[novushomo] Weg von der Studentengarderobe

14 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mein Studium erfolgreich beendet und werde im November als Lehrer mein Referendariat an einem staatlichen, aber doch recht traditionellen und konservativen Gymnasium beginnen. Der Lehrberuf kann sich nicht gerade mit einem besonders positiven Kleidungsimage rühmen, aber dennoch habe ich da gewisse Ansprüche an mich selbst, die ich erfüllen möchte.

Im Alltag will ich kaum Anzug oder schwarze Oxfords tragen, sondern (Oxford)Hemden, entsprechend hochwertige Pullover, Chinos / Stoffhosen, Lederschuhe und das ein oder andere Sakko.

Da ich hemdentechnisch ganz brauchbar ausgestattet bin, möchte ich mit den Schuhen anfangen und wollte da euren Rat einholen.

Vielleicht grundsätzlich noch ein paar Angaben zum Aussehen / Figur: 1,87 m groß, kurze dunkelbraune Haare, heller Teint, schlank.

Schuhe

Zunächst einmal, was befindet sich auf der Haben-Seite? Ich besitze weiße Vans-Authentic Sneaker, die ich in der Freizeit an wärmeren Tagen zu Chinos oder Shorts trage. Für Anlässe wie Beerdigungen etc. habe ich ein billig verklebtes Paar schwarzer Schuhe, Rieker oder sowas... Da in nächster Zeit (hoffentlich...) aber nichts dergleichen ansteht, will ich das erstmal verschieben und mich eher auf möglichst alltagstaugliche Schuhe konzentieren.


Außerdem habe ich Timberland Boots aus Nubukleder, Modell Stormbuck: 13l6mj

Jetzt stellt sich mir die Frage, welcher Typ Schuh für mein erstes hochwertiges Paar am sinnvollsten wäre. Ich schwanke zwischen dunkelbraunen Derbys, Chukkas oder vlt. auch diese "Workboots", wie sie Redwing verkauft, wobei ich da Bedenken habe, dass sie vielleicht etwas zu derb / rustikal aussehen.

Für das Paar Schuh möchte ich bis zu 350€ ausgeben. In NRW komme ich gut nach Köln, Aachen, Bonn, Düsseldorf. Ich weiß, dass Langer / Messmer bzw. Loake 1880 sehr empfohlen wird, aber das Problem ist, dass die in Heidelberg sitzen und ich ungern allein dafür dorthin reisen will. Online bestellen scheint mir bei den ersten guten Schuhen etwas zu gewagt zu sein.

bearbeitet von novushomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zur Art der Schuhe, du kannst für den Lehrer Alltag wie oben erwähnt braune captoe Oxford nehmen.

Oder full brogue Derbys

 

full-brogue-derby-1.jpg

 

Oder doch als Oxford

 

full-brogue-in-light-brown-grain-leather

Chukkaboots gehen auch und sind schöner als das, was die Kollegen tragen, du hast ja schon Rauleder

5360dc967bba4c80a13012508a73220d.jpg

.

Eleganter Chelsea oder Jodhpur Boots.

2000185067_http_2F2Fwww.magic-moments-beauty.de2Fimage2Fcache2Fdata2Fcategory_272Fshoepassion-chelse-351-braun-braun-damen-chelsea-boots-7604634--7437-500x500_0.jpg.f33c5dfb9bcf0c9686ca166f684dcd1f.jpg

695f5606def65700bde945c704776628.png.44d0a57995574920a05c1f45bb79f1d5.png

Oder nochmal feiner Balmoral Boots

263043867_https_2F2Fsmhttp-ssl-39255.nexcesscdn.net2Fwp-content2Fuploads2F20152F032FBalmoral-Boots-in-brown-with-broguing.jpg.714927ae7a1ea70eecd79ba55e16261d.jpg

Wo? Online mit gutem.Plv bei Lange Mesmer oder Meermin.

In Düsseldorf bei Shoepassion (ordentlich)

www.shoepassion.de/store-duesseldorf

Oder Edwards, besser und top Schuhe

www.myedwards.de

Wichtig bei den ersten guten Schuhen ist, auf die Passform zu achten:

http://www.edmeier.de/knowhow/images/Passform.pdf

 

bearbeitet von jon29
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön! Ich werde dann demnächst nach Düsseldorf fahren und da mal insbesondere bei Edwards Oxfords / Derbys nach obiger Art anprobieren und das gekaufte Exemplar hier zeigen. Auf der Website von Edwards konnte ich nichts über Preise finden, aber ich hoffe, dass ich mit 350€ nicht zu niedrig angesetzt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.7.2019 um 13:20 , novushomo schrieb:

Dankeschön! Ich werde dann demnächst nach Düsseldorf fahren und da mal insbesondere bei Edwards Oxfords / Derbys nach obiger Art anprobieren und das gekaufte Exemplar hier zeigen. Auf der Website von Edwards konnte ich nichts über Preise finden, aber ich hoffe, dass ich mit 350€ nicht zu niedrig angesetzt habe.

Derzeit ist ja überall Sommerschlussverkauf, vl. also CH dort. 

