3 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Meine Freundin lebt in HH und ich (31) in Zürich. Wir führen seit bald 4Jahren eine Fernbeziehung. Bedingt dadurch dass meine beruflichen Pläne sich nicht so ergeben hatten wie ich das angestrebt habe. Ich werde jetzt noch den Bsc in Informatik machen. 

Das ganze aber in HH und nicht der Schweiz, weil der Lebensunterhalt mit meinen ersparnissen in Deutschland einfacher zu bestreiten ist. Auch hat meine Freundin einen guten Job in DE. Insgesammt idt es für uns die bessere Option. Wo wir danach Leben werden, wissen wir noch nicht.

Hat jemand Erfahrungen damit? Bzw bei welchen Ämtern ich die verlässlichsten Informationen bekomme. 

Meine Fragen sind hauptsächlich Steuern und Krankenversicherung. Wenn ich evtl auch mal arbeiten will, muss das allds pbee Deutschland laufen meines wissens? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Paedu schrieb:

Meine Freundin lebt in HH und ich (31) in Zürich. Wir führen seit bald 4Jahren eine Fernbeziehung. Bedingt dadurch dass meine beruflichen Pläne sich nicht so ergeben hatten wie ich das angestrebt habe. Ich werde jetzt noch den Bsc in Informatik machen. 

Das ganze aber in HH und nicht der Schweiz, weil der Lebensunterhalt mit meinen ersparnissen in Deutschland einfacher zu bestreiten ist. Auch hat meine Freundin einen guten Job in DE. Insgesammt idt es für uns die bessere Option. Wo wir danach Leben werden, wissen wir noch nicht.

Hat jemand Erfahrungen damit? Bzw bei welchen Ämtern ich die verlässlichsten Informationen bekomme. 

Meine Fragen sind hauptsächlich Steuern und Krankenversicherung. Wenn ich evtl auch mal arbeiten will, muss das allds pbee Deutschland laufen meines wissens? 

Sollen wir Dir jetzt die günstigste Krankenkasse raus suchen? Dafür gibt es zum Beispiel Vergleichs Portale im Internet. Steuern - Steuerberater oder halt auch selbst mal ein bisschen schlau machen. Ich versteh den Post nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.5.2020 um 12:45 , Paedu schrieb:

Bzw bei welchen Ämtern ich die verlässlichsten Informationen bekomme.

Die besten Informationen bekommst du direkt von der Uni, an der du dich eingeschrieben hast. Sobald du die Zusage für deinen Studienplatz hast, einfach mal bei der Studienberatung vorbei schauen. Die haben alle Informationen, die du brauchst und können dir auch mit den entsprechenden Anträgen helfen.

Am 13.5.2020 um 12:45 , Paedu schrieb:

Meine Fragen sind hauptsächlich Steuern und Krankenversicherung. Wenn ich evtl auch mal arbeiten will, muss das allds pbee Deutschland laufen meines wissens? 

Krankenversicherung musst du dich privat versichern, weil du zu alt für die studentische bist. Aber da gibts auch günstige Tarfe für Studenten, oftmals Altersbeschränkt bis maximal 35. Da zahlst du dann nicht so viel, Preise entweder im Internet vergleichen oder direkt an der Uni nachfragen. Und wegen Steuern musst du dir keine Sorgen machen, als Schweizer hast du automatisch eine Arbeitsgenehmigung und der Rest läuft automatisch. Dein AG wird die Steuern erstmal ans Finanzamt überweisen und dann holst du dir über Steuererklärung zuviel gezahlte Steuern einfach zurrück.

Wichtig ist für Deutschland ist für dich vorallem die Mini-Job regelung: Du kannst für 450€/Monat steuer- und sozialabgabenfrei arbeiten. Viele studenten haben so einen Minijob nebenbei laufen, weil sich das vom Brutto-Netto-Verhältnis am meisten lohnt. Sobald du dir einen "richtigen" Job suchst, musst du schon einiges verdienen, damit du besser wegkommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.