bastisbest

User
  • Inhalte

    65
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über bastisbest

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Oberfranken

Letzte Besucher des Profils

1.368 Profilansichten
  1. wollen ja, bin aber am Donerstag in der Nähe von Mannheim und weiss noch nicht genau, wann ich da zurückkomme Mittwoch wäre auch OK
  2. Frag mal beim Treffen den Alexandre, der macht demnächst ne NLP-Ausbildung und kennt sich da auch schon etwas aus.
  3. Da steh ich ja mit Hard Rock und Heavy Metal ganz schön alleine da im Lair Aber wenn die Stimmung passt, geht fast alles - außer Speed Jazz. Irgendwann darf mir auch jemand den Unterschied zwischen Black und House erklären
  4. Vorschläge für nächste Woche: das kanapee das borracho das sophies Hab mal nen Bekannten gefragt, was er so empfehlte.
  5. @Ecstasy8: Das klingt doch schon mal prima =>Harmony: hab jetzt schon was für heute Abend ausgemacht (Schneewanderung mit nem Mädel) Morgen ist noch ein bisschen planlos
  6. DABEI 8:00 wär auch OK In meinem Auto haben (mit mir) 5 Leute Platz
  7. Hi Jungs, geht morgen irgendwo was?
  8. Bin nächsten Dienstag leider auf Geschäftsreise - schade - nächstes Mal dann wieder
  9. Schaut einfach mal auf die HP, dort ist alles im Detail beschrieben. Preise für Eintritt und Übernachtung ... Möglichkeit a) in dort vorhandenen Zelten übernachten Möglichkeit b) unter "freiem Himmel" (in der Halle) übernachten, was nichts zusätzlich kostet aber evtl. auch ein bissle unbequem ist. Wobei, Sex im Freien hat wirklich seinen Reiz => Für jeden was dabei, wobei ich auch die Zeltversion bevorzugte entscheidender ist aber das Thema Termin Da möchte ich doch mal vorschlagen, am Donnerstag, evtl. gegen Mittag, hochzufahren und am Sonntag am späten Vormittag wieder heim. So braucht jeder (außer ein Zivi, der am WE Dienst hat ) nur 2 Tage Urlaub zu nehmen, was für alle nicht so schwer sein dürfte. Dann könnte es auch ein Leichtes sein, außerhalb der Schulferienzeit Urlaub zu nehmen. Vorschlag für den Zeitpunkt von mir wäre 12. - 15. März
  10. was??? Es hat nicht jeder sein rosa Club-T-Shirt an??
  11. hab`s in meinen Kalender eingetragen - ist gebucht
  12. Hi Blackheart, wie`s in Dir aussieht, kann ich in etwa nachempfinden, da es bei mir ähnlich aussah. 13 Jahre Beziehung, nach 10 geheiratet und seit 14 Monaten geschieden. Wir hatten zwar keine Kinderm dafür einen Hund, an dem ich sehr hing und der bei ihr blieb. Für mich war danach das Wichtigste, und das hat verdammt lange gedauert und ist noch nicht 100%ig fertig, zu mir selbst zu finden und mit mir erstmal allein zu recht zu kommen. Wenn Du nicht mit Dir selbst zufrieden und glücklich bist, kanst Du das auch nicht in einer Beziehung richtig und das Gleiche wie bei Deiner LTR (Fokus nur noch auf sie) beginnt von vorn. Den Anfang hast Du klar schon gemacht aber setz Dich mal nicht zeitlich unter Druck. Lass die Dinge mal auf dich zukommen. Fahr mal alleine ein paar Tage weg und mach was, dass Du schon immer wolltest aber noch nie trautest. Erst wenn Du wieder bei Dir bist, kannst Du auch wieder klar denken. Schalt nen Gang runter und mach ein bisschen langsamer und nicht so viele Gedanken. Mag Dir im ersten Schritt vielleicht nicht so gefallen aber wird nicht viel anders erfolgreich gehen. Wenn Du dann wieder bei Dir bist ist nochmal ganz offen, ob Du in Deiner bisherigen Beziehung weitermachst und das Ganze dort glücklich wird oder ob da was anderes auf Dich zukommt. Wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen
  13. Wie schon einige schrieben, sind das bei Dir viele einzelne Punkte, die dich nerven und belasten. Mach doch mal strukturiert z.B. über Mindmap eine Analyse, was das im Detail alles ist. Anschließend bringst Du die einzelnen Punkte in eine Wertigkeitsreihenfolge. Tool könnte eine ABC / XYZ Analyse sein (Achse 1 wie aufwendig von gering bis hochkomplex und Achse 2 wie stark es dich belastet) Und dann geh die kleinen Teile Schritt für Schritt an. Vorteil, es tut sich recht schnell was und jeder Erfolg motiviert, wodurch sich die Gesamtgrundstimmung verbessert. Nebenbei, ich hab ca. 3 Jahre gebraucht, als ich das Arbeiten anfing, bis das alles so flutschte, wie ich das wollte. Arbeiten ist was anderes als Schule oder Studieren. Die Umstellung geht nicht von heute auf morgen, aber den ersten Schritt hast Du ja schon gemacht und willst was verändern.
  14. Halt Dir doch einfach mal folgendes vor Augen: 40 St/Woche sind 8 St. Tag +45min Paus sind 8 3/4 Std. / Tag die Du mit Arbeit unter der Woche verbringst Dein Tag hat, wie der jedes anderen auch 24 Std. Wenn Du da 8 Std Schlaf und die 8 3/4 Std. Arbeit abziehst, dann bleiben da noch 7 1/4 Std. In denen Du morgens aufstehn, waschen, früchstücken und den Weg zur Arbeit bewältigen musst Und abends für sämtl. andere Aktivitäten übrig hast. Gehen wir von morgens 1 3/4 Std. im Schnitt aus, bleiben dann noch 5 1/2 Std. für Deinen kompletten Rest. Da musst Du natürlich auch nochmals was essen, aber im Großen und Ganzen ist das doch eine ganze Menge Zeit. Und wir reden hier nur um unter der Woche. Du hast auch noch Dein ganzes Wochenende. Finde was, das Dich kreativ ausfüllt und bereichert. Mach Sport oder Musik. Geh in nen VHS Kurs... Das bereichert und Du kannst unter anderem dort auch Leute, je nach Kurs auch HBs kennenlernen und gamen. Carpe Diem - nutze den Tag Am Anfang ist das richtig anstrengend und kostet oft richtig Überwindung. Aber Du wirst selbst sehen, wie Dich das glücklicher macht, Du dadurch einen besseren Frame bekommst... Den Rest weiß Du ja schon selbst. Nebenbei, ich arbeite da ein bisschen mehr, wohne in ner Kleinstadt, ca. eine Stunde von der nächsten Großsstadt entfernt und bekomme es auf die Reihe - das schaffst Du auch und ist durchaus machbar. Nicht immer - aber oft - jeder muss seine Zeit nur bewusst verbringen und leben.