Semal

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Semal

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

810 Profilansichten
  1. Bei der Erstellung eines Threads ist die folgende Layoutvorgabe zu beachten: - Dein Alter : 23 - Ihr/Sein Alter: 26 - Dauer der Beziehung: 2 Monate - Art der Beziehung; Feste Beziehung Probleme um die es sich handelt Liebe Community, was gestern geschehen ist, war nach dem Tod meines Vaters wahrscheinlich eines der schlimmsten Momente meines Lebens. Es war unfassbar. Unglaublich. Ein schlechter Film. Ich bin seit 2 Monaten frisch verliebt mit einer überaus hübschen Türkin (bin selber auch Türke). Wir haben eine Fernbeziehung rund 200km, aber sehen uns jedes Wochenende. Wir waren bis vor gestern Abend restlos glücklich nur die Entfernung hat uns die Suppe versalzen. Sie hat gestern in ihren Geburtstag reingefeiert. Geplant war ein Mädelsabend wo keine Jungs dabei sind, dafür wollten wir uns nächste Woche treffen. Jedoch dachte ich mir, dass ich nach 0 Uhr da mit einem Strauß roter Rosen und einem Geschenk da antanze und eine Überraschung mache. Gesagt getan, ins Auto gestiegen den besten Freund mitgenommen und ab zu ihr. Ich war total nervös, weil ich genau wusste, dass sie sich riesig freuen wird. 0:30 Uhr wir kommen in der Bar, in der sie feiert an. Ich gehe mit einem breiten Grinsen durch die Tische auf der Suche nach meiner Freundin und ihren Freundinnen. Und dann sehe ich sie, einfach wunderschön da sitzen und am lächeln. Ich gucke aber nach links und sehe drei Typen am selben Tisch sitzen. Dachte mir dann ups, vllt der Bruder oderso. Sie meinte zu uns, dass wir mitkommen sollen. Dann schaute sie mich an und sagte mit zittriger Stimme, dass es ihr Exfreund ist, der da sitzt. Hintergrund: Der Exfreund ist ein türkischer Psychopath. Hat auch schon irgendwie meine Nummer herausgefunden und mich auch schon Anonym angerufen und stalked mich bei WhatsApp. Ich war total baff ich dachte mir: Unfassbar und sie meinte zu mir, dass wir am besten gehen sollen. MEINE EIGENE FREUNDIN SAGT ZU MIR, DASS ICH GEHEN SOLL !!! WEIL IHR VERFLUCHTER EXFREUND AM TISCH SITZT !!! Ich war regelrecht am Boden ich war von dem einen Moment zum anderen am Ende. Ich musste mich erstmal fassen und gab ihr die Geschenke und bin rausgegangen um die Ecke. War total am Ende mit meinen Nerven...und dann... Kam sie mit ihm um die Ecke in Richtung seines Autos, mit den Geschenken in der Hand. Ging an mir vorbei, schaute auf den Boden und sagte tschüss. Liebe Gemeinde, dass war einer schmerzhaftesten Moment meines Lebens. Stolz, Ehre, Herz, Gutmütigkeit alles an mir war gebrochen. Ich drehte mich um und rief was soll das? Der Typ lies die Geschenke fallen und lief auf mich zu und gab mir eine. Ich konnte zum Glück reagieren und wich etwas aus. Bin Brillenträger, musste erstmal meine Brille loswerden und dann wollte ich auch drauf. Mein bester Freund hielt ihn zurück. Er rief nach seinen Kumpels und die kamen dann auch. Sie schrie von der Seite "Hört auf ! etc." Und der Typ beleidigte mich und wollte immer wieder drauf. Aber ich wurde in dem Moment vernünftig und hielt eine Schlägerrei für nicht sinnvoll und dachte mir nur scheiß drauf. Er