2 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey,

 

erstmal, ich bin kein wirklicher Anfänger der Verführung mehr und mache das hier jetzt seit paar Monaten sehr erfolgreich. Jedoch plagt mich eines. Ich mache auf andere den Eindruck, dass ich sehr selbstbewusst bin. Das spiegelt sich auch in meinen Handlungen wieder und dazu hab ich auch schon viele Bücher gelesen und angewandt. Ich hab weder ein Problem vor einer großen Menge eine Rede zu halten, noch in der Öffentlichkeit rumzustöhnen und noch jeden Scheiß zu machen, alles easy. Jedoch muss ich gestylt sein, und wenn ich es nicht bin verfliegt dieser ganze Mut und ich spreche nicht einmal mehr Frauen an. Dazu kommt, dass mein Selbstvertrauen beim rausgehen davon abhängig zu sein scheint, wie viele Menschen bzw. Chicks mich anschauen. Das ist echt ekelhaft und oft gruselig, was für einen großen Einfluss es nehmen kann. Es ist als wäre ich ein schüchterner und ganz anderer Mensch, wenn mich nicht viele Chicks abchecken. So nervig, wenn alles perfekt war und der Abend dann versaut wird, weil mich diesmal nicht so viele Girls angeschaut haben und ich denke, dass ich heute irgendwie scheiße aussehe und Unattraktivität ausstrahle. So behindert, dass auch klingen mag.

Hat jemand ähnliche Erfahrung oder einen Rat für mich ?

 

 

bearbeitet von junger Teufel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenn ich aus meiner Jugend. Kommt dann vor wenn man glaubt man ist nun selbstbewusst und wie ein Fels, aber in echt ist Es nur ein Kartenhaus auf nem wackligen Tisch. WENN alles gut läuft, man gut aussieht, sich gut fühlt, einen Leute anschauen, ja dann ist man voll der krasse Typ, super selbstsicher und fühlt sich wie ein junger Gott.

 

Aber wenn man mal schlechter geschlafen hat, sich nicht so super fühlt, die Frauen nicht gucken etc. verfliegt das "Selbstbewusstsein" schneller als Rauch.

 

 

Was geholfen hat: In sich gehen und sich eingestehen, dass man nicht so selbstsicher ist, wie man denkt. Und das viel von dem "Selbstbewusstsein", dass man denkt zu haben, nur Fassade ist. Tief im Inneren fühlen Wir uns nicht wie ein so toller Hecht.

 

Wie man das löst ist die Frage, ist bei jedem Anders und gibt tausend Wege. Psychologen bei extremen Fällen, Zeit für sich, ewiges nachdenken und reflektieren, auf Suche nach eigenen Unzulänglichkeiten gehen, drauf achten, was der Unterschied an den besseren und den cshlechteren Tagen ist und die Muster erkennen etc.

Und danach eben versuchen, das Ganze mit gezielten Schritten auf die Kette zu kriegen.

 

 

Habe schon viele erlebt, die wie der krasseste Dude scheinen und dann aber nach einer durchfeierten nach besoffen ihre Seele auf den Tisch knallen wenn man der Rückweg zu zweit lang genug ist.

Und ich war die ganze Jugend lang auch nicht anders. Ich hatte immer so krasse Schwankungen dass ich manchmal schon dachte ich wär nicht mehr normal. Ein Tag Superman und dann depressiv oder fühlte mich wie der letzte Spacko.

Hat bei mir aber auch lange gedauert bis ich das realisiert hab.

  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.