• Einträge
    16
  • Kommentare
    58
  • Ansichten
    75.439

Über diesen Blog

Ein Blick in mein PU Lifestyle

Einträge in diesem Blog

 

Ansprechangst Nein Danke

Wenn ich so durch das Forum streife muss ich schmunzeln, die Probleme sind die gleichen. Ansprechangst hier, Ansprechangst da. Man gibt Unsummen für theoretische Workshops aus oder wenn ganz mutig ist, geht man sogar Infield. Und man zwingt sich immer wieder und wieder, der Kopf ist unter permanenten Stress. Klar es ist richtig und bitte tut es - Frauen ansprechen. Ohne Erfahrungen wird das nichts. Aber viel viel wichtiger ist es das ihr Dinge für euch tut. Ein kluger Mensch sagte mal, "Was ihr in anderen entzünden wollt muss in euch selbst brennen". Den Spruch kenne ich sowohl vom Pickup als auch von unseren Verkaufsgesprächen. Und er stimmt. Du musst mit dir zufrieden sein und wachsen dann strahlst du das aus. Du möchtest eine Modelfreundin haben? Schau mal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du ein Mehrwert für solch eine Frau (komm, bleib realistisch)? Kannst du diese in dein Leben binden? Mir ist klar das ich jetzt hier Klisches bediene und gleich diverse Shittests von euch folgen werden, aber denkt mal drüber nach. Warum verschwindet die Ansprech Angst nicht? Warum fängt dieses Problem immer wieder an wenn man eine Zeit lang nichts macht? Ihr habt die Ursache nicht behoben - ihr seit nicht zufrieden mit euch. Klar ist es einfach sich seine Bestätigung darüber zu holen ob ihr HB 9 oder 9,5 (also realistisch die 6er und 7er) nur wenns mal nicht klappt - scheisse heh. Keine Sorge, ging mir nicht anders. Langezeit dachte ich auch das man Ansprechangst immer hat, das sie immer etwas dableibt. Sie kann verschwinden, vollständig. Und ich verrate euch wie, ohne Workshop oder sonstiges. Die Lösung ist es etwas singuläres in eurem Leben zu machen. Etwas woran ihr euch erinnert wenn ihr sterbt und etwas was ihr für euch getan habt. Damit meine ich nicht eine neue Uhr zu kaufen oder nackt durch den Kölner HBF zu laufen (zugegeben, wird witzig 😄 ), sondern etwas was euer Selbstbewußtsein stärkt. Fangt mit dem Sport an (Bodypump 3x die Woche ist perfekt), setzt euch Ziele, nehmen an Wettkämpfen teil, geht Bunjeespringen, tretet dem High Mile Club bei (noch auf meiner Liste!), kurz um macht Dinge die euch vorankommen und die euch nur fett grinsen lassen wenn ihr daran denkt. Tut es für euch - niemals für eine Frau! Ich habe soetwas nun hintermir. Ich bin um die halbe Welt geflogen und habe den geilsten Wettkampf meines Lebens bestritten und alles fühlt sich anders an. Solche Events verändern einen, manchmal langsam, manchmal schnell. Und diese machen euch zu einem noch besseren und begehrenswerteren Menschen. Was ich merke ist das sich Ansprechen anders anfühlt, sicherer, direkter, schneller, mit mehr Energie. Und dann kommt ihr irgendwann in eine Situation in eurem Leben wo euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung stehen und ihr merkt auf einmal dass ihr nie verlieren könnt. Doch manchmal kann dieser Weg auch sehr schmerzhaft sein und ihr müsst vorher erst etwas verlieren. Deine Entscheidung.
Meine Entscheidung ist getroffen, nächste Woche hole ich mir das nächste singuläre Event ;). Ich werde berichten was sich getan hat. Und wenn ihr schon mal draussen seit nutzt die Zeichen die man euch gibt. Zugegeben da steh ich voll drauf und man sieht gern das was man sehen möchte, aber hey, was solls. Euch läuft ein Mädel was ihr nicht angesprochen habt nochmal entgegegen oder sogar noch mal... na los nu geh schon 😉  

Mentalray

Mentalray

 

Seid Dankbar

Viel zu oft passiert es dass wir uns gar nicht bewusst sind wieviel Glück wir eigentlich haben. Hier und heute, wo wir sind, wo wir atmen, frei zu sein die Dinge zu tun die wir tun möchten. Diese ganzen Probleme sind doch völlig unbedeutend. Egal wer mit wem fickt oder welche Frau du gerade auf ein Podest stellt und sie dir deine elektrischen Impulse fickt...oder dein Job ist scheisse oder du wurdest gerade betrogen oder sonst was...  Ja blöd...kommt vor. Weißt du was, du kannst es ändern.  Weisst du wieviel Glück du hast? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das du jetzt gerade hier bist und das lesen kannst. Hier in Deutschland. Du bist hier und nicht irgendwo anders. Dir fallen keine Bomben auf den Kopf. Dein bester Freund wurde nicht von einer Landmiene verstümmelt, deine Kinder müssen nicht um Trinkwasser kämpfen und keine Institution steckt dich in irgendeine Kaste.  Nichts davon hast du und das ist einfach nur verdammtes Glück. Nichts davon behindert dich. Du kannst dich verwirklichen. Du kannst dir das holen was du verdienst und der einzige der dir im Weg steht bist du oder Kuno dein innerer Schweinehund. Ich bin da auch so ein Kanidat. Alles das was ich mir (auch durch Pickup) erarbeitet habe nehme ich als selbstverständlich. Das ich abends bete und die Dinge passieren, selbstverständlich.  Mrs. Mentalray muss mich oft daran erinnern, dass ich mir das alles bewusst mache.  Also denk mal drüber nach was du alles hast und dann frage ich dich, du hast allenernstes Schiss eine unbekannte Frau anzusprechen? Dein Ernst?    
 

Berlin is Calling

Manchmal gibt es diese Tage da vermisse ich die gute alte Pickup Zeit und ganz besonders Berlin. In keiner Stadt hatte ich in kürzester Zeit mehr Dates als dort. Da auch ich älter werde, ich bin jetzt 35, ändern sich die Prioritäten. In den letzten Jahren habe ich massiv um meine Firma gekümmert und bin da wo ich sein will. In der letzten Zeit muss ich immer mehr daran denken, was mir Pickup und vor allem der Austausch mit euch damals gab und ohne dem wäre ich heute nicht der, der ich bin und vorallem nicht dieses Leben hätte.
Meinem Job ist es egal wo ich arbeite, nur mache ich das viel zu selten. Also habe ich mir überlegt das in diesem Jahr zu ändern und mein Büro mindestens einmal ( wahrscheinlich zweimal ) nach Berlin zu verlegen für mindestens eine ganze Woche. 100%ig in der Innotrans Woche im September und wahrscheinlich aber auch im Frühjahr. Geplant habe ich 50 / 50 also halbtags zu arbeiten und den anderen halben Tag draußen zu sein. Dabei biete ich euch an mich zu begleiten und euch Arschtritte zu verteilen. Wie stelle ich mir das vor? Vorstellen könnte ich mir das du mich 45 Minuten begleitest und ich pro Tag ein paar Termine anbiete und dich das ganze nen 10er kostet. Ich möchte mich nicht daran bereichern, würde mir aber wünschen das ich meine Verpflegung darüber finanzieren kann. Die einzige Bedingung ist das pro Teilnehmer nur maximal 1 Termin gebucht werden kann damit möglichst viele davon profitieren können. Was wir machen obliegt euch, natürlich Frauen anquatschen :D oder auch andere Fragen und Dinge des Lebens klären, egal du, wie mein bester Freund es sagen würde, nur Kreisverkehr fahren möchtest und alle Optionen behalten oder ob du in die Einbahnstrasse möchtest.  Ich würde das primär für euch die Community machen, daher ist euer Feedback, bzw. ob ein generelles Interesse besteht für mich wichtig.   Ihr seit dran! Euer Mentalray

