El Amante Field Report Collection
131 131

470 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend Gentlemen !

Nach dem ich im anderen Thread mich von meiner unbeholfenen Seite gezeigt habe, wollte ich Euch meinen Werdegang in der PUA Szene mit einigen Field Reports erläutern.

Alles begann nach einer 10 jährigen Beziehung.

Ich war nicht wirklich am Boden, weil die Beziehung seit etlichen Jahren schon nicht mehr funktioniert hat.

Danach sollte es mir besser ergehen, was ich irgendwie schon ahnte.

Im September 2006 ging die Beziehung also zu Ende und Anfang Oktober traf ich mich mit einer guten Freundin, die recht needy war. Ich hatte damals keinen Plan von der PUA Szene und arbeitete alles auf, was sich in den letzten Jahren in meiner Kontaktliste meines Handys gesammelt hatte, aber auf Grund meiner Beziehung hab sausen lassen.

Im Dezember 2006 kam es zu einer Begegnung, die meine Sichtweise verändern sollte.

Ich traf Angela. Sie war optisch und vom Charakter her meine Traumfrau. 21 Jahre jung, klein, zart und dennoch versaut.

In einem Hamburger Club tanzte sie ausgelassen mit ihrer Freundin und ich stand in der Nähe und konnte meine Augen nicht von ihr lassen.

Da ich eher der C&F Typ bin, habe ich den richtigen Zeitpunkt abgewartet. Damals kam ein Frontalangriff für mich nicht in Frage.

Irgendwann stand sie an der Tanzfläche und ein Typ sprach sie auf eine Zigarette an. Er wollte sie in ein Gespräch verwickeln, aber ich erkannte ihr Desinteresse.

Sie machte es mir relativ leicht, weil sie in meiner Nähe ihre Zigarette in einem Aschenbecher ausdrückte. Ich dachte in diesem Moment nicht viel, sondern handelte zu meiner eigenen Überraschung.

Ich: "Hey !"

Sie: "Hey !*lächel*

Ich: "Sag mal, tanzt du eigentlich gerne mit wildfremden Männern ?"

Sie: "Ähm.. nein.. eigentl... "*ich unterbrach*

Ich: "okay.. ich bin El Amante und jetzt lass und tanzen gehen.."

Sie lachte und willigte ein. Zu meiner grossen Überraschung lernte ich kurz daraufhin auch ihre Freundin, die sehr abseits stand, kennen. Für mich ein Zeichen von Interesse an meiner Person.

Wir unterhielten uns und tauschten dann Nummern aus.

Ein Date wurde klar gemacht und wir trafen uns auf dem Weihnachtsmarkt. Sie schrieb mir am 6.Dez. das der Nikolaus nix in ihren Schuh getan hatte und somit brachte ich ihr einen kleinen Milka Nikolaus, als Geste mit, was sie mega süss von mir fand.

Sie hakte sich bei mir ein und wir gingen einen Glühwein trinken.

Ich dachte okay, danach fahre ich nach Hause und das wars, aber sie wollte noch mehr mit mir machen. Wir gingen also noch zum aufwärmen in eine Bar und tranken und unterhielten uns. Musik war ein wichtiges Thema für uns beide und wir hatten den selben Geschmack.

Nach einem langen Spaziergang brachte ich sie zur Bahn und verabschiedete mich mit einem Wangenkuss.

Das nächste Treffen war eine Woche später. Wir trafen uns in einer Bar und da wir über Wohnungen sprachen, wollte ich ihr meine Wohnung zeigen. :search:

Wir schauten eine DVD und nach einem Glas Wein trug ich sie in mein Schlafzimmer.

Ich zog ihr Kleid und ihre Strümpfe aus und wir küssten uns sinnlich und wild.

Sie wanderte dann mit ihrem Mund nach unten und kurz bevor sie am Ziel ankam, hielt ich sie auf.

(Paar Wochen zuvor sagte mir ein Kumpel das er einem Mädel mal erzählt hätte, er würde erst nach dem 10. Date mit einer Frau schlafen.. es sei sein Gesetz. Es würde die Frauen nur noch mehr needy machen.

Nun war es auch mein Gesetz.

Sie war baff und wir kuschelten sehr intensiv. Es war pure Sinnlichkeit.

Sie verschwand in der Nacht kurz ins Bad und ich ergriff die Chance und stellte mich im Wohnzimmer an Fenster um den Mond zu bewundern. Sie kam zu mir, umarmte mich, küsste mich und bedankte sich für den wunderschönen Abend.

Am nächsten Morgen fuhr ich sie nach Hause.

Dann das fatale Wochenende. Wir trafen uns und als wir bei ihr waren sagte sie, sie sei beleidigt, weil ich sie wohl nicht Sexy genug finde. (Ich war zu dem Zeitpunkt ein wenig down wegen Job und anderen Dingen)

Es sollte aber noch besser kommen.

Ich sei zu nett und sie bräuchte eher einen harten Typen der ihr auch mal die Meinung geigt.

Damals wusste ich noch nix von Shittests u.ä. also liess ich mich auf eine Diskussion ein.

Am Ende bekam sie das was sie wollte.. Sex.

Sie war nass, sie kam, ich siegte.. ..dachte ich zumindest.

Wir bekamen uns komischerweise in die Haare und ich fuhr sie nach Hause und sah sie dann nie wieder.

Ganz anders als nach meiner langjährigen Beziehung war ich diesmal tierisch am Ende.

Ende Dezember bekam ich dann von meinem besten Kumpel das Buch von Neil Strauss und war wie verzaubert.

Ich erkannte meine Fehler und wusste ab diesem Moment das ich zwar auf dem richtigen Weg war was Opener und Game betrifft, aber ich müsse mich für Shittest rüsten. Ich stellte mir eine Crew zusammen mit der ich regelmäßig im Nachtleben meinen Freundes- und Bekanntenkreis erweitern wollte.

Einen Kumpel meiner Crew, habe ich mit PUA infiziert, was ihn zu guter letzt auch in den Hafen der Ehe brachte.

Er war mein bester Wingman und das Jahr 2007, mein persönliches PUA Jahr in dem ich viel Spass hatte.

Ich übte und verbesserte mein inner Game. Meiner Linie blieb ich bis heute treu. Ich bin der humorvolle aber uneinschätzbare Typ und damit fuhr ich immer gut. ( Bis auf letztens..siehe anderen Thread :-D )

Was ich in der Zeit zwischen 2007 und heute erlebt habe, folgt in Kürze hier...

Gruss El Amante

Coming soon:

2007

- Sonja

- Christina

- Linda

bearbeitet von El Amante
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Godmodeing.

Ich komm leider nicht dazu regelmäßig zu schreiben und die Flooding Control macht den Rest..

____

Ich komme dann mal zu Sonja.

Sonja kannte ich schon einige Jahre, von damals aus der Schulezeit. Sie ging 3 Stufen unter mir.

Nach einer Party, wo wir uns zufällig nach Jahren wieder getroffen hatten tauschten wir ICQ Nummer aus und hielten

ein wenig Kontakt.

Sie war nach einer langen Beziehung, nun einige Zeit wieder solo und ich ja sowieso.

Ich hatte mir durch das Buch von Neil Strauss Motivation geholt und hatte mein Inner Game ganz gut im Griff.

