Das leidige Thema der Ansprechangst

51 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge


Kurz zu meiner Person: 

Männlich, 25. Wortgewandt. Viele Freunde, zwei sehr gute Freunde. Hänge mit verschiedenen Freundeskreisen ab. Treibe Sport und habe weitere Hobbys. Da ich mich selbst als sozial kompetent einstufe, würde ich von mir behaupten Köpersprache gut deuten zu können. Außerdem habe ich meine Prinzipien, Regeln und Vorstellungen. 

Hier meine kurze Story falls ihr meinen Hintergrund verstehen wollt:

Verdammter Mist. Jetzt habe ich die Zeit mich weiterentwickeln zu können und bekomme es irgendwie nicht hin. 

Hallo liebe Community,

ich komme mit einem wohl am häufigsten auftretenden Problem. Ich bekommen es verfi..t nochmal nicht hin, eine Frau anzusprechen, die mir gefällt. 

Theoretisch habe ich schon sehr viel darüber gelesen. Ich bin es aber langsam sowas von satt nur zu lesen. Ich will raus und es endlich packen. Doch irgendeine magische Kraft scheint mich davon abzuhalten. Es handelt sich wohl um eine Mischung aus Trägheit und Angst. Sicher bin ich mir der Gründe nicht.

Ich gehe also raus um Frauen anzusprechen. Dann sitze ich nur rum, bis ich vielleicht jemanden treffe den ich schon kenne. In der Disco tanze ich den ganzen Abend, ohne eine anzusprechen. Ich würde dieses Verhalten wohl als ziemlich typisch bezeichnen, ist aber trotzdem ein totales Beta-Verhalten. Anlächeln und tief in die Augen schauen sind kein Problem für mich. 

Kassierer und Bardamen stellen auch kein Problem dar. Auch wenn ich angesprochen werde (Bspw. von einer Frau auf der Straße), bleibe ich total gelassen und habe schon hammermäßige C&F-Talks gehabt. Damit meine ich Gespräche, bei denen sichtlich gegenseitige Spannung dar war. Spielt hier aber keine weitere Rolle. 

Sobald es aber darum geht, jemanden selbst anzusprechen, auch wenn sie augenscheinlich IOIs zeigt, kickt meine Angst rein und ich tue es nicht. Dabei kann ich mir sogar ganz sicher sein - und das bin ich mir in den meisten Fällen - sie wird mir keine Ablehnung entgegenbringen, trotzdem schaffe ich es nicht. 

Dennoch gibt es immer mal wieder Situationen in denen ich nicht nachdenke und sofort etwas sage, sobald ich aber darüber nachdenke ist es schon vorbei. Selbst bevor die drei Sekunden der 3-Sekunden-Regel abgelaufen sind. Es gab schon ein paar Abende, an denen ich es initial geschafft habe jemanden oder mehrere anzusprechen und danach war es kein Problem mehr, da ich die erste Hürde überwunden hatte. Aber in diesen "Modus" komme ich nur äußerst selten. Ich konnte mich zeitweise auch dazu überwinden alleine loszugehen (Disco). Aber das war auf Dauer mehr "Überwindung" als Spaß, wodurch ich diesen Gedanken bald wieder fallen lies. Bin ich alleine unterwegs, ist der Druck Frauen anzusprechen größer, wodurch ich mich entweder ehr dazu überwinde oder mich irgendwann deprimiert auf den Weg nach Hause begebe. 

Dabei kann ich nicht beschreiben welche Ängste es genau sind, die mich davon abhalten. Ich habe auf jeden Fall keine Angst vor Ablehnung. Damit kann ich sehr gut umgehen. Vielleicht davor, aus der Rolle zu fallen oder als Wirdo abgestempelt zu werden. 

Vielleicht kennt ihr diese Situation, und wisst noch einen Rat oder könnt mir erzählen wie ihr es geschafft habt oder wie ihr auf den Grund eurer Ängste gekommen seid und wie ihr sie dann bekämpfen konntet. 

