8 Jahre LTR, wenig sexuelle Initiative

14 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter 26
2. Ihr/Sein Alter 26
3. Art der Beziehung monogam
4. Dauer der Beziehung 8 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR ~1 Monat
6. Qualität/Häufigkeit Sex gut/1-4 mal im Monat
7. Gemeinsame Wohnung? Yes
8. Probleme, um die es sich handelt

wenig sexuelle Initiative Ihrerseits
9. Fragen an die Community

Moin Jungs,

ich hoffe mein Problem ist etwas anders als das was hier sonst so gepostet wird. Ansonsten linkt mir bitte die entsprechenden Threads dann schau ich da mal rein.

Zur Situation:

Wir haben uns zur Schulzeit kennen gelernt, dann einige Jahren aus den Augen verloren jedoch wieder Kontakt bekommen und anschließend auch zusammen gekommen. Wir wohnen seit circa 3 Jahren zusammen und ich bin der Meinung wir sind beide eigentlich sehr glücklich in der Partnerschaft. Wir passen charakterlich sehr gut zusammen und ergänzen uns unserer Meinung nach sehr gut.

Das Problem:

Ich kann euch nicht genau sagen, wann es angefangen hat, denke rückblickend betrachtet am ehesten als wir zusammen gezogen sind. Am Anfang der Beziehung hatten wir jedes Mal mehrfach Sex wenn wir uns getroffen haben. Aktuell haben wir seltener Sex (im Durschnitt 1 mal die Woche) was für mich in Ordnung ist. Das Problem in der Sache: Es muss immer von mir ausgehen, wirklich jedes Mal. Von ihr kommt in der Hinsicht nichts. 

Sie sucht meine Nähe, will kuscheln etc. aber eskaliert nie mal selbst durch, was ich aber auch mal ganz geil fände. Wir haben auch schon mal drüber gesprochen, wie häufig wir uns Sex wünschen, da sind wir auch auf den selben Nenner gekommen. Ich habe ihr auch schon mal mitgeteilt, dass ich es schön fände wenn Sie gelegentlich mal die initiative ergreifen würde. Das ist dann so geendet, dass einmal die Initiative kam, und danach hing das Thema wieder an meiner Backe.

Zur Beziehung an sich: Die Beziehung ist sehr harmonisch, wir streiten uns eigentlich nie (vlt. 1 mal im Laufe der Beziehung). Klar fuckt man sich mal gegenseitig ab über den Haushalt oder so, aber dabei bleibts dann auch meist. Sie invested gut in die Beziehung, bringt mir beispielsweise Sachen mit vom Einkaufen die ich mag und teilt mir regelmäßig mit wie gerne Sie mit mir zusammen ist. Vermutlich kommt in der Hinsicht von ihr mehr als von mir.

Wenn es dann soweit ist, ist der Sex auch immer gut. Sie macht mir Komplimente, wie gut es war und wir gehen beide befriedigt aus der Sache raus. Nichts desto trotz hat sich das Ganze natürlich etwas eingespielt und ich denke es ist wenig aufregend und neu.

Zum Sex selbst: Mal hart mal soft je nach Stimmung, oral und verschiedene Stellungen + Toys sind da. Sie hat Spaß beim Sex, ich hab Spaß beim Sex. Neue Sachen außerhalb von neuen Stellungen probieren wir nicht wirklich aus. BDSM etc. ist aber auch nicht ihre Baustelle, meine auch nicht.

Wenn Sie mal keinen Bock hat, oder Sie nicht kann (Periode) werde ich auf Wunsch auch anderweitig versorgt.

Ich kann schlecht einschätzen, ob es eine generelles Problem mit meiner Attraction gibt (vermutlich) oder woran es sonst liegt.

Wie bekomm ich es hin, dass auch von Ihr mal etwas kommt. Wird es Zeit für den Beta Blocker? 

Wenn ihr Fragen habt, fragt. Ich bin für jede Antwort dankbar.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War sie denn schon immer so der passive Teil?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, LT21 schrieb:

War sie denn schon immer so der passive Teil?

