d3stiny

Member
  • Inhalte

    509
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     5

Ansehen in der Community

73 Neutral

Über d3stiny

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.708 Profilansichten
  1. Hey Danke für all die Antworten. Sind jetzt kürzer (nicht ganz 3mm) und sieht auf jedenfall nicht mehr doof aus und ich komm nicht mehr auf die Idee 1 Tonne Wachs in die Haare zu schmieren ;) @Mistery Auch immer noch hier unterwegs? ;) Wollte dir mal wieder schreiben hab aber deine Nr nicht mehr. Vielleicht gibt es irgendwann noch ein klein wenig Zusatz, aber bin gerade im Stress.
  2. Ja vielleicht noch als zusatz, gestyled ist echt langsam das falsche Wort. weiss nicht mehr recht was ich mit den Haaren da machen soll. 3mm mach ich wohl bald. Was mich momentan noch abhält ist mein Kollegenkreis der findet mit Haare ists trotzdem besser (3mm hatte ich vor nem Jahr)
  3. Hey! Nach jahrelanger Abstinenz komme ich nun mal wieder zu euch und bitte um Hilfe. Und zwar geht es um meine Haare, resp. um die die noch da sind. Geheimratsecken habe ich schon lange und die stören mich auch nur bedingt, was mich aber nervt ist, dass die Haare oben immer dünner werden und ich das Gefühl habe dass das zum teil richtig doof aussieht. Was mich aber am meisten stört ist, dass ich mir einfach viel zu viele Gedanken darüber mache! Also, um nun zu erfahren was ihr dazu meint und was ihr mir raten würdet muss ich wohl oder übel ein paar Bilder von mir posten. Erstmal paar Bilder wo ich finde dass ich ganz gut aussehe Klar, ich bin kein Model, aber das ist mir relativ egal. Und jetzt mal die Bilder wo man sieht was mich denn so stört: so von heute direkt nach dem duschen siehts von oben so aus. Und dann gestylet (wobei mir das stylen auch immer schwerer fällt) Und dann gestylet von oben oder so direkt nach dem aufstehen: Und das sieht, finde ich, echt scheisse aus! (Auch wenn meine engeren Kollegen meinen dass das doch ganz okey aussieht oder das doch eh niemand so sieht). Diesen Thread zu machen braucht schon ein bisschen Mut und deshalb hoffe ich auf konstruktive Antworten :) Ziel ist es: 1. Dass ich mir nicht mehr so Gedanken darüber mache (Hab mich paar mal erwischt, dass wenn ich in ne Bar komme ich erstmal aufs Klo gehe um meine Haare zu kontrollieren - ist doch bescheuert) 2. Dass es nicht mehr all zu beschissen aussieht 3. Mich wieder für attraktiv fühle oder noch besser es sogar bin ;) 4. Ich wieder Bock habe mich zu stylen. Im Moment kackt es mich an, "weils eh scheisse aussieht". Nicht in Frage kommen: - Vollglatze (sieht bei mir echt nicht gut aus) - Toupee - Hormontherapie von innen (aka Finasterid) - Haartransplantation Was ich zwar auch recht blöd finde aber mir mal angeschaut habe ist Toppik (Streuhaar). Allerdings ist mir da bei den vorher nachher Bilder was aufgefallen: http://www.bodybest.ch/de/content/1-vorher-nachher Und zwar beim ersten, AHMED, sieht es echt nicht schlimm aus, im Gegenteil. Ich finde es verleit ihm sogar noch mehr Charakter. So genug der Worte, ich lass euch mal urteilen und Rat geben. Sollten irgendwelche Fragen da sein, dann nur zu Dankeeschön
  4. d3stiny

