@HeymanHustle

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über @HeymanHustle

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

742 Profilansichten
  1. Hallo @Hyrax! Habe eben dein "Tagebuch" entdeckt und bin wirklich begeistert. Bin auch am Anfang von PU und Ich finde es echt krass, dass du so schnell Pläne erarbeitest und schon deine Ziele vor Augen hast. Ich finde es echt toll, denn dadurch spornst du mich auch an endlich loszulegen wie du. Ich hatte in der letzten Zeit einfach keine Lust irgendwas zu tun, sprich ich war in einem mentalen Loch, aus dem Ich mich nun herauskämpfe. Mach weiter mit deinen Zielen man merkt richtig das du Ahnung von dem hast was du tust. Mich hast du jedenfalls als treuen Leser dazugewonnen :D Mfg HeymanHustle
  2. Nunja ich wollte mich abschließend noch einmal melden und euch von dem Abend berichten. Danke erstmal für die vielen Tipps, ich denke sie haben mir an dem Abend weitergeholfen. Ich war am Anfang erstmal zurückhaltend wie immer, doch nach und nach legte sich das Gefühl ab und ich bekam immer mehr Selbstbewusstsein, da mir die Location schon sehr bekannt ist. Ich habe wie von euch empfohlen versucht, den Abend zu genießen und Spaß zu haben. So ab ca. 1 Uhr hatte Ich die Nase voll von der Ansprechangst und habe mir einfach vorgestellt, alles sei ein Videospiel und ich müsse nur immer ein Level weiter gehen. Als der Schaum kam, waren natürlich alle Leute auf der Tanzfläche total nass und die meisten waren auch schon so richtig hacke. Nunja Ich achtete zumeist auf meine Ausstrahlung sowie auf mein Inner-Game und machte mir selber Mut. Ich stellte mich immer in der Nähe von Mädchengruppen und studierte deren verhaltensweisen ein wenig. Dann überkam mich einfach das Bedürfnis ein Mädel mit Schaum einzureiben. Ganz stumpf und kackfrech balsamierte Ich ihr Gesicht mit Schaum ein. Danach ein : 1:0 für mich , ein dreckiges Lächeln und schon bekam Ich die Reaktionen. Bei den ersten beiden kam ich auf anhieb gut an. Also stieg mein Selbstvertrauen und ich machte es nach diesem Schema bei den nächsten beiden und es lief wirklich gut (Ich wußte vorher gar nicht wie geil Schaum sein kann). Mal wendete Ich mich der einen zu, mal der anderen. Ich konnte förmlich spüren wie die beiden nach Aufmerksamkeit lechzten. Wir gingen was trinken und ich stellte die beiden meinen Kumpels vor. Eigentlich wollte Ich, dass einer von den 3en sich eine der beiden klarmacht, damit Ich in Ruhe an einer arbeiten kann, doch irgendwie schienen die 3 noch unbeholfener als Ich vorher. Auf jeden Fall machte Ich auch einige Tests (Who lies more, Beste Freundinnen test) und ich kam eigentlich ziemlich gut an. Doch auf einmal schien die eine zu merken was Ich im Stande hatte zu tun und sie wollte ihre Freundin überreden zu gehen. Ich blieb hartnäckig und letztendlich gelang es mir die beiden nochmal auf die Tanze zu locken. Ich ärgerte die beiden immer wieder ein bisschen, alles lief super. Aber am Ende schaffte Ich es irgendwie nicht die Eskalation durchzuziehen, weil die eine Freundin immer mehr quengelte und somit die Stimmung zerstörte. Da ich ja eigentlich hoffte, dass meine Kumpels die nervige endlich mal ablenken konnten, regte mich das ganze umso mehr auf. Die 3 Pappnasen wußten überhaupt nichts mit sich anzufangen und standen die ganze Zeit dumm umher und sahen zu wie ich versuchte die Situation zu retten. Nunja am Ende mussten beide angeblich mit dem Bus weg, es war auch schon zeit für die Nachtschwärmer die zurück fahren. Nunja zum Abschied gab es von der einen noch einen dicken schmatzer und die beiden waren weg. Ich hatte es nicht geschafft zu eskalieren. Ich hatte gemerkt das sie nicht abgeneigt war, doch die Freundin hatte es geschafft die kleine mit nach Hause zu schleppen. Abschließend müsste Ich zu diesem Set anmerken, dass Ich mich nicht hätte solange an den Beiden meine Zeit vergeuden sollen, denn letztendlich war ich soweit wie vorher. Erst war ich ein wenig down, doch dann machte ich mir erneut bewusst das Ich nichts zu verlieren hatte. Stumpf und mittlerweile schon routiniert (für meine Verhältnisse) ging Ich ins nächste Set. Gleiche Taktik, doch diesmal , wie der Zufall es so wollte, traf ich die beiden Cousinen wieder, mit denen Ich letztes Jahr fast etwas gehabt hätte (die eine hatte sich abgepackt, Krankenwagen hurra !). Ich machte die beiden an und sagte Ihnen das ich sie besser kennen würde als sie denken. Ich sagte ihnen das ich sehen könne das sie eine sehr enge Bindung haben und Cousinen seien. Ich sagte z.B, auch das die jüngere bereits Mutter ist. PENG! Beide waren total baff! Ich hatte sie an der Angel. Ich stellte sie meinen Kumpels vor, in der Hoffnung das diese auch nun endlich auftauen würden und mehr Selbstvertrauen bekommen, doch diese waren einfach nur baff das Ich mich mit Mädels aus einer anderen Liga vergnügte. Die beiden balsamierten mich von Kopf bis Fuß mit Schaum ein :D Sogar meine Eier blieben nicht verschont ! Es war der Hammer. Als Ich gerade dabei war die bei der einen zu eskalieren, spürte Ich einen King-Kong Arm an meiner Schulter. Ein extrem breit gebauter, aber auch übergewichtiger Kollege wollte wohl auch etwas von meiner Errungenschaft. Er war extrem aggressiv und drohte mir mit Schlägen. Um deskalierend auf die Situation einzuwirken, sagte Ich ihm das er sich seine Zähne ausbeißen solle weil er eh keine Ahnung von der ollen habe. Ich ging weg und bestaunte, wie der Kollege immer wieder versuchte, die kleine anzugraben, doch nichts passierte. Ich konnte sofort feststellen, dass er durch sein Auftreten alleine schon so einiges falsch gemacht hatte. Er lief der Kleinen förmlich hinterher. Zum Schluß sah ich die beiden Cousinen nochmal und ich verabschiedete mich von ihnen-. Beide wirkten ein wenig demütig. Der Abend war so gut wie gelaufen. Ich wurde zwischenzeitlich von einigen hübschen Mädels angesprochen (allesamt um die 20, ich erst 17). Wir plauderten in Ruhe und die meisten von Ihnen schätzten mich auf stolze 23 :D Nunja da die Mädels in männlicher Begleitung da waren, kam nicht mehr als ein paar nette Gespräche heraus. Ich wendete die ein oder andere Redewendung an und bekam auch durchweg positive Resonanz. Ich hatte an dem Abend zwar nichts abgeschleppt, doch trotzdem war das Gefühl der Überlegenheit da. Ich hatte meine Scheu abgelegt und die Welt mit völlig neuen Augen gesehen: Ich war Herr der Lage, Ich gab die Kommandos. Ich war Alpha- Zum ersten mal in meinem Leben konnte ich es spüren. Es war ein tolles Gefühl keine Angst davor zu haben, abgewiesen zu werden. Und da die 3 anderen Kollegen den ganzen Abend über kein Wort mit Mädels gewechselt hatten, fühlte es sich noch besser an, da ich mich immer wieder in den 3en wiedererkennen konnte. Ein Kumpel von mir (ist eigentlich ein Weibertyp würde ich mal so sagen) traute sich den ganzen Abend nicht jemanden zu approachen, obwohl er eine richtig dicke fresse hat. Er gestand mir im Nachhinein das er mega Angst habe davor und das seine große Fresse nur ein Selbstschutz sei. Ich erklärte ihm meine Ansicht der Dinge, doch er traute sich immer noch nicht. Abschließend muss Ich sagen, dass der Abend für meine Verhältnisse ein voller Erfolg war. Ich hatte meinen Spaß und ich konnte mein Selbstbewusstsein und mein InnerGame endlich auf Fordermann bringen. Ich werde der PU Community treu bleiben, da die Tipps und Tricks sehr hilfreich waren. Ich konnte Zeichen deuten und dadurch meine Schlüsse ziehen. Ich weiß das dies erst der lächerliche (für euch zumindest) Anfang ist, doch ich werde weiter hart an mir Arbeiten, um vorran zu kommen. Greetings HeymanHustle
  3. Danke erstmal für die vielen hilfreichen Antworten. :) Ich werde einfach versuchen so viel Spaß wie möglich zu haben, nicht das ich mich zu sehr auf meine Sets konzentriere und dabei dann verkrampfe. Bis Samstag ist ja noch ein bisschen Zeit , freue mich aber richtig auf die Party :) Hat sonst noch jemand Tipps? Kann mich ja nach Samstag mal melden und berichten wie es gelaufen ist..
  4. Hallo Leute, bin noch relativ neu in der PU-Szene und habe mich in letzter Zeit ein wenig hier im Forum eingelesen. Ich weiß jetzt leider auch nicht ob Ich mit meinem Beitrag hier richtig bin, falls nicht, bitte Ich um Verständnis. :) Zu meiner Person: Ich bin 17 Jahre jung, habe mehr oder weniger kaum bzw. schlechte Erfahrungen mit Mädels gemacht und möchte dies nun ändern. Ich weiß , dass es ein sehr langer und auch anstrengender Weg wird, aber ich möchte an mir arbeiten um endlich besser mit Frauen umgehen zu können. Überall habe Ich bisher eigentlich ziemlich gut abgeschnitten (Schule, soziale Kontakte etc.). Außer bei den Mädels habe Ich den Dreh einfach noch nicht raus. Nunja es hat echt lange gedauert bis Ich mir eingestehen konnte, dass es an mir liegt. Aber ab jetzt werde Ich mir nichts mehr versuchen schönzureden und mir irgendwelche Ausreden einfallen lassen für mein Versagen bzw. meine Resultate. In meinem Freundeskreis ist es eigentlich überwiegend auch so, dass wir alle so ziemlich wenig Erfahrungen mit Mädels sammeln durften. Ich würde sogar glatt behaupten , dass Ich mit Abstand am meisten Erfahrung gesammelt habe (wenn man sowas überhaupt als Erfahrung bezeichnen darf). Ich hatte bisher immer irgendwie Probleme im Umgang mit Mädchen. Sei es im Kindergarten, in der Grundschule oder in der Oberstufe. Ich spreche echt (zu) selten mit Mädchen, die Ich wenig kenne. Mit Mädchen die Ich kenne, rede ich ganz normal wie mit meinen Kumpels auch. Das Ding ist ganz einfach ich habe auch nicht wirklich das große Selbstbewusstsein was Frauen angeht, daher handele Ich auch sehr unbeholfen und bin deshalb auch schon auf die Fresse gefallen. Ein Beispiel wäre: War in ein Mädchen verliebt und hatte es mir total versaut weil Ich ihr regelrecht in den Arsch gekrochen bin. Nunja Ich habe mich wiegesagt schon einige Stunden hier im Forum eingelesen und einiges erfahren, was mir helfen wird. Ich lese parrallell dazu das Buch die perfekte Masche von Neill Strauss. Jetzt zu meinem Anliegen: Ich gehe diesen Samstag auf eine richtig heftige Party. (Schaumparty mit 1000 Leuten)!! War letztes Jahr auch dort und hatte es fast geschafft jemanden rumzukriegen, doch diejenige verletzte sich auf der Tanzfläche (Beinbruch). Nunja da letztes Jahr der Kontakt eher zufällig entstanden ist (Ich wurde angesprochen und konnte mein Glück selber kaum fassen, da Ich den ganzen Abend wie so oft nix geschissen bekommen habe), möchte Ich dieses Jahr endlich zum Schuß kommen. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem Ich echt verzweifele. Damals habe Ich mir immer gedacht bei dem einen früher und bei dem anderen später, aber nun habe Ich gemerkt das man heutzutage nichts einfach so in den Schoß geworfen bekommt. Ich möchte wiegesagt jemanden flachlegen an dem Abend. Auf der einen Seite wird mir mulmig wenn ich daran denke, dass Ich viele Menschen ansprechen werde und die Reaktion auch unterschiedlich ausfallen werden. Auf der anderen Seite versuche Ich mir (wie in die perfekte Masche) einfach alles wie in einem Videospiel vorzustellen. Ich möchte nicht ganz unvorbereitet in den Abend gehen und möchte daher 2-3 Opener mitnehmen (wie z.B. der Who lies, Beste Freundinnen Opener). Bei den Routinen bin Ich mir echt nicht sicher was man da am Besten als Anfänger mtinehmen sollte. Habe ehrlich gesagt auch noch keine für mich passenden gefunden. Meine Befürchtung ist, dass Ich nicht die Ausstrahlung haben werde, um die Mädels rumzukriegen. Ich bin nämlich von Hause aus etwas stämmiger und diesbezüglich mache Ich mir Sorgen. Könnt ihr mir vielleicht 2-3 Routinen mitgeben die man als Anfänger ohne Bad Boy Ausstrahlung mitnehmen kann? Wie bekomme Ich eine relativ selbstbewusste Ausstrahlung? Wann merke Ich, dass Ich einen Schritt weiter gehen kann? Wann merke Ich, dass es nichts wird? Ein anderes Problem wäre bei mir der Alkohol: Ich habe Angst dass ich wie fast immer zu betrunken sein werde und mir damit alles versauen werde. Wie handhabt ihr das mit dem Alkohol? Und gibt es sonst noch Dinge dich Ich beachten sollte? Ich weiß selber , dass es nervig sein kann mit den Anfängern trotzallerdem würde Ich mich echt freuen wenn Ihr mir einige Tipps geben könntet: Ich würde mich echt freuen wenn Ihr mir helfen könntet ;=) Und ja ich habe mich versucht hier so gut wie möglich einzulesen aber nun gerate Ich leider unter Zeitdruck da die Party schon nächste Woche stattfinden wird. Btw: Ich genieße in dem Club gewisse Privilegien, z.B. Eintritt frei, Als erster da und als letzter gehen, bessere Getränke.. Kann Ich diese Vorteile irgendwie zu meinen Gunsten miteinbringen? Oder drohe Ich so ausgenutzt zu werden? Falls es jemand bis hierhin geschafft hat bedanke Ich mich schonmal im vorraus für die Zeit , die für das Lesen draufgegangen ist. Ich würde mich freuen wenn ihr mir Tipps geben könnt ;=) Peace HeymanHustle :D