Danke für deine Antwort. Ganz am Anfang nicht. Zu der Zeit als wir zusammen gekommen sind hat Sie aber auch noch häufig masturbiert. Macht Sie jetzt auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt so ähnlich wie bei mir. Ich habe sie mal gefragt und sie meinte, dass sie denkt ich sei Abends zu müde, kaputt oder hätte keine Lust. Ich lege mich ins Bett und ratze in 10 Sekunden weg. Kann ein Grund sein... Und naja tatsächlich bin ich eher der am-Morgen-Ficker und will Abends nur noch schlafen, sobald ins Bett falle. War mal anders, aber man wird älter. Ich denke du machst ein Problem draus, wo kein Problem ist und dein Ego kommt damit nicht klar. Geht so in Richtung alles muss ausgewogen sein und jeder muss seinen Teil beitragen damit es "fair" ist. Aber ich sag dir was, der eine bekommt keinen Blow-Job, der andere nur 1x im Jahr Sex und bei dem nächsten will die Freundin nicht Stellung XYZ machen. Und ich denke du hast noch das kleinste Problem von allen. Sieh es mal so, du bekommst jederzeit Sex und das ist schon recht viel wert. Dein Kopf spielt dir aber vor, du müsstest das einfordern was du auch in die Beziehung einbringst. So ist es aber nicht. Jeder Mensch ist verschieden und das kann man auch irgendwo akzeptieren, denn die perfekte Wollmilchsau gibt es nicht. Klar, ich verstehe dich voll und ganz und weiß auch genau was du meinst, ich hatte auch schon manchesmal diese Gedanken wenn ich Abends dann doch mal Lust hatte. Von mir geht es auch zu 99% aus. Ich denke mir dann einfach egal, und lege los und bekomme was ich will. Ist wie gesagt nur ein Hirngespinnst und geht vielleicht eher in Richtung dass du Bestätigung von außen brauchst. Aber die Bestätigung ist in Wirklichkeit die gut funktionierende Beziehung. Und das hat mit Attraction nichts zu tun, dass kannst du mir glauben. Bei mir fehlt die Attraction definitiv nicht, denn meine Freundin kommt fast täglich zum Kuscheln und Knutschen an...

Ansonsten hilft natürlich nur reden und ihr klar machen, dass du es auch schön finden würdest, wenn sie dir zeigt, dass sie dich begehrenswert findet oder wenn das nicht funktioniert, sie versuchen heiß zu machen. Das kann man mit Klamotten machen, in Konkurrenz setzen, Spielzeug, Filmchen oder was auch immer. Schon mal in Richtung Bondage oder Fesselspiele gedacht, da stehen die meisten Frauen drauf. Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass es bei euch nach 8 Jahren scheinbar noch sehr gut läuft, das ist absolut keine Selbstverständlichkeit, vor allem noch in so jungen Jahren.

Zusammengefasst solltest du mal hinterfragen ob es tatsächlich ein so großes Problem ist oder du nur sensibel bist, und was du selber an der Situation ändern kannst. Mimi bei der Freundin ist nämlich unsexy 😉

bearbeitet von 14:59
  • LIKE 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@OMEGACUCKLOL   interessant wäre auch eure "Vorerfahrungen". Ihre beide wart jung zusammen gekommen. Gabs davor schon andere Partner oder war da nicht soviel? Eventuell braucht ihr mal was "Neues" rein subjektiv eingeschätzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, 14:59 schrieb:

Klingt so ähnlich wie bei mir. Ich habe sie mal gefragt und sie meinte, dass sie denkt ich sei Abends zu müde, kaputt oder hätte keine Lust. Ich lege mich ins Bett und ratze in 10 Sekunden weg. Kann ein Grund sein... Und naja tatsächlich bin ich eher der am-Morgen-Ficker und will Abends nur noch schlafen, sobald ins Bett falle. War mal anders, aber man wird älter. Ich denke du machst ein Problem draus, wo kein Problem ist und dein Ego kommt damit nicht klar. Geht so in Richtung alles muss ausgewogen sein und jeder muss seinen Teil beitragen damit es "fair" ist. Aber ich sag dir was, der eine bekommt keinen Blow-Job, der andere nur 1x im Jahr Sex und bei dem nächsten will die Freundin nicht Stellung XYZ machen. Und ich denke du hast noch das kleinste Problem von allen. Sieh es mal so, du bekommst jederzeit Sex und das ist schon recht viel wert. Dein Kopf spielt dir aber vor, du müsstest das einfordern was du auch in die Beziehung einbringst. So ist es aber nicht. Jeder Mensch ist verschieden und das kann man auch irgendwo akzeptieren, denn die perfekte Wollmilchsau gibt es nicht. Klar, ich verstehe dich voll und ganz und weiß auch genau was du meinst, ich hatte auch schon manchesmal diese Gedanken wenn ich Abends dann doch mal Lust hatte. Von mir geht es auch zu 99% aus. Ich denke mir dann einfach egal, und lege los und bekomme was ich will. Ist wie gesagt nur ein Hirngespinnst und geht vielleicht eher in Richtung dass du Bestätigung von außen brauchst. Aber die Bestätigung ist in Wirklichkeit die gut funktionierende Beziehung. Und das hat mit Attraction nichts zu tun, dass kannst du mir glauben. Bei mir fehlt die Attraction definitiv nicht, denn meine Freundin kommt fast täglich zum Kuscheln und Knutschen an...

