Yeyoking

Member
  • Inhalte

    719
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     31

Alle erstellten Inhalte von Yeyoking

  1. Spielverderber! Onkel Xajo scheucht immer die Kids aus seinem Garten.
  2. Yeyoking

    Amsterdam

    Es waren also 5 "Hammer Urlaube"
  3. Yeyoking

    Amsterdam

    Verdammt viel sogar! Aber warum sollte man sich das nüchtern ansehen? Genießt ruhig die schönen Farben ... Museum ist eines der beliebtesten Tripgefilde in Amsterdam. Da wäre das Rembrandt-Museum. Das von mir schon erwähnte Sexmuseum. Das Van-Gogh-Museum. Wieder irgendein Sexmuseum. Aber ich bin der Meinung: Das ist so eine multikulturelle Stadt ... die wirkliche Kultur erfahrt ihr, indem ihr dort mit Leuten redet, durch die Stadt lauft, was erlebt ... Nicht soviel in Museen sein. Wenn man weiß, wo, kann man für 10€ ein sehr gutes und sogar gesundes Mittagessen bekommen. Unser Lieblingscafe hat das, aber um es dir zu erklären, wo das ist, bräuchte ich 'ne Karte. Und selbst dann werdet ihr es vermutlich nicht finden. In keiner Stadt verläuft man sich öfter. Ein Tip was das angeht: Sucht am besten nichts! Dann werden die Dinge euch finden ... Mein Ernst, glaubst es nicht, try it. Wir haben mal 5 Stunden 'nen Smartshop gesucht, irgendwann: "Ah, scheiß drauf ... hab keine Lust mehr", drehen uns um und da ist er. In großen Städten, Touri-Zentren, bezahlst halt immer etwas mehr. Ganz normal. Am billigsten isst man in einem der vielen McDonalds/Burger King. Auch zu empfehlen Wok-To-Go. Versucht zuerst ins Sinners in Heaven zu kommen, wird vermutlich nicht klappen danach weiter ins Jimmy Wo. An 'nem andern Abend das 11. Und dann (angenehmer für den Geldbeutel) vielleicht noch Ultimate Party mitmachen oder ins Escape. Cool. Viele Touri-Weiber. Haltet Ausschau nach denen, Weibergruppen, am besten aus England. Die reisen nur nach Amsterdam, um dort Sex zu haben... Bei unserem ersten Trip dorthin haben wir (drei Typen) uns im Hostel ein Zimmer mit drei UK-Weibchen geteilt... Good old times Aber son Glück hat man nicht immer ... Dennoch: Touri-Weiber dort wollen nur Sex. Die ansässigen Weibchen haben keine Lust auf die ständigen, öden, dauer-bekifften deutschen Touristen dort, also wenn ihr bei denen landen wollt, solltet ihr euch was den Drogenkonsum angeht zurückhalten. Zumindest wenn sie dabei sind und ihr noch auf einer Party seid. Später, allein mit denen, packen die eh das heftigste Gras und die stärksten Pilze aus
  4. Yeyoking

    Amsterdam

    Mit oder ohne "Substanzen"? Nun, jeder Touri sollte sich mal das Green House (world-famous Coffeshop!) ansehen, sicher. Die Wände dort voller Fotos von Stars, die dort auch schon mal waren (diese Pics kann man sich auch auf der Website ansehen). Aber abgefuckt ist es dort wirklich nicht. Generell sind diese nobleren Orte, die für die Touristen gemacht wurden zwar durchaus abgefahren (nirgends sonst kann es dir passieren, dass du dir grad einen Joint drehst und Quentin Tarantino sich neben dir setzt und mitkifft ), aber wirklich krank ... Ne, da müsst ihr woanders hin. Im Rotlichtviertel selbst gibt es einige abgefahrenere Museen, Kinos und Bars ... Hui Dort kann man auch leicht ins Gespräch kommen, mit den Angestellten und anderen Kunden ... und die können euch in 'ne Szene führen ... Die große Frage ist, ob man das überhaupt will. Kann verdammt gefährlich werden. Beispielsweise die Kokaindealer, die dich alle 2m im Redlight-District ansprechen ... sie sind relativ freundlich, wenn du nein sagst, ok, dann halt nicht. Aber einige bieten dir auch gratis lines an. "Yeah, try it and if you don't like it, you can go" ---> Nie machen. Ganz egal, was ihr tut, macht das nicht. Nehmt nie irgendwas "geschenktes" dort an. Bis zu einer gewissen Grenze kann vieles lustig sein, aber vergesst nicht was Amsterdam ist. Einer der Hauptumschlagplätze für Drogen im Inneren der Niederlande. Jeden Tag kommt tonnenweise Kokain in Rotterdam an, verstreut sich überall hin, nach Italien, Spanien, Deutschland ... von dort erobert das Kokain Europa und auch Amsterdam. "In Rotterdam wird das Geld verdient, in Amsterdam ausgegeben" lautet nicht umsonst ein Sprichwort in der Niederlande. Also höchste Vorsicht bei Tickern und dem ganzen Rotlichtmilieu! Ihr seid nur Touristen dort. Soviel wert, wie das Geld in eurer Tasche - und die können sie euch einfach wegnehmen. Die Drogenmafia in Amsterdam ist kein Kinderspielplatz, kein Peace&Love. Hier geht's nicht um Gras und auch nicht um LSD, hier kommen die Designer Drogen, das Ecstasy, Kokain. Zieht ruhig durch das Rotlichtviertel und redet mit den Leuten dort, aber bleibt beim roten Licht, dort wo die Tourigruppen sind. Nie in diese dunklen Gassen abseits mit irgendwem mitgehen. Notfalls: Guckt euch vorher den Film Hostel an. Wo beginnt der? In Amsterdam, jap. Was relativ ungefährlich ist: Macht es wie wir und nehmt euch die ersten 2-3 Tage kein Hostel. Durchmachen in Amsterdam --> Krank. Absolut krank. Ab 4 Uhr morgens verschwinden die Touris aus dem RLD und dann bleibt der Amsterdamer Abschaum zurück. Have fun Wenn man die Nacht nicht schläft, muss man auch dann dauernd essen, stellt euch auf 6-7 Mahlzeiten pro Tag ein, solltet ihr das wirklich machen. Entsprechend kalkulieren mit den Finanzen. Drogen braucht man ab dem zweiten Tag keine mehr, that's for sure Tagsüber zu empfehlen: Wenn ihr vom Centraal-Hauptbahnhof auf dem Damrak, Richtung Dam Square lauft, also gerade raus aus dem Bahnhof und dann diese große Meile von der links die Gracht ist (da sind überall Grachten und alles sieht gleich aus, also fragt lieber nach dem Damrak) dann lauft kurz auf dem lang, rechts kommt dann McDonalds und kurz danach das Sexmuseum. Amsterdam hat über 15, soweit ich mich erinnere, aber das hat mir am Besten gefallen. Guckt euch unbedingt den Raum mit dem Sadomaso-Scheiß an ... Vergisst man auch nicht Und die Leute in diesen Läden... Wer billig Party machen will, sollte in den Hostels nach "Ultimate Party (Brawl)" fragen. Müssten die kennen und haben meist auch Flyer. Da trifft man sich abends irgendwo (steht auf dem Flyer), kommen immer ein Haufen jugendlicher Partypeople und dann gibt's 'ne organisierte Kneipentour von einigen dort Ansässigen. Ihr kriegt dann in vielen Kneipen billigere, oder kostenlose Drinks und seid umgeben von anderen Besoffenen. Auch sehr lustig ohne Alk!!! Was wir auch mal gemacht hatten, aber dazu muss es irgendwie diese Anfangssemesterzeit sein: Chillt euch in der Nacht in die Nähe einer Uni (am besten irgendwas prägnantes, 'ne Kirche oder so, gibt's 27 nach meiner Erzählung in der Innenstadt) ... Irgendwann sitzen da total viele andere mit euch und warten drauf abgeholt zu werden, maybe seht ihr sone Gruppe auch schon irgendwo. Das sind die neuen Studenten, irgendwie treffen die sich in der Nacht immer in der Nähe der Uni und werden dann von älteren Semestern abgeholt und in ihre Zimmer gebracht, oft machen die dann noch Party irgendwo. Einfach anschließen, damit man nicht auffällt am besten 'nen Rucksack dabei haben oder den von einem Weib oder so tragen. Vielleicht schafft ihr es irgendwie durch die Namenskontrolle Joa und generell vor kleineren Clubs sind manchmal Gruppen von Leuten, auch einfach anschließen, oft kommt man so auf Privatveranstaltungen. Shit .... Wie heiß ich auf Amsterdam durch dieses ganze Gerede bin... Wollt ihr mir nicht ein Zugticket kaufen und ich zeug euch die Stadt einfach?! Als Hauptinfo: Vermutlich werden unter der Hand noch Pilze in den Smartshops verkauft. Wenn sie's an euch nicht machen, da sie euch nicht vertrauen, umso besser. In Amsterdam zu trippen kann eine sehr unangenehme Sache sein. Auf keinen Fall auf Trip ins Rotlichtviertel!!! AUF KEINEN FALL!! Wenn ihr dort unbedingt Pilze essen wollt, kauft welche (nur in Smartshops, nicht auf der Straße! Aber da sie verboten sind, wird es vermutlich nicht in den Shops klappen) nehmt sie in eurem Hostel (wenn das recht sauber und schön ist). Und bleibt dann dort! Generell rate ich davon ab, in dieser Stadt zu trippen, sie ist auch so surreal genug. Nur mit Triperfahrung oder einem der schon getrippt hat dort Pilze nehmen!
  5. Yeyoking

    Amsterdam

    Alter, ich liebe diese Stadt! 5-Mal dort gewesen... Damals waren noch die guten alten Pilze legal und weder Red-Light-District, noch die Coffeshops sollten eingedämmt werden. Alsooo... Zum Weggehen gibt es dort wahrlich genug. Sag mal genauer, um was für einen Trip es sich dorthin handeln soll. Wollt ihr abgefuckte Scheiße erleben, die ihr nie wieder vergesst? Wie sieht euer Budget aus? Gute Restaurants: 1. The Mansion - Sollte man mehrere Wochen im Voraus 'nen Tisch bestellen, ist Restaurant, Bar und Club in einem. Hat auch 'ne eigene Website 2. Envy - Auch so'n teurer Schuppen, auch sehr geil. Hälfte der Tische werden zur Reservierung genommen, andere bleiben frei für den Abend selbst. Website Gute Bars: 1. Werck - After-Work-Laden, chillige Leute. Amsterdam halt. Website 2. Helden - Einfaches, schmackhaftes Essen, preiswert ebenso. Von hier kann man gut eine Kneipentour starten, Drinks ab 6€. Viele Jugendliche. Website Clubs: 1. 11 - Im elften Stock des früheren Postamts, östlich vom Hauptbahnhof, fährt man mit dem Lift 14 hoch. Tagsüber Café, dann Restaurant, dann Bar, dann Club. Ganz heißer Laden. Website 2. Jimmy Wo - Populär, nach Mitternacht kaum noch ein Reinkommen möglich, 12€ Eintritt, geile Musik und viel Action. Website 3. Sinners in Heaven - Der Jetset Club Nummer 1!!! Schauspieler, Sportler, viele berühmte Persönlichkeiten aus der Niederlande hier anzutreffen. Wer hier reinkommt, hat gute Kontakte, 'nen Arsch voll Geld oder einfach saumäßig Glück. Website 4. Escape - Platz für 2000 Leute, Samstagnacht geht's hier am meisten ab. Ein höllischer Laden. In allen Clubs die ich hier genannt hab gilt: Dress to kill Ich empfehle euch, aber auch einfach mal loszulaufen, gucken wohin die Nacht euch treibt. Pläne werden nirgends so schnell durchkreuzt, wie in Amsterdam, glaubt mir. War waren mal eine Woche da, jeden Abend was bestimmtes vorgehabt, nie hat es geklappt. Die Stadt ist einfach mal crazy und die Leute ebenso. Man findet dort immer was, nur landet man dann oft an Orten .... ... Hmm... Jetzt hab ich auch wieder Bock auf die Stadt! Werd mal Ticketpreise checken...
  6. Aber wir haben die damn coole Idee der Abkürzung "BZK-FAQ" gehabt!
  7. Yeyoking

    BEZIEHUNGSKISTEN-FAQ

    Die Beziehungskisten-FAQ Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung und Definition 2. Alphaness (in der LTR) 3. Ansprüche 4. Arschloch VS Nice-Guy 5. C&F 6. Eifersucht 7. Ex 8. Fernbeziehungen/LongDistanceRelationship 9. Freeze-Out und Ködern & Warten 10. Freiheit 11. Monogamie VS Polygamie / Beziehungskonzepte 12. Needyness 13. OneItIs 14. Rich Description 15. Schluss machen 16. Sex 17. Social Circle 18. Jeden Tag neu verführen 19. Fernbeziehungen 20. Konflike in einer Beziehung
  8. Jungs, seid doch nicht so fies zu den kleinen "Magic PUAs"
  9. *schnüffel, schnüffel* ... Riecht verdammt trollig hier, hatten wir doch erst vor einigen Monaten, nahezu same story.
  10. Wie gesagt, ich bin zwar kein Mod mehr, aber hab versucht es zu machen, als ich es noch war. Resultat: Geht nicht. Man kann das nicht nochmal extra anpinnen. Auch nicht nach oben verschieben, auch nicht fett machen. Danke für den Beitrag! Huhn wird ihn reineditieren.
  11. Wie gesagt, ich bin zwar kein Mod mehr, aber hab versucht es zu machen, als ich es noch war: Geht nicht. Man kann das nicht nochmal extra anpinnen. Auch nicht nach oben verschieben, auch nicht fett machen.
  12. Das ist dann keine Zauberei, sondern es sind sogenannte Zaubertricks.
  13. Yes, das waren wir. Und yes, das wird es. Rudelgaming? War noch nie auf 'nem Lair und so wird es auch bleiben. Schick mir mal deine Handynummer per PN und ich melde mich.
  14. Schick es einfach dem Huhn per PN. Der editiert das dann in die FAQ rein. Danke
  15. Siehst aus wie ein PUler den ich + ein Wing mal im Matrix kennengelernt haben... War einer der auf Eminenz steht und Judo oder son Zeug macht... Is that you?
  16. Haben wir das nicht in dem Teil "Alphaness (in der LTR)" schon abgearbeitet? Eine Step-by-Step-Erklärung wie man eine verführerische Persönlichkeit wird, gibt es nicht. Wir haben aber, mit den angefügten Links, einige Anstöße gegeben. Oder meinst was anderes?
  17. Egal wer mich anruft - Wenn der-/diejenige mir erzählt, eine Freundin von ihm/ihr sei gerade tot aufgefunden worden (muss ja nichtmal so krank, wie in 'nem Kofferraum sein), wäre ich so schnell dort, wie das die Öffentlichen Verkehrsmittel unserer Stadt hergeben. Das ist eine völlige Ausnahmesituation. Meine Werte stellen Menschenleben über Pläne für den morgigen Tag. Das hat nichts mit Forderungen zu tun, nichts mit Erwartungen und ist auch keine Problematik. Es ist schlichtweg eine Ausnahmesituation, völlig. Jeder Mensch wird da von Emotionen weggeschwemmt und das ist völlig natürlich. Da sollte man Verständnis haben und sein Ego hinten anstellen.
  18. Wie stressend... Du verstehst nicht, was sie da eigentlich sagen. Man limitiert weil man in Begriffe ordnet. Man verpackt. So, wie wenn man Wasser aus einem Fluss schöpft und in eine Tüte füllen würde. Ein Rahmen limitiert. Weil er Grenzen setzt. Das machen Begriffe und Bewertungen, weil sie den Rahmen festlegen. Wenn es ein innerhalb des Rahmens gibt, gibt es auch ein außerhalb. Damit unterdrückt man dann was, bzw. verwendet Energie etwas nicht sein zu lassen. Wenn du das nicht verstehst, lass es doch sein. Was du hier machst ist schlichtweg nervend. Es gibt leider keine BoardRules, die dir verbieten zu nerven, ja. Deshalb hast du gegen keine verstoßen. Benutz wenigstens PNs.
  19. Gib mir die Nummer von Julia
  20. Damit hat sich das doch. Zum Schluss machen gibt es einen Beitrag in der BZK-FAQ --> LINK *CLOSED*
  21. Lass die Vergangenheit ruhen, du kannst eh an nichts was ändern. Lies es nochmal: Lass die Vergangenheit ruhen, sie ist vergangen! Fang bei dir selbst an, du hast genug Tipps bekommen. Eifersucht ist ein Innergameproblem.
  22. Sie will dir auch nicht schaden, sie ist einfach nur jung und weiß sich nicht anders zu helfen. Das ist halt ihre Art, damit umzugehen. Sie ist unsicher. Dein Verhalten hat sich geändert und du selbst hast noch Probleme damit richtig umzugehen (siehe das Verschweigen des Treffens mit einer Freundin), natürlich hat dann auch sie Probleme damit. Du rufst vermutlich Verlustangst in ihr hervor, also macht sie das Gleiche bei dir - klingt dumm, naiv, kindisch? PUler machen genau das. Und ja, es ist dumm, naiv und kindisch. Von euch beiden. Wie sollte sie auch? Du glaubst es dir ja selbst nicht. Du bist doch auch völlig unsicher. In diesem Thread hier hast du gefragt, ob du Schluss machen sollst. Du bist dir also völlig unsicher, was überhaupt den Erhalt der ganzen Beziehung angeht. Natürlich wirkt sich das auch auf sie aus. Sie spielt nur soweit mit deinen Gefühlen, wie du mit ihren. Dass du eifersüchtig wirst, liegt ebenso nicht bei ihr, sondern an dir. Lies dich auch zum Thema Eifersucht ein. Werd dir erstmal darüber klar, was du denn überhaupt willst. Weiterhin mit ihr zusammen sein? Dann handle entsprechend und hör auf so rumzueiern.
  23. Es ist Frühling. Verbreite Freude und lach einfach über das alles. Fastlane hat den richtigen Ansatz geliefert, ab an die Ursachen! Lass deiner Freundin ruhig den Spaß, solange sie nicht gegen eine eurer ausgemachten und gelebten Beziehungsregeln verstößt, z.B. "kein Fremdküssen".
  24. Bin hier kein Mod, doofes Ding!