2 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

wie das Thema schon sagt, geht es darum, dass ich 25 meine Ex 23 wieder zurück gewinnen möchte.

Ja, ich habe mir das ganze gut überlegt und bin sicher, dass sie die Frau ist, die mir einiges mehr gibt als die meisten anderen und wunderbar zu mir passt.

Kurz zur Vorgeschichte. Ich war ihr erster Freund und wir waren 6 Jahre ein Paar. Bis auf das letzte Jahr lief alles super. Wir zogen dann in eine gemeinsame Wohnung, eher auf ihren Wunsch und nicht ganz nach meinem Interesse. Somit fing das Spiel an, ich war in meiner Männlichkeit etwas untergraben, hatte zudem persönlich zu kämpfen, habe ihr immer weniger Beachtung geschenkt, die Zügel nicht mehr in der Hand gehabt, wurde unsicherer und habe eher auf ein Entgegenkommen ihrerseits gewartet, statt es selber in die Hand zu nehmen und offen zu kommunizieren. Kurzum habe ich meine Attraction nach und nach verloren, woraufhin Sie beschloss auszuziehen. Folgend gab es eine kurze neue Liebschaft bei ihr, wahrscheinlich um den Mangel wieder auszugleichen. Ich habe die Trennung akzeptiert, auch ihre Liebschaft, ihr alles Gute gewünscht, mich für die schöne Zeit bedankt und mich dann weiter auf mein Leben konzentriert. Kontakt gab es nach der Trennung erstmal nur sehr selten.

Nun kam der Punkt, an dem sie nochmal mit mir sprechen wollte. Zusammengefasst: Mit mir war alles perfekt, sie denkt ständig an mich, es ist keiner wie ich, die Probleme könne man lösen usw.

Daraufhin habe ich mir eine Weile überlegt, ob es für mich infrage kommt, wieder mit ihr zusammen zu sein. Meine Antwort darauf war JA, meine Fehler und den Grund der Trennung hatte ich mittlerweile reflektiert und eingesehen. Dies habe ich auch offen mit ihr kommuniziert und sie sah ein, dass ich nun „alles ganz genau verstanden“ habe, sie nur befürchtet es könnte nach einer Zeit wieder so kommen.

Sie ist nach ihrer Aussage zur Zeit glücklich allein und mit ihrem Freiraum, möchte keine Beziehung und will einfach sehen was die Zeit bringt. Ich habe ihr bereits offen gesagt, dass ich sie gern wieder an meiner Seite hätte und nicht möchte, dass es sich bei uns auseinander entwickelt. Womit ich nun leider als leicht zu haben da stehe. Ihre Antwort war, dass sie es bei uns gar nicht in eine schlechte Richtung gehen sieht. Auch einige Aussagen und Handlungen deuten darauf, dass ich ihr eine Menge bedeute. 

Die gewöhnliche Verführung sehe ich hier schwer anzuwenden, da meine Absichten ja bereits klar sind.

Ich halte aktuell lockeren online Kontakt, versuche spontane Treffen einzuleiten.

Über Tips, um es an dieser Stelle weiter in die richtige Bahn zu lenken, wäre ich Euch dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CLOSED.
Formatierung fehlt und es gibt einen eigenen Ex-Back-Thread. 

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.