Ich glaube, dass sich viele in diesem Text wiederfinden. Ich sehe jeden Tag hunderte Menschen, bei denen ich selbiges vermute. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Frauen99 schrieb:

Viele Freunde, zwei sehr gute Freunde. Hänge mit verschiedenen Freundeskreisen ab

Hast du denn auch viele Frauen in deinem Freundeskreis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. du siehst ein hb das dir gefällt

2. hb sendet ioi

3. du bemerkst den impuls sie anzusprechen zu wollen

4. ... ?

5. du sprichst hb an

was passiert in diesen entscheidenen moment bei dir? fakt ist das aa immer ein geistiges problem ist. was also passiert immer in diesen momenten in deinen kopf? wenn du es nicht genau weißt beobachte es beim nächsten mal. nutze den ablaufplan oben um dich genauer selbst beobachten zu können.

wenn ich mich jetzt mal an jeden approach zurück erinner der mir so auf die schnelle einfällt: bei mir ist 4tens leer. da gibt es nichts. ich habe keine gedanken.

quick fix: schalte dein gehirn aus. dann gibt es nichts mehr was dich abhält. dir gefällt ein hb, du gehst hin und sprichst sie an. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Dan_Civic schrieb:

1. du siehst ein hb das dir gefällt

2. hb sendet ioi

3. du bemerkst den impuls sie anzusprechen zu wollen

4. ... ?

5. du sprichst hb an

 

Bei mir ist bei 4 die Frage, was sage ich. Ehe ich ein Opener mir überlegt habe sind mehr als 3 Sekunden vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, wernerd schrieb:

Hast du denn auch viele Frauen in deinem Freundeskreis?

Vielleicht 20%. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Dan_Civic schrieb:

4. ... ?

Ich werde mich heute mal genaustens beobachten und meine Gedanken aufschreiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Masse hilft.

Als ich letztes Jahr damit angefangen habe, stand ich das erste Mal fast 20 Minuten in sicherer Distanz zu einer Frau, während ich meinen Mut sammelte, sie anzusprechen.

Beim nächsten Mal dauerte es nur 19 Minuten ;-)

Und so weiter, und so fort.

Viel Erfolg!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Frauen99 schrieb:

Dennoch gibt es immer mal wieder Situationen in denen ich nicht nachdenke und sofort etwas sage, sobald ich aber darüber nachdenke ist es schon vorbei.

Über was denkst du denn nach und kannst du das  lernen konstant zu unterbinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2019 um 21:20 , Dan_Civic schrieb:

1. du siehst ein hb das dir gefällt

2. hb sendet ioi

3. du bemerkst den impuls sie anzusprechen zu wollen

4. ... ?

5. du sprichst hb an

was passiert in diesen entscheidenen moment bei dir? fakt ist das aa immer ein geistiges problem ist. was also passiert immer in diesen momenten in deinen kopf? wenn du es nicht genau weißt beobachte es beim nächsten mal. nutze den ablaufplan oben um dich genauer selbst beobachten zu können.

wenn ich mich jetzt mal an jeden approach zurück erinner der mir so auf die schnelle einfällt: bei mir ist 4tens leer. da gibt es nichts. ich habe keine gedanken.

quick fix: schalte dein gehirn aus. dann gibt es nichts mehr was dich abhält. dir gefällt ein hb, du gehst hin und sprichst sie an. 

 

 

Bei mir kommt nach 1. schon Angst und ich kann nicht mal hingucken 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Jungfrau1998 schrieb:

Bei mir kommt nach 1. schon Angst und ich kann nicht mal hingucken 

Das ist normal und nicht schlimm. Es ist gut, dass du es zugeben und dazu stehen kannst.

Nun, wie kriegen wir es hin, dass du die Angst überwindest? Zuerst einmal solltest du wissen, dass es alles von einer Entscheidung abhängig ist. Nämlich von deiner eigenen. Du kannst entscheiden, da rauszukommen und dich weiterzuentwickeln. Ich gehe mal davon aus, dass du dazu mindestens im Ansatz bereit bist, denn sonst wärst du nicht in diesem Forum.

Mach kleine Schritte. Deine Angst ist so groß, dass du nicht mal hingucken kannst? Ok, alles klar. Dann arbeite zunächst daran, dass du dich zwingst hinzugucken und Gefahr zu laufen, dass deine Blicke bemerkt werden und du ein Gefühl dafür bekommst, dass du die Angst aushalten (und ggf. überwinden) kannst, ohne dass dein Leben oder die Welt zu Ende geht. Glaub mir, du kannst (und solltest) mit einer solchen Übung ganz locker anfangen und wirst schnell davon ablassen können.

Halt mich auf dem Laufenden! Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Niemann-N schrieb:

@Jungfrau1998

Bei mir scheitert es an Punkt 2 zu 99 %. Die einprozentigen Rest-IOI's will ich nicht.... 

Ich halte von IOI's nicht so viel. Sprich mal zahlreich Frauen an und du wirst merken, dass darunter so einige sind, die dir keine IOS's gesendet haben und die du trotzdem für dich gewinnen konntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahjo, 

auf die standardisierte Aussage habe ich gewartet. Läuft nicht, habe ich schon durch - ihr würdet im PU-Style sagen "fieldtested". 

Bevor wieder auf alle möglichen Faktoren hingewiesen wird, die Thematik wurde mit LeutenInnen hier aus'm Forum besprochen. Fazit: Als Ober-AfC unhübsch wird's nix, ohne ein Minimum an IOI's von seitens der Damen.

So weit, so gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.3.2019 um 10:37 , Hypersensibel schrieb:

während ich meinen Mut sammelte, sie anzusprechen.

Und sei mal ehrlich, was hast du zu ihr gesagt?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Und sei mal ehrlich, was hast du zu ihr gesagt?

Die volle Wahrheit. Dass sie mir aufgefallen war, ich sie hübsch fand und ich erstmal ne Weile brauchte, meinen Mut zu sammeln, sie anzusprechen. Sie fand es süß und wurde rot. Handynummer habe ich nicht bekommen, da sie einen Freund hatte. Aber mein 1. Versuch war endlich hinter mir. Und dann ging meine Reise los :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie war dein zweiter Versuch? Anderer Opener probiert?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Und wie war dein zweiter Versuch? Anderer Opener probiert?

Kann ich nicht mehr erinnern.Ich weiß nur, dass dann mein Eis gebrochen war und ich plötzlich einfach konnte. Ich war frei. Und legte los. Oft.

Ich benutze keine "Opener". Ich geh hin und sag, dass ich nicht an ihr vorbeilaufen konnte, ohne "hey" zu sagen. Der Rest kommt von allein.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Hypersensibel schrieb:

und ich plötzlich einfach konnte.

Was konntest Du?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, wernerd schrieb:

Was konntest Du?

Machen, was ich wollte. Und nicht ewig lange zögern, zweifeln und mich selbst blockieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Hypersensibel schrieb:

Der Rest kommt von allein.

Was kam von alleine?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, wernerd schrieb:

Was kam von alleine?

Ein Gespräch. Ihre Antwort darauf lässt mich etwas antworten und dann wiederum sie. Ich mach das idR sehr flüssig und verlass mich auf mein Gefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja schreib doch mal was, wie war dein erster Approach verglichen mit deinem zweiten Approach. Was war anders? Wie hast Du dich vor deinem erste und wie vor deinem zweiten Approach gefühlt?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, ich erinnere den zweiten schon nicht mehr. Ist jetzt fast ein Jahr her und seitdem hatte ich mit so vielen Frauen Kontakt (und Sex) dass ich es nicht mehr zusammen bekomme.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dann schreib doch noch mal etwas über deinen ersten Approach.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.