Spiderbro

User
  • Inhalte

    88
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     106

Ansehen in der Community

13 Neutral

Über Spiderbro

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

896 Profilansichten
  1. ja das verstehe ich, aber ich spreche vom Fall der Fälle... NUR falls sie sich meldet... (was sie nach gestern vermutlich sowieso nicht machen wird...) Und ich denke da ist "ruhig" bleiben besser als alles andere..
  2. ist es klug (im Fall der Fälle) unfreundlich/nachtragend zu sein? zur Ex oder zu sonst irgendwem?
  3. Danke an alle... ich werde mich jetzt dennoch mal so verhalten wie oben beschrieben, an mir arbeiten UND ES NEHMEN wie es kommt. Was anderes bleibt mir nicht übrig... obwohl ich denke, dass diese Ex back Situation etwas anders ist als andere (ich weiß, das denkt jeder). Wenn sie nochmal auf mich zukommt, gut! Wenn nicht, auch "gut"... Und wenn man eure Posts durchliest, dann empfehlt ihr mir genau das auch. "Nimms wie es kommt, mach dir keinen Kopf. Nutze die Zeit um an dir zu arbeiten.... Bleib aber locker und freundlich wenn sie sich meldet. " willst du gelten, mach dich selten... ob´s früchtet wird sich zeigen. thx @ all.
  4. nein...-> Ich reise aus Österreich- vl. ist die Regelung in D anders... bezweifle ich aber, da auch Deutsche Kollegen mitkommen und jene selbigen Wissensstand vertreten. (logischerweise muss man einen negativen Test bei Einreise vorweisen können)
  5. nope... Dienstreise- somit keine Quarantäne.
  6. Ich verstehe was ihr mir mitgeben wollt. Danke dafür. Wenn man all das emotionslos betrachtet, dann passt das auch alles. Fakt ist jedoch ich kanns nicht emotionslos betrachten… Das blöde ist, wenn ich ne KS einleite, und mich überhaupt nicht mehr melde, dann nimm ich uns damit jegliche Chance. Wie gesagt- ihr stolz lässt es nicht zu sich zu melden… sie ist ne Frau die es gern hat, wenn sich n Mann bemüht. Ist auch ok so. Mit der harten Schiene komm ich somit nicht weiter. Und das ist es was das Thema so schwierig macht, denn mich zu melden, ihr den bettelnden Hund zu geben, ist auch ne Gradwanderung. Dass die Beziehung an dem Pkt ist, wo sie ist, ist tats. meine Schuld. Ich bin jedoch der Überzeugung, dass ich mich entwickelt habe, dass ich jetzt bereit bin UVA das Zeug dazu habe, diese Beziehung führen zu können. Ich habe jedoch dzt. Keine Chance/bzw bekomme keine Chance ihr das zu zeigen, spüren zu lassen. Bitte versteht mich nicht falsch. PU ist n tolles Werkzeug. Ein Werkzeug um sich selbst zu analysieren/zu reflektieren- Dynamiken zu erkennen. Ich bin jedoch der Überzeugung, dass die PU Schiene sehr oft zu hart ist und man dadurch viele Potentiale/Chancen aufgibt. Der PU Hammer kommt oft mal zu hart. Und sehr oft legt man sich mit diesen-MEIST-aufgesetzten Vorgangsweisen selbst ein Ei. Ich denke mal mein bester Weg ist es erstmal zu mir zu finden, mich zurückzuziehen und die Sache abkühlen lassen- dass ich sie liebe und dass ich quasi abholbereit bin, weiß sie. Wenn sie sich nochmal meldet, dann muss ich locker bleiben… Ich werde in 2 Wochen mal n Whatsapp Status von Spanien raushauen- vl. meldet sie sich diesbezüglich. (ich werde die nächsten Wochen nicht aktiv auf sie zugehen- bringt nichts. Sie wird mich massiv shittesten, aber hierbei bietet sich auch die Chance auf eine Kommunikation. Und wenn sie bis dahin/zu dem Zeitpunkt bereits einen Lovoo Typen durchzieht, dann ist das ihre freie Entscheidung. Wenn dem so kommt, dann kann ich n Rückwärtssalto machen und sie wird mir dabei nicht zusehen. Bitte korrigiert mich/verbessert meinen Weg. Danke! @H54 normal gebe ich dir da recht... aber solang sie aktiv Kontakt sucht verabscheut sie mich nicht. solang sie Kontakt sucht denkt sie an mich. Wenn sie mich sperrt/blockiert, dann sieht das Thema natürlich anders aus. Hat sie aber nicht.
  7. dann bleibt mir nichts anderes als das ganze zu cutten?
  8. das Läuft dann auf einen Cut raus. Ich melde mich nicht mehr bei ihr, denn das bringt nichts. Ich kann maximal Zeitpunkte erwischen wo sie grad keinen Bock hat. Macht ja NUR Sinn wenn sie sich meldet. Denn wenn sie sich meldet, dann will sie Kontakt haben. Und Thema FB- sie hat mir auch um die Ohren geballert, dass der Sex nicht toll ist (ob das situiationsbezogenes geschwafel ist, oder ob sie tats. so denkt ist erstmal egal). Somit wird ne FB eher schwer sein bzw wird sie dazu nicht zu begeistern sein. Ich kann tun und machen was ich will, wenn sie keinen Bock hat, dann ist jegliche Mühe vergebens. Die einzige Chance nochmal irgendwie interessant zu werden ist es von der Bildfläche zu verschwinden... Wobei sie das auch ziemlich kalt lässt- hab ich weiter oben beschrieben. Wir hatten bereits von August bis November mal ne KS. ABER und das ist das beschissene- sie hat auch damals gewartet dass ich mich melde. Ihr Stolz lässt es nicht zu sich zu melden... so ist sie halt. However- Ihr Verhalten zu verstehen wär dennoch schön...schließlich liegt mir ja was an ihr. Sie einfach "so" zu kicken ist nicht soooo mein Ding (obwohls klug wäre).
  9. Ich denk mal, wenn ich jetzt aktiv auf sie zugehe und versuch da irgendwas zu führen, dann verdräng ich sie nur noch weiter!? Diese Lovoo Aktion ist relativ eindeutig... sie will Führung, aber scheinbar nicht mehr von mir. Oder denkst du gibts hier basierend auf ihrem inkongruenten Verhalten noch was zu retten..?? Ich will sie nicht "überreden" müssen um mich wieder zu lieben- obwohl ich weiß, dass das vermutlich klappen würd. Wie würdet du dich verhalten nachdem sie mir die Tür zugeschmissen hat?
  10. @Suane Der Spanien Aufenthalt ist eine Mischung aus Arbeit und Urlaub. Ich werde ein paar Tage arbeiten & ein paar Tage Urlaub machen. "gebucht" hab ich in der Zeit wo wir eigentlich getrennt waren und keinen Kontakt hatten. Also Mitte November. (Wir haben uns im August getrennt und es gab bis Ende November 0 Kontakt) Mein Job/Zeitproblem schlepp ich schon lange rum. Ich hab zwischen der Frau von 2016 und der akteullen ein Haus gebaut bzw. angefangen zu bauen. Mein Zeitproblem wurde damit nicht kleiner. Die aktuell hat unter dem Hausbauthema ziemlich gelitten, da ich sie hier anfangs nicht integriert habe. Wir haben uns auch nicht täglich gesehen, da sie ca 1,5h entfernt lebt. An den WE´s hab ich meist am Haus gearbeitet und bin dann Abends zu ihr. Ich war natürlich immer komplett am Sand/ausgelaugt... aber sie hat das mitgemacht. @luffy123 Ich hab mir die Beiträge von Coach Mischa reingezogen. Sie hatte sich die letzten Tage immer wieder gemeldet. Sie hatte mir zB auch Bilder von Möbeln usw gesendet- das Haus ist fast fertig und nun geht es ans einrichten... ich hab vorgeschlagen, dass wir uns das alles gerne live ansehen können. Sie meinte "ja eventuell", aber nicht vor Monatsmitte, da sie bis dahin wg. Arbeit weder Zeit/Nerv für irgendwas hat. Sie muss sich bis zu dem Termin auf den Job konzentrieren. Es gab dann bisschen ping/pong getippse... war ok. Bis das Gespräch schlussendlich gestern wieder irgendwie auf unsere Beziehung abdriftete... Thema war , dass sie mir einen Ring zurückgeben will. sie meinte wir können uns am "XY" am Abend treffen, oder sie schickt ihn per Post (und selbst hier erwähnte Sie, dass sie den Ring nicht vor dem "XY" senden kann). UND Sie sagte u.a. "sie verzeiht nicht und gibt keine Chance mehr. Sie will keine Beziehung mehr". Ich hab dann nur mit dem Zitat vo Mischa geantwortet... (sinngemäß->) "ich liebe dich, ich wollte die Trennung nicht. Eine Freundschaft ist nicht das was ich will. Falls du bereit bist nochmal an uns zu arbeiten, dann melde dich bei mir. Bis dahin wünsche ich dir alles Gute." Sie antwortete nur mit "es wird kein falls geben". Worauf ich nicht mehr reagierte. Seitdem ist Funkstille. Lustig finde ich, dass sie seit gestern auf Lovoo ist... obwohl sie bis Monatsmitte für nichts einen Nerv hat. Dieses warm/kalt fuckt mich an... Ich meine, wenn sie mit uns abschließen will, dann sollte sie sich doch nicht mehr melden...nachdem sie sich alle paar Tage meldet/gemeldet hatte und dann auch noch Einrichtungsvorschläge lieferte wirkt das alles "etwas" verwirrt. Ich weiß, einzig richtiges Verhalten ist hier "Deckel drauf/Buch schließen"... selbst wenn´s schwer fällt. Ich würd sie dennoch gerne verstehen. Ps: Danke für eure Nerven 😉
  11. Leute, vielen dank! ... Natürlich will ich sie zurück. Wie bereits eingangs erwähnt war das Problem in der Beziehung ich- nicht sie. Sie hatte einen extrem langen Atem und ich hab meine "Fehler" leider zu späüt erkannt. Mein Fehler war: Eine Beziehung führen zu wollen, OBWOHL ich bei bestem Willen keine Zeit dazu hatte. (ich übertreib hier nicht- ich hatte tatsächlich keine Zeit) Aus dem Grund wärs sehr schön sie zurückzuhaben, da es JETZT funktionieren würde, da ich jetzt auch bereit bin und Zeit habe...
  12. Ich hätte da noch ne Frage zur KS. KS bedeutet sich zurückzuziehen, sich um sein Leben zu kümmern, nach vorne zu Blicken und die EX zu vergessen. Es bedeutet auch sich nicht mehr aktiv zu melden. Aus Sicht der Ex sollte sie uns/mich vergessen/vermissen... Durch das abtauchen sollte Neugier gewecket werden, und sie sollte uns vermissen. Andernfalls meldet sie sich sowieso nicht Aber: Darf die EX etwas von einem mitbekommen? zB Whatsapp Status? zB- wie in meinem Fall- Urlaubsbilder? (Sie dachte immer, dass ich keine Zeit für Urlaub habe, dass es in meinem Leben nur Job und Karriere gibt...) "Social value"? Ist dies produktiv oder kontraproduktiv? Edit: Sie hat soeben wieder geschrieben...
  13. true... sobald ein Carlos da ist, hat sie den gewünschten "Gesprächspartner"... ja, hart... aber/und ich kanns nicht ändern. Es nutzt nichts, ich kann mir den Kopf wochenlang zerficken... wenn nichts ordentliches von ihr kommt, dann wars das sowieso.
  14. hat nicht lange auf sich warten lassen... heut Mittag kam ne whatsapp.... Sie hat von jmd unbekannten ne dumme Nachricht auf Facebook erhalten (nichts perverses o.ä...), war total entsetzt und hatte scheinbar Bedarf darüber zu sprechen. Hab freundlich geantwortet und das Gespräch wieder beendet. Ich denke sie ist aktuell etwas verwirrt und weiß nicht was sie will. Und diese kurzen Lebenszeichen werden so lange laufen bis sie n Carlos gefunden hat... der dann als Gesprächpartner dienen darf. Ich muss sie nicht verstehen, cool wärs dennoch...
  15. Sie kann nicht damit umgehen, dass ich nicht mehr wie ihr Schoßhündchen 24/7 verfügbar bin. Das nervt sie.... Sowas kotzt sie an. Ja, sie hat sich getrennt, das "aufleuchten" der Beziehung in den letzten Wochen war neugier/unsicherheit. Ist mir alles klar. Sie wird sich auch in den nächsten Wochen immer wieder mal melden um zu checken, ob ich noch in ihrem Orbit hänge- ist mir auch klar. Time to move on.