    Bewerbungsschreiben

    Je nach Stelle kommen dutzende bis hunderte Bewerbungen rein. Deshalb würde ich den ersten Satz kurz halten und sagen was du willst. Deshalb fange ich immer ala: "Ich habe ihr Stelleninserat auf blahblah.com als Dingsbums gesehen und würde mich gerne darauf bewerben / und diese hat mein Interesse geweckt." So weiss er gleich um was es genau geht. Zum letzen Satz: "Wenn sie meine Bewerbung gerne gelesen (wenn sie bis hier hin gekommen sind haben sie das wohl ;) haben und Interesse an meiner Person gefunden haben (Auch nochmals recht unnütz), so würde ich mich über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen ! Ich persönlich finde sowas wie: "Gerne würde ich mich persönlich bei ihnen vorstellen und stehe für weitere Fragen per Telefon und Mail zur Verfügung" Übrigens, auch wenn gerade auch in meinem Beruf eine Onlinebewerbung Standard ist, hatte ich die Erfahrung gemacht, dass die Resonanz viel besser ist wenn vorher ein kurzes Telefonat stattfand. So habe ich zum Beispiel kurz angerufen (und die Person im Stelleninsterat verlangt) und gesagt dass ich die Stelle gesehen habe, ich sie grundsätzlich recht interessant finde und nachfragen wollte ob sie immer noch aktuell ist. Oder ein detailierteres Anforderungsprofil nachgefragt habe. Meistens kommt man dann bisschen ins Gespräch und verbleibt dann dabei die Bewerbungsunterlagen zuzuschicken. Konkreter, als ich anfing die Stellen die mich wirklich interessierten zuerst kurz anzurufen war genau eine dabei die mich nicht zu einem Bewerbungsgespräch einlud und so konnte ich am Schluss auswählen wo ich hin will. Ich denke nämlich, dass wenn er dich schon kennt und auf deine Bewerbungsunterlagen "wartet" du stark heraus stichst bei all den erstmal total unbekannten Bewerbern. Da du anscheinend ein Praktikum suchst (was ich noch nie machen musste) wäre dass doch eine gute Begründung nachzufragen ob die Stelle auch als Praktikum möglich ist, wenn sie zum Beispiel nicht konkret als Praktikum ausgeschrieben ist. Natürlich hast du dann auch noch einen Lebenslauf (mit genauen Skills, etc) und Zeugnisse neben deinem Bewerbungsschreiben
  5. lol huaba Mich interessiert die Frage des TE ja eigentlich auch, denn ich wüsste so aus dem Bauch heraus auch nicht so genau. Aber wenn man annimmt das Pickup die Kunst des Verführens ist, dann willst du sie natürlich nicht dazubringen zu sagen dass sie hier ist um ihren Freund zu betrügen, sondern lässt alles ganz "zufällig" geschehen
  6. Ok Kafka du hast recht. Gerade http://www.pickupforum.de/topic/17421-shock-and-awe-von-ciaran/ gelesen und wieder bisschen bessere laune. Das passt zu mir und mit guter Stimmung kann ich das ;) Wie kommste eigentlich ausgerechnet zu deinem Nick?
  7. Ihr tut ja grad so als wäre es was schlechtes, dass ich mich zu ihr hingezogen fühle. Dabei ist es das beste überhaupt (oder das beschissenste wenn sie es nicht erwiedert ^^). Ich hab mir zwei Scenarien durchgespielt, eine in der ich offensiver bin und sie mehr will sie zu mir nach Hause nehme und ne andere in der ich defensiver Spiele und auf ein anderes Date zum Beispiel Kochen oder was trinken aus bin. Aber tritt so eine ähnliche Situation gegen alle Wahrscheinlichkeit wieder ein wird es eh anders sein und ausserdem denk ich in so einer Situation Rock'n'Roll und nicht pickupisch (ich kanns auch nicht).
  8. Jaaaa totales Mimimi! Darum gehts ja das nervt. Bei ner Nutte fehlt was, ich will ja auch ihre Geilheit und Emotionen spüren. Wie hättest du das Confortproblem gelöst resp ASD überwunden? cheers
  9. Oh man ich muss immer noch an sie denken und bekom dabei nen harten. Jetzt bin ich langsam echt total frustriert. Ich hatte jetzt so viele beinahe Sachen. Dachte mir na gut versuchste halt nochmal paar Online anzuschreiben (nachdem das Onlinedate gestern der totale Reinfall war..) aber bin einfach notgeil und am flirten alleine hab ich grad gar keine Freude mehr.. Mir ist völlig klar ihr könnt mir meine Frustation auch nicht nehmen.. aber boah es nervt.. Hab das Gefühl dass wenn ich eine Affäre hätte die anderen 10 Beinahe Sachen auch viel besser geklappt hätten. Frustration ist nicht sehr attraktiv ;p
  10. ""Vor Frau stehen und instant verknallt" nur, solange man unerfahren ist beim Dating mit Frauen?" Ich hoffe doch nicht!
  11. Klingt bisschen so als würdest du needy rüber kommen. Ich würde nicht mehr schreiben aber sie in der Schule zum Beispiel Frech angrinsen. Mindset sollte sowas wie "Ich find dich heiss aber brauch dich nicht" sein. have fun