Mentalray

Mentalray

 

Asskick Special 2017

Endlich ist es wieder soweit: Heißgeliebte Sommerzeit! Die Tage werden länger und die Röcke kürzer. Da ist es nun eindeutig an der Zeit für etwas Spaß. Du hast Angst, fremde Frauen anzusprechen? Dir fehlt der entscheidende Tritt in die 4 Buchstaben, um endlich einmal aktiv zu werden?   Dir kann geholfen werden! Ich habe vier Termine angesetzt, an denen ich jeweils ein kleines Einzelcoaching anbieten möchte. Dabei wirst du nicht geschont werden: Der Deal lautet 60 Minuten Coaching in der Hamburger Innenstadt, wovon etwa 10 Minuten für ein Einstiegsgespräch drauf gehen werden. Danach geht es ans Eingemachte: Und du wirst Frauen ansprechen!   Die Erfahrung zeigt, dass gerade beim ersten Mal viel Zeit für das erste Set drauf geht, daher ist es empfehlenswert, zwei Termine zu nehmen. Du solltest in jedem Fall Anfänger sein. Auch wenn du eine Pickup-Jungfrau bist (noch nie eine Frau auf der Straße angesprochen hast), ist das kein Problem. Gemeinsam finden wir einen Weg, wie du voran kommst und schließlich erfolgreich bist. Dabei wirst du dich zu keiner Zeit unwohl fühlen; okay, manchmal vielleicht ein bisschen, aber ich halte dich fest, versprochen. Und es wird dir Spaß bringen - garantiert!   Kostenpunkt: 50€     Termine: Freitag 23.06 und 30.06. jeweils Start um 16:00, 17:15, 18:45 Uhr Samstag 24.06. und 01.07 jeweils Start um 14:00, 15:15 und 16:30 Uhr   Die Termine finden statt, wenn mindestens zwei Leute pro Tag dabei sind.     Interesse: Schreib mich an und erzähl mir etwas von dir: Wer bist du? Was suchst du? Und was erwartest du von dem Coaching? Denn nur dann, wenn ich dir das auch liefern kann, was du dir vorstellst, macht das Coaching für dich auch Sinn.   Was ich erwarte: Du musst definitiv Lust haben. Denn dich eine Stunde lang zu motivieren, Frauen, die dir gefallen, anzusprechen ist mega anstrengend. Daher ist meine Erwartung, dass du das auch wirklich willst und motiviert bei der Sache bist.   Wer bin ich? Ich bin Mentalray, 35, führe erfolgreich zwei Firmen und bin glücklich vergeben (und ja, sie weiß, was ich hier tue). Such nach mir hier und bei den Reviews.     Gibt es Ausweichtermine? Nein. Eventuell aber noch mal im Spätsommer oder Frühherbst.     Viel Spaß :)      

Mentalray

Mentalray

 

Vom PUA/Cat zum Schimpansen

Der ein oder andere mag es kennen, du hältst dich für den größten, du hattest viele Frauen/Männer, du hast unglaubliches geleistet und aus dir gemacht. Doch dann kommt da einer von diesen Menschen, die du sicherlich auch kennst, die deren Nähe du magst und zu denen du eine Verbindung spürst. Dabei kann es egal völlig egal ob Jahre seit der Begegnung vergangen sind, es fühlt sich toll an. Du planst alles, hast auf jeden Kommentar die passende Antwort. Und dann legt er/sie Jacke ab und das einzige was du rausbringst ist "Oh langer Pulli...find ich toll".  Und bäm - es hat dich in die Steinzeit katapultiert. Du weißt was ich meine? Völlig egal wie er/sie es geschafft hat - was ist passiert? Du hast die Kontrolle über das Gespräch verloren und zwar mit fliegenden Fahnen. Wenn du dann noch angeschlagen bist, kriegst du die echt nicht leicht wieder. Und du fühlst dich wie der letzte Depp, das Treffen war kacke und du denkst dir, das wars jetzt. Warum schreib ich dir das? Aus zwei Dingen, erstens ich will nicht das du den gleichen Fehler machst wie ich und zweitens will ich dir meine Lösung zeigen wie du da wieder herauskommst. Die gute Nachricht zuerst, das Problem ist lösbar. Damals vorm Krieg, als ich noch Pickup betrieben habe wie sonst was, hatte ich ein großes Ziel: "Niemand soll in der Lage sein mich verletzen zu können." Keine Frau, keine unkontrollierten Gefühle, egal welche Frau. Das ist mir auch gelungen. Hat sich gut angefühlt (für mich). Was andere um mich herum machen denen ich wichtig bin? Völlig egal. ICH! Solche Menschen, wie oben beschrieben, habe ich aus meinem Leben komplett ausgeschlossen.
Wenn du aber die Ebene des FTOW verlässt und du eine (richtige) Beziehung führen willst ist diese "Stärke" sehr hinderlich, denn man verpasst viel. Wenn ich heute überleg was für ein selbstsüchtiger Arsch ich war als ich meine heutige Freundin kennenlernte und sie ist immer noch hier. Heute sehe ich das anders. Gefühle wieder zu zulassen, Verletzbarkeit zumindest teilweise zuzulassen hat weitaus mehr Vorteile. Das ist harte Arbeit Jungs/Ladies! Ich rede nicht davon wie der letzte Schimpanse sich nur von Emotionen leiten zu lassen. Nein, mit Stil! Momentan arbeite ich genau diese Grenze aus und versuche mittels feiner Justierung die perfekte Mischung zwischen Gefühlen die ich zulasse und diesem Schutzschirm zu finden. Und diese Menschen, wie oben beschrieben, helfen dir dabei. Zum einen zeigen Sie dir das du doch noch ein Mensch bist und zum anderen kannst du ziemlich gut üben :). Es gibt eben diese Scheiß Momente. Wie löst du eine solche Situation? Regel Nummer eins: erstmal Abstand. Keine SMS, kein WhatsApp gar nix. 4-6 Wochen ist kein Problem. Danach ein neues Treffen ausmachen, aber nicht um jeden Preis. Investiere nicht zuviel. Wenn er/sie dir wirklich wichtig ist (und er/sie ein echt verpeilter schwieriger Fall ist), kannst du auch gern die Tür aufmachen, durchgehen muss der andere. Wenn er/sie es nicht tut, dann ist's nicht so ein Mensch. Und du hast wieder Zeit gespart das er/sie dir gezeigt hat das er/sie deine Zeit nicht wert ist. Vermeide es dich mit diesen Menschen zu treffen wenn du krank bist, oder traurig. Die Gefahr die Führung zu verlieren ist recht groß. Und ganz wichtig, plane nicht. Die unbezahlbarsten Momente kommen ungeplant, wenn alles stimmt und ihr beide in der richtigen Stimmung seit. :D  Mach nicht den gleichen Fehler wie ich, schließe diese Menschen nicht aus. Wenn du so einen hast, hab Spaß mit ihm denn die sind selten (10000 Approaches zu 1). Sie bescheren dir so tolle Momente und du kannst sie kaum vergraulen. Mal die Kontrolle zu verlieren gehört dazu, denn das ist menschlich. Und davon ab, die andere Seite schätzt das genau so ;).    