Eines Abends, ich kam gerade aus Berlin und hatte noch ein wenig im Tee, schrieben wir uns wieder.

Sie meinte es wäre sehr kalt bei ihr zu Hause und beklagte sich über Langeweile.

Ich konterte mit: "Das tut mir leid für Dich.. also bei mir ist es sehr warm und kuschelig. Ausserdem hab ich noch mein Glas Wein auf dem Tisch und im Hintergrund läuft entspannte Musik."

Sie: "Da würde ich gerne mitmachen.."

Ich:" Naja, im Grunde spricht ja nix dagegen, ausser deine Angst, bei fremden Männern zu sein, wenn es draussen dunkel ist."

Sie: "Wer behauptet denn sowas ? "

Ich: "Also ich setze das bei braven Mädchen voraus. Wenn ich mich bei dir nun getäuscht haben sollte, tut es mir leid. Bis gleich! :-) "

Sie: "Soll ich ? Ich warne dich, ich mach das wirklich."

Ich: " Auch wenn du deine Zahnbürste mitbringen würdest, würde ich keine Angst bekommen.."

Sie: "BIst du dir sicher ?"

Ich: " Ja.. ich würde es einfach so interpretieren: Du pflegst deine Zähne und das spricht für dich"

Sie: " Also soll ich jetzt kommen oder nicht ?"

Ich: " Hey, soweit waren wir noch nicht. Wir sprachen nur von "erscheinen" !"

SIe: "Arsch! ^_^ "

Ich: "Na dann gib Gas, bevor der Wein leer ist.."

Sie traf 30min später bei mir ein in Joggingklamotten, einem Grinsen und der Zahnbürste.

Nachdem wir ein wenig geredet hatten und ein weiteres Glas Wein getrunken hatten, lag sie auf dem Bauch auf meinem Bett.

Ich überlegte nicht lange, setzte mich auf ihren Po und fing sie an zu massieren.

Sie stöhnte lustvoll und ich riet ihr, den Pullover und das Shirt auszuziehen, was sie auch befolgte.

Ich massierte sie dann noch eine Weile und wollte aber einen Schritt weiter gehen, also sagte ich zu ihr:

" Normalerweise würde ich dir ja eine Premium Massage geben, aber das wird nix"

Sie: "Wieso denn nicht ?"

Ich: "Weil du es dir eh nicht leisten kannst.."

Sie: "Hö? Wieso was kostet es denn ? "

Ich: "Das kostet dein BH"

Sie: "Okay und was bekomme ich dann als Premium ?"

Ich:" Das wirst du dann ja sehen "

Ich durfte also ihren BH öffnen der dann auch schnell neben dem Bett verschwand.

Dann begann ich ihren Nacken zu küssen und arbeitete mich langsam hinunter zum Po.

Nach ein wenig Massage und küssen, zog ich ihre Hose runter und bearbeitet auch ihren runden Po.

Das alles artete dann in wilden Sex aus, den wir zeitweise auch in den Wohnzimmer verlegten. Mal auf dem Hocker, mal auf dem Sofa und mal auf dem Boden und wieder zurück im Bett.

Am Ende duschten wir zusammen, legten uns nackt ins Bett und unterhielten uns noch über Gott und die Welt.

Diese Aktion war eine einmalige Geschichte, die wir nie wiederholten, weil sie einige Monate danach die Stadt zum studieren verliess und ich mich nicht in meinem neuen PUA Leben auf eine Frau beschränken wollte.

Gruss El Amante

bearbeitet von El Amante
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag Meister Lampe.

Ich kenne die von dir genannte Serie leider noch nicht, werde es aber nachholen sie mal anzusehen.

Da ich die Serie "My name is Earl" ganz witzig finde, werde ich versuchen ein guter Mensch zu sein und

schreibe mal die Story von mir und Christina:

Ich hatte einige Zeit lang versucht über verschiedene kostenlose Single Communitys, Frauen kennenzulernen.

Die Herausforderung war einfach da und ich dachte mir," immer nur rausgehen ist doch auf Dauer auch unwirtschaftlich" ( *lol* )

Eines Tage aber, merkte ich das Frauen bei solchen Communitys den Braten berechtigterweise ja schon riechen und wenn man nicht gerade ein Foto von sich, in Form eines Brad (Brat) Pit Doubles im Account hat, dann wird die Mail eh nicht beantwortet.

Selbst bei vermeintlich erfolgreichen Openern war die Quote recht mager.

Ich beschloss die Sache nicht mehr zu verfolgen, aber erreichte eine Einladung zu Lokalisten, von einem Freund aus Bayern, die ich auch annahm.

Da man ja von einem Freund, dessen Freund, deren Freundin der einen Cousin hat, mit fast jeden irgendwie schon fast verwandt war, machte es natürlich die Kommunikation viel einfacher, weil die Frauen dann sahen, von wem man sich denn kennen könnte. Wenn die Strecke kürzer ist, dann ist es auch das Vertrauen.

Ausserdem gehen wohl viele Frauen davon aus, dass man in solchen Communitys nicht nur flirten will und sich wohl möglich normale Gespräche entwickeln könnten.

(Das ist auch ein Grund warum ich auch Flirtparties meide. Da kann man sich gleich mit nem Edding das Wort "Ficken?" auf die Stirn schreiben, weil es Frauen so schon zwischen deinen Stirnfalten raus zu lesen versuchen.)

Ich schrieb als drauf los und verfolgte dabei meine Strategie, mich am Profil der Person zu orientieren.

Z.B. Schrieb eine bei der Frage: "Was würdest du tun, wenn du im Lotto gewinnst?" .. "Ich würde mir meinen Traummann zusammenstellen."

Ich schreib ihr eine Message in der stand: " Anhand deines Profils merke ich, dass du eine einsame Frau bist, die nix von Männern wissen möchte und es aufgegeben hat, den Traummann zu finden.."

Sie antwortete: " Hä? Wie kommst du denn darauf..?"

Ich: "Nun ja, du willst erst auf Grund eines Lottogewinns deinen Traummann zusammenstellen.."

Sie: "Ja, aber das zeigt doch das ich eigentlich einen Suche.."

Ich:" Nein, das glaube ich nicht. Denn bei Lotto stehen die Chance, auf 6 Richtige, bei 1: 15.000.000 ;-) "

Sie lachte via Message und wir schrieben uns noch eine lange Zeit.

Irgendwann meinte sie, dass sie meine Stimme mal hören möchte und ob ich sie anrufen könnte. Ich entgegnete und schlug vor das wenn, dann müsse sie mich anrufen.

Ich gab ihr meine Nummer und sie rief an.

Meine Begrüssung war: " Katholisches Hundeschwimmbad Reinfeld Süd, wie kann ich ihnen helfen, *wuff* "

Sie lachte gefühlte 10 min. und wir unterhielten uns und machten ein Date aus. Wir trafen uns bei ihr in der Nähe in meinem Auto und ich hatte eine Art Picknick Korb zusammengestellt, was sie sehr einfallsreich und toll fand.

Warum wir uns im Auto trafen ? Sie hatte noch einen Freund, mit dem es aber nicht mehr so doll lief und sie wollte nicht das ihre Eltern mitbekommen, wie sie sich mit einem anderen Typen trifft, während sie noch in festen Händen ist.

Das Date verlief sehr gut und unterhielten uns über Gott und die Welt. Das nächste Date war auch schon klargemacht und sie verabschiedete sich nach 3 Stunden.