Ansonsten hilft natürlich nur reden und ihr klar machen, dass du es auch schön finden würdest, wenn sie dir zeigt, dass sie dich begehrenswert findet oder wenn das nicht funktioniert, sie versuchen heiß zu machen. Das kann man mit Klamotten machen, in Konkurrenz setzen, Spielzeug, Filmchen oder was auch immer. Schon mal in Richtung Bondage oder Fesselspiele gedacht, da stehen die meisten Frauen drauf. Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass es bei euch nach 8 Jahren scheinbar noch sehr gut läuft, das ist absolut keine Selbstverständlichkeit, vor allem noch in so jungen Jahren.

Zusammengefasst solltest du mal hinterfragen ob es tatsächlich ein so großes Problem ist oder du nur sensibel bist, und was du selber an der Situation ändern kannst. Mimi bei der Freundin ist nämlich unsexy 😉

Moin,

danke dir erstmal für die wirklich ausführliche Antwort. Ich denke du könntest Recht haben. Ich denke das Problem ist dann eher bei meinem Ego zu suchen. Das Mimimi hab ich schon vor längerer Zeit aufgegeben, eben aus den von dir genannten Gründen. Thema Bondage werde ich mal ansprechen, wobei wir da glaube schon mal drüber gesprochen haben. Ich versuche mich mal etwas begehrenswerter zu machen, hab vor kurzem wieder mit Sport angefangen, ist sicherlich nicht verkehrt. Darüber hinaus hinterfrage ich nochmal meine Einstellung zu dem Thema generell.

Danke dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, MIPO schrieb:

@OMEGACUCKLOL   interessant wäre auch eure "Vorerfahrungen". Ihre beide wart jung zusammen gekommen. Gabs davor schon andere Partner oder war da nicht soviel? Eventuell braucht ihr mal was "Neues" rein subjektiv eingeschätzt.

Hey MIPO,

da war bei beiden nichts außer rummachen und vlt. mal nen Handjob. Den ersten Sex hatten wir zusammen. Was meinst mit "Neues"? Nen anderen Schwanz/Muschi? Hab schon mal gefragt ob sie für nen Dreier offen wäre, ist nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass ihr beide einfach unterschiedlich investiert. Während du anscheinend mehr den Sex initiierst und damit in die Beziehung investierst, investiert sie in die Beziehung, in dem sie dir mit Worten und Aufmerksamkeiten ein gutes Gefühl gibt. Es gibt verschiedene Sprachen der Liebe und die solltest du dir vielleicht mal mit ihr anschauen. Dadurch kommt man vielleicht auch mal ins Gespräch und kann aufeinander zugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, omegacucklol schrieb:

Hey MIPO,

da war bei beiden nichts außer rummachen und vlt. mal nen Handjob. Den ersten Sex hatten wir zusammen. Was meinst mit "Neues"? Nen anderen Schwanz/Muschi? Hab schon mal gefragt ob sie für nen Dreier offen wäre, ist nicht der Fall.

Ich denke einfach, dass jeder Mensch sich früher oder später mal ausprobieren möchte. Vielleicht kommt daher das fehlende Interesse ihrerseits. Wie geht's dir denn dabei? Hast du keine Lust auf andere Frauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, MIPO schrieb:

Ich denke einfach, dass jeder Mensch sich früher oder später mal ausprobieren möchte. Vielleicht kommt daher das fehlende Interesse ihrerseits. Wie geht's dir denn dabei? Hast du keine Lust auf andere Frauen?

Hm, Sie hat sich diesbezüglich noch nicht in die Richtung geäußert. Klar, man denkt mal drüber nach wie es gewesen wäre wenn man sich nicht so früh kennen gelernt hätte, alleine schon durch Erzählungen von Kollegen etc. Wir haben auch schon darüber gesprochen, ob wir das Gefühl haben etwas "verpasst" zu haben. Ihre Aussage dazu war nur "Es ist gut so wie es ist, und Sie ist froh so lange gewartet zu haben". Wenn Sex mit anderen Frauen das Ende der Beziehung bedeutet (was aktuell der Fall wäre) dann kann ich darauf verzichten. Bock klar, aber wäre es mir aktuell nicht wert das wegzuschmeißen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, omegacucklol schrieb:

Hm, Sie hat sich diesbezüglich noch nicht in die Richtung geäußert. Klar, man denkt mal drüber nach wie es gewesen wäre wenn man sich nicht so früh kennen gelernt hätte, alleine schon durch Erzählungen von Kollegen etc. Wir haben auch schon darüber gesprochen, ob wir das Gefühl haben etwas "verpasst" zu haben. Ihre Aussage dazu war nur "Es ist gut so wie es ist, und Sie ist froh so lange gewartet zu haben". Wenn Sex mit anderen Frauen das Ende der Beziehung bedeutet (was aktuell der Fall wäre) dann kann ich darauf verzichten. Bock klar, aber wäre es mir aktuell nicht wert das wegzuschmeißen. 

Dann scheint deine Einstellung ja soweit zu passen. Frauen darauf anzusprechen, was Ihnen fehlt ist meist eine gefährliche Sache. Da kommt meist eh nichts greifbares. Manche Frauen sehen es aber auch als "Job" des Mannes zu eskalieren. Das wird sich dann wahrscheinlich auch nicht ändern, weil Sie es durch fehlende Erfahrung nicht anders kennt 😉

 

bearbeitet von MIPO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, MIPO schrieb:

Dann scheint deine Einstellung ja soweit zu passen. Frauen darauf anzusprechen, was Ihnen fehlt ist meist eine gefährliche Sache. Da kommt meist eh nichts greifbares. Manche Frauen sehen es aber auch als "Job" des Mannes zu eskalieren. Das wird sich dann wahrscheinlich auch nicht ändern, weil Sie es durch fehlende Erfahrung nicht anders kennt 😉

Da könntest du Recht haben. Wobei man auch das als Frau kommunizieren könnte aber nun gut. Danke dir auf jeden und hab einen schönen Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, omegacucklol schrieb:

Ich kann schlecht einschätzen, ob es eine generelles Problem mit meiner Attraction gibt (vermutlich) oder woran es sonst liegt.

This

 

Einmal Sex die Woche ist in meinen Augen deutlich zu wenig. Besonders wenn ich euer Alter berücksichtige.

Willst du in deinen noch kommenden besten Jahren in den sexuellen Vorruhestand gehen? 

Ein "mach weiter so" wirst du von mir nicht bekommen.

Du kannst es jetzt mit einem klärenden Gespräch versuchen, wird aber nix bringen. Die Attraction redest du nicht herbei.

Hast du Alternativen am Start? Wenn nicht, kümmer dich drum.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe auch kein wirkliches Problem. Z.B. versorgt dein Mädel dich wenn sie nicht kann, was ich btw. überhaupt nicht als selbstverständlich erlebe.

Wenn du Abwechslung willst, musst du Abwechslung liefern. Und zwar nicht im Bett sondern vor allem in den Bereichen die deiner Partnerin wichtig sind. Finde raus was sie gerne mit dir mal außer der Reihe erleben möchte (Kultur, Abenteuer, Wellness usw.) und mach das mit ihr. Vielleicht hilft ihr auch mal ein anderer Ort als immer nur das heimische Schlafzimmer.

Beziehung sollte eigentlich wie ne Flatrate beim Verführen sein. Das lassen wir Kerle gerne mal schleifen und dementsprechend entsteht dann umgekehrt eben Flaute im Bett.

Also Game on!

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.