Mentalray

Mentalray

 

Mutige gesucht (8.12.2016)

Hallo Hamburg, für ein Workshop Konzept suche ich ein paar Mutige die sich von mir in den Arsch treten lassen wollen. Ideal bist du, wenn du dich gerade eingelesen hast dich aber nicht traust draußen eine Frau anzusprechen, deine Pickup Erfahrung also nicht zu groß bist. Du darauf brennst endlich loszustürmen aber du dann kneifst du doch. Hier komm ich ins Spiel und reiße dir den Arsch so groß auf das es richtig weh tut.
Wie alt du bist ist mir egal, ich bin 34, das solltest du wissen. Ich brauche idealerweise 5 Teilnehmer und du etwa 3 Stunden Zeit. Kosten entstehen euch keine. Geplant ist der 8.12. wahrscheinlich in Altona früher Nachmittag, so ab drei oder vier. Meine Zeitfenster sind sehr eng, daher bitte meldet euch nur wenn ihr wirklich wollt und könnt. Gutes Wetter vorausgesetzt ;-). Interesse? PN.   Ciao Mentalray

Mentalray

Mentalray

 

Weltherrschaft!

Dieses Gefühl wenn du vor ihr stehst und sie vor Schreck dir ihr Handy vor die Füße wirft..., du vor ihr stehst und Sie dich weinend in den Arm nimmt (weil du ihr gesagt hast das sie mega hot ist), weil ihr Freund sie gerade verlassen hat und dir sagt "du hast den falschen Tag ausgesucht" oder Sie dich einfach mit nach Hause nimmt und du dich wie der König der Welt fühlst. Wenn du Tinder nutzt wirst du diese Dinge, okay bis auf letzteres, vielleicht nie erleben.
Der Weg eines voll AFCs ist hart, sehr hart. Mein erstes Direct Set, damals in Dortmund dauerte 4,5 Stunden, bis ich eine angesprochen habe und ich fühlte mich schrecklich. Damals 2010. Dann kam das Forum und ich kam mit so unglaublichen Männern in Kontakt die mir zeigten wie das "Game" funktioniert, Menschen wie Ra oder SubZero die ich heute stolz zu meinen Freunden zählen darf und die mir zeigten was ich kann und für was vor Bullshit ich Angst hatte. Die Dinge die ich hier über mich lernte und die du über dich lernen kannst, der sich vielleicht das Forum zum ersten mal ansieht und sich denkt was ist das für ein Schwachsinn..., ja genau du, vor deinem PC in deinen Schlabber Sachen sitzt, die Tüte Chips dabei. Whats App hilft dir nicht! Vergiss diese beschissene Sofortbelohnung! Dieses Forum kann dir helfen zu erkennen was für Probleme du eigentlich hast. Es kann dir helfen zu erkennen das du mit den Fähigkeiten die du durch Pickup erlernst nicht nur Frauen für dich klar machen kannst, sondern du kannst Sie überall einsetzen. Du kannst dein gesamtes Leben auf den Kopf stellen. Du musst nicht durchschnitt sein, du kannst alles erreichen. Dein Leben nur als Arbeitsdrohne verbringen, Knecht und Smombi sein? Das muss nicht sein. Du hast es in der Hand. Als ich damals hier als Newbie startete dachte ich mein damaliger Traumjob mit 2000 € brutto ist alles was ich bekommen kann. Alternative schwierig? Die Comfortzone verlassen? Kein Stück. Etwas riskieren und meine eigenen Ideen verwirklichen?  Dazu brauchte ich erst einen Arschtritt und das dauerte bis 2014. Zu verdanken habe ich das meiner Freundin. Die lernte ich in Hamburg beim ICP von Ra kennen, angesprochen am Bahnhof. Nummer dagelassen, ihre nicht geholt. Soll sie sich doch melden.
Sie tat es und heute wohne ich mit ihr in einem schicken Haus, habe meine Comfortzone hinter mir gelassen und wohne nahe Hamburg. Anfang des Jahres der nächste Schritt, eine Firma sollte ich kaufen, es hätte mich um Jahre zurück werfen können, doch ich riskierte es und setzte meine Vision um. ROI nach 11 Monaten! Gerade läuft der nächste Coup, 1 Jahr, 2 Firmen gekauft und die Weichen für die nächsten 10 Jahre gestellt. Momentan verdiene ich wirklich genug, hab meinen Traumjob, kann weltweit arbeiten, habe Ideen und Visionen für die nächste Decade und tu einfach die Dinge von denen ich überzeugt bin, weil ich auch dank diesem Forum erkannt habe wer ich bin und was ich kann. Meine Freundin kennt Pickup, dieses Forum und meine Vergangenheit. Ich hab es ihr erzählt, habe es ihr gezeigt und auch das versteht sie. Vor diesem Schritt hatte ich Angst, aber es war gut so. Heute fällt es mir schwer Gefühle zu zulassen. Ich möchte die komplette Kontrolle, immer. Es gibt Situationen wenn es ihr schlecht geht in denen ich sehr empatielos wirke. Anders als bei ihr gibt es für mich keine Niederlagen mehr. Egal was es ist, ich triggere es mir positiv. Ich lerne etwas und ich lasse einiges nicht mehr an mich heran. Auch etwas was ich durch Pickup gelernt habe, auch wenn diese Seite Gefühlsschwere mir Probleme bereitet. Mittlerweile geht es bei ihr, da hat die gute Schwerstarbeit geleistet. Was mich durcheinander bringt ist Chaos, ich brauche einen Plan, immer! Warum ich dir das erzähle? Weil ich einer von denen bin die es wirklich gibt, die das alles durchlebt haben, die nicht hinter der Tastatur sitzen, sondern draußen aktiv tausende Frauen angesprochen haben, von Hamburg bis München. Und weil ich mich schuldig fühle. Diesem Forum verdanke ich viel und ich hab mich ewig nicht sehen lassen. Als es jetzt offline war, merkte ich welchen Stellenwert es für mich hat. In einer Welt in der Smartphones unseren Takt vorgeben, wir einen Donald Trump als Präsidenten haben und jede Menge Gadgets um unsere Aufmerksamkeit buhlen braucht es uns, jene die die Welt anders wahrnehmen können. Euch zu helfen, euch selbst zu helfen, dazu bin ich wieder hier. 2017 wird mein Jahr und es kann auch deins werden, wenn du jetzt endlich rausgehst und etwas änderst. Ja es ist kalt...Alter...ich hab damals im Winter im tiefsten Schnee gegamed. 2017 passiert noch mehr, ich werde eine kleine Deutschlandtour machen und euch, die ihr da draußen sitzt und euch nicht traut, den Arschtritt eures Lebens verpassen. Und damals dachte ich "Eine Frau jederzeit überall ansprechen zu können" wäre die Krönung, das I-Tüpfelchen. Ich war ja so dumm. Weltherrschaft, ernsthaft!   Euer Mentalray  

Mentalray

Mentalray

 

Just be

Manchmal kommt es in Schüben, ich stehe vorm Spiegel grinse mich an und siehe diesen geilen Typen, der früher soviel Angst vor Frauen hatte, fett war und heute mit seiner Art Frauen begeistert, egal wobei. Und dann sind es diese Momente in denen ich reflektiere, die mich innehalten lassen und ich mich nachdenklich machen. Alles ist echt, das ist kein Traum, das ist der Lohn der harten Arbeit die du gemacht hast. Wärend du früher abends gezockt hast, oder dir fette Brotschreiben beim TV reingezogen hast, bewege ich mich heute, höre Musik, skripte Choreografien und denke mir immer wieder neue Sachen aus um die Lebensqualität meiner Mitmenschen zu steigern. Wenn du abends manchmal im Forum sitzt und dir das hier durchliest, du dich über den X. Spammer ärgerst und ihn verwarnst, weißt du genau warum du dir die Arbeit machst. Es ist dieses Forum, es seit ihr, meine Impulse ich habe sie von euch. Für mich ist dieses Forum und seine Mitglieder eines der mächtigsten Werkzeuge die es gibt. Du, der das hier liest und dich fragst "was ist das für ein Freak?", sei dir bewußt, du kannst hier abends rumspammen und am Keyboard sitzen, oder du holst dir das raus was dir weiterbringst. Du kannst hier sehr tolle Leute kennenlernen, zumindest ich habe das und um keinen Preis gebe ich sie wieder her. Aber vergiss nie, nur durch lesen änderst du nichts. Arbeite an dir, gehe raus, sprich Frauen an :D - alter, heute freu ich mich wenn ich endlich mal Zeit habe das zu machen ;). Nutze dieses Werkzeug, mach was draus, es gibt viel mehr als Haus, Frau, Kinder und auch als "Wie kriege ich sie ins Bett." Just be! Und komm zur Pickup Con, das wird der Abschuss :D Ich muss los.

Mentalray

Mentalray

 

Es sind die großen Dinge, die dich verändern - und das Risiko was dich voran bringt

Die letzten Tage waren bei mir in meiner PU Karriere etwas anders. EQS erfolgreich durchgeführt, wieder sehr geile Sachen gesehen und die nächsten Tage hatte ich für Arbeiten und ein Bootcamp geplant. Aber es lief anders, ich hatte keinen Bock. Es war nicht die Ansprechangst sondern einfach nur, ich will keine Frau anquatschen, das erste Mal ever! Dazu kam noch ein creepy approach von einem "PUA" bei mir und nem Mädel und ich hab mich dann wirklich gefragt ob das so alles richtig ist was ich mache. Heute weiß ich - ja. Und ich weis auch was gefehlt hat. In meiner PU Entwicklung gibt es bei mir Schübe, es geht eine ganze Zeit sehr langsam voran, aber immer besser ( nicht mit den Mädels, sondern mit der Entwicklung von mir ) und dann gibt es so gravierende einschneidende Dinge, in denen ich einfach nur verdammt viel riskiere und sich quasi alles ändert - bis hin zum Game. Auf der Silver war es zB. bei der Rede - diese massive Übertretung der Comfortzone - oder beim ersten Direct. Dieses Gefühl, dieses Unwohlsein, das Gefühl, zu leben, die Dinge zu tun von denen du denkst, du könntest das nie. Oft sind es deine Mitmenschen, die dir wegen deiner Art dann Dinge ermöglichen und du einfach nur dich trauen musst zuzugreifen. Ja es ist wie im Game, du machst nichts, du bekommst nichts, du machst was, du kannst ein negatives Resultat erzielen, aber die Dinge mit großem Risiko, können dich von heute auf morgen verändern - und wenn es nur die Anmeldung zu einem Workshop ist. Die massivste Übertretung meiner Comfortzone - ich hatte sie heute unvorbereitet. Eine Frau kann dich zurückweisen ? Jemand kann bemerken was du machst? Vergiss es, das ist nichts, gar nichts. Stell dir vor man gibt dir die Möglichkeit etwas zu tun was du in der Form noch nie gemacht hast, wofür du eigentlich lange trainieren musst und du hast 3 Sekunden - du kannst so massiv failen und alle bekommen es mit, aber es kann auch einer dieser unbezahlbaren Momente in deinem Leben werden. Und du entscheidest dich für das Risiko und es klappt. Und mit einem mal wird dir klar, dein Weg ist richtig, du bist richtig genau so wie du bist. Und du stehst dann da und denkst daran das die Basics alle hier liegen, dass das PUF die Base ist für all das was du erreicht hast. Diesen Moment, ich werde ihn so in der Form nie wieder so intensiv spüren und ne Frau ansprechen, freundlich so dass sie sich freut, das ist so einfach. Ich kann euch nicht genau sagen, was ich heute so getrieben habe, aber wenn ihr mal in diese Lage kommt, geht das Risiko ein. Morgen wache ich auf und alles wird anders sein. Sicherlich, ich erzähle dir nichts neues, aber ich hab es heute erlebt und gebe es euch weiter. Und wenn nur ein Leser aktiv was an seinem Leben ändert, das war es wert. PU zu nutzen um Frauen zu ficken - Leute das ist so wenig, da geht so viel mehr. Es war übrigens eine Frau, die mir das heute ermöglicht hat. Ladies, danke :* Und wer immer noch glaubt mein Profilbild ist Pickachu - geht ins Alexa, dort hängt es in DIN A 0. Und ich habe kein Hausverbot. Geil, mir fällt kein anderes Wort ein. Es gibt wirklich unbezahlbare Momente, der heute war einer genauso wie der in der U6 beim EQS. HAHAHA! Du rockst. Mentalray

Mentalray

Mentalray

 

Oh mein Gott... RTL hat PUA bei GZSZ...Wir sind verloren....oder ?

Ja es ist wahr...Endlich hat eine DOKU Soap "PUA"s eingebaut... und wo sargen sie? Na am Alexanderplatz. "Nun kann ich nie wieder dort sargen. Viele HBs kennen das nun und enttarnen mich...und wo wir schon dabei sind direct game macht ja auch jeder..." Nun, ich war heute am Alex und ich habe direct gegamed mit dem ausgelatschten Spruch den jeder kennt "Hey ich habe dich hier gerade zufällig gesehen und das ist jetzt total ungewöhnlich..." Na klar ;). Und weißt du was, er funktioniert immer noch, auch wenn sie den schon kennen, weil sind wir doch mal ehrlich, welche Frau ( okay einige Exemplare soll es geben ) freut sich nicht wenn du ihr sagst das sie toll ist. Und das wird auch so bleiben, noch in 100 Jahren. Leute, Berlin ist Pickuptechnisch der Himmel, ich kann die HBs hier vor meiner Haustür einsammeln, ich brauch nicht mal raus. Aber zum wesentlichen, enttarnen...nunja finde den Fehler! Wenn du das einfach als Maske aufsetzt und stur auswendig im 5er Geschwader den Alex oder das Alexa durchflügst hmm...klar fällt das auf und ja, es ist schwerer dann, weil sie es kennen und dir nicht glauben. Es soll sogar "PUA"'s geben, die im Alexa Hausverbot haben, wegen sargen. Irgendwie süß, ich meine da muss doch irgendwas nicht stimmen, das man rausfliegt weil man in Massen stumpfes Game betreibt. Für mich ist das nichts anderes, wenn du dich so verhälst, das jeder Blinde merkt das du da exessiv Frauen farmst . Sicherlich stimmt es, mit auswendigen aufgesagten Sprüchen, wirst du vermehrt negatives Feedback bekommen. Das liegt nicht nur an dir, sondern auch an den 48 anderen die ihr vorher genau das gleiche gesagt haben. Speziell Anfänger werden den Einstieg ins Direct Game schwieriger haben. Wenn du einer bist und hier liest, bleib dran, nutze Pickup auch in anderen Bereichen. Je mehr du dein Leben im Griff hast, umso mehr Ausstrahlung hast du, um so selbstsicherer wirst du und damit um so erfolgreicher bei Frauen. Deine Maske fällt eh wenn du mit der Frau dann ein Date hast. Denke daran, es ist nicht was du sagst, sondern wie. Mit einem einfachen "Hi" kriegst du genauso die Nummer. Viele Grüße von über den Dächern von Berlin. Mentalray in Berlin! PS: Der beste PUA ist der, der neben dir steht, die Nummer kassiert und du noch nicht mal merkst das er da war.

