PICK UP MASTER

  • Einträge
    3
  • Kommentare
    2
  • Ansichten
    1.047

Frauen ansprechen in der heutigen Zeit

Eintrag erstellt von Lafar · - 2.336 Ansichten

 

Frauen ansprechen in der heutigen Zeit

Worte der Pick Up Philosophie

 

 

Warum machen wir eigentlich Pick Up und warum hast du dieses Forum eigentlich gefunden?

Du willst eine Frau fürs Bett und für eine Beziehung.

 

So sehr wir auch versuchen unseren inneren Ruf nach unserem weiblichen Gegenstück zum Schweigen zu bringen, weil wir keine Ahnung haben wie wir Frauen ansprechen oder gar für uns begeistern wollen, gelingt es uns nicht auf Dauer. Diese Kraft sich sexuell entfalten zu wollen strahlen wir durch unsere Zellen und begehren dieses weibliche Geschöpf: ihre Brüste, ihre Beine, ihren Hintern, ihr Gesicht, diese Augen, jene Lippen, der Wimpernschlag, der grazile Gang gleich einer Katze...

Wir Menschen sind ziemlich sexuelle Wesen. Nicht ganz so wie Freud es einmal meinte, aber diese sexuelle Energie in uns ist wirklich nicht zu unterschätzen, denn sie begleitet uns über sehr viele Jahrzehnte unseres kleinen, viel zu kurzen Lebens. Dieses Leben. Dieses lebendige Geschöpf: ihre Höhen und Tiefen, diese Wunder der Biologie, diese Gefühle, dieses Glühen, die Ereignisse und Abenteuer, Schmerz und Tragik, doch auch all diese Mysterien, ähnlich einer Frau...

Diese endgültige, erschreckende, kompromisslose Wahrheit die uns Männer zu jeder Zeit in der Brust brennt, ist die Tatsache, dass wenn wir nicht in weibliche Interaktion treten, über die Jahre hinweg alle nur erdenklichen psychosomatischen Probleme erfahren und diese sich einnisten werden. Sie bestimmen fortan unser Handeln und Denken, ohne das du es mitbekommst wie eine Zecke, die dir heimlich die Lebensfreude raubt. Damit ist nicht gesagt das eine Frau in deinem Leben ein Allheilmittel ist. Aber es sei gesagt, unser Leben als Mann wird bestimmt von dem Verlangen Frauen in unser Leben zu wissen und uns gegenseitig bereichern, wie es sonst niergendwo anders zu bekommen sei. Nietsche will an dieser Stelle Erwähnung finden. Dieser arme sexlose Mensch.

Diese Zeilen richten sich aus einem ganz bestimmten Grund an dich. Für dein inneres Wachstum, egal in welchem Alter du dich befindest, sind wir als Der Mann verpflichtet uns dem weiblichen Geschlecht nähern zu müssen - auch wenn es nur das Vorbeugen sein solle, all den psychischen nachteiligen Entwicklungen zu unterbinden.

Perspektivenwechsel: Wenn du als Mann versäumst Frauen deine Aufmerksamkeit zu schenken, mit Blicken, mit Lächeln, mit Worten, mit deinem Sein... Dann werden Frauen eben solche psychosomatischen Probleme entwickeln, wenn sie keinerlei Beachtung von uns Männern bekommen. Männer und Frauen sind von einander "abhängig" und zugehörig. Beobachte doch nur was geschieht wenn ein Mädchen ohne männliche Orientierungsperson aufwächst oder du als der Junge ohne weibliche Orientierungsperson. Es wird etwas fehlen. Wir sind 50% unser Vater und 50% unsere Mutter. 50% Männlichkeit und 50% Weiblichkeit. Entweder in einem männlichen Körper wie du, oder in einem weiblichen Körper.

 

Warum ich diese Zeilen noch an dich richte: Wir stehen gerade in einem riesigen Umbruch in der Menschheitsgeschichte, wie sie so noch nie da gewesen ist. Du siehst es am Umgang mit uns Menschen, an der neuartigen Weise der Medien, Umstruktuierungen der weltweiten Regierungen, der Wirtschaft, der Technologie. Alles wird in Frage gestellt. Die größten Wirrköpfe unserer Zeit, die aus ihren Nieschen hervor kriechen auf ihren neuen Theater-Podesten ihre destruktive Meinung kundtun. All das stellt dich in diesem Gewusel der Kopflosigkeit in Frage. Und das ist eine Gefahr für deine persönliche Entwicklung. Es ist schwerer geworden noch Felsen oder Leuchttürme zu finden nach denen man sich richten kann. Denn selbst die wirklich erwachsenen, weit entwickelten Menschen werden in Frage gestellt. Menschen ohne Richtung, das hat schon immer ins persönliche Chaos  geführt.

Darum ist es wichtig dein Anliegen zu besprechen was dich ins Pickupforum geführt hat. 

Es gibt Faktoren in unserer Biologie, der Physik oder der Chemie, die ändern sich nicht. Und wenn dann dauert das wirklich verdammt lange. Das soll heißen, die grundlegendsten Verführungsmethoden die du hier drin findest, sind essenziell. Und das ist schon alles was du brauchst - abgesehen vom regelmäßigen Üben. Lass dich bitte nicht verwirren was alles um dich gerade passiert. Das verunsichert gerade alle da draußen. Das Ziel, Erfolg bei Frauen zu bekommen, ist durch Pick Up und manch wenigen anderen ähnlichen Methoden, ein gutes Stück näher gerückt. Es war eine Win Win Situation für beide Geschlechter.

Seit wenigen Jahren ist das Forum gelegentlich zu einem Augenarzt gewandelt, der allen Usern den Sand aus den Augen wischen muss, die diese vom manipulativen Alltag in die Augen gestreut bekamen. 

Also, egal was um dich herum schwirrt an neuen feministischen Modellen, der Aufschrei das alle Männer Sexualverbrecher seien... Lass dich nicht verunsichern ein Mann zu sein und tolle Frauen zu begehren. Steh dazu ein Mann zu sein und bedenke, es ist unsere Pflicht anziehende Frauen anzusprechen, mit ihnen einzigartige Momente zu verbringen und sexuelle Abenteuer zu erleben. 

Du hast das Grundrecht auf Sexualität und sexuelle Entfaltung und das können dir die Meinungsmacher da draußen (erstrecht nicht diese aus diesem Land hinter dem großen Teich) ausreden.

Der Weg führt zur Frau. 

 

Euer Lafar

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

@Lafar

Zitat

denn sie begleitet uns über sehr viele Jahrzehnte unseres kleinen, viel zu kurzen Lebens

Was ist mit der Aussage älterer Menschen, "Essen ist der Sex im Alter?" 😉

Was mir fehlt ist eine Erklärung was die heutige Zeit ist...was ist konkret damit gemeint, Frauen ansprechen zu müssen? Was konkret ist anders als "früher"? Naja
sofern es ein früher gab. Ich mein, natürlich steckt in jedem gesunden Menschen durchaus ein sexuelles Verlangen, das er gerne mit einem anderen Menschen
teilen oder an ihm befriedigen würde, aber wie kann man die Annahme stellen "Dann werden Frauen eben solche psychosomatischen Probleme entwickeln, wenn sie keinerlei Beachtung von uns Männern bekommen." was an sich vollkommen Schwachsinn ist? Weshalb sollten Frauen Probleme entwickeln, wenn sie nicht von Männern beachtet werden`?
Das hieße ja an sich, Frauen wären abhängig von Männern um sich komplett zu entwickeln?!

Frägst du mich nach meiner - hoffentlich - objektiven Meinung, die auf meinen Beobachtungen basiert und als These somit durchaus potential zur falsifizierung bietet - naja oder ich darum bitte, dass sie falsifiziert wird: ich bin ganz klar der Ansicht, dass wir heute, also 2018 in einer anderen Zeit leben als 2010 (und das sind nur lächerliche 8 Jahre). Der Erfolg von Smartphones (erinnert sich noch jemand an Palm Reader 2005 und deren mühsamen Versuche, den Marktanteil zu erhöhen?) und die Abhängigkeit oder einfach das extreme Suchtpotential der sozialen Medien haben den Menschen asozialer gemacht. Ja, wir sind heute Ich-bezogener als es die Gesellschaft in der Vergangenheit war. 
Und dieser Egoismus wirkt sich eben auch auf unsere Sozialkompetenz aus. Wenigstens Rücksicht wurde aufeinander genommen "ist dieser Platz noch frei?", "hallo", "danke tschüss", "vielen Dank..." einfach den Menschen oder sein Gegenüber wahrnehmer und nicht beim erstbesten Moment der Blick auf das Smartphone.

1. Von daher sage ich, wer sich so schon nicht sozial verhalten kann, hat auch weniger Sex. Denn ob es zum Lay kommt hat nicht mit abwarten zu tun, sondern mit trauen.
2. Ich behaupte, Frauen werden heute mehr denn je beachtet - über soziale Medien. Ständig geliked, angeschrieben, etwas flirten und Bestätigung abholen...Nicht ohne Grund werden soziale Medien sehr oft als Trennungsgrund angegeben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der erste Blick geht aufs Hand. Kein Scheiß mache aktuell die Hochschulreife nach und merke traurigerweise, wie viel Frauen nichtmal den Unterricht folgen. Sie müssen ja nix kapieren, aber wenigstens den Fokus und Aufmerksamkeit weglenken von Handy und zur Tafel, Nachbar sonstwo...naja...wenigstens nicht zu zweit auf´s Klo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden