war und meiner Meinung nach einfach verschwunden¬†ist wieder zur√ľck?¬†

Hat das etwas mit Betaisierung zutun? 

 

Ich persönlich denke, das sich das von alleine wieder legt, sobald ich mehr Energie in die Praxis investiere. 

Dennoch kann Guter Rat von dritten echt hilfreich sein! 

Mit freundlichen Gr√ľ√üen¬†

Zenit ‚̧ԳŹ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.