Mentalray

Mentalray

 

Jedes Feedback bringt dich weiter

Wenn du nicht gerade Eminenz oder Ra heißt, dann kennst du sicherlich auch diese Tage, wo kaum was funktioniert. Wenn dir ein Pickuper entgegen kommt, der dir sagt es ist bei ihm nie so, lügt er sehr wahrscheinlich. Solche Tage sind einfach gut dafür um zu lernen und dein Innergame zu testen und zu schulen. Wie stabil ist es? Was reißt dich runter? Egal wie schlecht es auch läuft, wie mies das Wetter oder die HBs/ UGs sind, du entscheidest selbst ob du gutes oder schlechtes mitnimmst. Der Weg ist lang von dem Punkt dir vorzugaugeln dein Innergame ist okay bis zum Punkt das es das wirklich ist. Letztens ging es mir so. Unterwegs gewesen, mit Schnupfen, geschlossener Nase, angeschlagener Stimme und diesem dumpfen Gefühl im Kopf. Tonalität schwer kontrollieren zu können ist ziemlich hart. Du merkst recht schnell wie wichtig es ist wie du es sagst. Klar weißt du sowas, das hast du schon tausendmal gehört. Aber probiere es mal aus mit Handycap. Dir wird die Wichtigkeit deiner Stimme hinterher noch viel mehr bewußt. Das ist wieder dieses Ding von dem was man dir erzählt und was du selbst erlebst. Feedback der Damen war denoch positiv, Nummern wurden getauscht, aber es gab auch vielmehr neutrales und negatives Feedback. Wie erwähnt, Stimme konnte ich schlecht kalibrieren. Und dann kommt es auf dich und deinen Umgang mit dir an nach einem soliden Korb, wo du etwas reinpacken kannst. Was nimmst du mit ? Nimm immer das mit, was positiv war. Zwinge dich das zu machen und wenn es nur das "jaaaaa ich hab es gemacht Gefühl ist". Hingehen, anquatschen, nicht zögern. Auch nicht nach nem Korb, nicht einmal nicht zweimal...mach es zehn mal oder zwanzig. Hol dir verschiedenes Feedback. Jedes ist anders. Du gewinnst dabei. Das macht dich hart und bringt dich voran. Wenn du merkst das es dich runterreißt, dann weißt du dass du dein Innergame noch wackelt und du dich von Feedback außenstehender abhängig machst. Der Prozess das wirklich in den Griff zu kriegen, der dauert. Aber es geht, wenn du dich permanent zwingst positives zu sehen und du dich dann einfach über oskure Körbe kaputtlachst. Wenn du es im Griff hast, wird alles so einfach... Und dann fährst du Heim mit einem guten Gefühl, hast noch n Date, kassierst n BJ - Welt was willst du eigentlich mehr? Probierts aus, euer Innergame ist das was ihr braucht, überall. Setzt euch mal bewußt geschwächt der Damenwelt aus und seit überrascht wie diese dennoch reagiert. Cheers, Euer Mental

Mentalray

Mentalray

 

"Friendzone" eine HB 8!

Wenn für dich Pickup ist, alles zu nageln was bei drei nicht auf den Bäumen ist, dann ist dieser Post hier nichts für dich und ich nicht "alpha" genug. Wobei ich nen Anfall bei diesem Wort bekomme. Was zu ballern, das kann jeder, eine Beziehung zu einer Frau zu führen, das ist schon was anderes. Aber, darum geht es hier nicht. Was ich dir lieber Leser empfehlen möchte ist, dir eine HB zu friendzonen. Du lässt also die Harte Eskalation weg. Es sollte eine richtig heiße sein, die viel Auswahl hat. Warum? Du erfährst dann all die Dinge, die andere Männer falsch machen. Mit ein wenig PU Wissen siehst du das aus einem ganz anderen Blickwinkel und du lernst verdammt viel. Speziell am Anfang half mir das direkt von einer Frau zu hören wie das so laufen sollte. Alleine durch meine friendzoned HB habe ich viele Verhaltensweisen perfektionieren können. Sicherlich nichts, was mir kein PU Coach beigebracht hätte, doch aus dem Mund einer Frau klingt das doch etwas anders und für dich kostet es nichts, außer etwas Zeit. Und da du als PUA ja eh Auswahl hast, kann dir das ja egal sein ob du da eine Friendzonest. Außerdem hast du eine Menge Spaß dabei. Euer Mental, der heute morgen wieder richtig Spaß hatte

Mentalray

Mentalray

 

Berlin Bootcamp Teil 1 - Changing Mentalrays Life!