Am darauffolgenden Wochenende traf ich sie zufällig auf der Reeperbahn mit ihrer besten Freundin.

Ich lief mal wieder wie der letzte Gestörte, in meinem Anzug, meinem Hut und einer Brille aus den 70er Jahren, rum.

Sie lachte viel und erzählte mir dann, dass sie nun Single sei, weil sie gemerkt hat, dass das Leben noch mehr für sie zu bieten hat. :angry:

Das nächste Date war bei mir zu Hause und im Endeffekt braucht man nur die Story von mir und Sonja lesen um zu wissen wie der Ablauf von statten ging.

Ein Film, ein Glas Wein , eine Massage und Sex. Selbst der Spruch bzgl. der Premiummassage hat gefruchtet.

Einzig alleine, ein kleiner Satz änderte sich.

Da ich sie einschätzen konnte und merkte das sie trotz ihres Aussehens (HB9) nicht sehr selbstbewusst war, versuchte ich diesmal eine Variante die nicht sehr oft bei mir vorkommt. Ich sagte die Wahrheit ..

Ich fragte sie während des Sex, ob sie wüsste das sie "wunderschön" ist und "ich von ihren Augen nicht mehr loskomme"..

Man soll ja nicht erkennen können, ob Frauen einem was bzgl. Höhepunkt vorspielen. Ich kann von diesem Abend sicher ausgehen, dass alles echt war. :huh:

Man soll ja bei Frauen die wirklich zu der HB Liga gehören, immer gute Negs platzieren, um die Alpha Position zu festigen, aber achtet auch auf die Charakterstärke der Frau. Wenn sie von sich selber nicht überzeugt ist, dann bringt ein ehrliches Kompliment. Aber es muss wirklich ehrlich sein und nicht an den Haaren herbeigezogen.

Das Ende der ganzen Geschichte ist nun, dass wir uns immer noch regelmäßig sehen und je nach Bedarf Sex zusammen haben. Sozusagen, eine beste Freundin, mit der ich in die Kiste gehe, wenn es mir (und ihr) gefällt.

Gruss El Amante

Coming soon:

Für die Geschichte "Linda" verlassen wir Deutschland, denn diese echte Italienerin lernte ich in London kennen.

bearbeitet von El Amante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend Gentlemen,

ich habe einige PM´s bekommen in denen ich gefragt wurde wie ich die Sequenz zum massieren einleite.

Man sollte ja irgendwie vorher in körperlichen Kontakt treten, wenn man das HB schon bei sich zu Hause hat und

noch nicht ausreichend Kino gemacht hat.

Für meine Typart ("Humor", "Frech sein" und "ausgeflippte Art") gibt es viele Möglichkeiten.

Bei mir entwickelt sich das meistens auf dem Sofa.

Man schaut z.B. eine DVD und durch eine Szene im Film entwickelt sich ein Gespräch.

Wenn man sich vorbereiten will, sollte man sich den Film schon mal vorweg ansehen, oder zumind. recherchieren worum es geht.

Bei meinem Beispiel war es ein witziger Film in dem es u.a. um das Thema "Hochzeit", "Sex" und "Freundschaft" ging.

Irgendwann in dem Film kam es zu einem Gespräch der Hauptsdarsteller um das Thema.. "Stell dir doch mal vor, wenn wir verheiratet sind..."

Ich nahm diese Frage auf, drehte mich auf dem Sofa und legte mich mit meinem Kopf auf ihren Schoß.

Dann fing ich an auch über unsere Zukunft zu senieren.. natürlich erkennbar, dass es sich dabei um überheblichen Spass handelt. Die Rechnung geht dann in 2 erkennbaren Phasen auf:

Phase 1.

Sie lacht darüber.. oder lächelt wenigstens

Phase 2.

Man bleibt dann noch ein wenig auf dem Schoß liegen und sie streichelt einem durchs Haar. (Natürlich macht sie das unbewusst.. ja ne, ist klar.. :help: )

Somit bewältige ich meisten das nächste Kapitel in dem ich das Vertrauen der Frau gewinne.

__________

Es geht nun weiter mit Linda.

Es war ein mal El Amante der nach London geflogen ist, um zu recherchieren.

Alles begann an einem Flughafen in Deutschland.

Ich lernte zwei Frauen kennen, die sich vorher auch noch nicht kannten, aber schon ins Gespräch gekommen sind.

Eigentlich fragte ich nur nach einem Flaschenöffner.. bzw. Feuerzeug, um meine Flasche Energy Getränk zu öffnen.

Es stellte sich heraus das wir alle drei ein gemeinsames Ziel hatten..

Nämlich "keins".

Ich machte mich genauso wie die beiden Frauen (21 und 24) ohne Hotelreservierung auf den Weg nach London.

Wir befreundeten uns und sassen im Flugzeug auch zusammen.

Linda war recht cool. Sie war ein HB8 und sprach nur italienisch und englisch, aber Silke (HB5) war ein wenig mulmig bzgl. des Fluges.

Ich kümmerte mich um HB5 und nahm ihr ein wenig die Flugangst, in dem ich ihre Hand bei Start und Landung hielt.

Linda zeigte ich meist die kalte Schulter, bzw. wenn ich mich unterhielt, dann immer mit den beiden Frauen gleichzeitig.

Wir trafen in London ein, fuhren in die Stadt und erkundigten uns über Übernachtungsmöglichkeiten.

Die beiden Frauen fragten mich, ob ich nicht mit ihnen ins selbe Hotel kommen würde, was ich natürlich nicht verneinen konnte.

An der Rezeption des kleinen Hotels sagte der Portier dann, das keine Zimmer, bis auf ein 4er Zimmer, frei sei.

Nach kurzer Überlegung und Verhandlung über den Preis checkten wir dann in das Zimmer ein.

Linda musste am nächsten Tag ihren Bruder besuchen der in London studiert und Silke hatte auch nichts weiter vor, so das wir uns entschieden, etwas zu trinken zu organisieren.

Wir saßen dann im Zimmer, bei Vodka und Rum und schoßen verrückte Fotos von uns.

Silke meinte dann, als ich mit Linda auf einer Bettseite sass, das bei uns sicherlich schöne Kinder bei rauskommen würden.

Wir lachten viel und lagen alle zusammen auf einem Bett und schauten Fernseh.

Plötzlich stand Silke auf und ging aus dem Zimmer, um draussen zu rauchen.

Ich lag da nun also mit Linda auf dem Bett und fing an, ihr im Haar rumzuspielen und ihr verrückte Fragen über Aktivitäten in London zu stellen, die sie noch erleben möchte.

Vom Haare streicheln, kamen wir dann zum streicheln des Nackens usw. und am Ende wurde dann (wie immer.. *lach*) eine kleine Massage der Auslöser der Eskalation. Plötzlich küsste sie mich.

Wie es dann zum Sex kam, brauche ich ja nicht weiter beschreiben, dass überlasse ich eurer dreckigen Fantasie.

Jedenfalls wunderten wir uns am Ende wo Silke denn bleibt.

Das schlaue Mädchen bliebt draussen, weil Linda wohl den kompletten Hotelflur wachgestöhnt hatte..

Die kommenden Tage verbrachten wir weiterhin zusammen, bis auf den Besuch von Lindas Bruder.

Alles in allem war das mein persönlicher Rekord.

- Um 14:00 Uhr kennengelernt

- Um 20:00 Uhr zusammen im Bett gelandet

Arrivederci signores!

El Amante

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich Klasse....

scheinst ein echt korrekter Typ zu sein.

Durch den Fieldreport merkt man, dass du echt locker und natürlich dabei bist und das scheint zu funktionieren.

Ich wünsch dir auf jeden Fall noch weiterhin alles Gute ;)

lg saint.P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey saint.P ,

schön mal wieder von Dir zu hören.

Danke für die Blumen.

Locker und natürlich an die Sache gehen ist meine Divise.

Es gibt natürlich auch Aktionen die nicht klappen, aber im Gegensatz zu damals, als ich noch von PUA keinen Plan hatte, gehe ich auch ganz anders damit um.

Früher habe ich mir zuviele Gedanken gemacht, was alles von seitens der Frauen kommen könnte, wenn ich sie anspreche.

Eines Tages habe ich mir gedacht: " Okay, du bist wie du bist. Einerseits verrückt und dennoch hast du ein gutes soziales Umfeld (Viele Freunde). So schief kannst du mit deiner Art nicht liegen. "

Ich habe mir dann die Chancen ausgerechnet. "Wenn ich eine hübsche Frau sehe und sie nicht anspreche, dann liegen meine Chancen bei 0 %. Wenn ich sie anspreche, dann habe ich zu 50% die Chance mit ihr ins Gespräch und evtl. in der Kiste zu landen. Aber 100% Spass stehen fest !"

Wenn man locker und natürlich an die Sache geht, dann kann man also nur gewinnen. Und wenn es nur der Erfahrungswert ist. Ausserdem fühlt man sich nicht so needy.

Damals fing ich mit meinem Wingman einfach unter dem Motto an:

-Wir wollen nur unseren Freundeskreis erweitern.-

Nicht weil wir zu wenig Freunde haben, sondern weil wir einfach wieder frische Geschichten und Parties brauchten.

Durch diese Einstellung wurde alles leichter, weil kein Druck vorhanden war, unbedingt ne Frau bis zum kiss- oder fuck close zu bekommen.

Das lief dann alles von alleine...

Ich hoffe ich kann einigen mit meinen Reports helfen. Macht euch locker und seht PUA nicht als Aufgabe, sondern als Spiel.

Vorankündigung für meine nächsten Field Reports von damals:

- Helene "Was lange währt, wird..."

- Susanne "Ach du benutzt mich um deinen Freund eifersüchtig zu machen"

- Petra "Wir kennen uns schon so lange"

- Andrea "Xing Party goes dirty.."

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest sich wunderbar...

Das ist PickUp at its best! Unglaublich natürliches Game mit viel Charme, solidem InnerGame und ohne gezwungenes canned material oder Routinen. Mach weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich mag deinen Schreibstil, danke dafür. Ich freue mich schon auf die nächsten FR's von dir.

Wenn ich eine hübsche Frau sehe und sie nicht anspreche, dann liegen meine Chancen bei 0 %. Wenn ich sie anspreche, dann habe ich zu 50% die Chance mit ihr ins Gespräch und evtl. in der Kiste zu landen. Aber 100% Spass stehen fest !

Den muss ich mir hinter die Ohren schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag Gentlemen,

ich war viel unterwegs in den letzten Wochen und konnte daher keine ruhige Minute zum posten nehmen.

Momentan baue und analysiere ich mein Inner Game neu. In den letzten Jahren habe ich mich persönlich ein wenig verändert und muss erst einmal sehen wo ich mich verbessern kann.

Ich bin an neue Erkenntnisse gestossen, die mir letztes Wochenende in Berlin in den Sinn kamen.

Die Lösung ist: Ich denke zu langfristig !

Ich bin dahinter gekommen das mein Inner Game sich dem Alter entsprechend verändert hat.

Damals habe ich, wie schon auch hier gepostet, einfach nur Leute kennenlernen wollen.. Mal hier und da ein KC oder FC erreichen wollen, aber momentan ist die Scheu, vor dem Ansprechen von Frauen keine Scheu in dem Sinne, sondern eher Kopfkino, dass mir Sachen vor die Augen hält wie z.B.: " Mhm, sie sieht toll aus, aber wäre sie die Richtige um mit ihr eine Beziehung einzugehen ? "

Normalerweise müsste in dem Moment ein Engel in Form eines Boxers auftauchen und mir eine reinhauen.

Als ich das für mich erkannte hatte, habe ich mich wieder zum damaligen Programm gezwungen und einfach angefangen, alles was über 18 ist, lange Haare hat und weibliche Brüste vorweisen konnte, anzusprechen.

Mein Kollege mit dem ich zusammen unterwegs war, ist leicht irritiert gewesen und liess sich kaum anstecken.

Ich nehme diese Geschichte einfach mal vorweg und fahre später mit Helene fort.

Wir waren auf einer privaten Party eingeladen und ich traf Anna. Sie war verrückt aber süss. Nach ein paar Drinks fing ich an, ein paar Tricks an ihr auszuprobieren.

Das erste war der Handdreh-trick. Ich habe mit ihr gewettet das ich ihre Handfläche drehen kann, ohne sie zu berühren.

Als Preis gebe es einen Kuss von ihr.

Sie willigte ein und somit hielt ich meine Hände ca. 20cm auseinander und sie solle ihre Hand zwischen meine Hände halten.

Sie schaute skeptisch, aber hielt ihre Hand, mit der Handfläche nach unten, zwischen meine beiden Hände.. Dann meinte ich.. " Nein nein.. andersrum.."

Sie drehte die Handfläche um und ich sagte mit einem breiten grinsen: "Siehst du.. :-D "

Sie lachte und die anderen Mädels auch.. Ich bekam meinen Kuss.

Ein wenig freeze, um mit einem Kollegen zu reden und mir einen Drink zu holen und sie sass wieder neben mir.

Sie: "Ja, okay..du hast mich reingelegt. Aber sowas passiert mir nicht noch einmal.. he he.."

Ich: "Bist du dir sicher ?"

Sie: "Ja klar. "

Ich: Okay.. neues Spiel neues Glück.."

Also begann ich mit dem "5 Fragen Spiel" von Neil Strauss..

Für alle die es nicht kennen: " Man stellt seiner Zielperson 5 Fragen die sie immer falsch beantworten muss !"

Ausgehandelter Preis " Ein Gutschein für einen Kuss, egal wo und wann ich will "

Wir begannen:

Ich: Wie heisst du ?

Sie: Bärbel

Ich: Wie alt bist du ?

Sie: 56

Ich: Hattest du schon einmal Sex im Freien?

Sie: ...*überlegt* nein..

Ich: Mhm..*stirnrunzel* war das jetzt eben schon die 3 Frage ?

Sie: Ja..

Ich: *breites grinsen* verloren..

Sie: Nein..verdammt.. moment warte.. nein das war die 9 Frage..

Das gemeine ist, man kann eigentlich nur gewinnen..

Wäre sie schlau gewesen und hätte gleich gemerkt das das der Trick ist, dann hätte ich gesagt: " Ach du kannstest das Spiel schon.." und spätestens da hätte sie dann "nein" gesagt und verloren..

Wir gingen dann gegen 3 Uhr in einen Club.. sie machte Kino ohne Ende und auf dem Weg stand eine einsame Pferdekutsche, natürlich ohne Pferde.

Sie meinte nur.. "oh wie romantisch.."

Ich: " Da wo ich herkomme, nutzt man solche für ganz spezielle Sachen.."

Sie: "Wofür denn ? "

Mega KC (Der Preis vom 5 Fragen Spiel)

Im Club fing sie dann an.. "Hey aber ich hab eigentlich einen Freund.. " und ich entgegnete ihr mit.. " Ach was.. und ich hab einen Hund. Der ist noch nicht ganz stubenrein.." Sie: "Ähm und wen interessiert das ? " Ich: *mit einem grinsen* " Das wollte ich dich eigentlich auch fragen.."

Freeze.. und am tanzen gewesen.. 5 Sekunden später merkte ich ihre Hand an meinem Arsch.

Dirty Dancing hier und Küsse da.

Als die Sonne langsam wieder aufwachte wollten wir gehen. Ich kam zum NC und nahm wieder etwas aus meiner Lektüre im Internet auf. Ich nahm einen Zettel, schrieb meine Nummer auf und malte einen Smily daneben und meinte: Das bin ich.. :-)

Sie lächelte. Ich zerriss den Zettel in der Mitte und gab ihr das leere Stücke mit den Worten: "und nun schreib mir deine Nummer auf und mal dich auch bitte.. damit ich morgen früh noch zuordnen kann von wem die Nummer ist.." ;-)

Ich kam an diesem Abend meinem alten Alter Ego und Inner Game wieder näher..

Im Grunde werde ich sie vielleicht nie wieder sehen, aber was hatte ich stattdessen ??? Richtig ! 100% Fun ! (Und nen Schub für mein Inner Game)

Gruss El Amante

bearbeitet von El Amante
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine FRs sind immer wieder super ! Danke dafür.

Sieh die Nummer mit dem "Hand umdrehen" als geklaut an :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jupp. Die Nummer ist geklaut. Genauso wie 99% aller Opener, Tricks und Tips in diesem Forum.

Denn selbst wenn jemand denkt er hätte eine neue Idee, wurde diese Idee vermutlich schon irgendwo zuvor einmal umgesetzt. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jupp. Die Nummer ist geklaut. Genauso wie 99% aller Opener, Tricks und Tips in diesem Forum.

Denn selbst wenn jemand denkt er hätte eine neue Idee, wurde diese Idee vermutlich schon irgendwo zuvor einmal umgesetzt. :wub:

Er meinte eher, dass er sich die Routine von Dir klaut ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaaaahhhh ! :-D

Okay.. das habe ich falsch interpretiert, aber nun wo du mich noch einmal darauf hinweist... Danke nayle ;-)

___________________________________

Wie versprochen schreibe ich nun die kleine Story über mich und Helene.

Helene war eine Freundin, dessen Freunde, Freunde von einem Freund von mir waren. Hört sich verwirrend an, ist es auch.

Sie war eine ganz lange Zeit scharf auf einen Kumpel von mir, der aber kein Interesse an ihr hatte. Er selber war

der geborene PUA. Er hatte die perfekten Gene in Optik und Alpha Mentalität. Er konnte sich eigentlich alles erlauben, denn auch wenn er mit der Alpha Nummer zu grosspurig kam, glich seine Optik dies wieder aus.

Helene war ein paar mal bei mir zu Hause und für mich eher ne 5. Sie heulte sich förmlich die Augen bei mir aus, dass mein Kumpel so geil wäre und er sie nicht beachtet, obwohl sie die perfekte Frau für ihn wäre.

Ich dachte nur im Stillen.. Oh man Mädel, wenn du wüsstest wieviele Leichen er im Keller hat und du nur eine von vielen da unten wärst..

An einer Partynacht in einer Disco, war sie sehr mies drauf. Ich war betrunken und habe sie geärgert.

Es war nichts böses dabei..einfach nur "funny for drunken people".

Ich weiss nicht mehr genau was ich gesagt habe, aber plötzlich klatschte es.. aber leider kein Beifall.

Erinnern kann ich mich nur das ich im Affekt meine Hand ausholte.. aber dann merkte das ich trotz Trunkenheit mich immer noch unter Kontrolle hatte.

Ich drehte mich einfach um und ging.

Man mag es nicht glauben, aber ich habe sie fast wöchentlich gesehen, aber 1 1/2 Jahre kein einziges Wort mit ihr gewechselt. Ich habe sie sogar ignoriert. Nicht weil ich ein Loser bin und keine Klatsche vertrage, sondern weil ich ein Schlag ins Gesicht mit keiner Ausnahme, leiden kann. Ich finde es respektlos.. vorallem unter Freunden.

In der Disco wurden dann schon die wildesten Tricks probiert, um den Kontakt wieder herzustellen.

Sie kam mit einer Freundin an und diese versuchte mir, Helene als neue Freundin aufzutischen.

Ich belächelte das Spektakel nur mit einem: " Nice to meet you, but i don´t understand german.." und verschwand in der Menge meiner Freunde.

Es vergingen also 1 1/2 Jahre und eines Tages, auf einer privaten Party kam Helene auf mich zu und meinte das sie es nicht mehr so aushalten würde und sie entschuldigte sich für damals. Nach den Jahren entwickelte sie sich zu einer 7.

Wir redeten und unterhielten uns über die verlorenen Jahre.

Ich war gerade mit meinem Umzug beschäftigt und sie fragte mich, ob sie sich die Wohnung mal ansehen dürfte.

Wir verabredeten uns auf einen Sprung zu Ikea, weil ich noch ein paar Sachen brauchte..

Den ganzen Tag im schwedischen Einrichtungsgeschäft, kamen sexuelle Themen ins Gespräch.

"Das Bett sieht echt poppbar aus.. Auf dem Stuhl könnte man bestimmt einiges aus dem Kamasutra ausprobieren und hätte noch Garantie drauf, wenn er auseinanderfällt.."

Es war ein sehr genialer Einkauf und nach erfolgreichen Umsatzgewinn für den Laden, gingen wir zum Auto und sie schaute mich an und fragte: "Und jetzt ?"

Ich: " Poppen?" B-)

Sie: "Mhm..im Auto ? "

Ich: "Ja..super Idee.."

Wir beide lachten und machten uns auf den Weg zu meiner neuen Wohnung.

Dort angekommen zeigte ich ihr ein wenig die noch renovierfälligen Zimmer und meinte im Schlafzimmer:

"Hier kommt dann das wichtigste Element der Wohnung hin, welches ich dir dann noch zeigen werde.. Das Bett"

Sie lachte und meinte.. "wozu ein Bett ? Der Boden ist doch schon fertig, oder nicht.. "

Wir gingen ins baldige Wohnzimmer..

Plötzlich stille.. Wir schauten uns wie in einem schlechten 5€ DVD Romatikfilm an..

Ich: "Hör zu, ich weiss ja nicht wie weit es für Dich bislang alles hier nur Spass war, aber nach diesem tollen Tag, würde ich mit dir gerne ein paar leidenschaftliche Momente erleben.

Als ich gehe jetzt wieder ins Schlafzimmer zurück...

Ich lasse dir die Wahl ohne Worte. Entweder kommst du gleich nach, oder du lässt es sein."

Lächelnd ging ich..

Nach 10 Sekunden verschwand sie plötzlich im Bad und kam kurz darauf ins Schlafzimmer.

Sie umarmte mich, ich umarmte sie und küsste sie dann sehr sanft.

Ohne alle Lärmmedien in der kalten Wohnung konnten wir deutlich die schnell werdende Atmung von uns beiden hören..

Wir hatten Sex auf dem Boden, der frisch mit Laminat verlegt war.

Eine Woche später in der Disco überkam es uns dann wieder. Unsere Freunde sollten davon nix erfahren, was ich aber nur mit ihr abmachte, damit die knisterne Spannung zwischen uns erhalten blieb. Im Grunde hatten alle Freunde schon etwas mitbekommen.

Ich wohnte ca. 10 min. von der Disco entfernt, also sprangen wir ins Auto, fuhren zu mir, vögelten als wenn es kein Morgen geben würde, auf einem Stapel Laminatkartons und fuhren danach wieder zurück in die Disco.

Fragen beantworteten wir mit: "Wir waren nur kurz an der frischen Luft.."

Sie kam öfter zu mir und übernachtete bei mir... Wir vögelten bei ihr zu Hause.. und dann eines Tages..

Sie: "Ich will etwas Ernstes mit dir anfangen...oder garnix "

Ich: " :wub: "

Da ich wusste das wir zwar sexuell zueinander passen und sie auch optisch einiges hermachte, entschied ich mich dann doch

auf Grund "unüberbrückbarer Differenzen" dafür, die Sache zu beenden.

Da Frauen nicht so gerne verlieren, kam es noch einmal zum Sex..und danach war diese geheimnisvolle Beziehung, Geschichte..

"Und die Moral von der Geschicht... Gibt es nicht.."

Fahrt eure Schiene die euch gefällt und habt Spass da draussen !

Gruss El Amante

bearbeitet von El Amante
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die hand routine hab ich am samstag auch versucht ...

jedoch war es nicht schlau zuerst das 5 questions game zu spielen, was sie natürlich verloren hatte und danach das hand umdreh spielchen, weil da war sie dann schon VIEEEEEEEEEEL vorsichtiger und ich habe verloren :D

ihr wetteinsatz war, dass sie mir das shirt bis zur brust raufziehn durfte um zu sehen mit was sie es zu tun hatte, was für mich nicht wirklich ein problem war und für sehr viel eindruck um mich herum gesorgt hatte *gg*

nichts desto trotz, verliere nur sehr ungern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inner Game Boost 100 ! :-D

Guten Abend Gentlemen !

Ich war wieder mal ein wenig in Europa unterwegs und habe mich im Ausland, ein wenig dem sargen gewidmet.

Diesmaliges Ziel: Amsterdam

Dabei habe ich ein Boost bzgl. meines Inner Games erreicht, ich könnte abdrehen.

Um langsam reinzukommen, habe ich einfach angefangen jede X-beliebige Frau anzusprechen. Das war recht einfach, denn

ich kannte mich in der Gegend nicht aus und zu 99% konnten die Damen englisch sprechen.

Ich checkte im Hotel ein, habe mich frisch gemacht und bin aus dem Hotel raus, auf der Suche nach Nahrung.

Gleich direkt an der Strasse kam mir schon das erste Mädel entgegen, was sich von mir ansprechen lassen musste.

Sie sah echt süss aus, war 23 Jahre alt und kam aus Amsterdam.

Ich: "Hey sorry, kommst du aus Amsterdam ?"

Sie: "Ja"

Ich: "Ich suche irgendwas wie ein Fast Food Restaurant oder ähnliches, wo man Kleinigkeiten zum essen bekommt."

Sie erklärt dann das ich mit der Strassenbahn ins Zentrum fahren müsse..usw.

Sie nahm sich richtig Zeit und empfahl mir noch ein Restaurant in der Nähe, wo es aber nur Menüs gab.

Ich schaute dann auf meine Uhr und meinte mit einem Grinsen..:

"Danke für die Tips. Ich würde sagen wir treffen uns morgen, um die selbe Zeit hier und du erzählst mir noch was über das Nachtleben."

Sie lachte und wir tauschten E-Mail Adressen. Damit war die Sache für mich erledigt, denn mehr wollte ich eigentlich nicht.

In der Innenstadt ging es weiter.. Ich fragte nach Dies und Das und lernte neben den Sehenswürdigkeiten auch einige Frauen kennen.

Alle waren sehr locker und gesprächig.

Dann aber der gezielte Angriff auf meine persönliche HB9 !

Ab dem zweiten Tag kam ein Kollege hinzu, der auch gerade in der Stadt war.

Wir gingen in eine angesagte Disco und feierten, nachdem wir am Eingang 18,50€ gelassen hatten, sehr ausgelassen zu paar Heineken und Housemusic.

Ich tanzte in eine Gruppe von Mädels rein, die im Kreis standen und abtanzten.

Ich also in die Mitte rein und ein kleines Solo, unter Jubel der Mädels hingelegt.

Da war mein Ego Level schon bei 70%, denn ich merkte das das Publikum in dem Laden äusserst locker war und man sich selber auch locker machen konnte.

Nach dem 3. Heineken stellte ich mich an den Rand und während sich mein Wingman sich auf der Tanzfläche amüsierte und zu einem DJ aus dem Cocoon Paris abging, machte ich eine Pause und zückte meine Digicam, um das Partyvolk zu fotografieren.

Rechts neben mir steht mein HB9 und links ein Typ, mit einer stylischen Hornbrille und einem coolen Shirt.

Der Typ schaut mich an und ich zeige auf meine Digicam.. Er grinst und wir machen ein ziemlich beklopptes Foto zusammen.

HB9 sieht das wohl alles und amüsiert sich.

Kurz darauf drehe ich mich jedenfalls zu ihr hin und lächel sie an. Plötzlich kam von ihr ein Lächeln zurück, mit dem sie sich kurz zu meinem HB10 geschossen hätte.

Ich: "Hey, ich mache gerade Fotos für meine Familienalbum und wollte fragen, ob wir nicht zusammen ein Foto machen wollen, damit ich meinen Kindern später mal sagen kann: "Schaut mal Kinder, diese hübsche Frau hätte eure Mutter sein können."

Sie fängt an zu lachen und meint: " Wieso nur könnte ???"

Ich: "Naja, das hängt von dir ab.. Kannst du kochen ?"

Sie: *lacht noch mehr* und meint verschämt: "Nein..kann ich nicht.."

Ich: "Mhm..dann haben wir jetzt wirklich ein Problem..*g*"

Sie wieder am lachen..

Ich: "Wusstest du das Wasser kochen auch kochen ist ? "

Sie: *g* "Ja aber selbst das kann ich bestimmt nicht.."

Ich: "Hallo ich gebe dir hier gute Vorlagen und du versaust es. Denk doch mal an unsere Zukunft die unserer Kinder !!

Ausserdem, wieviele Kinder möchtest du ? "

Sie: "Drei"

Ich: "puh.. okay Kompromiss.. 2 Kinder und ein Hund.."

Sie wieder am lachen und schon waren wir im Gespräch und konnten dieses auch ein wenig ernsthafter gestalten.

Ich fand heraus das sie aus Russland kommt und dort studiert.