fragte mich: Bist du mit ihr zusammen? Sag es mir! blablab wer bist du etc pipapo. Ich musste die Beziehung aber leugnen, weil ich diesem Typen alles zutrauen würde. Ich traue ihm zu, dass er auf sie nach der Arbeit lauert und wer weiß was er ihr antut. Irgendwann meinten die Freunde zu uns verpisst euch jetzt und mein bester Freund zehrte mich weg bevor es zu einer krassen Schläggerei gekommen wäre. Während ich diesen Text schreibe laufen wir schon die Tränen runter. Es war einfach der krasseste Moment für mich, sie einfach da zu lassen und gehen zu müssen. Und das nur ihr zu liebe, weil ich Angst habe er tut ihr was wenn ich nicht da bin. Es war einfach schlimm. Es war der reinste Film. Ich komme darauf einfach nicht klar. Sie möchte momentan nicht mit mir reden. Das einzige was ich aus ihr herausbekommen habe ist, dass sie im Krankenhaus war, weil er sie so fertig gemacht hat und die Situation sie überfordert hat. Hat sie ne Überdosis an Medikamenten zu sich genommen. Jetzt ist sie wieder raus. Der Typ hat mich in der Nacht nochmal angerufen und meinte, dass er durch meine Nummer auch herausgefunden hat wo ich wohne etc. Alles weiß und dass er wenn es sein musst hier rüber kommt. Ist ja auch nicht schwer die Adresse herauszufinden, wenn man jemanden bei D2 kennt. Nun liebe Community. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich möchte auch nicht drüber nachdenken, was ich hätte tun können. Was sagt ihr dazu? Soll ich zur Polizei und ihn anzeigen? Wegen Körperverletzung und das stalken meiner Freundin? Oder waren sie schon die ganze Zeit zusammen? Das meinte er nämlich. Ich hab keinen Plan... Danke...
  2. Liebe Community, ich würde mich über Ratschläge eurerseits außerordentlich freuen! Mein Alter: 21 Alter der Frau: 21 Anzahl der Dates: Es gab 2 "4er Dates" (Beste Freundin der Freundin eines guten Freundes) Etappe: Leichte / Unabsichtliche Berührungen Das Problem: Wie in Punkt vier schon beschrieben, gab es bisher keine offiziellen Dates. Sie ist die beste Freundin der Freundin eines guten Freundes. Haben uns kennengelernt als wir zu viert mal einen Abend weggegangen sind (Mitte Dezember). Da ist sie mir schon sehr positiv ausgefallen. Sie ist eine Frau, welche ihre natürliche Schönheit durch Selbstsicherheit schützt, die nicht Arrogant wirkt. Wir haben uns sehr gut verstanden und haben uns gegenseitig auch Sprüche reingedrückt und uns amüsiert, wie wir den anderen fertig gemacht haben. Das zweite Vierer Date Anfang Mai, also schon einige Monate vergangen, waren wir zusammen unterwegs und einfach nur was trinken. Das Gleiche wie vorher, gegenseitig geneckt usw. Aber was mich erstaunt hat: Sie hatte sich einige Details über mich gemerkt, was sogar meine eigenen Freunde nicht genau wussten. Sie wusste sogar wie meine Arbeitsstelle genau heißt und was ich dort mache. Also sie hatte sich scheinbar Gedanken um mich gemacht und man hatte ihr angesehen, dass Sie sich gefreut hat, mich zu sehen. Dann kam es leider zur folgenden Situation: Mein Kollege erzählte mir vor 2 Wochen, dass sie kurz vor dem letzten Treffen mit ihrem Freund Schluss gemacht hat. Freund? Welcher Freund? Ja genau, welcher Freund. Wir wussten es beide nicht, und die Mädels hatten es vor uns geheim gehalten. Traurig. Er hat sie betrogen, weil sie nicht mit ihm schlafen wollte. Ich muss natürlich so tun, als ob ich nichts wüsste. Heute hatte ich mich dann aber dazu entschlossen, sie bei ihrer Arbeit zu besuchen. Als sie mich gesehen hat, sah ich ihre Freude im Gesicht und sie fragte mit einer wirklich angenehmen und warmen Stimme, wie es mir denn geht. Bisschen Smalltalk und dann musste ich ja natürlich mal handeln und fragte sie, was sie am Wochenende vor hat und ob sie Lust hat, etwas zu unternehmen. Sie fragte dann direkt, ob ich zu Viert etwas machen möchte, ich verneinte. Ich meinte "Ich möchte allein was unternehmen, wie wäre es mit Sonntag?" Sie schaute mich geschmeichelt an und sagte "Nein". Aber das auf eine sehr nette Art und Weise und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Sie meinte direkt: "Aber wir können was zu Viert machen!" Ich hab gefragt, ob sie einen bestimmten Grund hat. Sie sagte, dass es keinen gibt. (Ich dachte sofort daran, dass es wahrscheinlich an der erst kürzlichen Trennung liegen könnte.) Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir, wenn nichts dazwischen kommt, am Sonntag alle zusammen was unternehmen. An den Rhein fahren etc. Meine Fragen: Mich irritiert es, dass sie einerseits "Nein" sagt, aber dann sofort daraufhin vorschlägt, dass wir was zu viert machen. (Grund: die Trennung?) Aber sie mag mich, das weiß ich, sie bemerkt Dinge an mir, wo ich mir denke, "WTF? Warum fällt dir das auf?" Beispielsweise, dass ich brauner geworden bin. Dass ich mir die Haare schneiden lassen hab. Ich wusste selbst, wenn ich sie frage, dass sie "nein" sagen wird. Aber nicht weil sie mich nicht mag oder keine Interesse hat. Nur aus Prinzip, sie will erobert werden. Zu dem muss noch gesagt werden, dass wahrscheinlich bei ihr auch kulturelle und die die familiäre Bindung eine Rolle spielen. Nun liebe Community: 1. Soll ich es sein lassen? 2. Wie soll ich weiter vorgehen? Konkrete Tipps sind wünschenswert. 3. Beim nächsten Treffen: Weiterhin Cookie und Funny? Und dann aber etwas tiefsinnigere Gespräche? Oder doch lieber wenn man mal wirklich alleine ist? 4. Wie bekomme ich sie dazu, dass sie sich mal mit mir alleine trifft? 5. Ich hab auch nicht vor, irgendein langweiliges Date zu starten. Was cooles? Aber was? 6. Ich bin ein ziemlich geselliger junger Bursche, der mit vielen Frauen zu tun hat. Freundschaftlich sowie "Nicht Freundschaftlich". Ich bin ein Fan von ihr, und würde es begrüßen, eine längere Bindung mit ihr einzugehen. So eine Frau finde ich nicht in jeder Ecke. Ich entschuldige mich für den langen Beitrag und danke im Voraus. Semal
  3. Alles klar. Hab es jetzt auch mit Ultimus geklärt. Ich hoffe ich lerne ganz viel an dem Tag! Ich finde es eine super Idee. Genau das, was ich gesucht habe. Besten Dank.
  4. Entschuldigung. Welcher Optiker ist das denn? Bin selbst nicht aus Düsseldorf, arbeite dort öfters. Nach der Arbeit muss ich mich hoffnungslos dabei beobachten wie die ganzen hübschen Frauen am Bahnhof an mir vorbeigehen. Wie lange seit ihr denn in der Stadt? Ist es möglich, dass ich später auftauche und ihr mir kräftig in den Arsch tretet ? Vielen Dank.