Da kannst du dann vl. auch ein paar Schnäppchen machen. Wobei z.B. Alden aus Pferdeleder für 350 bereits ein Schnäppchen wären.

Achte dann auch auf das Leder, also aus was für Leder sind die Schuhe? Innenleben? Was für eine Sohle?  (Eichen )-lohe grubengelernt? Diese halten dann seht viel länger.

Crocker&Jones, John Lobby sind auch Top Marken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, hoffe, ich hab alles soweit richtig verstanden... Eichensohle + grubengegerbtes Leder ist zu bevorzugen? Du sagst Innenleben, was gibt es da zu beachten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, novushomo schrieb:

Gut, hoffe, ich hab alles soweit richtig verstanden... Eichensohle + grubengegerbtes Leder ist zu bevorzugen? Du sagst Innenleben, was gibt es da zu beachten?

Nein, :-D

Sohlen die in Eichenlohe (-schnipseln) in Gruben über viele Monate gegerbt werden sind zu bevorzugen. Oft steht da (Eichen)-Lohe gegerbt oder Grubengerbung etc.

innen sollte alles aus Leder sein (isses in der Preiskategorie aber)

ach, am besten liest du im entsprechenden Abschnitt zu Qualität und Schuhen im speziellen des Lederguides nach.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, danke für die Erklärung. Mangels Kenntnis hab ich da ein paar Buchstaben verdreht 😅 Ich werde mich dann in den Guide einlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal,

bezüglich der Schuhe bin ich bei Langer & Messmer fündig geworden und bin da royaldutchs Vorschlag gefolgt. Soweit bin ich sehr zufrieden!

Habe von einer Bekannten mit einem Second-Hand-Laden folgende Schuhe umsonst bekommen und wollte euch fragen, ob die vielleicht wenigstens als Backup oder so taugen. Dann würde ich die behalten, ansonsten kommen sie in die Altkleidersammlung. Marke ist Sioux, das Leder sieht mmn. schon etwas ramponiert aus. Die Passform ist für meine Füße aber durchaus gut und die Schuhe tragen sich dadurch ganz angenehm...

 

7739c5-1566112848.jpg

e8f51f-1566112903.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sioux ist natürlich ne Billigmarke. Die Schuhe sehen dafür okay aus, wobei die Gummisohle nicht so dolle ist. Die Schnürsenkel solltest du gegen dünnere gewachste tauschen.p Versuche sie auch Mal aufzupolieren. Im Schuhpflegethread steht auch wie.

Für den Übergang OK, und dann schaust du im.nächsten Frühjahr nach gescheiten!

Am 18.8.2019 um 09:23 , novushomo schrieb:

Hallo nochmal,

bezüglich der Schuhe bin ich bei Langer & Messmer fündig geworden und bin da royaldutchs Vorschlag gefolgt. Soweit bin ich sehr zufrieden!

Habe von einer Bekannten mit einem Second-Hand-Laden folgende Schuhe umsonst bekommen und wollte euch fragen, ob die vielleicht wenigstens als Backup oder so taugen. Dann würde ich die behalten, ansonsten kommen sie in die Altkleidersammlung. Marke ist Sioux, das Leder sieht mmn. schon etwas ramponiert aus. Die Passform ist für meine Füße aber durchaus gut und die Schuhe tragen sich dadurch ganz angenehm...

 

7739c5-1566112848.jpg

e8f51f-1566112903.jpg

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schuhe habe ich jetzt etwas aufpoliert. Sieht nun definitiv besser aus als vorher.

 

Nächste Baustelle: Ich möchte mir mein erstes vernünftiges Sportsakko kaufen und will dazu nach Düsseldorf zu SuitSupply fahren. Könnt ihr mich da bezüglich der Modelle beraten? Ist Havanna in dunkelblau das Richtige (lese ich immer) oder vlt etwas anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, novushomo schrieb:

Havanna in dunkelblau das Richtige (lese ich immer) oder vlt etwas anderes?

So als erstes Sakko ist das schon in Ordnung 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.9.2019 um 19:54 , novushomo schrieb:

Die Schuhe habe ich jetzt etwas aufpoliert. Sieht nun definitiv besser aus als vorher.

 

Nächste Baustelle: Ich möchte mir mein erstes vernünftiges Sportsakko kaufen und will dazu nach Düsseldorf zu SuitSupply fahren. Könnt ihr mich da bezüglich der Modelle beraten? Ist Havanna in dunkelblau das Richtige (lese ich immer) oder vlt etwas anderes?

Bevor du dir ein "Sportjacket" kaufst, solltest du dir erstmal einen vernünftigen (angepassten) Anzug kaufen. Dann würde ich mich erst um Freizeitsakkos kümmern. Wie willst du zu Bewerbungsgesprächen/formellen anlässen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Jaroslaw.Jarek schrieb:

Bevor du dir ein "Sportjacket" kaufst, solltest du dir erstmal einen vernünftigen (angepassten) Anzug kaufen. Dann würde ich mich erst um Freizeitsakkos kümmern. Wie willst du zu Bewerbungsgesprächen/formellen anlässen?

 

Bitte Eingangspost lesen. Da steht alles drin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.