pamplona

User
  • Inhalte

    81
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     374

Ansehen in der Community

32 Neutral

Über pamplona

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Limbo

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

306 Profilansichten
  1. @Sam Stage Es würde wahrscheinlich schon reichen User, die scheinbar an Graphomanie leiden und unabhängig vom Input unbeirrt immer dasselbe schreiben für meinen Thread zu sperren. Das sich im Kreis drehen hätte dann vielleicht ein Ende. Nachdem das Pferd aber ohnehin tot ist, mach ruhig zu. Ich werde es überleben hier in Zukunft nicht mehr reinzuschreiben, wenn er sich per Brieftaube meldet, wenn's ihn juckt, weil seine Alternativen vermutlich doch nicht besser sind.
  2. @Jimmy McNulty Meine Güte Jimmy, wie kann man darauf kommen, dass ich "nie bei ihm zu Hause war"? Ich lebe weiter keine Sorge. Dass ich nur auf "unerreichbare Männer" stehe und keine erfüllenden Beziehungen geführt habe, entspringt halt wie so vieles in deinen "Analysen" nur deiner Phantasie. Aber gut, ich werde den "höheren Anspruch" dieses Forums, der da lautet: ficken, nicht länger stören. Eines noch: es liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache, dass ich, die ich mein ganzes Leben immer von vielen begehrt wurde, nach höherem strebe als nach dem, was ich gefühlt an jeder Strassenecke bekommen kann.
  3. Ich bin nicht beziehungsunwillig. Ich will dann eine Beziehung, wenn ich mich verliebe. Ich laufe nicht durch die Gegend und denke mir: jetzt bin ich bereit für eine Beziehung und suche mir einen Mann. Wenn du dir das nicht vorstellen kannst, lässt das tief blicken meiner Ansicht nach. Ja, er war ein Traummann für mich, ein Jackpot. Das mir das länger nahe geht liegt schlicht in der Natur der Sache, dass ich sehr verliebt war. Nochmal: Was soll dieses dichten? Du kannst noch 1000x schreiben, dass ich "so eine" bin und dich in Texten ergehen, wo deine Phantasie mit dir durchgeht. Wahrer wird es deshalb nicht. Sicher wird es das. Ist es schon, es war im Herbst viel schlimmer als jetzt. Gut, vergessen hab ich ihn noch nicht. Aber auch das wird kommen.
  4. @Niemann-N UG, so siehst du dich? Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters. Vielleicht hat dein Date vom Samstag gemerkt, dass du selber nicht zufrieden mit deinem Job bist? Wenn du das so zu ihr sagst, dann ist sie vielleicht abgeschreckt? Vielleicht denkt sie sich dann "ok, vielleicht wäre ich auch nicht seine Erfüllung, aber es reicht grad so"?
  5. Vielleicht ist das in Theorie für manche Männer reizvoller, als wenn es in der Praxis dann so gelebt wird? Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft ich von meinen Ex-Prinzen schon gehört habe "xyz ist dir wichtiger als ich". Kinder wollte ich nie, Haustiere als Erwachsene auch nicht. Zusammen wohnen wollen ging auch von den Jungs aus. Ich kann zusammen wohnen, muss aber von mir aus nicht. Und wieder "ihr seid so". Es sind nicht alle gleich. Das akzeptieren zu können kann viel bringen.
  6. Tja, und am Ende sind sie noch immer zusammen, wie das nur sein kann? Meiner Erfahrung nach haben viele Jungs eher ein Problem damit, wenn Frau neben der Romanze noch andere Missionen in ihrem Leben hat als umgekehrt.
  7. Und was ist dein Ratschlag? Für Dich sind Vibrationen eine Red Flag, weil ich lieber mit echten Kerlen Sex haben sollte, auch wenn sie mich romantisch nicht interessieren. Ja dann werde ich wohl auf meine Vibratoren oder eben auf deine Gesellschaft verzichten müssen. Wie die Wahl wohl ausfallen wird. Wieso es für manche Jungs hier nicht nachvollziehbar ist, dass man Liebeskummer auch aushalten kann, bis er vorbei ist, bevor man sich was Neues sucht, ist interessant. Diese vögeln dann lieber durch die Gegend, weil das die Erinnerung an die Traumfrau, die einen nicht wollte, schneller verblassen lässt. Und ich, weil ich diese Abkürzung nicht nehmen will, weil sie mir nicht gut tut, hab dann ein Problem und mein Leben wird sich dadurch niemals ändern. Bestimmt.
  8. Was bedeutet "UG"? Wenn mich ein Mann auf ein Date einlädt, den ich nicht anziehend finde, bedanke ich mich und sage, dass er mich romantisch nicht interessiert. D.h. es kommt erst gar nicht zu einem Date.
  9. Wenn du meinst. Wie sagt es Helena Bonham Carter so schön in "Fight Club", als Edward Norton ihren Dildo auf der Kommode stehen sieht: "keine Angst, er ist keine Bedrohung für dich!"
  10. wie bereits erwähnt, bin ich mittlerweile 43, um das plakativste Beispiel pars pro toto zu zitieren. Wie oft soll ich es noch hinschreiben: ich will keine Beziehung nur um der Beziehung willen. Ich bin auch kein "besonderer Fall" und nein, "alle anderen" kriegen es nicht hin. Du immer mit deinen Absolutismen, unerträglich! Sich selten zu verlieben ist kein Manko in meinen Augen. Jeder ist meiner Ansicht nach für sein Glück selbst verantwortlich, kein Mann ist somit für mein Glück verantwortlich. Im Gegenteil, erst wenn mein Herz geheilt ist, und ich wieder 100% glücklich bin, wird ein Neuer überhaupt eine Chance haben. Ich führe bereits das Leben, das ich möchte. Und irgendwann kommt bestimmt der Nächste, der das Sahnehäubchen auf meinem Leben sein wird. Warum du nicht erfassen kannst oder willst, worum es mir geht, erschließt sich mir nicht. Meine Meinung sein musst du ja nicht. Aber mir lügen zu unterstellen und von dir erfundene Inhalte als Fakten dazu zu dichten, die nicht da stehen, ist halt leider nicht das Wahre.
  11. @Jimmy McNulty Wie gesagt, ich denke bei deinem Textverständnis ist noch Luft nach oben. Nochmal: mein Herz muss heilen, dann hat ein neuer eine Chance. Ich habe kein Problem mit für mich "unerreichbaren Männern". Meine F+ war auch nicht "unerreichbar". "Gehabt" habe ich ihn, ich könnte ihn noch immer "haben". Er musste auch kein "Auge zudrücken", die Anziehung war enorm, er hielt mich für attraktiv, Zitat: "ich schau dich gerne an". Er hat sich halt nicht verliebt. Leider. Aber das kann jedem/jeder passieren. Ich suche keinen "Lebenspartner", ich suche die Liebe. Mit dem Leben komme ich gut alleine zurecht.
  12. Dann kennst Du bestimmt einen Standardspruch der Winzer: "Die Natur macht Essig, der Mensch macht Wein".
  13. Hast du Probleme mit dem Älterwerden?
  14. Ich habe ein oder zwei Vibrationen. Da hab ich mehr davon, als mich von "irgendeinem" nehmen zu lassen, wo der Sex vermutlich ohnehin nicht so sein würde, wie ich es mir wünsche. Es gibt für mich halt nichts Schöneres, als mit jemandem in Bett zu gehen, in den ich verliebt bin, mit dem ich sexuell kompatibel bin. Weil es zur Zeit keinen Mann in meinem Leben gibt, "lebe ich vor mich hin"? Newsflash: Männer sind für mich nicht der Nabel der Welt.
  15. Ich habe kein Problem. Wenn es nicht passt, dann ist es eben so. Ich soll also deiner Meinung nach einfach irgendeinen nehmen, nur damit ich nicht allein bin? Dann hätte ich in meinen Augen ein sogar großes Problem. Auch wenn es für dich schwer nachzuvollziehen ist: einen Mann nicht zu haben, den ich nicht liebe, ist kein Verlust. Ich will Sex und Liebe nicht trennen. Herumvögeln könnte ich, es gibt mir aber nichts. Meine Güte, ein für mich toller Mann hat sich nicht verliebt in mich. Was soll ich da bloß tun? Genau: Abstriche machen, sonst ist mein Leben zu Ende? Sind das die "Lehren", die ich deiner Meinung nach ziehen sollte? Sorry, aber das halte ich für Quatsch. Aus irgendeinem Grund scheinst du zu glauben, ich wurde mein Leben lang von "unerreichbaren Männern" abgewiesen. Dem ist nicht so. Es ist auch nie mein Lebensziel gewesen, mit Mitte 20 oder Anfang 30 meinen "Macker" zu finden. Mich interessiert die Liebe, nicht irgendein "Macker". Meine Beziehungen waren zu Ende, wenn die Liebe nicht mehr da war. Er ist kein "Fatzke". Er liebt mich einfach nur nicht. Soll ich ihm das vorwerfen? Bestimmt nicht. Ich weiss schon, dass du laut deinen Postings hier im Forum selbst wenn du verliebt bist, in einer Beziehung bist, nicht lange treu sein kannst, und dauernd nebenbei mehrere F+ laufen hast, die nichts voneinander wissen. Und deine jeweilige Freundin auch nicht. Kann Mann machen, muss er aber nicht. Auch ist es für dich nicht vorstellbar, dass nicht alle Männer so sind wie du. Meiner Meinung nach ist meine Ex-F+ der Typ, der die Frauen nacheinander hat, aber Beziehung kategorisch ausschliesst, weil er 1. fertig ist mit den Frauen und der Liebe und 2. die Anziehung zu einer Frau nicht lange aufrecht erhalten kann und sich in der Folge die Trennung ersparen will.