4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute ich bin neu hier und bräuchte ein wenig Hilfe bei einem Problem

1. Mein Alter

30

2. Alter der Frau

29

3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben

5 Dates

4. Etappe der Verführung

Sex (siehe "Welche Etappen gibt es?")

5. Beschreibung des Problems

Ich bin seit einem Monat in einer neuen Abteilung eingeteilt worden als Vertretung. Direkt am ersten Tag ist mir eine Kollegin aufgefallen, mit der auch direkt der erste Kaffee getrunken wurde am gleichen Tag. Wir haben uns top verstanden von Anfang an und alles und haben über alles geredet und dabei erfahren, dass wir mit dem gleichen Zug fahren und quasi fast nebeneinander wohnen. Von ihr aus kam dann auch die Frage am nächsten Tag nach der Nummer falls man mal was machen möchte und sie ist quasi sofort drauf angesprungen und wir sind am gleichen Tag noch essen gegangen. Anfangs war alles auch sehr lustig und locker gehalten und ich hab mir da nichts großes draus gedacht, weil auch wenn ich bald wieder woanders eingesetzt werde, so fange ich normalerweise nichts am Arbeitsplatz an.

Nunja diese Woche war sie dann 3 Tage in einer Schulung und meinte sie könnte ja vorbeikommen wenn ich Lust und Zeit hätte. Sie war Montag nur kurz da, weil sie später noch ein paar Dinge erledigen musste und es war auch echt lustig da. Am Dienstag kam sie dann auch nochmal spontan vorbei wo wir dann gemeinsam gekocht hatten und es doch irgendwie Interesse in mir geweckt hat. Es war auch wieder wie auf einer Wellenlänge und die ersten Annäherungen kamen von uns beiden und wir haben uns mit einer Umarmung verabschiedet. Mittwoch war ihre Schulung dann vorbei und sie fragte ob ich mit ihr zur Feier anstoßen würde spätabends. Hab die Nachricht erst garnicht gesehen bis sie mich beim Training angerufen hatte und ich meinte klar sie könnte in 2 std vorbeikommen wenn sie mag. Da haben wir uns dann wirklich gut unterhalten und mit Alkohol ist das ganze dann sehr schnell eskaliert und wir hatten auf der Couch Sex. Habe sie dann nachts noch nachhause gebracht, weil wir ja beide wenig später arbeiten mussten und dort ist es nochmals eskaliert. Bin dann nachhause und hab ihr noch geschrieben dass es spaß gemacht hat. Am nächsten Tag ist sie nicht zur Arbeit erschienen und hat sich krank gemeldet, was man ihr auch nicht verübeln kann denn ich hatte auch nur ne knappe std Schlaf und war echt fertig. Hab ihr dann mal geschrieben wie es ihr denn geht worauf ein: "Hey guten morgen! ich habe einen meeeggga Kater!!! und mega Kopfweh 🙄 😅  ehm ja ich muss erstmal noch was schlafen glaube ich 🙆 😅". Hab ihr dann noch nen entspannten Tag und gute besserung gewünscht und bin nicht weiter drauf eingegangen. Dummerweise dreht sich alles in meinen freien Minuten gerade um sie seitdem. Am Freitag wiederum kam sie dann wieder zur Arbeit. Zur Begrüßung kam ein sehr kurz angebundenes Hi und sie hat erstmal eine Freundin begrüßt(hat mich quasi nicht beachtet) und mit ihr kurz geredet und wir haben uns dann zu zweit in den Zug gesetzt wo sie mich dann erstmal überfallen hat mit: Hast du noch Redebedarf wegen Mittwoch? weil ich, ich weiß nicht ich will das glaube ich erstmal so stehen lassen. Nein? okay!

