• Einträge
    16
  • Kommentare
    59
  • Ansichten
    75.472

Ansprechangst Nein Danke

Eintrag erstellt von Mentalray · - 497 Ansichten

Wenn ich so durch das Forum streife muss ich schmunzeln, die Probleme sind die gleichen. Ansprechangst hier, Ansprechangst da. Man gibt Unsummen für theoretische Workshops aus oder wenn ganz mutig ist, geht man sogar Infield. Und man zwingt sich immer wieder und wieder, der Kopf ist unter permanenten Stress. Klar es ist richtig und bitte tut es - Frauen ansprechen. Ohne Erfahrungen wird das nichts. Aber viel viel wichtiger ist es das ihr Dinge für euch tut. Ein kluger Mensch sagte mal, "Was ihr in anderen entzünden wollt muss in euch selbst brennen". Den Spruch kenne ich sowohl vom Pickup als auch von unseren Verkaufsgesprächen. Und er stimmt. Du musst mit dir zufrieden sein und wachsen dann strahlst du das aus. Du möchtest eine Modelfreundin haben? Schau mal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du ein Mehrwert für solch eine Frau (komm, bleib realistisch)? Kannst du diese in dein Leben binden? Mir ist klar das ich jetzt hier Klisches bediene und gleich diverse Shittests von euch folgen werden, aber denkt mal drüber nach.

Warum verschwindet die Ansprech Angst nicht? Warum fängt dieses Problem immer wieder an wenn man eine Zeit lang nichts macht? Ihr habt die Ursache nicht behoben - ihr seit nicht zufrieden mit euch. Klar ist es einfach sich seine Bestätigung darüber zu holen ob ihr HB 9 oder 9,5 (also realistisch die 6er und 7er) nur wenns mal nicht klappt - scheisse heh.

Keine Sorge, ging mir nicht anders. Langezeit dachte ich auch das man Ansprechangst immer hat, das sie immer etwas dableibt. Sie kann verschwinden, vollständig. Und ich verrate euch wie, ohne Workshop oder sonstiges. Die Lösung ist es etwas singuläres in eurem Leben zu machen.

Etwas woran ihr euch erinnert wenn ihr sterbt und etwas was ihr für euch getan habt. Damit meine ich nicht eine neue Uhr zu kaufen oder nackt durch den Kölner HBF zu laufen (zugegeben, wird witzig 😄 ), sondern etwas was euer Selbstbewußtsein stärkt. Fangt mit dem Sport an (Bodypump 3x die Woche ist perfekt), setzt euch Ziele, nehmen an Wettkämpfen teil, geht Bunjeespringen, tretet dem High Mile Club bei (noch auf meiner Liste!), kurz um macht Dinge die euch vorankommen und die euch nur fett grinsen lassen wenn ihr daran denkt. Tut es für euch - niemals für eine Frau!

Ich habe soetwas nun hintermir. Ich bin um die halbe Welt geflogen und habe den geilsten Wettkampf meines Lebens bestritten und alles fühlt sich anders an. Solche Events verändern einen, manchmal langsam, manchmal schnell. Und diese machen euch zu einem noch besseren und begehrenswerteren Menschen. Was ich merke ist das sich Ansprechen anders anfühlt, sicherer, direkter, schneller, mit mehr Energie. Und dann kommt ihr irgendwann in eine Situation in eurem Leben wo euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung stehen und ihr merkt auf einmal dass ihr nie verlieren könnt. Doch manchmal kann dieser Weg auch sehr schmerzhaft sein und ihr müsst vorher erst etwas verlieren. Deine Entscheidung.
Meine Entscheidung ist getroffen, nächste Woche hole ich mir das nächste singuläre Event ;). Ich werde berichten was sich getan hat.

Und wenn ihr schon mal draussen seit nutzt die Zeichen die man euch gibt. Zugegeben da steh ich voll drauf und man sieht gern das was man sehen möchte, aber hey, was solls. Euch läuft ein Mädel was ihr nicht angesprochen habt nochmal entgegegen oder sogar noch mal... na los nu geh schon 😉

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

He. Du willst also eine Frau die geil ist? Du bist Abschaum. Schau dich an. Tu etwas dafür dass du Ansprüche stellen darfst. Zum Beispiel BodyBuilding aka Fitness. Beug dich der Konformität. Stähler deinen Geist in körperlichen Auseinandersetzungen. Besser! Geh zu Bundeswehr! Die haben alles was das verweichlichte Herz abhärtet. Verpflichte dich noch heute! 12 Jahre! Du wirst danach ein besserer Mensch sein!

 

Die Kirsche auf der Torte!  SS+GOMAD. KAPIERS DOCH ENDLICH. NOCH HEUTE!

 

 

 

 

 

bearbeitet von Max--Power--
  • HAHA 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden