derinderjnderinderin

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

1 Abonnent

Über derinderjnderinderin

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

819 Profilansichten
  1. Servus Zusammen, ich bin schon lange passiver Mitleser hier. Heute schmeißen wir eine Silvesterparty bei uns in der WG, Bier ist gekauft, Zimmer vorbereitet (fast) und ich hab noch ca. 10h Zeit bis es losgeht. Ich schreibe diesen FR aus reiner Langeweile, keine Ahnung ob man daraus etwas lernen oder für sich selbst ableiten kann. Zu mir und meiner Situation, bin 27, sportlich, attraktiv, mit dem Studium fertig und habe einen guten Job; wohne in einer WG mit Freunden/Bekannten. Ich erzähle mal von meinem letzten Tinder Date vor ca. 1ner Woche. Das letzte echte Date davor ist bestimmt schon ca. 3 Monate her, habe gerade eine berufliche Veränderung hinter mir und war dementsprechend im Stress. Außerdem habe ich eine sehr stabile und zuverlässige F+ oder auch LTR, da bin ich mir nicht ganz sicher. Naja wie gesagt Tinder Date: Bei Dates mache ich immer etwas mit Sport in dem ich gut bin, im Sommer präferiert Minigolf spielen, im Winter so etwas wie Schlittschuhlaufen oder Glühwein trinken. So auch bei Anja* (21). Sie kommt aus Südamerika sieht auf den Fotos sehr süß aus und hat einen schönen Körper mit großem Booty und dicken Möpsen. Ich würde sie als klassische 7 einschätzen. Ich schreibe mit ihr am Freitag Abend, ich bin eigentlich total KO und will nur ins Bett, allerdings merke ich das da etwas gehen könnte. Und tatsächlich sagt sie zu einem Date am nächsten Tag zu. Wir treffen uns am Bahnhof, bis wir uns finden dauert es allerdings ca. 10 Minuten, da wir uns am DB Info Stand treffen wollen, davon gibt es an diesem Bahnhof ca. 5. Sie schickt mir ein Foto auf dem Sie ihren Wartepunkt eingekreist hat, keine Ahnung wie das geht und welche App man dafür braucht aber ich bin fasziniert von so einer Hands On Mentalität und hoffe dass sie diese überall zeigt. Ich sehe Sie warten, Sie schaut typisch für eine Frau die auf ein Date wartet nicht in der Gegend herum um Ausschau nach ihrem Date zu halten sondern kuckt auf ihr Handy oder auf den Boden. Da müsst ihr mal aufpassen ist eigentlich bei fast allen so. Naja...ich gehe auf sie zu, umarme Sie und wir laufen in Richtung U-Bahn los. Wir reden über irgendwelches Zeug, Freunde, Familie, Hobbys, Beruf...etc. Nichts weltbewegendes. Sie frägt mich wohin wir fahren, ich sage ihr sie soll nicht so neugierig sein. Ich zieh sie auf, typisch c&f eben, sie geht voll darauf ein und ich merke, dass sie relativ intelligent ist; gefällt mir. Angekommen an der Eislaufhalle sage ich ihr dass wir Schlittschuh laufen gehen, nachdem sie mich nur mit großen Augen ansieht und mich frägt was das ist, kommt mir in den Sinn dass diese Sportart in Südamerika wohl nicht sehr weit verbreitet ist...egal, ich bezahle die Tickets und auch die 2 Schlittschuhe. Nachdem sie direkt, nachdem wir das Eis betreten haben, hinfällt und komplett nass ist, kommt mir kurz der Gedanke, dass ich bei meinen Date Ideen etwas mehr Flexibilität an den Tag legen solle und überlege schon was ich wohl bei meinem nächsten machen könnte...naja ich versuch ihr zu erklären wie es geht und was sie machen muss. Allerdings merke ich bald dass es wohl einfacher wäre einem Alkoholiker den Schnaps auszureden. Ich habe mittlerweile Angst, dass es ihr überhaupt nicht gefällt und sie dadurch wütend wird und das Date zum Desaster gerät. Ich überlege dass die 25€ fürs Bayernticket komplett rausgeworfen waren sowie die Zeit und der Eintritt für das Schlittschuhlaufen. Nachdem sie erneut hingefallen ist, sich allerdings mehrfach und wirklich ernst gemeint für ihr mangelndes Talent entschuldigt bin ich wieder erleichtert. Nach ca. 50% der Strecke (in ca. 15 Minuten) fällt sie nochmals hin und verrenkt sich die Kniescheibe, also die Kniescheibe ist nicht mehr da wo sie hingehört sondern an der Seite des Knies. Sie hat wohl ziemliche Schmerzen, da sie laut schreit und Tränen schießen ihr in die Augen. Ab dem Zeitpunkt denke ich mir das diese Date wohl gelaufen ist. Frauen sind ja recht irrational und sie wird mich bestimmt dafür Verantwortlich machen. Ich sehe mich schon den ganzen Samstag Abend im Krankenhaus mit ihr wie sie sauer auf mich ist.... Erneut überrascht sie mich, indem sie ihre vorher erwähnte Hands On Mentalität unter Beweis stellt und ihre Kniescheibe zurechtschiebt. Mir ist ziemlich übel und ich bin mir nicht sicher ob ich mich übergeben muss, kann mich aber zusammenreißen und helfe ihr aufstehen. Wir schaffen es irgendwie an den Ausgang, der sich natürlich genau auf der anderen Seite befindet und sie setzt sich auf eine Bank. Sie drückt auf ihrem Knie herum, ich sage nicht viel, frage nur ob ich den Krankenwagen rufen soll, da ich erst abwarten will wie sie reagiert. Und tatsächlich: Sie entschuldigt sich dafür. Großzügig wie ich bin sage ich ihr dass es natürlich kein Problem ist und erzähle als ich mir mal die Kniescheibe ausgerenkt habe beim Fußball um sie zu beruhigen (natürlich eine Lügengeschichte). Anschließen drehe ich noch ein paar Runden auf dem Eis und überlege mir was sich im Winter noch als Datelocation eignet. Planetarium finde ich auch ganz gut, wäre wohl besser gewesen. Zurück bei ihr entscheiden wir uns in die Stadt zu fahren und etwas trinken zu gehen. Als wir schon fast draußen sind kommt eine Frau mit kurzen Haaren auf uns zu die hier arbeitet und fragt ob alles ok ist. Scheiße denke ich mir, die sieht aus wie so einen Öko Feministin die mich jetzt für das Knie verantwortlich macht. Sie redet, ich übersetzte, Anja redet, ich übersetzte blablabla. Als sie mich nach Details zu Anja frägt und ich nichts beantworten kann sieht sie mich von oben bis unten an und schüttelt den Kopf. Die Frau macht ihr einen Verband und rät uns auf jeden Fall ins Krankenhaus zu gehen und will sogar schon den Krankenwagen rufen. Anja sagt allerdings dass sie laufen kann, da das Krankenhaus nicht weit weg ist. Draußen angekommen sagt sie, dass sie nicht ins Krankenhaus will und wir nehmen die U Bahn in eine Bar. Ich bin sehr erleichtert darüber. Dort angekommen bestell ich zwei Bier und leere meines fast auf einen Zug. Der Schock sitzt mir noch sehr tief in den Knochen. Das Bier beruhigt mich etwas. Sie sagt "you re such a typical german guy". Da sie mir zuvor gesagt hat, dass sie deutsche Männer mag weiß ich dass es sich um ein Kompliment handelt. Ich ziehe sie zu mir her und küsse sie. Sie geht direkt darauf ein, legt eine Hand auf mein Bein und ich merke wie sich mein Schwanz bemerkbar macht. Sie kann gut küssen. Ich überlege wie wir jetzt weiter machen, sie wohnt ca. 45 Minuten von meinem Zuhause weit weg, dass sich von unserer derzeitigen Location über eine Stunde weit weg in einer anderen Stadt befindet. Außerdem wohnt sie noch Zuhause und hat ihren Eltern gesagt, dass sie heute wieder nach Hause kommt. Ich entschließe mich sie etwas abzufüllen und dann den Pull zu versuchen. Nach einigen weiteren Bier frage ich sie ob sie noch mit zu mir fahren will, am nächsten Tag kann ich sie nach Hause fahren mit dem Auto. Und tatsächlich willigt sie ein. Am Bahnhof hole ich mir noch ein Bier als Wegzehrung, da die Zugfahrt über 45 Minuten dauert. Anja will nur ein Wasser. Wir fahren mit dem Zug zum Bahnhof, der 10 Minütige Weg in meine Wohnung wird allerdings sehr beschwerlich, da sie fast nicht laufen kann aufgrund ihres Knies, das offenbar immer noch starke Schmerzen verursacht. Sie ist schon recht erfahren und weiß was sie zu tun hat, auch im Bett zeigt sie die Hands On Mentalität und ich bin positiv beeindruckt; durch ihr Knie werden wir zwar etwas eingeschränkt aber haben dennoch guten Sex. Am Sonntag den 24. fahre ich sie nach Hause am Nachmittag und wir verabreden uns für ein weiteres Treffen. Ich hoffe der FR hat euch gefallen und evlt. kann man ja daraus etwas lernen (gib niemals auf; versuche immer das Beste aus einer Situation zu machen; unterschätzte nie die positive Wirkung von Alkohol...?). Soweit einen guten Rutsch *Name geändert
  2. Servus, Ich wär auch mal dabei, besonders im Club, geh eh sehr oft feiern . Zu mir: 24, Student, sportlich, hab eigentlich fast keine echte pick up Erfahrung, lern Frauen nur im Club oder online kennen und mach dann alles eher intuitiv ;) Meld dich bei mir wenn du bock hast