Fehlende Motivation - Lustlos

4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

in den letzten 6-12 Monaten, stelle ich in meinem Freudes und Bekanntenkreis fest, dass Männer als auch Frauen immer Motivationsloser und zurückgezogener werden. Sie sind nicht mehr so spontan, lustlos was Unternehmungen betrifft, mal für 1-2 Stunden zum quatschen treffen lässt auch nach... viele sagen auch das sie die Politischen entscheidungen sehr verwundern, erschrecken und kritisch sehen. Mir selbst fehlt hin und wieder auch die intrinsische Motivation, geht es euch auch so? Liegt es an den Coronamaßnahmen und dem damit zusammenhängen erschwerrungen für unternehmungen? Winterdepri, Allgemeine unsicherheit der Zukunft?

Wie kann ich andere und mich selbst wieder mehr motivieren? Habt Ihr hierffür eine Psychologische erklärung ggf. Schlagwörter die mir hier weiterhelfen können?

 

Bin auf eure Antworten gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Otua schrieb:

Wie kann ich andere und mich selbst wieder mehr motivieren?

in dem DU SELBER etwas machst.

Ich habe im letzten Winter mitten in der Corona-Hochphase angefangen Wandertouren anzubieten, weil ich es zu hause nicht mehr ausgehalten habe. Ich bin mittlerweile jedes Wochenende unterwegs und lerne dabei sehr viele interessante neue Menschen kennen. Meine WA-Gruppe die ich dafür eingerichtet habe, knackt demnächst die 100 Mitglieder.

Jeder ist froh wenn irgendwer mal was unternimmt, nur selber machen das will keiner.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Sam das richtig erwähnt hängt das immer davon ab, wem man die Verantwortung für die Freizeitgestaltung gibt, gibst du Sie den Corona-Massnahmen (Umstände) , dann ist das was du beschreibst die logische Konsequenz, gibst du die dir selbst, dann Unternimmst du was wie Sam.

Ich gehe normalerweise 3 mal die Woche schwimmen für einen sportlichen Ausgleich, dies konnte man je nach Umstand, mal gar nicht, mal mit kleineren bis grösseren Einschränkungen. Beim ersten mal habe ich einfach nichts gemacht, habe wieder leicht zugenommen und war damit unzufrieden, als ich beim letzten mal wieder 1 Woche nicht konnte, war ich 2 mal bei den Eltern auf Ihrem spinning Bike, dass Sie selbst nie gebrauchen als Ersatz.

Was denkst war das bessere Gefühl ?

Ich kenne auch Personen die vor Corona nahe Burn Out waren und denen es durch die Entschleunigung jetzt Psychisch wie auch Physisch besser geht.
Oder welche die diese Entschleunigung genutzt haben neue Hobbies , Leidenschaften oder Projekte zu finden und viel positives daraus ziehen konnten.

Wie heisst es so schön, wenn der Wind der Veränderung weht, dann bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.
Ist halt immer die Frage zu welcher Sorte man gehören will.

Auf der anderen Seite verstehe ich natürlich auch das viele müde von dieser ganzen Sache sind, dass geht glaub allen gleich und natürlich hat das ganze gewisse Personen auch deutlich härter getroffen als andere, aber wenn's nur die Möglichkeiten der Freizeit einschränkt ist man ja eher bei den glücklicheren. Ich besuche mit grosser Leidenschaft Konzerte und seit der Sache habe ich es mit mühe an 3 geschafft, davon war 1 gar nicht mein Ding, aber ich wollte wieder ans Konzert und das eine war mit Bands die nur lokal bekannt sind. 
Ja das ist zwar schade, aber seit der Pandemie habe ich zwei Crawlkurs gemacht, begonnen E-Gitarre zu spielen und ich lese Psychologie / Kommunuikations / Innergame Bücher und fasse Sie zusammen. Sprich ich habe meine Freizeitgestaltung gerade in dieser Zeit um das X-Fache verbessert.

Das ist kein Hexenwerk, dass kann jeder der das auch wirklich will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2022 um 22:11 , Otua schrieb:

Hallo,

in den letzten 6-12 Monaten, stelle ich in meinem Freudes und Bekanntenkreis fest, dass Männer als auch Frauen immer Motivationsloser und zurückgezogener werden. Sie sind nicht mehr so spontan, lustlos was Unternehmungen betrifft, mal für 1-2 Stunden zum quatschen treffen lässt auch nach... viele sagen auch das sie die Politischen entscheidungen sehr verwundern, erschrecken und kritisch sehen. Mir selbst fehlt hin und wieder auch die intrinsische Motivation, geht es euch auch so? Liegt es an den Coronamaßnahmen und dem damit zusammenhängen erschwerrungen für unternehmungen? Winterdepri, Allgemeine unsicherheit der Zukunft?

Wie kann ich andere und mich selbst wieder mehr motivieren? Habt Ihr hierffür eine Psychologische erklärung ggf. Schlagwörter die mir hier weiterhelfen können?

  

Bin auf eure Antworten gespannt

Im Grunde gibt es drei Faktoren, die für Motivation / Demotivation sorgen:

1. Biologie

2. States

3. Denkstrukturen

 

Biologie =

Das ist der Bereich, in dem die meisten Mainstream-Tipps sich bewegen. Mach Sport. Ernähre dich gesund. Super wichtig - gleichzeitig aber auch etwas, was ohne 2 und 3 sehr schwierig sein kann.

States = 

Gefühlszustände die du empfindest und die andere um dich herum empfinden. Hier kannst du den Hypno-NLP-Hebel ansetzen und mit diversen Methoden arbeiten. Aber, ohne gleich in die Tiefe zu gesehen: Was sorgt denn dafür, dass du dich gut/produktiv/motiviert fühlst? Maximier das und achte darauf, was dich aus diesen Zuständen rausbringt und reduziere das.

Denkstrukturen =

Politische Entscheidungen, Weltbilder, limitierende Überzeugungen. Überprüf dich mal, WARUM du glaubst, dass du unmotiviert bist. In deinem Post steht viel darüber, dass gewisse politische Strukturen für Einschränkungen deiner Motivation sorgen können. Oder, dass es dich beeinflusst, dass andere unmotiviert sind. Ist das wirklich so? Gibt es andere Menschen auf dem Planeten, bei denen das anders ist? Wenn ja, wie denken diese? Und freunde dich mit diesen Gedanken an. Hinterfrag dich in Bezug auf deine eigenen Überzeugungen.

 

In allen drei Bereichen geht noch viel mehr - das hier ist nur ein kurzer Rundumblick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.