Berlin Bootcamp Zweite Version - Jeden Tag ein Date und Streetgame überall… - - Teil 1 - Was ich in den letzten 9 Tagen erlebt habe, erlebt „Otto Normal Mensch“ wohl nie. Ich schreibe es für euch auf, in der Hoffnung das es wenigstens einen von euch motiviert, beflügelt und anspornt alles rauszuholen, als jemand der in PU bei -10 angefangen hatte, für den es verdammt schwer war eine Frau nach dem Weg zu fragen ( und das ist gerade 1 Jahr her ) und der sich gefunden hat. Mit einigen Zielen bin ich ins Bootcamp gefahren, fest entschlossen eines meiner letzten Sticking Points zu beheben, das Gamen allein – überall – ohne Motivation. Da mich einige Wings besuchten und mit mir zusammen spielen wollten, nun ja hat sich das ganze etwas geändert. Das wichtigste zuerst: Ziel erreicht! Sergej sagte mal, „Frauen kennenzulernen ist so einfach wie Brötchen zu holen.“ Heute erlaube ich mir ihn zu korrigieren, es ist einfacher. Wenn du Brötchen holst, musst du anstehen und dafür zahlen. Alles was ich hier schreibe, es ist wirklich passiert, es gibt Infield Audio und Video Aufzeichnungen, es gibt Zeugen, es ist wirklich wahr. Dies ist die zweite Version meines Berichtes. Die erste finde ich unpassend, denn heute passt diese nicht mehr zu mir. Vieles ist anders. Während ich anfangs meine übliche Quote hatte, funktionierte am Ende jedes Set. Ich habe einmal ja die 101 gemacht und ich hatte erwartet, in Berlin passiert ähnlich krasses. Nun ja, im Schnitt waren es nur etwa 10 am Tag, anfangs mehr, aber je mehr ich im Bootcampende kam um so weniger musste ich machen, weil es einfach funktionierte und meine Zeit gar nicht ausreichte das alles abzuarbeiten. Ich hab hinterher aussortiert, ich konnte wirklich nicht alles Daten was ich an Nummern hatte. Denn alle Nummern funktionierten, keine Flakes. Und so lernte ich Berlin anders kennen, Berlinerinnen zeigten mir interessante Eindrücke der Stadt, ich lernte so viele unterschiedliche Menschen kennen. Türkische Diplomatinnen, eine Dame aus der Berliner Philharmonie, Gott es war bis zum Au Pair alles dabei. Ich weiß das man in Berlin an den richtigen Orten durch „Schnorren“ bis zu 60€ verdienen kann ( nein, ich habe das nicht ausprobiert ), dass unsere Streetgame Quote besser ist als Verträge auf der Straße zu verkaufen. Explizites rausgehen zum sargen, das werde ich nicht mehr brauchen. Denn mein Ziel, jederzeit überall Frauen kennenlernen zu können (! Und es zu machen ), das ist erreicht. Und dementsprechend finde ich auch eine exakte Set Beschreibung für mich nicht mehr passend aus der alten Version. Ebenfalls habe ich das Zeitgefühl verloren, ich weiß nicht mehr was ich wann gemacht habe, außer es war für mich eben wichtig. Und so hoffe ich dass hier nur das wichtige hin kommt. Was ich für euch wichtig finde ist es, dass Pickup euch wirklich bereichert. Dass es nicht eine „Maske“ ist, die ihr aufsetzt, denn sobald die weg ist, wird der Rest schwer. Es wird dann einfach sich mit einem unbekannten 5, zehn oder 50 Minuten zu unterhalten, ohne Routinen, ohne vorgefertigtes DHV, weil ihr das einfach nicht braucht, denn ihr habt das wirklich erlebt. Wenn ihr dann nur ein paar Kleinigkeiten von Ra oder vom Eminenz Comfort nutzt ( Eminenz, danke für den geilsten Workshop der Welt ), Leute das ballert alles so weg. Also kommt mit, über den Alexanderplatz, in das Reichstagsgebäude, zum Brandenburger Tor und ins Museum, Streetgame geht überall und es ist so verdammt genial. Der erste Tag war verdammt hart. Ich glaube ich habe so ein oder zwei Stunden gebraucht bevor ich mich in die ersten Mädels gestürzt habe, so ganz allein. Ich habe im Kudamm angefangen, ein Schuhladen rein da, zweimal im Kreis gelaufen und nichts gemacht…ach verdammt, das alte Problem. Das ganze wiederholte mich so zwei drei Mal. Beim vierten Mal, so aus dem Augenwinkel sah ich etwas, sagte mir mein Kleines Köpfchen etwas anderes, „Mentalray…dafür bist du hier also los.“ Sichtlich überfordert lief die kleine weg. Etwas neu kalibriert und dann kamen sie, die positiven Reaktionen und die erste Nummer. Abends, halb acht vor dem Galeria, eine Schönheit lief an mir vorbei, nur im Sommerkleid die Unterwäsche sichtbar und ich denke mir... genau sowas, genau daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas. Also gehe ich ihr nach…Unterwäscheabteilung. Sie hat einen BH in der Hand, ich nehme meinen Mut zusammen und gehe zu ihr hin, „Hi, ich muss dir einfach sagen, du bist total attraktiv!“ Sie guckt…läuft rot an und nimmt mich in den Arm. Sie sagt, sie habe sich vorgestern von ihrem Freund getrennt und ich hätte ihr gerade den tollsten Tag seit Wochen gemacht. Sie sagt sie sei noch nicht sofort bereit für eine Beziehung und es tue ihr sehr leid. Wir tauschen Nummern und unterhalten uns weiter. Geil! Aktiv war ich in meinem Lieblings Jagdgebiet, den Einkaufsstraßen. Auch wenn sich das jetzt so einfach liest, ja es war anstrengend und was ganz anderes als 101 Direct zu machen. Wenn du dir zwischen den Sets Zeit lässt und nicht in diesen Rauschzustand kommst, ist es viel schwerer, denn du musst dich immer überwinden. Aber es ist verdammt effektiver. Und im Bootcamp ging es ja um langfristige Veränderungen. Nächster Tag, gleiches Spiel, erst die Stadt angesehen es ging zu zweit los. Aktiv wurde wesentlich mehr gemacht. Das Stresslevel war samstags wesentlich höher bei der Damenwelt als Freitags. Okay wenn du 5-mal auf dem Alexanderplatz angequatscht wirst und dir irgendwer was verkaufen will, ist das verständlich, aber es bringt uns ja nicht um. Nachmittags gehen wir zu zweit über den Alex. Ein Mädel für die Malteser quatschte uns an – sie wusste ja nicht was sie da tat… Germanistik Studentin, während sie versuchte uns immer etwas zu verkaufen hatte ich nichts anderes im Sinn ihre Fragen zu ignorieren und sie immer wieder vom Thema wegzubringen. Verdammt war die rhetorisch gut drauf. Ein würdiger Gegner und ein geiler Nebeneffekt seit dem ich Pickup mache. Rhetorisch bin ich mittlerweile verdammt gut, ohne ein Rhetorik Buch gelesen zu haben, sondern nur durch meine Erfahrungen. Sie erzählt dir irgendwas und ich frag sie „Wurdest du eigentlich dafür geschult – also Leute anquatschen?