nanimanutd

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     78

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über nanimanutd

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 10.06.1992

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

133 Profilansichten
  1. Wenn das also ihr Shit-Test sein sollte, welche Reaktion will sie bei mir provozieren und nicht sehen? Ich würde ihr einfach meine Beweggründe für diese Entscheidung - die auch bewusst war - schildern und ihr sagen, dass sie bei einem Treffen bei mir (in der Nähe) selbstverständlich mein Gast ist. Ich bin absolut ein Gentleman und zeige meine Wertschätzung für eine Frau auch anders. Und das habe ich in diesem Fall denke ich auch gemacht. Würde es als oberste Regel ansehen, da jetzt auf keinen Fall empört drauf zu reagieren. Aber garnicht darauf einzugehen empfinde ich als auch nicht richtig. Daher würde mir eine Erklärung zu eurem Ratschlag (NICHT auf ihre Nachricht eingehen) interessieren. Daher meine erste Idee: Ihr erklären, warum ich bewusst so entschieden habe und ich ihr keine konkrete Einladung ausgesprochen habe, ihr sagen, dass wenn sie zu mir kommt sie selbstverstandlich mein Gast ist und einen Zeitpunkt, Ort und die Aktivität nennen. Bei vielen meiner letzten Dates wurde ich auch von der Frau eingeladen, was mir unangenehm war muss ich zugeben. Aber da war das Interesse an der Frau auch nicht sonderlich groß und sie haben das Treffen wahrscheinlich als besser empfunden als ich...
  2. Wieso deiner Meinung nach nicht auf den tatsächlichen Inhalt der Nachricht reagieren?
  3. Sooo, es gibt Neuigkeiten! Sie hat mir geschrieben, dass es super schön fand, nur hat sie sich in ihrer Nachricht furchtbar darüber aufgeregt, dass wir getrennt bezahlt haben und ich sie nicht zum Essen eingeladen habe. Nun bin ich etwas irritiert, da ich eine Frau natürlich gerne zum Essen einlade, aber mir es als Student einfach nicht leisten kann wenn ich mehrere Dates innerhalb von 2-3 Wochen habe, jede Frau einzuladen. Zudem habe ich schon einen weiten Weg auf mich genommen und war der Meinung, dass eine getrennte Rechnung eine gute Lösung wäre. Sie sagt, sie sei irritiert, weil sie mein Interesse an ihr infrage stellt und zudem scheint es für sie ein absolutes Novum zu sein. Ich bin der Meinung durch das Gespräch, mein Verhalten nach dem Verlassen des Restaurants und in meiner Nachricht nach dem Date mein Interesse eindeutig signalisiert zu haben und bin von ihrer Nachricht auch beinahe geschockt, vor allem weil sie dadurch auch mein "männliches Verhalten" in Frage stellt... Wie steht ihr das (sowohl Männlein als auch Weiblein) mit der Rechnung beim ersten Date? Und wie würdet ihr auf die Nachricht reagieren? Ich habe in meiner Nachricht ja geschrieben, dass sie das nächste Mal herkommen könne. Nicht eindeutig als Einladung deklariert, aber beim Essen/Trinken und anschließen optimalerweise bei mir wäre sie natürlich mein Gast gewesen. Würde daher eine klare Einladung aussprechen, bei der direkten Reaktion auf ihre Nachricht bin ich allerdings noch unschlüssig. Würde eigentlich die Situation genau so erklären wie euch hier. Vielen Dank im Voraus!
  4. Wow, sehr subtile Antwort. Sie fliegt an verschiedene Standorte um den Einsatz von Medikamenten an Kliniken zu überwachen und mit Ärzten und Patienten abzustimmen...
  5. Ja also sie ist sich über meinen Status im Klaren und hat das auch mit Sicherheit verstanden. War sehr C&F unterwegs. Werde ihr heute oder morgen einen konkreten Vorschlag machen und sie bei mir in der Nähe zum Essen einladen. Vielen Dank! 🙂
  6. Okay. Also deiner Meinung nach einfach einen konkreten Datevorschlag machen. Danke für deinen Ratschlag! Was sagen die anderen?
  7. Ja der konkrete Datevorschlag hätte von mir kommen sollen! Nur dass wir uns nicht missverstehen: Das sind NICHT meine Titel, gerade deswegen sollte es ja witzig sein 😉
  8. 1. 27 2. 29 3. 1 Date 4. KC 5. Frau antwortet nicht mehr 6. Ich habe vor knapp zwei Monaten eine Frau bei Tinder gesehen als ich auf einer Weinprobe ein ganzes Stück von daheim entfernt war. Instagramprofil war verlinkt, habe gestöbert und anschreiben für eine dumme Idee gehalten. Wochen später hielt ich es plötzlich für eine gute Idee, habe geschrieben und hat eigentlich erstmal gut gepasst. Haben dann beschlossen uns mal zu treffen. Da ich vom Fußball aus wieder ein Stück in ihre Richtung fahren musste habe ich bei der Gelegenheit ein Treffen angeboten. Sie zugestimmt und kam zum Treffen. Waren dann in einem Restaurant essen, war super entspannt, habe sie oft zum Lachen gebracht und haben uns wirklich super verstanden. Habe dann natürlich angesprochen warum sie einen Typen trifft der ein ganzes Stück weit weg wohnt. Sie meinte entweder die Typen bei ihr haben nichts in der Birne und reden nur über ein Thema oder sind halt schnöselig und oberflächlich. Wurden dann aus dem Restaurant "geschmissen" weil der Betreiber schließen wollte. Bisher halt nur gegenüber gesessen, also kein wirkliches KINO möglich gewesen. Nur ein paar Berührungen am Arm zwischendurch möglich. Beim Rausgehen habe ich ihr die Jacke zugemacht, weil sie vorher erzählt hatte, dass sie erkältet war und sie wollte sich direkt vor dem Restaurant verabschieden. Ich habe ihr gesagt, dass ich sie noch zum Auto bringe. Habe sie daher mit dem Arm an ihrem Rücken in Richtung Parkhaus gelenkt. An ihrem Auto dann zum Kuss angesetzt, sie hat es erwidert. Paar Sekunden geküsst, noch einmal verabschiedet und nochmal geküsst. (Hier noch weiter versuchen zu eskalieren? Ich hielt es für einen gelungenen Abschluss) Chatverlauf nach dem Treffen: Sie: "Ich bin schon zuhause." Ich: "Ich jetzt auch. War ein sehr schöner Abend mit dir, hat mir gefallen!" Sie: "Ich fand es auch schön mit dir, hätte noch Stunden mehr mit dir verbringen können!" Ich erst nicht darauf reagiert, sie schickt ein Foto aus dem Büro Ich: "Noch nicht leer getrunken? Wenn du möchtest, dann kannst du das nächste mal zu mir nach XY kommen" Sie: "Noch ein bisschen ist drin, brauche heute etwas länger als sonst. Klar!" Ich: "Du lässt nach! Dann sag wann du Zeit hast!" 2 Tage darauf nicht geantwortet, ich ein Bild geschickt von einem meiner Studis, der mich in der Mail mit Prof. Dr. anspricht. Sie: Herr Prof. Dr. ich melde mich später. Sorry, bin etwas im Stress. Seitdem jetzt wieder 2 Tage Funkstille... Bei der Frage nach dem 2. Date eher mit einem Vorschlag kommen anstatt zu fragen wann sie Zeit hat? Oder optimalerweise anrufen, i know. Ich verstehe ihren Turnaround halt nicht, da sich auch die Nachrichten nach dem Treffen von ihr eigentlich gut gelesen haben. Sie hat auf jeden Fall einen Beruf, bei dem sie viel mit dem Flugzeug unterwegs ist und hat dort auch viel zu tun, aber Come ooooon, auf so eine Frage zu antworten, dafür hat jeder Mensch Zeit. Daher wollte ich jetzt meinen Invest herunterschrauben und schauen was von ihrer Seite kommt. Am Game grundsätzlich was falsch gelaufen von meiner Seite? Eure Meinung bitte!
  9. Wie also im Vorfeld Attraction aufbauen? Rapport und Comfort waren meines Erachtens auf jeden Fall vorhanden... Absicht war denke ich klar, haben uns online kennengelernt. Und ich würde auch eher vermuten ich habe zu wenig eskaliert. Widerstand habe ich nur beim Kuss empfunden nicht beim Kino. Aber habe mich durch den KC-Block aus der Rolle bringen lassen...
  10. Daran muss ich in jedem Fall noch arbeiten. Bin eigentlich ein eher lässiger Typ und habe den Frame am Anfang noch aufrecht erhalten können. Aber in den Situationen muss ich anders reagieren und an mir arbeiten. Wahrscheinlich wird jetzt gleich wie wild auf mich eingedroschen, aber sollte ich irgendwann noch einmal ein Regame versuchen? Date momentan andere Frauen, um an mir zu arbeiten, aber so sehr haut mich bisher noch keine vom Hocker...
  11. Das mit dem Frame habe ich auch gemerkt. Da dann einfach Thema wechseln im Gespräch uns Eskalation zurück und kurze Zeit später erneut fahren? Bis auf den Block beim Kuss hat sie sich von der Körpersprache nicht abgewendet. Und Attraction dementsprechend über Aufrechterhaltung des Frames gewinnen?
  12. Das mit dem nicht gehen lassen war aber mehr spielerisch. Und hat sich nicht so angefühlt, als würde sie es sich über sich ergehen lassen. Nur das hat mich tatsächlich aus dem Konzept gebracht, dass sie es zulässt, aber nicht küssen möchte...und warum trifft sie sich nochmal wenn es ihr nicht gefallen hat? Das mit der fehlenden Attraction ist aber auch meine Vermutung. Bin vom Typus auch eher der Good Guy. Daher Attraction über noch mehr Push/Pull, mehr Dominanz und Reden über sexuelle Themen erzeugen? Konversation war zumeist eigentlich C/F, hatten viele Insider usw. Ja mit meinem Verhalten habe ich klar versucht die LJBF-Schiene zu vermeiden. Selbige Frage wie oben: Wie also Attraction steigern, da diese offensichtlich gefehlt hat... Aber beim vierten Treffen bin ich ja gerade wieder weniger eskaliert, hab da nicht auf Teufel komm raus weiter gemacht sondern es beim Kuscheln belassen...nur da war mein Mindset folgendermaßen getrimmt: kein Fortschritt zum letzten Eskalationsversuch. Das bringt mich aus dem Konzept... Zunächst aber mal vielen Dank für Eure Antworten
  13. Hallo, ich bin relativ neu hier und möchte meine kürzlich stattgefundene Situation schildern: Ich: 26 Sie: 28 HB9 Anzahl der Dates: 4 1. Date: Ich habe sie bei sich daheim abgeholt, sind dann in die Stadt gefahren und sind zu einem ihrer Lieblingsrestaurants. Gute Gespräche, viel gelacht, viele Gemeinsamkeiten und eigebtlich sofort auf einer Wellenlänge gewesen. Waren auch auf derselben Schule, ohne uns dort gekannt zu haben. Nachdem ich das essen bezahlt habe, schlägt sie vor, noch etwas trinken zu gehen, schlendern noch durch die Stadt und haben ein paar Schaufenster angesehen, dabei hab ich sie einhaken lassen. Sind dann in eine Bar haben uns weiter unterhalten, sie hat bezahlt. Ich habe sie heimgefahren, Abschiedskuss auf die Wange. 2. Date: Haben ein Treffen ausgemacht, am Tag davor fragt sie, wie sauer ich wäre wenn es nicht stattfindet. Sie hat wohl noch was mit ihrer Schwester geplant. Ich nicht auf die Nachricht reagiert. Sie schreibt kurz später, sie habe ihrer Schwester abgesagt. Ich Uhrzeit für den nächsten Tag ausgemacht und sie wieder abgeholt. Sind in die Stadt zum Shoppen gefahren, da wir beim letzten Treffen Geschäfte und Artikel gesehen haben, die ihr gefielen. Waren mittags noch essen (sie hat gezahlt) und waren den ganzen Nachmittag unterwegs. Viel Körperkontakt hergestellt, habe ihr Kleidung an den Körper gehalten, beim Vorbeigehen haben wir uns über Arm, Schultern und Bauch gestreichelt und sie hat immer direkt meinen Arm geschnappt wenn wir auf die Straße sind. Hatte abends dann noch was vor, deswegen hab ich sie heimgefahren, wieder Abschiedskuss auf die Wange. 