Nunja ich muss ehrlich sagen ich war ziemlich durcheinander an dem morgen weil sie eigentlich eher ruhiger ist und sie an dem morgen völlig außer rand und band war also antwortete ich etwas verwirrt "okay". Das Ganze wurde dann noch konfuser als sie dann auf dem Weg vom Zug bis zur Firma einen anderen Arbeitskollegen gefragt hatte, ob er mit ihr einen Kaffee trinken würde als ich daneben stand. Als ich dann drinnen endlich meinen ersten Kaffee in den Händen hielt grinste sie mich an und fragte ob wir später gemeinsam eine Lieferung fertig machen würden. Ich hatte zugestimmt, aber ihr auch erklärt dass ich erst bei einem Meeting wäre, das evtl länger dauern könnte. Es hat natürlich länger gedauert und bei der Mittagspause kam ich verspätet erst rein und setzte mich neben sie und hab gesagt "es würde mir leid tun, das meeting hätte länger gedauert" Die Gespräche darauf waren auch sehr ziehend und ganz und garnicht wie vor dem Sex. Allgemein war sie meißt mehr abweisend wenn wir uns unterhielten. Im späteren Verlauf des Tages jedoch habe ich mehrmals bemerkt wie sie mich weiter entfernt länger anlächelte und beobachtete oder auch mit ihren Haaren spielte als wir wieder am Gleis standen. Im Zug fragte ich sie dann wie sie ihr Wochenende geplant hätte und sie meinte sie fährt zu ihrer Familie weg bis Montag und auch auf ihre gegenfrage erzählte ich von meinem Vorhaben und dass es ein volles Wochenende sei. Auf jeden Fall ein sehr angespanntes Gespräch. Als wir dann ausstiegen ist sie quasi so weggegangen und meinte nur wir würden uns Dienstag sehen. Eine Stunde später kam von ihr eine Nachricht in der sie wieder normaler erschien. Allgemein kam auch viel Interesse bei allem von ihr vor und bei allen Treffen.

6. Frage/n

Was haltet ihr von der Situation? Wie deutet ihr das Verhalten bzw. was würdet ihr in solch einer Situation tun?

Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer das gleiche:

1. werd dir darüber klar, was DU WILLST.

2. handele dementsprechend.

Ihr Verhalten wird nicht gedeutet. Warum auch? Ist PDM.

Wenn du Bock hast mit ihr dauerhaft was laufen zu haben, mach n date aus und eskaliere. Klingt mir aber eher danach als würdest du bereits LTR-Gedanken hegen. Wenn du das willst, und bezgl. der Situation auf der Arbeit keine Bedenken hast: date ausmachen, eskalieren. Hast du keinen Bock das mit ihr weiterzuführen, dann sag ihr das. Kurz und knapp, höflich aber bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann sein, dass sie Buyers Remorse hat. Muss aber nicht. 

Ich würde an deiner Stelle mal ruhig bleiben und nicht in den PDM verfallen. 

Lass das ganze mal auf dich zukommen.

Freu dich über den netten Fick und das wars. Die Frau bindet der Mann verführt. Dein Job ist erstmal erledigt. 

Wenn sie nochmal auf dich zukommt, kannst du dir überlegen was du willst und lässt die Sache einfach weiter laufen. Treffen, gute Zeit haben, Vögeln fertig. Und das wiederholst du immer wieder.

 

Wenn nicht hat sie buyers remorse oder fand’s nicht so toll und dann halt Next. Was aber gut ist denn - tauche deinen Füller nicht in Firmentinte. Aber hast du ja schon.. du Schlingel. 

 

Aufjeden Fall nicht in Panik verfallen und dich mit ihr gedanklich schon mit zwei Kindern in nem Einfamilienhaus sitzen sehen und luftschlösser bauen. 

Kommt mir irgendwie bissl needy vor dein Text. 

bearbeitet von Bud_Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich würde auf ihr Verhalten nicht allzuviel hinein interpretieren. Da Du meinst, dass sie sich normalerweise nicht so gibt wie sie es dir gegenüber getan hat (im Zug nachm FC), weiß sie vermutlich selber nicht wie sie sich verhalten soll. Auf jeden Fall würde ich zusehen, meinen ursprünglichen Frame beizubehalten und mich auf gar keinen Fall nicht in ihr Frame ziehen lassen. Tust Du das, indem du in PDM verfällst, bist Du erledigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.