Ich sagte, sie solle sich mal melden wenn sie in Hamburg sei, denn dann würde ich mit ihr mal losziehen, weil ich ihre Art mag und man mit ihr gut feiern kann. Sie hat ein fröhliches Wesen.

Ich fragte sie, ob sie Facebook hätte und beschrieb ihr eine Gruppe in der sie mich finden würde.

Sie meinte aber das sie das morgen bestimmt wieder vergessen hätte und gab mir (!!!) lieber ihren Vor und Nachnamen und ihre E-Mail Adresse.

Es stellte sich heraus das ihre beste Freundin in Hamburg, ca. 15 km von meiner Homebase entfernt wohnt.

Wir würden uns bestimmt mal treffen.. Vielleicht aber auch erst in 3 Jahren..

Ich: "In 3 Jahren..??? Ohweia.. da bist du schon sehr alt (26 *lol*) und ich erst.. "

Sie: "Naja...in 3 Jahren sind wir gerade in dem perfekten Alter für eigene Kinder.."

..und grinst mich mit einem Lächeln an, so das ich mir nicht sicher war, ob ich gerade die letzten Stunden Wahnvorstellungen vom passiven mitrauchen in der letzten Bar hatte, oder ob das gerade wirklich passiert.

Leider wollte mein Kollege nun nach Hause, weil auch in 5 Stunden unser Flug nach Hause ging.

Ich verabschiedete mich von HB9. Sie gab mir die Hand und ich sagte nur:

"Sorry, aber da wo ich herkomme,(dabei kam sie aus Russland :-D ) da macht man das so.." und wir gaben uns jeweils zwei Küsse auf die Wangen.

Fazit: Wir stehen via Facebook und Mail in Kontakt und vielleicht ist da wirklich mehr drin.

Jedenfalls ist meine Aufgabe nun, dieses gute Gefühl und die wieder erlangte lockere Art auf Frauen zuzugehen, für die ich wieder zurück hingearbeitet habe, zu erhalten und auszubauen.

Leute ! Geht raus und macht euch locker ! Es lohnt sich !

Gruss El Amante

bearbeitet von El Amante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Das ist auch meine eigene Herausforderung. "Natürliches Game und dabei ich selbst bleiben".

Immerhin bringt es ja nix wenn man sich längerfristig verstellen muss.

EL Amante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend Gentlemen,

bevor hier allgemeine Freude auf einen neuen Field Report aufkommt, ziehe ich die Notbremse und

möchte nur einen kleinen Hinweis an die Hamburger geben !

Ich möchte eine kleines Netzwerk (eine Crew) aufbauen, für alle die, deren Freunde auch gefühlt in die Jahre gekommen sind und ihren Hintern nicht mehr zum feiern hochbekommen.. und wenn dann doch, sich ziemlich früh wieder von der Veranstaltung verabschieden.

Infos hier:

http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=50306

Der nächste Field Report kommt bald.. keine Sorge !

Gruss El Amante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Susanne

Guten Abend Gentlemen.

Der Fieldreport über Susanne ist recht kurz, denn im Endeffekt hat er mir nur eine Sache geleert.

"Frauen sind manchmal schlimmer als Männer.."

Aber fangen wir an.

Ich war damals wieder mit meiner Crew unterwegs. Das Ziel wie jedes Wochenende, war "Spass haben", während El Amante sich für seine Leute zum Affen macht.

Ich genoss es immer vor meinen Leuten die unterschiedlichsten Frauen anzusprechen. Man könnte fast meinen ich sei ein Poser, aber das streite ich ab.

Dieses sargen vor Freunden, war eher ein Motivationskick, denn ich hatte keine Angst vor Ablehnung, oder dem Fall das ich mich peinlich machen würde.

Egal was dabei rauskam, ob KC, NC oder abwertender Blick.. meine Freunde haben gefeiert.

Daher muss ich auch den einen Beitrag hier im Forum loben, der besagt das ein Korb auch als Triumph gefeiert werden sollte.

Immerhin hat man sich getraut und wenn nun ein Korb dabei rauskam, muss es nicht zwangsläufig deine Schuld gewesen sein. Vielleicht hatte die Dame gerade einen schlechten Tag, oder hat nach dem 20. Einparkversuch genervt das Auto in einen Fluss geschoben.

Jedenfalls waren wir in unserem Stammclub und feierten das Leben.

Ich, mit meinem Wingman an der Tanzfläche am tanzen, der Rest der Bande mit einem Getränk auf einer Couch, uns immer im Blick habend.

Plötzlich meint mein Wing zu mir, dass die Kleine neben mir, wohl ein Auge auf mich geworfen hätte.

Ohne gross nachzudenken schaute ich sie von der Seite an und fuhr langsam mit meinem Kopf, natürlich aus sicherer Entfernung von 1 m, um ihren Kopf zu ihrem Gesicht. (Zu nah wäre wohl abschreckend gewesen)

Sie merkte es aus dem Blickwinkel, und drehte ihren Kopf in meine Richtung.

Ich schaute ihr zuerst skeptisch in die Augen und lächelte. Danach drehte ich mich wieder fragend zu meinem Wing und zuckte mit den Schultern.

Er wusste dabei selber nicht was das sollte, aber mein verrücktes Hirn, mit meiner spontanen C&F Art hatte wieder ein Situationsplan ausgeheckt.

Durch meine Reaktion machte ich sie natürlich neugierig, so das sie mich antippte und fragte: "Ähm, was wolltest du eigentlich eben ?"

Ich: "Sorry, ich war ein wenig irritiert und neugierig. Mein Kollege meinte gerade das du ein Auge auf mich geworfen hättest und ich wollte nur sehen, ob das wirklich so krass aussieht, wie mein Nachbar, der Chiruge das immer beschrieben hat.."

Sie: "Boah, wie blöde ist die Anmache denn ? " Und lacht aber dabei ! Das Eis war gebrochen..

Ich: "Ja, du hast recht. Mein Nachbar ist ausserdem Bäcker.."

Nach ein bisschen "hin und her" verabschiedete ich mich und ging zu meinen Leuten auf die Couch. Nach ca. 5 min. kam sie zu mir rüber und setzte sich neben mich.

Wir unterhielten uns, sie setzte sich meine bekloppte Brille auf und lachte mit uns, um die Wette.

Irgendwann kam noch der Fotograf des Clubs und lichtete uns gemeinsam in gemütlicher Pose ab.

Hinter dem Fotografen stand ein Typ der uns komisch anschaute.

Es war ihr Freund.

Er: "Schatz, kommst du ? Wir wollen los !"

Sie: " Schatz siehst du nicht das du störst..?"

Er ging resigniert. :-)

Im Endeffekt benutzte sie mich, um ihren Freund eifersüchtig zu machen und nicht mehr.

-Er habe sie auch eben einfach stehen gelassen und sie sei alleine tanzen gegangen.. usw.-

Da ich damals noch mit mehr Innergame bestückt war, verneinte ich die Frage, ob ich denn nicht ihre Nummer haben wolle.

Im Endeffekt war es dann auch egal, denn sie schrieb sie mir dennoch auf, kurz bevor meine Leute und ich den Laden verliessen.

Fazit:

Frauen sind nicht viel besser als wir Kerle, dass wissen wir ja schon lange.

Wenn man es aus PUA Sicht sieht, dann war der Typ garnicht mal dumm. Immerhin hat er ein Freeze erreicht und sie ist ihm bestimmt wieder hinterher gelaufen. Die Beiden schienen wohl das gegenseitige Freezen als Beziehungssport zu betreiben.