3. Date: Habe sie zu mir nach Hause eingeladen. Sie hat nach Sachen von meiner Arbeit gefragt, da ich als Hiwi an der Uni arbeite und sie etwas ähnliches studiert hat. Haben uns dann ins Bett gekuschelt und danach Serie geschaut. Viel Körperkontakt gehabt, ich versucht KC zu initiieren, sie hat aber bisschen geblockt. Sie ist dann eingeschlafen relativ früh. In der Nacht ist sie immer aufgewacht und haben weitergekuschelt, Am morgen wollte sie dann gehen, ich habe sie aber nicht gehen lassen und habe versucht weiter zu eskalieren. Bin ihr dann an die Brüste, mit den Nippeln gespielt und sie scharf gemacht, kein Blockversuch ihrerseits, als ich wieder KC initiieren wollte hat sie jedoch wieder geblockt. Habe meinen Frame dann glaube ich in diesem Moment nicht aufrecht erhalten können, da mich das etwas irritiert hat. Morgens um 11 ist sie dann heimgefahren. 4. Date dann erst 3 Wochen nach dem 3. Date. Davor eine Dateabsage von mir, weil ich einen Termin verrafft habe und einen von ihr, da sie knapp 2 Wochen krank war. 4. Date dann in der Stadt, waren einkaufen, Kaffee trinken und wieder etwas essen (ich habe gezahlt). Aber da hatte ich schon das Gefühl, die Stimmung sei immer wieder etwas bedrückt gewesen. Sie war vorher nie am Handy und bei dem Treffen plötzlich außergewöhnlich oft. Hat mich sehr viel getestet. Gefragt warum ich nicht auf Tinder sei. Ich geantwortet, dass ich momentan keinen Bedarf an Frauen hätte und zufrieden mit meinem Leben sei. Aber ansonsten versucht ihren Tests nicht sonderlich viel Interesse zu schenken, sondern den Frame aufrecht zu erhalten. Habe sie anschließend noch gefragt, ob sie mit zu mir möchte und sie hat zugestimmt. Habe ihr gesagt ich würde sie nach Hause fahren. Bei mir dann sofort wieder ins Bett und gekuschelt. Wieder versucht KC zu initiieren, aber wieder geblockt, nur gekuschelt und dann wollte sie, dass ich sie mitten in der Nacht heimfahre. Ich habe dann gesagt, ich würde sie am nächsten Morgen heimfahren. SIe war dann ultra beleidigt und zickig und ich habe mich umgedreht und sie ignoriert. Sie hat sich dann auch abgeschminkt, hatte Abschminktücher diesmal dabei. Eine Stunde später meinte sie dann sie müsse auf Toilette. Habe sie zur Toilette gebracht und ihr dann angeboten sie doch heimzufahren, wenn ich eh schon wach sei. Habe sie dann heimgefahren, Abschiedskuss. 5. Date für die nächste Woche ausgemacht. Sie hat gefragt Freitag und ich Samstag stattdessen vorgeschlagen, da man da mehr machen könne. Daraufhin hat sie gemeint, sie habe noch einmal nachgedacht und für sie sei es nicht mehr als Freundschaft. Kontakt dann daraufhin abgebrochen. Fehleranalyse: Bis nach dem dritten Date lief eigentlich alles gut. Viel gelacht, viel Körperkontakt. KC zwar geblockt aber dann direkt die 2. Base zugelassen. Muss ich da einfach noch weiter eskalieren und meinen Frame aufrecht erhalten? Es hat ihr auf jeden Fall gefallen. Dann habe ich einen Bruch zwischen dritten und viertem Treffen wahrgenommen. Waren diese 3 Wochen vielleicht auch zu lange dazwischen? Ihr Verhalten war auch ganz anders. Grundsätzlich gute Stimmung, aber einfach nicht mehr vergleichbar mit den ersten 3 Treffen. Wie kann ich so einen langen Zeitraum überbrücken und keine Attraction verlieren? Meines Erachtens hat hier ein starker Verlust stattgefunden. Ich weiß, dass sie auch Tinder nutzt und dort hat sie vielleicht einen Typen gematched, der ihr besser gefällt? Unabhängig davon darf ich mich beim vierten Treffen nicht zu sehr aus dem Konzept bringen lassen was Shittests und mein Dominanzverhalten angeht. Bin da einfach zu sehr Good Guy gewesen. Dazu hab ich sie ja dazu gebracht zu mir zu kommen, aber habe es nicht geschafft zu eskalieren. Ganz klar mein Fehler! Habt ihr noch weiter Punkte, die euch nach meiner Schilderung einfallen, Nachfragen zu Situationen und könnt mir weiterhelfen?