  12. Wenn man dann landet ists gut ja ;) Ich hatte erst gerade ne ähnliche Situation. Bin im Moment auch in einem Kurs und landete da schon am ersten Tag bei der 20jährigen in der Wohnung. Das ganze entwickelte sich dann aber nur kollegschaftlich.
  13. "Nach einigen Treffen geht's dann zum gemeinsamen Kochen in deine/ihre Wohnung." Sorry wenn ich den Thread so kapere aber spielt ihr meistens auf mehrere Treffen ab? Ich versuche immer schon beim ersten Treffen zu laden. Vielleicht ein Fehler aber ich bin ein ungeduldiger Mensch.
  14. Ja lass Whatsapp oder auch anrufen erstmal ganz weg, ihr sieht euch ja genug häufig. Sag einfach nach der Schule he "da ist noch ein kleines Konzert" "ich kenne da ne kleine Bar um die Ecke und würde gerne noch was trinken" "He ich habe das Thema heute nicht richtig verstanden, hat er das so und so gemeint? Ahh soo oh oke dank dir he haste lust noch was zu trinken? Ich will mich für die Hilfe bedanken und gebe eins aus". Irgendwie so. Also einfach was kleines nach dem Kurs machen. Und eventuell wenn sie mit kommt gleich den Arm hin halten so dass sie einhängen kann. Nicht zu viel nachdenken und einfach mal machen
  15. Hey Ich war gestern auf ner Studentenparty unterwegs und hatte richtig gute Laune. war frech provokativ und jede zweite dachte ich wäre Dozent für Rockgeschichte - ;) Na ich hatte Spass mit den Typen und den Mädels. Ging dann mit der einen aufs Klo aber bekam nen Korb weil sie nen Freund hat. War kein Problem Stimmung war immer noch super und ich hing wieder bei zwei Mädels im Arm und lies mich mit Bier füttern. Irgendwann ging ich dann mit einer die sich schon die ganze Zeit an mich rangekuschelt hat weg, wollte erst auf ein abgesperrtes Gelände aber weils nicht ganz so einfach war setze ich sie einfach davor auf ein Podest und küsste sie, resp ich versuchte es und sie zog erstmal den Kopf weg. Beim zweiten mal lies sie es dann zu und ich fragte sie so provokativ ob sie es bereut. "Ich bereue es dass ich dich nicht gleich das erste mal küsste". Na aber sie schaute sich immer um "Man sieht uns hier" und ich wohne zwar nur etwa 10min von da entfernt aber getraute mich noch nicht ganz zu sagen lass uns einfach zu mir gehen. Auf jedenfall rief dann auch noch ihre Kollegin an (Mit der ich zuvor aufs Klo verschwand) und kam zu uns. Sie ging dann irgendwann wieder aber Küssen wurde wieder recht geblockt. "Na gut wenn ich dich nicht küssen kann dann küsse ich deinen Bauch ;)" also schleckte ich ihr da bisschen rum und sie genoss es. Danach gabs noch einen Kuss und danach kam dann einfach nur noch dass sie normalerweise nicht so eine ist, dass wenn sie erstmal loslegt nicht mehr aufhören kann, dass sie vieel Sex will und dass sie sehr sensibel ist und all so Zeug. Ehrlich gesagt gefiel mir was sie so sagte und ich mochte und wollte sie gleich noch mehr. Aber ne nichts da und dann war meine Stimmung irgendwie nicht mehr so gut. Und ging auch immer weiter runter. Weil eigentlich war es dann ja ala "Na gut ist halt nichts daraus geworden wir feiern jetzt weiter und vergessen das" Aber ich wollte natürlich immer noch und hoffte dass es irgendwie noch klappt und konnte nicht loslassen. Man ich will einfach mal wieder ficken und zwar regelmässig ist jetzt schon mehr als 2 Monate her und war nur ein ONS und davor war auch nicht die grosse Action und in der Zwischenzeit hatte ich viel zu viele Misserfolge! *määää* Na auf jedenfall redeten wir dann noch und kuschelten auch noch aber insgesamt machte ich es nur schlimmer und ich war irgendwann so angepisst dass ich ihr nen Kuss auf die Backe gab und raus ging (So ala "Mimimi dann halt nicht *bäää*") Und dass nervt mich echt, ich will nicht so angepisst sein und mich so verunsichern und unzufrieden werden. Tja danach hatte ich dann die geniale Idee ich schiess mich jetzt noch ab. Gegen 3Uhr morgens habe ichs dann auch geschafft und heute morgen hatte ich dafür dann nen dicken Schädel aber noch dickere Eier, aber keine Frau neben mir.. Vielleicht kennt irgendjemand ja meine Situation und kann mir nen Tipp geben wie ich in Zukunft besser damit umgehe? Naja fuck it. Als Tribute an ne wirklich geile Sendung..: You cant always get what you want - Määh und heute Abend habe ich auch noch ein Date mit einer Internetbekanntschaft und eigentlich fallen mir nur die Augen zu *Yippi*