Da sie mir noch ihre Nummer gegeben hat, gehe ich mal davon aus, dass noch mehr gegangen wäre.

Gerade durch solche Aktionen habe ich den Glauben an saubere LTRs verloren. Jede Frau und jeder Kerl kann schwach werden. Es hängt nur vom Grad und der Häufigkeit des Betrugs ab.

In diesem Sinne, bleibt sauber und geniesst das Game..

El Amante

bearbeitet von El Amante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend Gentlemen,

nach einem erfolgreichen Samstag, mit ein paar echt sympathischen Leuten hier aus dem Forum, möchte ich meine Collection wieder um einen Bericht erweitern.

Leider werde ich nun nicht vom Wochenende berichten, denn das bleibt erstmal unter uns. :crazy:

Nur soviel dazu. Es war ein super Abend, der richtig viel Laune gemacht hat und sehr natural und funny gehalten wurde.

_______________________________________________________________

Petra

Ich lernte Petra über eine entfernte Bekannte kennen. Wir verstanden uns recht gut und sie amüsierte sich über meine humorvolle Art.

Mein Standardsatz zur Begrüssung war stets: "Na? Lust zu poppen?", woraus sehr schnell eine Art "Running Gag" wurde.

Sie verneinte immer, aber lachte darüber.

Es verging ein wenig Zeit und ich hatte kein ernsthaftes Interesse an ihr. Dennoch kam es eines Nachts in einer Disco zum KC.

Ich weiss nicht mehr genau, wie es zu stande kam, nur arbeitete ich diesmal mit wenig funny und mehr mit Kino an ihr.

Die Zeit davor benutzte ich auch kaum die Standartbegrüssung.

Ich war zwar witzig drauf, aber ging nicht mehr ins Sexuelle.

Man könnte sagen ich machte einen sehr langen freeze, über 3-4 Wochen.

Wir tanzten also in der Disco zu Blackmusik und sie starrte schon förmlich auf meinen Mund, wenn ich redete.

AFCs würden jetzt denken " Weil die Musik so laut ist, will sie von meinen Lippen lesen..", aber meine Erfahrung sagte mir, das sie bereit für einen KC war und nur die Verantwortung auf mich übertragen wollte.

Ich streichte ihr eine Haarsträhne hinter das Ohr, griff dann den Hinterkopf und zog sie an mich ran.. KC..

Wir küssten uns an dem Abend recht oft und sie genoss es auch sichtlich.

Es vergingen danach wieder ein paar Tage und sie drängte mich, dass wir uns unbedingt auf einer Party in der Woche treffen müssen.

Dazu sei gesagt, dass ich den Kontakt recht mager gehalten habe und keine Anspielungen an den Abend unternahm.

Sie hingegen meinte: " Ich dachte zuerst das der Kuss nicht ernst gemeint war, aber du warst ja total nüchtern..usw.."

Wir trafen uns als auf der Party und ich flösste mir ein, zwei Cocktails rein, benahm mich C&F und hatte meine Spass.

Sextalk = 0 !

Der Clou an der Aktion war.. sie trank nix, denn sie wollte mich nach Hause fahren.

Ein Schelm wer jetzt böses ahnt.

Wir fuhren also zu mir, sassen im Wohnzimmer auf dem Sofa und unterhielten uns. Im Hintergrund lief Radio..

Irgendwann dachte ich, okay.. egal " entweder jetzt oder sie fährt nach Hause. Ich muss immerhin morgen früh wieder hoch und zur Arbeit."

Ich stand auf, zog mein Shirt passend zur Musik aus.. entledigte mich meiner Hose und setzte mich frontal auf ihren Schoss und küsste sie.

Sie war leicht irritiert und grinste nur..

Ich: "Aha aha..wieso grinsen wir denn ?"

Sie: "Naja ich habe nicht damit gerechnet das du gleich nen Strip hinlegst und mich hier anbaggerst.."

Ich: "Ich dich anbaggern ? Du wolltest mich unbedingt nach Hause fahren,..und das obwohl das für Dich ein Umweg von 40 min. ausmacht.. Sorry Honey.. ich bin zwar blau, aber nicht doof..komm mit ich zeig dir was.."

Sie: *grinst* "Was denn ? "

Ich: "Was grosses.."

Sie: *lach*

Ich: "Wieso lachst du ? Ich zeig dir natürlich mein 2 x 2,20 Meter grosses Bett..."

Sie: *lacht noch mehr..*

Ich zog sie aus drehte sie zur Seite, legte eine Decke drüber, gab ihr einen Kuss auf die Wange und meinte: "Gute Nacht.."

Sie: " Du bist echt ein Knaller..was soll das denn jetzt ? "

Ich: "Wonach sieht es aus ?"

Sie: "Hallo, ich liege nackt in deinem Bett.."

Ich: "Achso.. du willst ein Pyjama ?"

Sie: *lacht immer noch* " Nein.. ich will was anderes von dir.."

Ich: *so als wenn ich völlig überrascht gewesen wäre* "Du willst Sex ???"

Sie schaut mich an und meint.. "Ja, ich will dich..."

Vom küssen gingen wir zum Petting über, vom Petting schliesslich zum Sex..

Der besondere Reiz war im Intimbereich ein kleines Gimmick, mit dem sie wohl an sämtlichen Flughäfen, der Sicherheitsschleuse ein *piep* herauslocken konnte.

Nett anzusehen, aber für den sexuellen Gebrauch von meiner Seite her völlig überbewertet.

Bevor sie mir ausführlich erklären konnte, dass ich genau ihr Typ sei, mit dem sie sich mehr vorstellen konnte, nahm ich ihr den Wind aus den Segeln.

Leider muss ich mir noch eine genaue Strategie ausdenken, um solche Situationen zu bremsen, dabei die Frau aber nicht als sexuelle Freundin zu verlieren.

Jedenfalls ist es momentan so, dass sie mit mir zwar bis heute noch gerne rum (Nicht Havana Club) macht, aber sich weigert mit mir in die Kiste zu gehen.

Ich schätze mal das sie mich bestrafen möchte: "Entweder nimmst du mich komplett, oder du verhungerst.."

Was soll ich dazu noch sagen ausser: " Es gibt noch genug andere Restaurantketten !"

In diesem Sinne mal wieder einen gut gelaunten Gruss nach draussen.

Geht mit Leidenschaft und Spass an die Sache ran !

Das Rumgeficke macht euch nur kaputt.. -_-

Gruss El Amante

bearbeitet von El Amante
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich zog sie aus drehte sie zur Seite, legte eine Decke drüber, gab ihr einen Kuss auf die Wange und meinte: "Gute Nacht.."

Sie: " Du bist echt ein Knaller..was soll das denn jetzt ? "

Ich: "Wonach sieht es aus ?"

Sie: "Hallo, ich liege nackt in deinem Bett.."

Ich: "Achso.. du willst ein Pyjama ?"

Sie: *lacht immer noch* " Nein.. ich will was anderes von dir.."

Ich: *so als wenn ich völlig überrascht gewesen wäre* "Du willst Sex ???"

haha, ganz ausgezeichnet! :D

Oh mann, das merk ich mir und brings auch mal bei Gelegenheit haha

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

131 131