“ Sie bejaht „Und warum machst du das dann so schlecht? Wie läufst du hier überhaupt rum? Wo hast n das Handtuch her? Gabs kein Kleid mehr für dich. Und jetzt sag nicht du hast das von H&M.“ Sie „dooch und das ist ein Kleid und kein Handtuch und…“ sie dreht sich um will mir das H&M Schild zeigen, löst das Ding und steht halb nur im String Tanga da – wir sind immer noch auf dem Alexanderplatz – und ich „Mädchen, süß aber du brauchst dich nicht gleich ausziehen.“ Mittlerweile beobachten uns einige Sie „was habt ihr eigentlich gutes getan?“ Mein Wing antwortete „ich hab zwei von euch aus m Rettungswagen geschnitten, mein Soll ist erfüllt, wie sieht es bei dir aus Mentalray?“ Sie steht fassungslos da - „Ich unterstütze eine nicht ganz sozial geduldete Tierschutz Organisation.“ Nachdem Sie dann so ungefähr sieben Mal wieder die Brücke zu ihrem Auftrag geschlagen hat gehen wir weiter. Nein Mädel das wird nix. Aber verdammt bist du gut. Eine halbe Stunde kommt sie wieder an und versucht es erneut. „Und habt ihr es euch überlegt?“ Ich, „Du bekommst ein Date.“ Sie sprachlos, dann „wieso?“ „Du hast was auf dem Kasten und das mag ich.“ Sie „Da haben aber die Kinder nichts davon. „Aber ich!“ „Und das wird teuer wenn du mich einlädst.“ „Wie kommst du darauf dass ich das mache?“ „Naja Date und so…“ „Ne ne Mädchen, ich kenn dich ja gar nicht. Also, deine einmalige Chance mich kennenzulernen.“ Sie zögert, überlegt, „vielleicht morgen.“ „ Du siehst mich nur jetzt – danach nie wieder.“ Sie zögert, lehnt aber ab. Weiter geht’s, Einzel Set, ich gebe es meinem Wing, er will nicht. Okay, dann geh ich. Ich gehe hin – direct – natürlich, sie ist sprachlos, stottert. Ich lasse Sie zehn Sekunden so stehen ( natürlich weiß ich das sie gerade fertig mit der Welt ist ), dann sage ich „Sprichst du deutsch?“ mit einem fetten Grinsen. Langsam fängt sie sich, stellt sich vor, nach zwei Minuten beschließe ich sie nochmal zu flashen. Sie erzählt, ich schaue sie an von oben bis unten – natürlich auch ihre Brüste so dass sie es checkt wie ich langsam wegdrifte und dann sie ansehe und sag grinsend, „ woah „ ( also ein eindeutig sexuelles Statement das sie geil ist ), sie verliert völlig den Faden, stottert wieder und ich sag nur „geht’s dir auch wirklich gut ? „ – grinsend. Dass ich die Nummer mitnehme denke ich mal ist klar. Ich habe das seitdem sehr oft im Streetgame gemacht, also nach ein paar Minuten so ein sexuelles Statement über Ihren Körper und Leute, das war immer der Mega Burner, also 110% Fieldtested. Es boostet euer Direct Game, aber es bedarf etwas Übung. Es muss charmant rüber kommen, du darfst nicht starren oder prüde werden. Probiere es aus, wenn du im Streetgame schon etwas Erfahrung hast. Neues Set, 2er Direct mit Wing, zwei heiße Polinnen, ich lasse ihn closen, geil. Abends ein Date mit ( ich weiß gar nicht mehr genau ), jedenfalls war es ein Standard Date 1 im Tiergarten. Nächster Tag. Mentalray gibt nicht auf. Dummheitsbedingt nicht laufen könnend vom Vorabend ging es erst mal in die Apotheke. Bandage war angesagt. Gegen Nachmittag leichtes Sightseeing. Auf dem Weg dahin, S-Bahn - wir sitzen drin, wieder so ein verdammtes Ding was sofort auffällt und einfach nur im Kopf den „Du musst mich machen“ Schalter auslöst. S-Bahn ist noch eins dieser Ruhefelder ( danke Hookingfever für den Begriff ). Ein Ruhefeld ist ein Bereich in dem es mir noch schwer fällt zu gamen wie – eine S-Bahn. Es gibt allerdings nur sehr, sehr wenige davon. Jedenfalls, ich sagte mir, wenn sie aussteigt wo ich aussteige, muss ich. Ich hatte Glück sie stieg aus. Ich humpelte (ja wirklich!!) sprach sie an. Sie sagte mir, sie hätte man öfters schon angesprochen, aber keiner hätte es so stilvoll gemacht wie ich. Natürlich stellt sich euch die Frage, was war der Opener? Es war das erste Set des Tages ( da bin ich immer etwas sozial verträglicher ) und habe ihr gesagt dass sie bildhübsch ist. Uhhh jaaa…voll needy ey… naja, aber es hat funktioniert. Warum? Na weil‘s egal ist was du sagst, der Mensch, der dahinter steht – also du – das ist das was zählt. Und daher kann ich hier nochmal wiederholen, arbeitet an euch. Nutzt Pickup nicht als Maske, sondern integriert es! Es stellt sich raus, sie ist hochbegabt, musikalisch. Sie möchte sich mit mir treffen aber ich solle mir keine Hoffnung machen. Wahrscheinlich läge es an ihrem Outfit das ich sie angesprochen hatte ( ja das war geil aber es war es nicht ). Ich sage ihr dass sie auch eine Tüte anhaben könnte mit Mütze, denn es war ihre Ausstrahlung die mich angezogen hatte, aber wenn sie kein Bock hat, dann ist das kein Problem, ich habe auch anderes zu tun. Und das war wirklich so. Wann immer ich ein solches Mädel angesprochen habe, die mir aufgefallen sind, sie haben alle gehooked, sie waren alle verdammt erfreut ( auch wenn sie frisch verheiratet waren ) und wenn man welche näher kennenlernte , Gott gibt es da draußen fantastische Frauen. Davon mal ab, als ich anfing mit Pickup, ging es geschniegelt und gestriegelt ins Streetgame. Hier in Berlin, hab ich teilweise in alten Turnschuhen und einfacher Kleidung gegamed weil es bequem für meine Füße war. Und wisst ihr was, das funktioniert genauso. Denn das Produkt zählt, also ihr. Gerüchte besagen ein Pickup'er hat das sogar im Lego T-Shirt gemacht. Das Reichstagsgebäude Gelegentlich, habe ich so eine kleine Macke, zu gamen wo vorher nur wenige Pickuper zu vor waren, wie den Kölner Dom. Einfach weil ich mehr kennenlernen will. Und so erschien es mir passend, an dem Ort wo unsere Demokratie beschützt wird, etwas wunderbares zu machen – ja Angie, ich habe über deinem Kopf, über dem Plenarsaal, direct Streetgame gemacht, oben in deiner Kuppel. Und natürlich war es geil, das Mädel war weg und dank Video weiß ich, ja das habe ich wirklich gemacht. Ein normales Game, wie auf der Straße halt – in einer verdammt geilen Location. Das war der erste Teil. Natürlich geht es weiter im Teil 2

