Firster

  • Einträge
    9
  • Kommentare
    12
  • Ansichten
    1.832

Die Alfonsomonate oder Drama vermeiden

Eintrag erstellt von Firster · - 344 Ansichten

Die Alfonsomonate

oder

Drama vermeiden

 

Herzlich willkommen im Jahr 2019. Irgendjemand fragt immer. Gute, neue Vorsätze?

Standardantwort: Vielleicht nächstes Jahr.

Um etwas zu ändern, benötige ich keinen Jahreswechsel. Nicht so diverse Leute und meine HB.

Neulich steht sie vor mir, nach einem Shoppingbummel, im Jumpsuit 😞 und fragt mich, wie er mir an ihr gefällt. Die Wahrheit? Geht gar nicht. Lügen? Red flag.

Solche Situationen lassen mich diplomatisch werden. Merkt sie das? Klar merkt sie das. Nein, aus solchen Situationen komme ich nicht raus. Diplomatie hin, Diplomatie her.

Dauerte gar nicht lange und sie kündigt mir, fast wie jedes Jahr, eine Figur verschönernde Zeit an.

Liegt es am Januar und daran, dass es noch sechs Monate zum Sommer hin ist? Liegt es am Jahreswechsel oder vielleicht beides? Ich habe nie gefragt. Warum auch? Es gibt fortan mehr Gemüse, Salat und oder beides. Mal etwas weniger rotes Fleisch und dafür gesünder, ist ihre erstrebenswerte Lebensleitlinie, umgangssprachlich auch Diät genannt. Ohne Bier, ohne Wein, dafür umso mehr Wasser. Jedweder Lebensgenuss wird unweigerlich in die Zange genommen.

Jedenfalls immer oder immer öfter innerhalb jenes Jahresabschnitts.

Und das ist mein Drama.

Sie kocht gut, meine HB. Sie weiß, was ich mag und ich mag es mit ihr zusammen genießen.

Nicht so innerhalb dieser Zeit.

Als das Ganze begann (wohlgemerkt vor Jahren) lud ich sie ins Restaurant ein. Brauchst nicht kochen. Wird alles serviert. Nein, ist zu ungesund, muss nicht sein, macht sie lieber bei sich zu Hause. Dort ist`s gesünder!? Man bekommt auch Salat in Restaurants... Abwinken, die nehmen zu viel Oel. Kannst auch ohne kriegen... Meine Hinweise verliefen im Sande.

Und dann kam Alfonso...

Ich liebe Alfonso. Er, der beste Grillmeister meines geliebten Steakhauses. Sein breites Grinsen, bei der Begrüßung. Ich brauche nichts zu erklären, er weiß Bescheid.

Er tönt: wie immer Firster? Wie immer Alfonso, antworte ich und als Beilage einen winzigen Salat, in Gedenken, an mein aufrechterhaltenes Gewissen meinem Körper gegenüber.

In diesen Monaten sieht Alfonso mich öfter als meine HB.

Anschließend lade ich Alfonso immer auf einen kurzen Klaren ein. Mittlerweile ein Ritual.

Seit letztem Jahr begleiten mich des Öfteren der Jannes und der Gerold. Dieses Jahr wollte der Dom mit und ich glaube auch der Werner.

Aus meinem Drama wurde eine fröhliche Männerrunde.

Spätestens im März/April geht ihr sowieso die Puste aus und dann wird das kleine Schwarze wieder hervorgekramt.

Darin sieht sie dann richtig gut aus.

 

Gute Vorsätze sind nicht immer schlecht.

 



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden