Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Rettungsaktion'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, nach langem überlegen wende ich mich an euch und bitte euch um einen kleinen Rat. Ich 22 HB 7-8 20 Anzahl der Dates: ca. 10 mit eskalieren etc. So zur Story. Kenne HB seit einigen Monaten und es lief bis letzte Woche eigentlich auch sehr gut. Einmal gab es ne kleine Auseinandersetzung da ich ihr absagen musste weil mir was wichtiges dazwischengekommen ist. Das hatte alles jedenfalls schon ein Hauch von LTR. Letzte Woche Freitag waren wir zusammen im Kino und sie wollte anschließend bei mir schlafen (Vorschlag kam von ihr). Nach dem Kino dann zu mir und sie hatte sich direkt schlafen gelegt da sie am nächsten Tag früh zur Arbeit musste. Ich war noch wach und schrieb bisschen mit nem Kollegen wo sie dann mitbekommen hat dass ich noch einige andere Frauen in meiner whatsapp liste hatte. Ich Idiot hab natürlich nicht gecheckt dass sie alles gesehen hat. Gesagt hat sie dazu an dem abend aber nichts mehr da sie ja "am schlafen" war. Am nächsten morgen ging sie dann früh zur Arbeit und ging ohne was zu sagen da ich noch am schlafen war. Am nächsten Tag war ich mit meinen Jungs im Club wo sie später auch hinging was ich wusste und weshalb ich mich vorher an dem Tag nicht bei ihr gemeldet habe. Dann im Club ignorierte sie mich zunächst. War mir erst ziemlich egal da ich ordentlich einen sitzen hatte und viel spaß mit meinen Kollegen hatte. Dann später beim rauchen getroffen wo sie mir ne Ansage machte dass sie ja gestern gesehen hat mit wem ich alles schreibe und ob ich nur was zum Vögeln suche und was ich von ihr will. Konnte in dem Moment nichts dazu sagen und meinte einfach "keine ahnung lass uns das ein ander mal besprechen hab da jetzt keine Lust drauf und bin zu betrunken." Meldete mich dann am nächsten Tag und wollte mich mit ihr treffen um drüber zu reden und die Sache zu klären. Sie natürlich total angepisst dass ich am Tag vorher getan habe als wärs mir egal wollte sich nicht treffen und meinte nur dass es da nichts mehr zu klären gäbe und dass sie das alles lieber beendet bevor sie krassere gefühle aufbaut und verletzt wird. Hab noch paar mal nachgehakt da ich das klären wollte aber sie hat darauf nur abgeblockt. Seit letzten Sonntag also Funkstille was mich echt tierisch nervt was mir zeigt dass ich sie mehr mochte als zugegeben. Frage ist nun ob da noch irgendwie was zu retten ist oder ob die Sache durch ist...? Ich werde sie voraussichtlich in 2 Wochen wieder in besagtem Club sehen da sie dort in ihren Geburtstag reinfeiert und ich da wieder mit meinen Kollegen verabredet bin. Wie soll ich mich da ihr gegenüber am besten verhalten? Danke schonmal im Voraus.
  2. Dein Alter: 21Ihr Alter: 22Dauer der Beziehung: 5 MonateArt der Beziehung: nach Winddancers Beziehungsebenen die höchsteProbleme, um die es sich handelt: Ich habe aufgrund sprachlicher und kultureller Probleme/Unterschiede ihre Gefühlswelt nicht richtig verstanden.Einleitung/Prolog: Auch wenn mein Profil neu ist, lese ich schon seit 3 Jahren immer mal wieder hier im Forum inkl. auch sämtlicher "Pflichtlektüre" etc. Ich bin also kein "Neuling", auch wenn es jetzt natürlich danach aussieht durch mein neues Profil. Problem: Meine Freundin hat gestern - zu Recht! - mit mir Schluss gemacht. Wie sehr sie wegen meinem Verhalten traurig war, habe ich erst jetzt verstanden. Denn seitdem ich sie kenne, war sie immer eine außergewöhnliche Frau, für mich einfach die Traumfrau schlechthin. Bevor manche schon am PC aufschreien, dass man solche Ansichten bei jeder Bordsteinschwalbe entwickeln kann, mit der man längere Zeit das Bett zum Vibrieren bringt - nein, das war von Anfang an anders. Fange ich damit an, dass ich von ihr nie einen Shittest bekommen habe und meine Sensoren sind bei sowas besonders empfindlich geworden. Nie hat sie irgendwie meine Autorität in Frage gestellt. Immer war sie für mich da... Wenn ich sie nach einem Treffen gefragt habe, hatte sie sofort Zeit oder hat sich diese Zeit genommen. Ist fast immer witzig und gut gelaunt... Der Wille immer zusammen zu halten und sich selbst für die Beziehung auch zurück zu stellen ist bei ihr sehr stark ausgeprägt. Wie oft findet man hübsche Frauen mit solchen Eigenschaften? Zu den Problemen und der Trennung aus Verzweiflung, weil ich sie nicht verstanden habe: Seit 2 Wochen geht es mir einfach nicht gut. Man kennt das, ich kugel mich quasi nur noch mit Grippe durchs Bett, die Laune ist nicht wahnsinnig gut, und irgendwie hat man den ganzen Tag auf nichts mehr Lust außer Schlafen. Ich habe mich meiner Freundin gegenüber sehr bedeckt gehalten - sie vernachlässigt - um es direkter auszudrücken. Ich hatte eine solche Phase schon mal, wo ich während meiner Prüfungszeit für 2 Wochen den Kontakt zu ihr gecancelt habe. Vorher habe ich ihr gesagt, dass der Kontakt wenig sein wird... nachdem meine ersten zwei Prüfungen richtig schlecht liefen, was für mich total atypisch ist, habe ich den Kontakt zu ihr komplett unterbrochen. Hintergrund: Wenn ich mit ihr in Kontakt stehe, bekomme ich sie einfach nicht schnell genug aus dem Kopf... Ich denke an sie beim Lernen, während der Prüfung und dann wird das auch nix. Also Kontakt unterbrochen (einfach nicht geantwortet) und alle weiteren Prüfungen gut bestanden. Nach dieser Zeit war sie sauer, hat mich zu sich eingeladen, mit mir geredet, meinte, sie versteht das... Aber eine Nachricht wäre doch nicht zu viel verlangt, sagte sie. Hat sie recht. Sie war nicht lange sauer, also dachte ich mir, das ist jetzt kein mega Problem gewesen. Eine Woche später etwa hat sie mir erzählt, dass sie in dieser Zeit daran gedacht hat, wieder nach hause zu gehen oder ein Studien-Angebot in den USA anzunehmen... Sie war kurz davor den Flug zu buchen, weil sie einfach auch heimweh hat... Sie ist hier quasi alleine auf einem fremden Kontinent, ohne Familie und Freunde. Sie ist Latina und seit einem Jahr in Deutschland. Die sprachliche Barriere ist vorhanden, aber da wir beide fließend englisch drauf haben, ist das kaum ein Problem. Sie sagte mir dann, dass es zwei Gründe gab, wieso sie das nicht gemacht hat... Ich war einer davon. Meine Reaktion war leider zugegebenermaßen total daneben: Ich bin wütend geworden. Wütend, dass sie mit mir nicht darüber spricht, dass sie solche Pläne oder Sorgen hat. Ich habe mich gefühlt als würde ich ihr im Weg stehen für ihre weitere Zukunftsplanung, denn so kam es bei mir an. Als ich wütend gehen wollte, hat sie sich vor die Tür gestellt und meinte, sie lässt mich so nicht gehen... war total aufgelöst und wollte mir das erklären. Also habe ich zugehört und ihr gesagt, ich denke darüber zuhause weiter nach. Boom, mega vor den Kopf gestoßen. Rückblickend betrachtet hätte ich sie wohl einfach bestärken sollen, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat, hier zu bleiben. War in der Situation einfach nicht drin bei mir, ist wohl auch menschlich, manchmal weit daneben zu liegen. -- Zu ihren Gründen, die sie mir dann gestern gesagt hatte, warum sie sich trennt: Sie hat bald wichtige Prüfungen an der Universität, für die sie üben muss und wo sie meinte, da kann sie sich solche Achterbahnen der Gefühle nicht erlauben… Sich zu fragen, wie es mir geht, ob es mir gut geht, warum ich nicht antworte. Außerdem bekommt sie dann das Gefühl, dass sie mir „nicht genug ist“ und ich mich nicht genauso öffne wie sie mir das gegenüber macht. Sie fühlt sich einfach nicht mehr wohl bei mir - hat sie mir relativ wütend auch so direkt gesagt. Ich muss dazu erklären, dass ich bei diesem "Schlussmachen" auch wütend war, weil ich in dem Moment nicht begriffen habe, warum sie nicht verstehen kann, dass ich manchmal meine Ruhe brauche - vor allem, wenn ich krank bin... Bis vor 5 Wochen war wie gesagt alles traumhaft, unser Urlaub zu zweit, unsere Ausflüge etc. Sie meinte immer zu mir, dass es eine gute Beziehung für sie ist, wenn man sich wie beste Freunde verhält. Sozusagen seit unserem Kennenlernen erzählt sie mir immer wieder mal, dass sie damit nicht klar kommt, wenn ich "plötzlich verschwinde", also mal zwei Tage auf eine Nachricht nicht antworte, einfach um abzuschalten... Ich habe es erst wirklich verstanden, als ich Situationen einer Freundin geschildert habe und die viel drastischer reagiert hat als meine Freundin selber. Meine Freundin ist einfach zutiefst enttäuscht und hat jetzt die Schnauze voll gehabt nachdem sie auch mehr Zuneigung und Aufmerksamkeit in die Beziehung investiert hat als ich. Von daher wären Tipps wie "geh erst mal feiern und schlaf mal in unbekannten Betten" oder sowas der Sinkflug auf die französischen Alpen für unsere Beziehung. Sie ist einfach verletzt. Ich möchte dazu sagen, dass bis auf die letzten 5 Wochen unsere Beziehung einfach unglaublich liebevoll war und wir beide auch total glücklich waren. Deswegen möchte ich auch alles dran setzen, das wieder hinzubiegen und dafür brauche ich eure Hilfe. Ich sehe 2 Möglichkeiten für einen Rettungsansatz: 1. Ihr eine Nachricht schicken und sie an die schönen Zeiten zusammen erinnern (davon hatten wir sehr viele) und ihr zu sagen, dass ich alles daran setzen werde, dass es wieder so wird... Das war nämlich auch für mich die glücklichste Zeit überhaupt. Als wir zusammen im Urlaub waren, hat sie eine Kleinigkeit in einem Schaufenster gesehen, die ihre Augen zum Funkeln gebracht hat... Sie hat das lange angeschaut. Also bin ich später am Abend zurück gerannt und habe es gekauft... Ich wollte es ihr geben, wenn ich mich bereit fühle, ihr zu sagen, dass ich sie liebe. Ich denke, es wäre ein guter Moment, es ihr zu geben... Es ist nichts teures, wirklich nur eine Kleinigkeit, aber das wird sie immer bei sich tragen, da bin ich mir sicher, selbst wenn sie nicht weiter mit mir zusammen sein will. 2. Ich könnte mit ihr noch mal ein Treffen ausmachen - das wird sie nicht ablehnen, denn als sie mit mir Schluss gemacht hat, war ich einfach in wütender Stimmung und bin auch total wütend weggegangen... Sie wird auf keinen Fall wollen, dass es nach 6 liebevollen Monaten SO endet. Bei diesem Treffen muss ich dann einfach ein Mann sein und mich für mein Verhalten in den letzten 5 Wochen entschuldigen. Fragen an die Community- Welchen Rettungsansatz würdet ihr empfehlen? Anregungen? Wie würdet ihr das retten? Sie meinte immer das sie sich eine gute Beziehung wie beste Freunde vorstellt. Sie hat mich nie versucht eifersüchtig zu machen... Also kommt das auch nicht für mich in Frage, das gebietet einfach der Anstand. Ansonsten allgemeine weitere Frage: Ich habe immer etwas Angst, dass es zu aufdringlich wird, wenn ich mit jemandem permanent in Kontakt bin... Und dann kommt es eben mal vor, dass ich mich 2 oder 3 Tage zurückgezogen halte ohne das vorher großartig anzukündigen... Das ist nichts, was ich bewusst mache, sondern so bin ich zu allen... Das ist einfach Zeit, die ich brauche, um mal ein bisschen abzuschalten und meine Systeme runterzufahren. Sie meinte immer zu mir, quasi seit unserem Kennenlernen, dass Kommunikation das ist, was sie möchte... Dass ich ihr Bescheid sage, wenn ich beschäftigt bin, wenn es mir nicht gut geht, wenn ich meine Ruhe möchte... Ich weiß erst seit gestern, wie ernst ihr das ist und wie sehr sie das fertig macht, wenn ich das nicht mache... Den Kompromiss muss ich einfach eingehen, weil ansonsten alles passt mit ihr... Habt ihr eine Idee, wie ich das hinbekommen könnte? Habe es schon mal probiert mit obigem Ergebnis. Schlechte Angewohnheiten wird man einfach schwer los...