Mentalray

Mentalray

 

101 Direct Approaches an einem Tag

So einen Tag später stellt man dann doch schon fest, dass die Idee ganz schön bescheuert war. Wenn du das mal wirklich versuchst stellst du fest, Pickup ist Hochleistungssport. Kondition wird dringend empfohlen. Am Ende haben die Füße gebrannt, kennt ihr das wenn schon die kleinste Bewegung am Gaspedal Schmerzen verursacht? Fußbad war dringend erforderlich. An dieser Stelle erstmal einen ganz besonderen Dank an meinen Wing WhitePhoenix, der alles protokolliert hat ( ja es gibt für euch sogar eine Grafik der Aktion ) und an Eminenz. Ich glaube ohne deinen Hinweis auf ein Bootcamp, wäre ich nie auf eine so bescheuerte Vorbereitungsidee gekommen. Warum 101 Directs, warum an einem Tag? 101 ganz einfach. Stellt euch mal vor, wir hätten uns verzählt und ich säße hier und hätte nur 99. Ganz schön mies oder? Warum an einem Tag? Naja...ich wollte einfach sehen ob es machbar ist. Zum einen um zu sehen was ich in meinem Bootcamp so leisten kann, wo meine Grenzen liegen und da ich das besondere liebe, ich glaube die wenigsten hier im Forum haben das mal gemacht. Davon ab, das ich mal sowas mache, hätte ich selbst nie für möglich gehalten. Es gibt hier ein Review wo ich damals meine Silver Edition gemacht habe, hier: http://www.pickupfor...617-april-2011/ nunja, das ist aus mir geworden. Lustig heute zu lesen. Die Spielregeln - oder warum das so lange dauerte... Sicherlich ist es möglich innerhalb von einer Stunde nahe dahin zu kommen wo ich beendet habe, wenn man alles anspricht was nur irgendwie zwei Möpse hat und man die Sets nach gefühlten 30 Sekunden verlässt und direkt zum nächsten springt. Meine Regeln waren: - mindestens HB 6 aufwärts - vernünftiges normales Gespräch - natürlich der Close - verschiedene Subquests Ich habe mich bis zum Schluss daran gehalten, okay, zwei oder drei als uns am ende die Frauen ausgingen - ( ja uns gingen wirklich die Frauen aus ! ) für die Quote aber ansonsten alles bildschöne Frauen. Die Grafik ( Alternativlink ) Hier ist es, für euch meine gesamte Aktion nachverfolgbar - 100% fieldtestet! Die Grafik ist recht einfach. Die horizontale Achse ist die Zeit in Minuten und die vertikale der Approach. ZB. Approach Nr. 30 nach 36 Minuten. Es gibt zwei Lücken in der Grafik. Lücke eins war für das erste Subquest, nur Single Target Sets ( STS ) - versucht das mal auf nem Samstag wo meist entweder nur 2er + Sets unterwegs sind oder Frauen mit Kerlen. Zugegeben bescheuerte Aufgabe für einen Samstag über die ersten 25 Sets, aber durchgehalten! Die zweite Lücke ist, ja richtig - Mittagspause. Kalorienaufnahme. Bei der Aktion dürften wir um die 3.000 Kalorien verbrannt haben - jeder! Weitere Pausen gab es nicht groß, wir blieben in einer Location, obwohl ich zwischendrin manchmal dachte gleich kommt eine Durchsage "Achtung, werte Kunden, bitte beachten Sie, es ist mindestens ein Pickup Artist in unserem Einkaufszentrum. Bitte lassen Sie Ihre Töchter nicht unbeaufsichtigt." -. Die Ansprechfrequenz lag bei etwa 4,7 Minuten im Schnitt. Wenn man Gespräche mit berücksichtigt und einige Pausen find ich das ziemlich gut. Zum Ende hin ging es sogar schneller wobei ich unbewußt dachte, dass ich langsamer wurde. Bis ich die Marke 50 erreichte, wußte ich nicht ob ich es schaffe, aber danach packte mich der Ehrgeiz - und meine Trophäe. Wie ging es mir? Gab es Momente an denen ich demotiviert war? Die ganze Zeit über ging es mir hervorragend, mental war das nie ein Problem. Anfangs dachte ich mir, die Aufgabe ist unter meinen Bedingungen nicht lösbar. Das Hirn wollte, das Fleisch kämpfte am Ende hart. Es gab aber niemals, bei keinem Approach, dass Gefühl mir geht es schlecht. Sondern einfach nur - geil! Welche Art von Sets habe ich gemacht? Wie oben beschrieben, HB 6 oder besser, einer und zweier, keine Südländerinnen oder Türkinnen ( nein, die mag ich einfach nicht ) und keine Frauen welche eine mega schlechte Fresse zogen. Sorry Mädels sowas is nicht. Was habe ich gesagt? Wonach mir spontan war. Immer direct, das sie mir gefällt, hübsch, attraktiv oder geil ist. Keine Umschweife, kein nach dem Weg gefrage und dann den SOI gesetze. Wo ? Der Ort war eine Einkaufszone, draußen oder im Laden ( 40% der Approaches waren in einem Geschäft ). Wie war meine Performance ? Besser als erwartet. Ich dachte so ab der Hälfte breche ich weg aber die Körpersprache hielt bis etwa 70, danach war diese Mist ( kennt ihr das Bild aus der Evolution wo der Urmensch die Keule hintersich herschleift? - ungefährt so ) "Alte, gib mir nen Korb oder deine Nummer..." Aber Set 101 war trotzdem geil, nur die habe ich gekorbt. Zwei Mädels die sagten sie wären nur im Doppelpack zu haben. Meine Antwort "Mädels eigentlich gerne aber heute nicht." Am Ende konnte ich keine Frau mehr sehen. Die Reaktionen der Frauen 90% der Reaktionen waren positiv, etwa 9% neutral, 1% negativ. Ja - wirklich! Die Reaktion der Anderen Natürlich haben einige die Approaches mitbekommen, im Laden lässt sich das nicht vermeiden. Es haben immer alle erstaunt mitgehört, vorallem Männer, die meist nicht glaubten was da passierte. Respekt und Annerkennung wurde geerntet. Einige Frauen die das mitbekamen, schauten mich nur an, grinsten und sagten nur "Topp!!!" Bei den meißten Approaches hats aber ( auch im Laden ) keiner gecheckt. Die besten Sets Leute...so viele tolle Frauen und tolle Gespräche...eine kleine Auswahl der bewegensten Momente gibt es hier. - Eine Bildhübsche dunkel gekleidete, zierliche Frau direkt aus m Hussel Scholaden abgepasst, deren Mutter gestorben war ( und ich hätte geschworen ich krieg den Mega Korb ) und deren Tag ich wohl unvergessen gemacht habe, die mich in den Arm genommen hat für die gelungene Aktion. - Eine Lesbe die völlig fertig mit der Welt war, sich leider nicht closen lies bei NewYorker. - Eine hammergeile 18 Jährige mit Close! - Ein Spontanset vorm Aufzug, gefühlte 3 Sekunden Zeit bevor sie weg war, einfach hin mit "Hey, du bist sonst in drei Sekunden weg, ich finde dich total attraktiv." Sie lief rot an und sagte mir sie hole gerade ihren Freund ab. - In H&M eine niedliche Blonde die mir sagte da drüben stehe ihr Freund. Der mich mit seinen Blicken tötete bis ich außer Reichweite war. So n kleiner Milchbubie...haha aber seinen Tag habe ich versaut. - Eine Schweizerin die heute auf dem Heimweg ist. - Eine große dunkelhaarige Schönheit. "Hey ich konnte einfach nicht vorbei gehen an dir ohne dir zusagen, dass ich dich total heiß finde." Sie ( zeigt Ehering ) "Mein Mann auch." - Eine rothaarige Schönheit die so dahin schmolz vorm Karstadt und mir ihre Nummer gab. Closerate Etwa 15%, ein paar Nummern habe ich leider falsch mitgeschrieben...verdammter Zeitdruck. Die meißten Closes passierten innerhalb der ersten 30. Danach nahm auch meine Performance ab. Aber, wie ihr euch bestimmt denken könnt, es ging hier um die Sache. Die Trophäe Herzallerliebst oder? Verdient für 101 Sets gesponsert von meinem Wing. Fazit Bis ich sowas nochmal mache 101 Frauen an einem Tag ansprechen, vergeht sehr viel Zeit. Wenn du sowas auch vorhast, Respekt und Anerkennung. Du brauchst mindestens 2 Liter Relentless Energy Drink, Gute Schuhe, Motivation, Kondition (!) und eine gute Location. Gernlernt habe ich unheimlich viel. Mein Daygame wird das in einer Art beeinflussen, die ich heute selbst noch nicht weiß. Aber ich weiß, es ist schaffbar. Wie geht es mir heute? Ich habe die Nacht kaum geschlafen, geträumt habe ich jede Menge Scheisse, viel von Appproaches. Mein Hirn arbeitet. Nochmals, Danke an meinem Wing für seine akribische Aufschlüsselung der Aktion die euch diese wohl einmalige Grafik beschert hat und an Eminenz für seinen Einfluss . Euer Mentalray

Mentalray

Mentalray

 

Hallo Welt - Mein Weg so weit

Als ich damals, im April 2011 als letzte Chance die Silver Edition von PS buchte, wußte ich nicht was mich da erwartet. Zwar war ich mal mit Lairs raus, aber massivste Ansprech Angst und Limiting Believes jeglicher Art. Einen Direct zu bringen...es ging mir so mies. Die Silver war meine letzte Chance... Und dann sahs ich da und wärend ich Ra so zuhörte dachte ich mir, hier bist du richtig. Der Workshop zeige mir die wahren Probleme auf, also arbeitete ich daran, jeden Tag - bis heute. Natürlich feierte ich meine Erfolge, allerdings setzte ich die Entwicklung von mir in den Vordergrund. Wärend also andere direkt losballerten, versuchte ich das große ganze zu sehen - das es da weit, weit mehr gab als nur Frauen. Es gab viele tolle Momente, unglaublich viel geile Geschichten, so viele tolle Leute auch auf den Workshops - mein Leben hat sich komplett verändert. Allerdings besteht es nicht aus Pickup, sondern Pickup habe ich mir ergänzt. Seit damals ist eine Menge passiert. Ich habe mich sehr verändert, habe aber meine Grundeigenschaften behalten, bin niemals abgehoben und ich denke das mich genau das einzigartig macht. Das Forum und auch Progressive Seduction an sich hat mir eine Menge gegeben. Sicherlich habe ich Geld investiert, doch weißt du was, ohne dem hätte ich es nicht geschafft. Nun ist 2012. Dieses Jahr war bisher das geilste. Die Durchführung des ersten Elite Quarterly Sargings in Köln hat mich extrem weiter gebracht. Neben vielen netten neuen Menschen habe ich unheimlich viel über mich gelernt, habe mich verbessert und habe wohl meinen geisten Direct Approach ever gemacht - im Dom zu Köln, mit NC! Jetzt steht mein erstes Bootcamp am Start - also die Behebung der letzten Stickingpoints. Ob ich heute noch Ansprech Angst habe? Eigentlich ist es ja nicht das, sondern die Angst vor Zurückweisung. Ich kann es kontrollieren, so dass es mich nicht behindert. Denn wenn ich dieses ungute Gefühl habe, dann bin ich außerhalb meiner Comfortzone - und die kann nicht groß genug sein. Der Blog hier soll dich etwas motivieren, vielleicht liest du hier gerade, zweifelst an dir, alles ist Scheisse oder du brauchst etwas Motivation. Wenn es dir etwas bringt, dann hat mir das schon geholfen. Mit diesem Blog möchte ich etwas zurückgeben. Einen Einblick in mein Leben, zumindest was Pickup betrifft. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen. Mentalray - NRW im Juli 2012

Mentalray

Mentalray