  5. 1. Mein Alter : 20 (Nennen wir Ihn Semal) 2. Alter der Frau: 19 (Nennen wir sie Julia) 3. Anzahl der Dates: 10 mal? 4. Etappe: absichtliche Berührungen 5.Beschreibung des Problems: Schonmal vorab entschuldige ich mich für den langen Text! Nun wir kennen uns schon seit ca. 3 Jahren. Wir hatten bisher nie Probleme miteinander. Wie in der Überschrift beschrieben sind wir sehr gute Freunde. Als wir uns damals kennengelernt haben, waren wir beide vergeben, doch letztendlich musste der normale Weg der Freundschaft eingeschlagen werden. Anfang letzten Jahres kam sie mit einem guten Freund (Jonny) von mir zusammen. Der sie jedoch nicht gut behandelt hat und eher mit ihr rumgespielt hat. Ich musste mir das ganze ansehen und hab versucht zu schlichten. Zu der Zeit war ich noch mit meiner LTR zusammen was auch sehr gut lief. Jedoch habe ich dann am Ende eine andere (Waltraud) kennengelernt, die gleichzeitig auch eine Freundin von Julia war. Julia hat dementsprechend auch mitbekommen, wie ich meiner damaligen Freundin fremd gegangen bin. Jedoch habe ich dann mit ihr Schluss gemacht und bin dann am Ende zur Waltraud gegangen. Aber die Geschichte mit der Waltraud ging nur ca. 3 Wochen oderso. Kommen wir zur Julia und meiner Wenigkeit. Wir hatten uns eine Weile lang nicht mehr gesehen und haben uns ende letzten Jahres dann alleine getroffen. (Davor hatten wir uns auch schon paarmal alleine getroffen) Wir saßen den ganzen Abend miteinander in einer Cocktailbar und kamen uns dann aufeinmal näher. Ich hatte da auch keine Absichten vorher gehabt. Das kam alles plötzlich. Fotos machen, Umarmungen etc. Wir haben uns danach nochmal getroffen, vorher war geplant, dass wir uns alleine sehen, jedoch hatte sie dann im letzten Moment noch eine Freundin eingeladen. Kein Problem für mich, aber ich fand das schon iwie seltsam. 2 Tage später habe ich dann mit ihr gesprochen und ich habe sie gefragt ob iwas sei und warum wir uns nicht alleine getroffen haben. Dann kamen wir ins Gespräch und sie meinte zu mir, dass diese "Berührungen" ein komisches ungewohntes Gefühl hervorgerufen haben. Und sie das nicht so toll fand und dass sie das eigentlich nicht möchte. Ich war aber der Meinung, dass es ihr aufjedenfall gefallen hat und dass ich das nicht so schlimm fand. Nach diesem Gespräch haben wir uns einen Monat lang nicht gesehen und haben uns dann wieder getroffen. Diesmal habe ich mich bewusst zurückgehalten und habe keine Anstalten gemacht irgendwelche Berührungen zu tätigen. Am nächsten Tag haben wir uns im Rahmen eines "vierer Dates" genau in der gleichen Location getroffen. Aber diesmal war iwas anders. Anscheinend hat sie sich Gedanken über mein zurückhaltendes Verhalten gemacht und an diesem Abend kam sie dann von alleine näher. Fotos machen etc. Und die anderen beiden meinten dann auch im Nachhinein, dass wir echt gut zusammen passen würden. Danach sind wir dann direkt zu mir und haben uns einen Film angeschaut. Horrorfilm Sie lag neben mir und hat sich dann an mich geschmiegt usw. Haben dann auch voll viele Fotos miteinander gemacht und kamen uns sehr nah. Eine Woche später waren wir dann bei dem anderen Jungen und dort auch die gleiche Geschichte: Sie lag bei mir (sogar Löffelchenstellung) und auch manchmal zu mir gewendet in die Augen geschaut usw. Aber ich bin leider Gottes ein ungeduldiger Mensch und musste auch auf irgendeine Art und Weise das Gespräch suchen. Aber sie war der Meinung, dass aus Freundschaft ihrer Meinung nach nicht mehr sein würde. Weil sie angeblich eine "innere Blokade" hätte. Dann kam schon der Valentinstag und den Abend wird sie niemals vergessen. Wir waren mitten im Umzug und ich hatte noch die Schlüssel der alten Wohnung. Hab da meine Anlage hingebracht (richtig geile niveauvolle Lovesongs). Schön was zu trinken. Und überall Kerzen. Eine Woche später habe ich sie dann Nachts von zuhause aus abgeholt (sie hat sich rausgeschlichen). Dann haben wir bei mir im Auto nen Film geschaut und lagen danach die ganze Zeit bei laufender Musik ;) auf der Rückbank. Diesmal war mehr drin dachte ich mir. Wir lagen so schön nah beieinander und haben uns ständig in die Augen geschaut. Ich hatte meine Lippen an ihrem hals und habe sie fast überall am Körper gestreichelt. Wie sagt man so schön? Ganz großes Kino. Dann kam der Punkt (im Hintergrund lief -- Taio Cruz - Falling in Love Acoustic Version) und unsere Lippen waren beieinander...ein perfekteren Zeitpunkt zum Küssen kann man doch nicht finden oder? Habe ich mir auch gedacht. Aber bei meinem Glück wurde der Kuss nicht erwidert und sie wollte nicht... :-) Leider wurde ihr Ex-Freund Jonny auf uns Aufmerksam und musste natürlich sein Ego spielen lassen. Eines Abend waren wir zu viert wieder verabredet, aber ich konnte erst später dazustoßen. Als ich ankam wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ihr EX-Freund da war und mit ihr gesprochen hat. Dass er sie wohl wieder zurückhaben will und blabla. Und ich wusste, dass er ihr Schwachpunkt ist. Und ich wusste, dass er mir so die ganze Supper versalzen wird. So kam es dann auch. Ich hab dann auch sehr lange Gespräche mit ihr geführt, dass ich das okay finde usw. Kam wieder auf das Gleiche hinaus, dass sie meinte, dass da nicht mehr als Freundschaft werden kann (obwohl sie selber sagt, dass eine Beziehung mit mir gut laufen würde). Ich hab dann sehr emotional reagiert und hab mich dann Abends mit ihr getroffen und hab dann gesagt, dass ich sie nicht mehr sehen möchte. Also komplett Freezout. Sie hat dann angefangen zu weinen und hat gesagt, dass sie das nicht will. Naja haben dann paar Tage später nochmal miteinander gesprochen und sie meinte halt dass sie Zeit braucht. Ich war ja eh schon gekränkt, deswegen war das dann auch kein Problem für mich da mich auch zurückzuhalten. Das war alles im Februar und ich hab das durchgezogen bis vor 3 Wochen. Wir haben uns dann wieder getroffen und hatten auch sehr viel Spaß, waren sogar wieder am Ende bei mir mit einem befreundeten Paar, die dann aber später gegangen sind, sodass wir alleine bei mir waren. Wir lagen dann bei mir im Bett unter der Decke und sie lag halb auf mir ihr Bein zwischen meinen Beinen und richtig Körper an Körper es ging echt heiß her...aber diesmal habe ich keine Versuche gewagt sie zu küssen oderso. Ich habs einfach so hingenommen und hatte auch so meinen Spaß dran. Vorgestern war sie wieder bei mir und haben Film geschaut, da hab ich mich absichtlich zurückgehalten und sie ist dann selber zu mir angekommen und hat sich an meine Schulter gelehnt. Und dann wieder kuscheln usw. 6.Fragen 1. Also liebe Mitglieder, WTF geht hier vor? 2. Soll ich weiter dran bleiben? 3. Soll ich es lieber lassen? 4. Soll ich es einfach auf mich zu kommen lassen? Auf irgendeine Art und Weise will ich sie echt für mich haben. Weil ich mag sie sehr. Ich kann auch andere Frauen haben, dass ist kein Problem, aber ich bin ziemlich wählerisch und ich mag sie echt und die ist eine sehr hübsche Frau mit einem sehr guten Charakter. Deswegen würde ich mich außerordentlich über einen ausführlichen Masterplan freuen ;) PS: Tut mir echt leid für den so langen Text. lg Semal